Krishnamurti Subtitles

Wie beobachten Sie Ihre Ängste

Brockwood Park - 31 August 1976

Public Discussion 1



0:08   Wie beobachten Sie Ihre Ängste?
   
0:22 This is a kind of dialogue Das ist eine Art Dialog
   
0:27 – dialogue being a conversation - Dialog als ein Gespräch
between two friends zwischen zwei Freunden
   
0:32 about something über etwas, das sie
which they are deeply concerned with, tiefgehend betrifft,
   
0:37 and not a mere discussion und nicht eine bloße Debatte
of ideas, arguments, and so on. von Ideen, Argumenten, und so weiter.
   
0:48 But this is a dialogue, Doch dies ist ein Dialog,
so that we can converse together damit wir uns zusammen
   
0:55 over something über etwas unterhalten können,
which we are deeply concerned with. was uns tiefgehend betrifft.
   
0:59 So, what would you like Also, über was würden Sie
to have a dialogue about? sich gerne austauschen?
   
1:15 And, I would suggest, if I may, Und ich würde vorschlagen, wenn ich darf,
that we confine ourselves dass wir uns beschränken
   
1:23 – this is just a suggestion - das ist nur ein Vorschlag,
but you can do what you like – aber Sie können machen, was Sie mögen -
   
1:30 that we concern ourselves dass wir uns
   
1:34 with the actual transformation mit der tatsächlichen Transformation
of our own consciousness, unseres eigenen Bewusstseins beschäftigen,
   
1:40 how to do it, how is it possible, wie es zu tun ist, wie es möglich ist,
   
1:44 to go into it very, very deeply, sehr, sehr tief im Detail
in detail. darauf einzugehen.
   
1:49 Could we do that, this morning? Können wir das heute Morgen machen?
   
1:51 Take one thing, like transformation Nehmen Sie eine Sache, wie Transformation
of a human consciousness, eines menschlichen Bewusstseins,
   
1:59 which is the consciousness was das Bewusstsein der Welt ist.
of the world.  
   
2:03 I hope you understand that, Ich hoffe Sie verstehen das,
it’s the consciousness of the world. es ist das Bewusstsein der Welt.
   
2:07 Each human being is, in essence, Jeder Mensch ist im Wessentlichen
the totality of human experience, die Gesamtheit der menschlichen Erfahrung,
   
2:14 knowledge, misery, confusion, Wissen, Elend, Verwirrung,
   
2:17 all that he is, of which we are, er ist all das, von dem wir sind,
each one of us. jeder von uns.
   
2:21 So, if we can be deeply involved Also, wenn wir uns
  tiefgehend einbringen
   
2:27 and committed, seriously, und ernsthaft in dieser Frage
to this question: engagiert sein können:
   
2:32 is it possible to bring about a deep, Ist es möglich einen tiefen, grundlegenden
fundamental change in the psyche? Wandel in der Psyche herbeizuführen?
   
2:40 Could we stick to that? Könnten wir dabei bleiben?
Would you approve of that, Würden Sie dem zustimmen,
   
2:43 or do you want to talk or have oder möchten Sie über etwas
a dialogue about something else? anderes reden, sich austauschen?
   
2:48 You’re perfectly welcome Sie können herzlich gern reden
to talk about anything you want. über was Sie wollen.
   
2:53 Questioner: Sir, could we discuss Fragender: Sir, können wir über
the question of laughter die Frage des Lachens
   
2:58 in relation to transformation in Bezug auf den Wandel des
of human consciousness? menschlichen Bewusstseins reden?
   
3:02 K: Discuss laughter. What place...? K: Lachen besprechen. Welche Stelle...?
   
3:07 Q: In laughter, the mind is overcome F: Im Lachen ist der Geist überwunden
   
3:11 and I’ve often observed that people und ich habe oft beobachtet, dass Leute,
who are said to be extremely spiritual die äußerst spirituell sein sollen
   
3:15 seem to have great difficulty in scheinbar große Schwierigkeiten haben,
experiencing the fullness of laughter. die ganze Fülle von Lachen zu erfahren.
   
3:20 They only seem capable Sie scheinen nur zu intellektuellem
of intellectual laughter. Lachen in der Lage zu sein.
   
3:23 Can we go into this? Können wir darauf eingehen?
   
3:24 K: Yes. Do you want to discuss K: Ja. Möchten Sie die Frage des Lachens
or go into this question of laughter? besprechen oder darauf eingehen?
   
3:31 To laugh. Zu lachen.
   
3:34 Serious people seem to lose Ernsthafte Leute scheinen die
the capacity to laugh. Fähigkeit zu lachen zu verlieren.
   
3:41 That’s one question. Das ist eine Frage.
Would you like any other question? Möchten Sie noch eine andere Frage?
   
3:44 Q: Sir, I think in the question F: Sir, ich denke in der Frage des
of transforming man’s consciousness Wandels des menschlichen Bewusstseins
   
3:48 there’s a lot of delusions and gibt es viel Irrglauben und einer von
one of them, I think, a crucial one, ihnen, ein entscheidender, denke ich,
   
3:55 is not being able to distinguish ist es nicht zwischen wahrer und falscher
between true and false morality. Moral unterscheiden zu können.
   
4:01 For instance, Zum Beispiel, nicht unterscheiden
not being able to distinguish, say, zu können, sagen wir,
   
4:05 between what it is to want zwischen was es ist zu wollen
and what it is to demand. und was es ist zu verlangen.
   
4:09 K: Between morality and truth. K: Zwischen Moral und Wahrheit.
Is that it? Ist es das?
   
4:15 Q: Between true and false morality F: Zwischen wahrer und falscher Moral
or is there true morality, at all? oder gibt es überhaupt wahre Moral?
   
4:18 K: What is the place of morality K: Welchen Platz nimmt Moral
   
4:24 – if I may put it…? - wenn ich das so wiedergeben darf...?
I hope I’II put it correctly, Ich hoffe ich gebe es richtig wieder,
   
4:29 if not, please correct me. falls nicht, bitte korrigieren Sie mich.
   
4:32 What is the place of morality Welchen Platz nimmt Moral in der
in investigating into what is truth? Untersuchung nach Wahrheit ein?
   
4:41 Q: Does morality exist? F: Gibt es Moral?
   
4:44 Q: There’s certain things F: Es gibt einige Dinge,
that stand in the way because... die dem im Wege stehen, weil ...
   
4:48 K: I understand. Yes. K: Ich verstehe. Ja.
   
4:52 There is a lot of false morality, Es gibt viel falsche Moral,
   
4:56 false assumptions, falsche Annahmen,
what it is to be moral; was es ist moralisch zu sein;
   
4:59 and when we wipe away all the false und wenn wir all die falsche Moral
morality and there is true morality, beiseite schieben und es wahre Moral gibt,
   
5:05 what is its relationship to truth? was ist deren Beziehung zur Wahrheit?
Is that right? Ist das richtig?
   
5:12 Right, sir? Richtig, Sir?
   
5:15 Q: Or perhaps... F: Oder vielleicht...
   
5:17 K: Yes, put it any way you like. K: Ja, sagen Sie es so wie Sie mögen.
Anything else? Noch etwas?
   
5:21 Q: Sir, can we go into F: Sir, können wir bitte auf die Struktur
the structure of thought, please? von Gedanken eingehen?
   
5:25 K: Thought. K: Gedanken.
   
5:30 Structure of thought. Struktur von Gedanken.
   
5:35 Just a minute, sir. Einen Augenblick, Sir.
There’s somebody else. Da ist noch jemand.
   
5:41 Q: To be optimist or to be pessimist F: Optimist oder Pessimist zu sein, ist
is it not also a movement of thinking? das nicht auch eine Bewegung des Denkens?
   
5:48 K: To be an optimist K: Ein Optimist und
and a pessimist... ein Pessimist zu sein ...
   
5:58 To be an optimist or a pessimist, Ein Optimist oder ein Pessimist zu sein,
   
6:03 are they not both sind sie nicht beide ein Gedankenprozess?
a process of thinking?  
   
6:09 Could we say, ‘Are they not both Könnten wir sagen, "Sind sie nicht zwei
the two sides of the same coin?’ Seiten derselben Medaille?"
   
6:17 Q: You have explained how the thinker F: Sie haben erklärt, wie der Denker und
and the thought are not separate der Gedanke nicht verschieden sind
   
6:20 and said that when we accept this und gesagt, dass wenn wir das akzeptieren
   
6:23 a different creative process comes entsteht ein anderer kreativer Prozess,
into being without a sense of ‘I.’ ohne ein Gefühl des "Ich".
   
6:29 Can we know more of this process Können wir mehr über diesen Prozess
and what happens? erfahren und was passiert?
   
6:33 K: Yes. Now, can we stop there? K: Ja. Können wir hier aufhören?
   
6:41 Could we take these Können wir diese
three or four things? drei oder vier Dinge nehmen?
   
6:45 That is, laughter – Das sind, Lachen - wir scheinen
we seem to lose the capacity to laugh die Fähigkeit zu lachen zu verlieren,
   
6:55 when we become so-called wenn wir sogenannt sehr spirituell werden,
very spiritual,  
   
6:58 whatever that word may mean. was immer das Wort bedeuten möge.
   
7:01 Then there is the question Dann ist da die Frage nach
of the structure of thought, der Struktur von Gedanken,
   
7:06 the nature and the structure das Wesen und die Struktur
of thought, von Gedanken,
   
7:09 then there is that question dann ist da die Frage der Moral
of morality  
   
7:13 and what is its place und welchen Platz nimmt sie ein oder
or what is its relationship to truth was ist ihre Beziehung zu Wahrheit
   
7:19 and – what other question? – und - welche andere Frage war da? -
optimistic and pessimistic. optimistisch und pessimistisch.
   
7:28 So, shall we take Also, sollen wir
one of these questions eine dieser Fragen nehmen,
   
7:34 because all these questions denn all diese Fragen beschäftigen sich
are concerned  
   
7:37 with the actual transformation mit der tatsächlichen
of consciousness, Transformation des Bewusstseins,
   
7:42 and your question too, und Ihre Frage auch,
which is, when the observer, die da ist, wenn der Beobachter,
   
7:47 the thinker is the thought, der Denker das Gedachte ist,
the analyser is the analysed, der Analysierende das Analysierte ist,
   
7:54 then, we said, dann, haben wir gesagt,
all conflict comes to an end ist jeder Konflikt beendet
   
7:59 and, thereby, there is a totally und dadurch gibt es eine ganz
different dimension of observation, andere Dimension von Beobachtung,
   
8:07 or existence, oder Dasein, oder wie auch immer
or whatever you like to call it. Sie es nennen wollen.
   
8:09 Now, which of these would you like Also, welche von diesen würden sie gern
to take as one question, als eine Frage nehmen,
   
8:13 go into it, completely, vollständig auf sie eingehen,
to its very end, deeply, tiefgehend, bis zu ihrem ganzen Ende,
   
8:21 which of these questions welche dieser Frage wollen Sie
do you want to take up? gern aufgreifen?
   
8:24 Q: The last question. F: Die letzte Frage.
   
8:28 K: Laughter? K: Lachen?
   
8:36 Is that really Ist das wirklich eine
a very serious question? sehr ernsthafte Frage?
   
8:40 Q: The last question. F: Die letzte Frage.
K: To laugh? K: Zu lachen?
   
8:46 Oh, the last question, Oh, die letzte Frage,
which is, the observer die da ist, der Beobachter
   
8:52 – I think it’s a good question, - ich denke das ist eine gute Frage,
may we take that up? wollen wir die aufgreifen?
   
8:55 Q: Yes. F: Ja.
   
9:00 K: The questioner asks, K: Der Frager stellt die Frage,
‘When we realise, "Wenn wir erkennen,
   
9:06 not verbally, actually, nicht verbal, tatsächlich,
that the observer is the observed, dass der Beobachter das Beobachtete ist,
   
9:13 the thinker is the thought, der Denker das Gedachte ist,
and the analyser is the analysed, und der Analysierende das Analysierte ist,
   
9:21 when that actual fact takes place, wenn dieser tatsächliche Fakt stattfindet,
   
9:27 then there is a different dimension dann ist da eine andere Dimension,
because that ends conflict. denn das beendet Konflikt.
   
9:32 Would you please Würden Sie darauf bitte
go into that much more? viel tiefer eingehen?
   
9:35 Is that your question, sir? Ist das Ihre Frage, Sir?
And you want to discuss that? Und Sie wollen das besprechen?
   
9:39 Q: And what happens. F: Und was passiert.
K: Yes, and what happens. K: Ja, und was passiert.
   
9:48 Q: Is this going to be discussed F: Wird das auf
on a personal level, persönlicher Ebene besprochen,
   
9:50 or an intellectual level? oder auf einer intellektuellen Ebene?
I don’t understand. Ich verstehe nicht.
   
10:10 K: That’s what we are K: Das ist es worauf wir eingehen, Sir.
going into, sir.  
   
10:12 Q: Are we going to tell each other of F: Werden wir uns gegenseitig von Erfahr-
experiences when we’ve been in this? ungen berichten, als wir das erlebt haben?
   
10:16 K: No, this is not a confessional. K: Nein, das ist kein Beichtstuhl.
This is not a group therapy. Das ist keine Gruppentherapie.
   
10:23 This is not exposing our personal Das ist kein gegenseitiges Offenlegen
experience to each other, unserer persönlicher Erfahrungen,
   
10:29 because personally, denn persönlich,
if you want to do that wenn Sie das machen wollen
   
10:31 you’re perfectly welcome können Sie das gerne,
but I won’t be here, aber ich werde nicht hier sein,
   
10:35 because to me denn für mich ist das ein
this is an absurd exhibitionism absurder Exhibitionismus
   
10:41 and all the things involved in it. und all die Dinge,
  die damit verbunden sind.
   
10:43 I’ve been to some of them Ich war bei einigen von denen
and I know what the game is. und ich kenne das Spiel.
   
10:46 So, if we may, Also, wenn es recht ist,
may we discuss this question? können wir diese Frage besprechen?
   
10:51 Q: I think the question is important F: Ich denke die Frage ist wichtig,
but it’s a bit of a joke aber es ist ein bißchen ein Witz
   
10:58 to work at that level when auf diesem Level zu arbeiten, wenn die
the personal foundation isn’t laid. persönliche Grundlage nicht gelegt ist.
   
11:06 I feel we’re taking something Ich habe das Gefühl, wir nehmen etwas und
and examining it in a limited way... untersuchen es auf beschränkte Weise...
   
11:17 K: We are going to go K: Wir werden auf all das eingehen,Madam,
into all that, madam,  
   
11:19 just, please, that question will nur, bitte, diese Frage wird denke ich
answer, I think, most of our problems die meisten unserer Probleme beantworten,
   
11:25 if we can go into this wenn wir darauf wirklich, tiefgehend mit
really with attention, deeply. Aufmerksamkeit eingehen können.
   
11:30 Please, this is worthwhile. Ich bitte Sie, das lohnt sich.
So, let’s go into it. Also, lassen Sie uns darauf eingehen.
   
11:34 First of all, we are clear Zuerst einmal, wir sind uns einig
about the question, aren’t we? über die Frage, oder?
   
11:39 That is, the observer is the observed, Das heißt, der Beobachter
  ist das Beobachtete,
   
11:46 and the thinker is the thought, und der Denker ist das Gedachte,
and so on, undsoweiter,
   
11:49 when that actually takes place, wenn das tatsächlich stattfindet,
   
11:53 not as a theory, not as a verbal nicht als Theorie, nicht als verbale Be-
assertion, but as an actual fact, hauptung, sondern als tatsächlicher Fakt,
   
12:01 then what comes into being, was entsteht dann,
   
12:04 and what happens when und was passiert, wenn es überhaupt
there is no conflict, whatsoever? gar keinen Konflikt gibt?
   
12:13 Now, we are going Also, wir werden das besprechen,
to discuss this, go into it. darauf eingehen.
   
12:17 First of all, let’s forget Zuerst einmal, lassen Sie uns vergessen,
the observer is the observed dass der Beobachter das Beobachtete ist
   
12:23 – put that aside, - schieben Sie das beiseite,
but take the fact, which is, aber nehmen Sie den Fakt, der da ist,
   
12:27 we know we are in conflict, wir wissen, dass wir in Konflikt sind,
most of us are in conflict, die meisten von uns sind in Konflikt,
   
12:33 most of us are in confusion, die meisten von uns sind in Unordnung,
   
12:36 most of us have die meisten von uns haben diesen
this constant inward struggle. ständigen inneren Kampf.
   
12:41 Right? That’s a fact, isn’t it? Richtig? Das ist ein Tatsache, nicht wahr?
Could we start from there? Könnten wir von da beginnen?
   
12:50 This contradiction, this conflict, Dieser Widerspruch, dieser Konflikt,
   
12:54 this sense of constant inward battle dieses Gefühl von ständigem inneren Kampf,
that’s going on in each human being der in jedem Menschen vor sich geht,
   
13:02 has its outward expression findet seinen äußeren Ausdruck
in violence, in hate, in Gewalt, in Hass,
   
13:10 in this lack of a sense of fulfilment im Fehlen eines Gefühls von Erfülltheit
   
13:13 and, therefore, deeper antagonism, und somit tiefere Feindseligkeit,
all that follows. Right? all das folgt daraus. Nicht wahr?
   
13:20 So, where there is division Also, wenn es Trennung
in oneself, in einem selbst gibt,
   
13:26 there must be deep-rooted conflict, muss es tief verwurzelten Konflikt geben,
as between nations, wie zwischen Nationen,
   
13:34 as between classes, as between wie zwischen Klassen, wie zwischen
the dark people and the light people, dunklen und hellen Menschen,
   
13:38 the black people and die schwarzen Menschen und
the purple people, and so on. die violetten Menschen, undsoweiter.
   
13:43 So, wherever there is division, Also, wo immer es Trennung gibt,
there must be conflict. muss es Konflikt geben.
   
13:48 That’s a law. It can’t be helped. Das ist ein Gesetz.
  Man kommt nicht drumherum.
   
13:50 Isn’t that so? Do we see that, first? Ist es nicht so?
  Verstehen wir das zuallererst?
   
13:57 Realise it, not, Es erkennen, nicht
the speaker may describe it der Sprecher mag es beschreiben
   
14:04 and you might translate und sie mögen was beschrieben ist
what is the described, into an idea in eine Vorstellung übersetzen
   
14:10 and accept the idea. und diese Vorstellung annehmen.
You see the difference? Verstehen Sie den Unterschied?
   
14:13 Please, this is important. Ich bitte Sie, das ist wichtig. Schenken
Give a little attention, please. Sie dem bitte ein wenig Aufmerksamkeit.
   
14:20 We realise there is inward conflict Wir erkennen es gibt inneren Konflikt
   
14:25 and that inward conflict must, und dieser innere Konflikt
invariably, express outwardly muss sich immer im Außen ausdrücken
   
14:32 – outwardly in relationship - im Äußeren in Beziehungen miteinander,
with each other,  
   
14:37 outwardly in violence, im Äußeren in Gewalt, im Verlangen
in wanting to hurt people, anderen Menschen weh zu tun,
   
14:41 in wanting to defend oneself darin sich gegen jemanden
against somebody, verteidigen zu wollen,
   
14:45 we and they, and all the rest of it. wir und sie, und der ganze Rest.
   
14:49 Now, when you hear that, Nun, wenn Sie das hören, ist das
is it an idea, or is it a fact? eine Vorstellung oder eine Tatsache?
   
14:57 You understand my question? Verstehen Sie meine Frage?
   
14:59 Do you translate what you hear Wandeln Sie das, was Sie hören
into an idea in eine Vorstellung um
   
15:05 and then accept the idea, und nehmen diese Vorstellung an
   
15:08 or do you actually see oder sehen Sie tatsächlich
your own conflict Ihren eigenen Konflikt
   
15:11 and the result of that conflict? und das Resultat dieses Konflikts?
You understand? Verstehen Sie?
   
15:17 Q: Sir, the problem is that if I look F: Sir, das Problem ist, wenn ich den Kon-
at the conflict it seems to disappear flikt ansehe, scheint er zu verschwinden
   
15:23 K: Wait, I’m coming to that. K: Warten Sie, ich komme gleich dazu.
First, do we realise it? Zuerst, erkennen wir das?
   
15:28 Q: But, for me, I can only realise it, F: Aber, was mich betrifft, ich kann es
intellectually. nur intellektuell erkennen.
   
15:32 K: That is ideationally. K: Das heißt in der Vorstellung.
   
15:35 That’s what I’m trying to point out. Das ist es,
  was ich versuche aufzuzeigen.
   
15:40 Our conditioning is, Unsere Konditionierung ist es,
or our tradition is unsere Tradition ist es,
   
15:43 to translate what we hear into an was wir hören in eine Vorstellung,
idea, into a concept, into a formula, ein Konzept, ein Schema umzuwandeln,
   
15:53 and live or accept that formula, und dieses Schema zu leben
  oder anzunehmen,
   
15:58 which prevents us was uns davon abhält
from actually seeing ‘what is.’ wirklich zu sehen 'was ist'.
   
16:04 You understand? Verstehen Sie?
This is simple. Isn’t it? Das ist einfach. Nicht wahr?
   
16:09 Say, for example, Sagen wir zum Beispiel
one is hurt from childhood – right? – man wurde in der Kindheit verletzt - ja? -
   
16:16 hurt in so many ways. auf so vielfältige Weise verletzt.
   
16:20 Does one realise, Erkennt man, wird man sich
become aware of this hurt? dieser Verletzung bewusst?
   
16:25 Or you say, ‘Yes, Oder sagen Sie, 'Ja, es wurde
it is pointed out that I’m hurt, aufgezeigt, dass ich verletzt wurde,
   
16:33 therefore, I’m hurt.’ deshalb bin ich verletzt.'
You understand? Verstehen Sie?
   
16:37 I wonder if you get this. Ich frage mich, ob Sie das begreifen?
   
16:40 This is very important because Das ist sehr wichtig, denn
   
16:45 throughout the world, überall auf der Welt wandeln wir
we translate the fact into an idea die Tatsache in eine Vorstellung um
   
16:51 and escape through the idea und flüchten uns in die Vorstellung
and not face the fact. und stellen uns nicht der Tatsache.
   
16:57 Right? Nicht wahr?
   
16:59 So, what is it you are doing now Also, was machen Sie gerade,
   
17:01 when you hear wenn Sie hören, dass Sie in Konflikt sind
that you are in conflict  
   
17:05 and being in conflict, und wenn Sie in Konflikt sind,
the outward result is violence, das äußere Resultat Gewalt ist,
   
17:10 brutality and all the rest of it Brutalität und der ganze Rest
   
17:12 – is that a fact, or is it - ist das eine Tatsache, oder ist es eine
a conclusion which you will accept? Schlussfolgerung, die Sie annehmen werden?
   
17:18 That’s clear, isn’t it, Das ist klar von dem, was ich sage, oder?
from what I am saying?  
   
17:21 Now, which is it for you? So, was ist es bei Ihnen?
   
17:27 This is very important because Das ist sehr wichtig, denn wenn es eine
if it is an idea, then we are lost Vorstellung ist, dann sind wir verloren
   
17:34 – your idea and my idea. - Ihre und meine Vorstellung.
   
17:36 But if we can face the fact, then Aber wenn wir uns der Tatsache stellen
it is something entirely different. können, dann ist es etwas ganz Anderes.
   
17:41 Then each one of us Dann hat jeder von uns einen Austausch.
has a communication, then.  
   
17:44 We are dealing with facts, Wir beschäftigen uns mit Tatsachen,
not with ideas. nicht mit Vorstellungen.
   
17:48 Now, if that is so, Also, wenn das so ist, wenn Sie wirklich
if you really see, for yourself, für sich selbst sehen,
   
17:55 that being in conflict, in oneself, dass, wenn man mit sich in Konflikt ist,
   
17:58 you’re bound to create conflict, Sie zwangsläufig Konflikt im Außen
outwardly – bound to. herbeiführen - zwangsläufig.
   
18:07 Right? Nicht wahr?
   
18:09 Now, when you realise that, what has Nun, wenn Sie das erkennen, was hat diesen
brought about this conflict, inwardly? Konflikt herbeigeführt, innerlich?
   
18:22 You understand? There’re Verstehen Sie? Daran sind
several factors involved in this. mehrere Faktoren beteiligt.
   
18:26 There is a whole group of people Es gibt eine ganze Gruppe
who say, von Leuten, die sagen,
   
18:31 ‘Change the environment, 'Verändere die Umwelt,
change the social structure, verändere die soziale Struktur,
   
18:37 through revolution, through blood, durch Revolution, durch Blut,
through any way, change it, durch irgendeinen Weg, verändere sie,
   
18:41 and that will change man.’ und das wird den Menschen ändern'.
You understand this? Verstehen Sie das?
   
18:46 This is a Communist theory, Das ist eine kommunistische Theorie,
this is the materialistic theory: das ist eine materialistische Theorie:
   
18:50 change the environment verändere die Umwelt
– the Socialist theory – - die sozialistische Theorie -
   
18:54 change the environment, verändere die Umwelt,
the social structure, die soziale Struktur,
   
18:58 through legislation, durch Gesetzgebung,
through Parliament, durch das Parlament,
   
19:01 through careful analysis and so on, durch sorgfältige Analyse undsoweiter,
   
19:04 or through revolution, physical oder durch Revolution, physische
revolution, change the environment, Revolution, verändere die Umwelt,
   
19:09 the structure of society, die Struktur der Gesellschaft,
then that will change man. dann wird das den Menschen verändern.
   
19:15 Then he will be loving, Dann wird er liebevoll sein,
he will be kind, er wird gütig sein,
   
19:19 he will not have conflict, er wird keinen Konflikt haben,
he’ll be a beautiful human being. er wird ein wunderbarer Mensch sein.
   
19:24 And they have tried this Und sie haben das zigmal
umpteen times in different ways: auf verschiedene Weisen versucht:
   
19:30 the Communists have done it, die Kommunisten
  haben es gemacht,
   
19:31 they have not succeeded und sie hatten keinen Erfolg darin,
in making man different. den Menschen anders zu machen.
   
19:35 The whole Christian world Die ganze christliche Welt hat die
has postponed the change of man Änderung des Menschen in etwas
   
19:40 into something else, Anderes verschoben,
as the Hindus and so on. so wie die Hindus undsoweiter.
   
19:42 So, the fact is we are in conflict, Also, Fakt ist, wir Menschen,
human beings. wir sind in Konflikt.
   
19:49 And the fact is, out of that inward Und Fakt ist, aus diesem inneren,
conflict, psychological conflict, psychischen Konflikt heraus,
   
19:55 he must produce outward conflict. muss er äußeren Konflikt erzeugen.
It can’t be helped. Es geht nicht anders.
   
20:01 Q: Sir, if it’s a law of nature F: Sir, wenn das ein Naturgesetz ist,
then there’s nothing to worry about. dann müssen wir uns keine Gedanken machen.
   
20:04 It seems as though this is Es scheint als wäre das eine gewalttätige
a violent gathering, we’re violent, Zusammenkunft, wir sind gewalttätig,
   
20:07 that’s the law, that’s the facts, das ist Gesetz, das sind Fakten,
we might as well go home. dann können wir auch nach Hause gehen.
   
20:11 K: I haven’t said... K: Ich habe nicht gesagt ...
Sir, I’m just pointing out, sir. Sir, weise nur darauf hin, Sir.
   
20:14 Go slow. Have a little patience, sir. Gehen Sie langsam vor.
  Haben Sie etwas Geduld, Sir.
   
20:17 I’m showing, pointing out something. Ich zeige etwas auf, weise auf etwas hin.
   
20:21 That is, if there is conflict, Das heißt, wenn es einen
inwardly, inneren Konflikt gibt,
   
20:24 there must be conflict, outwardly. dann muss es im Außen Konflikt geben.
   
20:27 Now, if a man is concerned seriously Nun, wenn jemand ernsthaft um die
with the ending of conflict Beendung von Konflikt bemüht ist
   
20:32 both outwardly and inwardly, sowohl innerlich als auch äußerlich,
   
20:34 we must find out dann müssen wir herausfinden,
why this conflict exists. warum dieser Konflikt existiert.
   
20:39 You understand? This is simple. Verstehen Sie? Das ist einfach.
   
20:42 Why does it exist? Warum besteht er?
   
20:45 Why is there this contradiction Warum gibt es diesen Widerspruch
in human beings: in Menschen:
   
20:48 say one thing, do another, eine Sache sagen, eine andere tun,
think one thing and act another eine Sache denken und anders handeln
   
20:53 – you follow? – why do human beings - verstehen Sie? - warum haben Menschen
have this division in themselves? diese Trennung in sich selbst?
   
21:07 You understand my question? Verstehen Sie meine Frage?
Why? Warum?
   
21:19 One of the reasons is having ideals. Einer der Gründe ist Ideale zu haben.
   
21:25 That is, the idea which is opposite Das heißt, die Vorstellung, die das Gegen-
of ‘what is,’ what actually is, teil von dem ist, was tatsächlich ist,
   
21:34 project through thought durch Gedanken eine Vorstellung,
an idea, an ideal, ein Ideal entwerfen,
   
21:40 so there is a contradiction between so dass ein Widerspruch zwischen dem
‘what is’ and ‘what should be.’ 'was ist' und 'was sein sollte' besteht.
   
21:46 That’s one of the factors Das ist einer der Faktoren
of this conflict. dieses Konflikts.
   
21:49 Then the other factor is, we do not Der andere Faktor ist, wir wissen nicht,
know what to do with ‘what is,’ was wir mit dem 'was ist' tun sollen,
   
21:57 how to deal with it, wie wir damit umgehen sollen,
   
21:59 therefore, we use conclusions deshalb nutzen wir Schlussfolgerungen,
hoping thereby to alter ‘what is.’ und hoffen so das 'was ist' zu ändern.
   
22:07 That’s the other reason. Das ist der andere Grund.
   
22:08 And inwardly, also, there are Und auch innerlich gibt es sich
contradictory desires – right? – widersprechende Begierden - nicht wahr? -
   
22:16 I want one thing Ich möchte eine Sache
and I don’t want another thing. und ich möchte eine andere Sache nicht.
   
22:19 I want to be peaceful Ich möchte friedlich sein
and yet there is violence in me. und doch ist da Gewalt in mir.
   
22:25 Q: Sir, these seem to be products F: Sir, das scheinen eher Produkte der
of the separateness of the soul Abgetrenntheit der Seele zu sein,
   
22:29 rather than the cause als die Ursache dafür,
of why we’re in conflict. warum wir in Konflikt sind.
   
22:39 K: But you must find out the cause K: Aber Sie müssen auch die Ursache von
of conflict, mustn’t you, too? Konflikt herausfinden, oder nicht?
   
22:43 Q: Yes, but these things seem F: Ja, aber diese Dinge scheinen eher
to be more the products. die Produkte zu sein.
   
22:50 K: All right. If you say, K: Okay, wenn Sie sagen,
these are the results, dies sind die Ergebnisse,
   
22:53 the symptoms, not the cause, die Symptome, nicht die Ursache,
   
22:57 what then is the cause? was ist dann die Ursache?
   
23:00 I’m coming... You people! Ich komme dahin ... Ihr Leute!
   
23:08 Look, sir, either you want to go into Sehen Sie, Sir, entweder Sie möchten sehr
this, very deeply or superficially. tief darauf eingehen oder oberflächlich.
   
23:14 I would like to go into it Ich würde gern sehr tief darauf eingehen,
very deeply,  
   
23:18 so please, have a little patience. also bitte, haben Sie etwas Geduld.
   
23:23 Q: Judging by outward appearances. F: Vom äußeren Erscheinungsbild
  her urteilen.
   
23:30 One of the causes of conflict Eine der Ursachen von Konflikt ist das
is judging by outward appearances. Urteilen vom äußeren Erscheinungsbild.
   
23:38 K: We’re asking, what is K: Wir fragen, was ist die grundlegende
the fundamental cause of this conflict Ursache dieses Konflikts
   
23:43 – fundamental cause, not the symptoms, - grundlegende Ursache,
  nicht die Symptome,
   
23:47 we can explain a dozen symptoms, wir können ein Dutzend
  Symptome darlegen,
   
23:50 the cause of this enormous der Grund für diesen enormen
human struggle, inwardly. inneren, menschlichen Kampf.
   
23:56 Wherever you go in the world Wohin auch immer Sie gehen in der Welt
– the East, Middle East, - im Osten, Nahen Osten,
   
24:00 America, here, anywhere, Amerika, hier, überall
   
24:02 there’s this constant battle findet dieser andauernde
going on and on and on. Kampf statt undsoweiter.
   
24:07 Right? Why? What’s the cause of it? Nicht wahr? Warum?
  Was ist dessen Ursache?
   
24:10 Q: ‘Me,’ F: Das 'Ich', das versucht
which is trying to boost itself. sich zu erhöhen.
   
24:14 Q: Social conditions. F: Soziale Konditionierungen.
   
24:18 Q: Lack of security. F: Fehlende Sicherheit.
   
24:22 Q: Partly, an inability to respond F: Teilweise die Unfähigkeit in einer
adequately in a situation... Situation angemessen zu reagieren ...
   
24:32 K: One of the suggestions is K: Einer der Vorschläge ist
the lack of security. fehlende Sicherheit.
   
24:39 Look at it, please. Just look at it. Sehen Sie sich das bitte an.
  Sehen Sie es sich einfach an.
   
24:42 Lack of security, physical Fehlende Sicherheit, physische
as well as psychological. Right? sowohl als auch psychische. Nicht wahr?
   
24:48 The lack of security. Fehlende Sicherheit.
   
24:53 Q: The fear of the non-existence F: Die Angst der Nicht-Existenz
of one’s being. seines Daseins.
   
25:05 K: Please, if you examine K: Bitte, untersuchen Sie eine Sache nach
one thing at a time, not a dozen! der anderen, nicht ein Dutzend!
   
25:17 I give up. Ich gebe auf.
   
25:21 We say one of the reasons Wir sagen einer der Gründe
of this conflict is des Konflikts ist,
   
25:25 that there is no security dass es tiefgehend für uns
for us, deeply. keine Sicherheit gibt.
   
25:30 That may be one of the basic Das könnte einer der grundlegenden
reasons of conflict, Gründes für Konflikt sein,
   
25:35 the lack of security, die fehlende Sicherheit,
   
25:38 both psychologically, sowohl psychisch,
as well as biologically, als auch biologisch,
   
25:43 physically, as well as inwardly. physisch, sowohl als auch innerlich.
You understand? Verstehen Sie?
   
25:48 Now, what do you mean by security? Nun, was meinen Sie mit Sicherheit?
   
25:55 Food, clothes and shelter. Right? Essen, Kleidung und Obdach. Nicht wahr?
   
26:00 If that is not given to us, Wenn uns das nicht gegeben wird,
then there’s conflict dann gibt es Konflikt,
   
26:04 because you have it and denn Sie haben es und ich habe es nicht.
I haven’t got it. That’s one reason. Das ist ein Grund.
   
26:09 The other is, psychologically, Der andere ist, psychisch,
I want to be secure, inwardly. innerlich will ich sicher sein.
   
26:15 Right? Nicht wahr?
   
26:17 In my relationship, In meiner Beziehung,
in my belief, in my faith, in meiner Überzeugung, in meinem Glauben,
   
26:21 in all my action – you follow? – in all meinen Handlungen - folgen Sie? -
I want to be completely secure. möchte ich gänzlich sicher sein.
   
26:26 Now, is that possible? Nun, ist das möglich?
   
26:30 Or we’re asking a question Oder stellen wir eine Frage,
which is totally wrong? die völlig falsch ist?
   
26:34 Please, follow this. Bitte, folgen Sie dem.
   
26:37 Psychologically, we want to be secure, Psychisch wollen wir sicher sein,
   
26:43 having a relationship eine Beziehung haben,
that’ll be completely secure, die gänzlich sicher sein wird,
   
26:49 with my wife, with my husband, mit meiner Frau, mit meinem Ehemann,
with my girl, or boy, mit meinem Mädchen, meinem Jungen,
   
26:55 we desire to be completely secure. wir verlangen gänzlich sicher zu sein.
Is that possible? Ist das möglich?
   
27:05 Wait. Careful, now. Warten Sie. Vorsicht jetzt.
Think about it a little bit. Denken Sie ein wenig darüber nach.
   
27:12 We say it is possible Wir sagen es ist möglich
   
27:18 and we have made it possible, und wir haben es möglich gemacht,
haven’t we? nicht wahr?
   
27:24 I am quite secure with my wife, Ich bin ziemlich sicher mit meiner Frau,
and she’s quite secure with me, und sie ist ziemlicher sicher mit mir,
   
27:32 with the man. mit dem Mann.
   
27:35 But inwardly, Aber innerlich findet Kampf statt.
there is struggle going on.  
   
27:41 Now, this security we seek Also, diese Sicherheit, die wir suchen,
psychologically, is what? psychisch, was ist sie?
   
27:51 What is it we are seeking? Was ist es, das wir suchen?
   
27:55 Psychologically, Psychisch sicher mit einer Person zu sein.
to be secure with a person.  
   
28:01 You understand my question? Verstehen Sie meine Frage?
   
28:04 I want to be secure with my wife, Ich möchte sicher mit meiner Frau
or with my girl. oder mit meinem Mädchen sein.
   
28:12 Why? Warum?
   
28:13 Q: Because without her, I’m lost. F: Weil ich ohne sie verloren bin.
K: Wait. So, what does that mean? K: Warten Sie. Also, was bedeutet das?
   
28:17 Without her, I’m lost. Ohne sie bin ich verloren.
What does that mean? Was bedeutet das?
   
28:21 Q: I’m alone. F: Ich bin allein.
K: Which means what? Go on. K: Das bedeutet was? Gehen Sie weiter.
   
28:23 Q: Which means fear. F: Das bedeutet Angst.
   
28:27 K: Don’t conclude immediately, K: Schlussfolgern Sie nicht sofort,
go into it, sir. gehen Sie darauf ein, Sir.
   
28:33 You say, ‘I’m lost.’ Why are you lost? Sie sagen, 'Ich bin verloren.'
  Warum sind Sie verloren?
   
28:39 Because you’re afraid to be alone. Weil Sie Angst haben allein zu sein.
   
28:43 Isn’t it? Now, why? Nicht wahr? Also, warum?
   
28:49 Do listen. Hören Sie zu.
   
28:52 Why are you frightened to be alone? Warum haben Sie Angst allein zu sein?
   
28:56 Q: I would say that man F: Ich würde sagen, dass der Mensch
is frightened to be alone Angst hat allein zu sein,
   
29:00 because he cannot orientate himself weil er sich selbst im Dasein
in existence. nicht orientieren kann.
   
29:06 K: You haven’t answered K: Sie haben meine Frage
my question, sir. Look... nicht beantwortet, Sir. Sehen Sie ...
   
29:10 Q: Because I cannot face myself. F: Weil ich mich nicht
  mir selbst stellen kann.
   
29:13 K: We’ll come to that, presently. K: Darauf kommen wir gleich zu sprechen.
   
29:15 I’m asking you, Ich frage Sie,
why are you frightened to be alone? warum haben Sie Angst allein zu sein?
   
29:20 Q: Because you’re afraid F: Weil man Angst hat,
you can’t cope with the world. mit der Welt nicht klarzukommen.
   
29:23 K: Look into yourself K: Betrachten Sie sich selbst
before you answer it, sir, please. bevor Sie antworten, Sir, bitte.
   
29:27 This is a serious thing Das ist eine ernsthafte Sache,
we are talking about, über die wir sprechen,
   
29:29 not throwing off words. kein Abwerfen von Wörtern.
   
29:33 We’re asking each other, Wir fragen uns gegenseitig,
   
29:38 I want permanent relationship Ich möchte eine dauerhafte
with another, Beziehung mit jemandem,
   
29:43 and I hope to find it, and I’m saying, und ich hoffe sie zu finden und ich sage
   
29:48 why do I ask for permanent warum verlange ich nach einer
relationship with another? dauerhaften Beziehung mit jemandem?
   
29:53 You say, ‘I am frightened to be alone, Sie sagen, 'Ich habe Angst allein zu sein,
to be insecure.’ unsicher zu sein'.
   
30:02 So I’m using the other, Also nutze ich den anderen,
the woman or the man, die Frau oder den Mann,
   
30:06 as a means to find als Mittel, um darin meine Verankerung
my anchorage in that. Right? zu finden. Nicht wahr?
   
30:14 My anchorage in another, Meine Verankerung in jemand anderem,
   
30:18 and I’m frightened if that anchorage und ich habe Angst, dass die Verankerung
is loosened. Right? sich löst. Nicht wahr?
   
30:26 Why? Warum?
   
30:29 Penetrate a bit more deeply. Dringen Sie ein wenig tiefer ein.
   
30:34 Q: Isn’t that just a drive? Q: Ist das nicht ein Antrieb?
   
30:38 Isn’t it something which is simply Ist es nicht etwas, das einfach
built into me, like hunger? in mich hinein gebaut ist, wie Hunger?
   
30:44 K: Is it like hunger? K: Ist es wie Hunger?
   
30:49 The moment you give a simile In dem Moment, wo Sie so einen Vergleich
like that, you get confused anführen, kommen Sie durcheinander
   
30:54 and then you go off to hunger. und dann driften Sie ab zu Hunger.
   
30:58 Find out why you want a relationship Finden Sie heraus, warum Sie möchten,
to be permanent, dass eine Beziehung dauerhaft ist,
   
31:04 a relationship to be secure. dass eine Beziehung sicher ist.
   
31:08 Someone suggested Jemand hat vorgeschlagen,
because you’re frightened to be alone. weil Sie Angst haben allein zu sein.
   
31:12 Why are you frightened, Warum haben Sie Angst,
what is involved in this fear? was ist mit dieser Angst verbunden?
   
31:18 Please look into yourself Bitte betrachten Sie sich selbst,
before you answer it. bevor Sie es beantworten.
   
31:28 Q: You’re always leaving yourself F: Man lässt sich immer offen für Schmerz.
open to pain.  
   
31:32 If you control your life, you can Wenn man sein Leben kontrolliert, kann man
control the amount of pleasure die Menge an Vergnügung kontrollieren
   
31:36 or at least try to avoid some pain. oder zumindest versuchen,
  etwas Schmerz zu vermeiden.
   
31:38 K: Sir, look, sir, K: Sehen Sie, Sir,
we’re asking something very simple: wir fragen etwas sehr Einfaches:
   
31:46 why is a human being Warum hat ein Mensch Angst allein zu sein?
frightened to be alone?  
   
31:55 Why are you frightened to be alone? Warum haben Sie Angst allein zu sein?
   
32:00 Q: We’re habituated to company, F: Wir sind an Gesellschaft gewöhnt,
in many ways. in vielerlei Hinsicht.
   
32:04 Q: When I’m with somebody, F: Wenn ich mit jemandem bin,
I feel I am something. fühle ich, dass ich etwas bin.
   
32:10 and when I’m without this person, Und wenn ich ohne diese Person bin,
it could be a wife or friend, das kann Ehefrau oder Freund sein,
   
32:15 I feel nothing. dann fühle ich nichts.
   
32:17 And I do not like to feel nothing Und ich mag es nicht nichts zu fühlen,
because it frightens me. denn es macht mir Angst.
   
32:23 K: Which means what, sir? K: Das bedeutet was, Sir?
   
32:26 Q: Insecurity. F: Unsicherheit.
K: Go slowly. Insecurity. K: Langsam. Unsicherheit.
   
32:31 You say, ‘I’m frightened Sie sagen, 'Ich habe Angst
of being insecure,’ unsicher zu sein,'
   
32:39 so you exploit another to be secure, also nutzen Sie jemand anderen aus,
which you call ‘love.’ um sicher zu sein, was Sie 'Liebe' nennen.
   
32:55 Please, remain with this fact, Bitte, bleiben Sie bei dem Fakt, beißen
put your teeth into it to find out. Sie sich daran fest, um herauszufinden.
   
33:05 If you can find this out, Wenn Sie das herausfinden können,
you will find a great many things. werden Sie viele Dinge entdecken.
   
33:14 I want to be secure Ich möchte sicher sein,
because without being secure denn ohne sicher zu sein
   
33:20 – please listen – without being secure - bitte zuhören - ohne sicher zu sein,
my brain can’t function properly. kann mein Gehirn nicht richtig arbeiten.
   
33:26 You understand? Efficiently. Verstehen Sie? Effizient.
   
33:29 So, the brain demands security. Also, das Gehirn verlangt Sicherheit.
   
33:34 So, I want security out of you, Also möchte ich Sicherheit von Ihnen,
and so I depend on you. und deshalb bin ich von Ihnen abhängig.
   
33:44 Right? I’m attached to you Nicht wahr? Ich hänge an Ihnen,
because I need to be secure, denn ich muss sicher sein,
   
33:52 the brain demands it. das Gehirn verlangt es.
   
33:56 And if anything happens Und wenn irgendetwas
in my relationship to you in meiner Beziehung zu Ihnen vorfällt,
   
34:01 I get uncertain, I get frightened, werde ich unsicher, ich bekomme Angst,
I get jealous, I hate. ich werde eifersüchtig, ich hasse.
   
34:06 Right? Doesn’t this happen Oder? Passiert das nicht allen von Ihnen?
to all of you?  
   
34:16 Q: If the person you love is static, F: Wenn die Person,
then when they change, there’s fear. die man liebt statisch ist,
   
34:19   dann entsteht Angst,
  wenn sie sich ändern.
   
34:22 If you accept the change in them, Wenn man die Änderung in ihnen annimmt,
if you accept the process in life, wenn man den Prozess im Leben annimmt,
   
34:26 your love or your attachment dann kann die Liebe oder die Anhaftung
can change with their changing. sich mit deren Veränderung ändern.
   
34:32 K: Sir, you have not understood K: Sir, Sie haben nicht verstanden,
what I’ve said. was ich gesagt habe.
   
34:34 Q: How do you know? F: Woher wollen Sie das wissen?
   
34:36 K: Because by what you’re saying, sir. K: Von dem, was Sie sagen, Sir.
Q: Superficial. F: Oberflächlich.
   
34:39 K: Oh, well, I won’t discuss, sir K: Oh, nun, ich werde das nicht
– it becomes impossible. diskutieren, Sir - es wird unmöglich.
   
34:54 So, I’m frightened to be alone, Also, ich habe Angst allein zu sein,
frightened of losing my security, habe Angst meine Sicherheit zu verlieren,
   
34:59 and I say, ‘Why, und ich sage,
what is behind that fear?’ 'Was steckt hinter dieser Angst?'
   
35:08 Is it I’m frightened Ist es, dass ich Angst habe
to be lonely, to be alone, einsam zu sein, allein zu sein,
   
35:17 not to have something nichts zu haben,
on which to depend worauf ich mich verlassen kann,
   
35:20 because I cannot depend on myself, weil ich mich nicht auf mich verlassen
I am frightened of myself, kann, ich habe Angst vor mir selbst,
   
35:26 I’m frightened to face myself. Right? ich habe Angst mich mir zu stellen.
  Nicht wahr?
   
35:33 I don’t know what I am, Ich weiß nicht, was ich bin,
therefore I think I know what you are, deshalb denke ich zu wissen, was Sie sind,
   
35:41 therefore, I depend on you deshalb, hänge ich von Ihnen ab
   
35:45 because I don’t know denn ich weiß nicht,
what I am, myself. was ich selbst bin.
   
35:50 Q: That’s incorrect. F: Das stimmt nicht.
   
36:03 K: Incorrect. Right, sir. K: Stimmt nicht. Okay, Sir.
   
36:05 Q: When I’m alone F: Wenn ich allein bin
and I’m drifting around und herumschlendere
   
36:10 and I feel this insufficiency, und ich fühle dieses Ungenügen,
this emptiness diese Leere
   
36:15 and I see people around, und ich sehe Leute um mich herum,
I’m walking around ich laufe umher,
   
36:18 I see families and I’m not related ich sehe Familien und ich bin nicht
to any of them, mit keinen von Ihnen verwandt,
   
36:22 my perception is superficial, things meine Wahrnehmung ist oberflächlich,
are flitting in and out of my head Dinge wandern in meinem Kopf ein und aus,
   
36:28 I stay with this for some time Ich bleibe einige Zeit dabei
and I want to break away from this. und möchte mich davon lösen.
   
36:34 It’s then that I want someone Das ist der Moment, wo ich zu jemandem
to go to, to be stimulated. gehen möchte, angeregt werden möchte.
   
36:40 It just depends Es hängt einfach davon ab,
how long you go with it. wie lang man damit geht.
   
36:42 K: Yes, sir, K: Ja, Sir, das ist es, was wir sagen.
that is what we’re saying.  
   
36:45 I don’t see where we are Ich sehe nicht,
disagreeing in this. wo wir uns hier uneins sind.
   
36:54 My God! Mein Gott!
   
36:58 Q: Sir, is it really possible F: Sir, ist es wirklich möglich
to understand completely vollständig zu verstehen,
   
37:02 why we are in conflict, warum wir in Konflikt sind,
because we are ourselves in conflict. denn wir sind selbst in Konflikt.
   
37:07 I see that somehow Ich sehe, dass ich mich irgendwie
I’ve separated myself from myself selbst von mir getrennt habe,
   
37:13 but apart from that aber davon abgesehen, kann ich nicht
I can’t see why we are in conflict. sehen, warum wir in Konflikt sind.
   
37:17 K: We are seeing, sir, we are K: Wir sehen, Sir, wir untersuchen,
examining why we are in conflict. warum wir in Konflikt sind.
   
37:23 Look, I don’t know myself, Sehen Sie, ich kenne mich nicht,
about myself weiß nicht über mich Bescheid
   
37:29 – all my structure, all my nature, - meine ganze Struktur, mein ganzes Wesen,
my hurts, my ambitions, meine Verletzungen, meine Ambitionen,
   
37:34 my greeds, my arrogance, meine Verlangen, meine Arroganz,
and violence, all that. und Gewalt, all das.
   
37:37 All that is ‘me.’ Right? All das bin 'ich'. Nicht wahr?
   
37:40 And I have not examined all that. Und ich habe all das nicht untersucht.
   
37:42 I’ve not gone into myself Ich bin nicht sehr, sehr
very, very deeply. tief in mich hineingegangen.
   
37:46 So, I want security Also, ich möchte Sicherheit,
in spite of all that, in something trotz alledem, in irgendetwas
   
37:53 – in furniture, in a house, - in Wohnungseinrichtung, in einem Haus,
in a belief, in a faith, in einem Glauben, in einer Religion,
   
37:57 in a wife or a husband. in einer Ehefrau oder einem Ehemann.
I want security. Ich möchte Sicherheit.
   
38:01 God! This seems so simple. Gütiger! Das scheint so einfach.
   
38:04 Don’t you all want security? Wollen Sie nicht alle Sicherheit?
   
38:11 Q: Is there any evidence F: Gibt es Beweise dafür,
that such a thing as security exists? dass so etwas wie Sicherheit existiert?
   
38:16 If one examines life, there is no Wenn man das Leben untersucht, dann gibt
such thing as security, in anything. es keine Sicherheit in irgendetwas.
   
38:21 K: I haven’t understood, sir. K: Ich habe nicht verstanden, Sir.
   
38:24 Q: Is there any evidence F: Gibt es Beweise dafür,
that security exists? dass Sicherheit existiert?
   
38:27 K: I’m going to show you. K: Ich werde es Ihnen zeigen.
It doesn’t exist. Sie existiert nicht.
   
38:29 You don’t allow me, Sie erlauben mir nicht, lassen Sie mich
let me finish, go into this! zu Ende darauf eingehen!
   
38:40 See, you want to jump to conclusions. Sehen Sie, Sie wollen zu Schlussfolge-
You don’t want to see the... rungen springen. Sie wollen nicht die ...
   
38:43 That gentleman asked, Der Herr hat gefragt,
please describe the nature bitte beschreiben Sie das Wesen
   
38:48 and the structure of thought. und die Struktur von Gedanken.
   
38:51 He asked that question. Er hat diese Frage gestellt.
The structure of thought. Die Struktur von Gedanken.
   
38:56 This is the structure of thought: Das ist die Struktur von Gedanken:
  Dass wir Sicherheit wollen,
   
39:01 that we want security  
   
39:06 because we know very well denn wir wissen sehr genau,
there is no security. dass es keine Sicherheit gibt.
   
39:12 You understand? Verstehen Sie?
An earthquake can take place tomorrow, Morgen kann es ein Erdbeben geben,
   
39:15 we’ll all be wiped out wir werden all ausgelöscht sein
or anything can happen. oder irgendetwas kann passieren.
   
39:18 There is no such thing as security, Psychisch gibt es keine Sicherheit.
psychologically.  
   
39:23 If we realise that once, very deeply, Wenn wir das einmal,
  sehr tiefgehend erkennen,
   
39:27 that there is no such thing dass es keine psychische Sicherheit gibt,
as psychological security  
   
39:31 then we will not be in conflict. dann werden wir nicht in Konflikt sein.
   
39:36 But we don’t realise it, Aber wir erkennen es nicht,
we want security in somebody else wir wollen Sicherheit in jemand anderem
   
39:41 – we want security physically: - wir wollen physische Sicherheit:
having a house, ein Haus haben,
   
39:46 money, position, prestige. Geld, Status, Ansehen.
   
39:48 I may not have money, a house, but Ich mag kein Geld, Haus haben, aber ich
I want prestige, that’s my security. will Ansehen, das ist meine Sicherheit.
   
39:55 I want to be great, Ich möchte bedeutend sein,
and I work to be great, und ich arbeite dafür bedeutend zu sein,
   
39:57 I may be poor but I want to be a great ich mag arm sein, aber ich möchte ein
man, a famous man. That’s my security, bedeutender, berühmter Mensch sein.
   
40:01   Das ist meine Sicherheit.
   
40:02 and the other says, und der andere sagt, 'meine Sicherheit
‘My security is in faith. I believe’ ist im Glauben. Ich glaube.'
   
40:09 – and it may be neurotic – - mag es auch neurotisch sein -
and all beliefs are neurotic. und alle Glauben sind neurotisch.
   
40:14 And there is security in neuroticism. Und dann besteht
  Sicherheit im Neurotizismus.
   
40:20 So, man is seeking, Also, der Mensch strebt
all the time, security, die ganze Zeit nach Sicherheit,
   
40:28 and we never realise und wir erkennen überhaupt nicht,
there is no such thing. dass es die nicht gibt.
   
40:34 Right? Nicht wahr?
   
40:38 Because my wife may run away from me, Denn meine Frau könnte mich verlassen,
   
40:42 but if she runs away I hate, aber wenn sie mich verlässt,
I’m jealous, hasse ich, bin eifersüchtig,
   
40:45 but I’m going to find doch ich werde
another woman, or man, eine andere Frau oder Mann finden,
   
40:49 and I cling to that. und ich halte mich daran fest.
   
40:52 So, this goes on all the time. So geht das die ganze Zeit weiter.
   
40:55 So, I’m asking, Also frage ich,
why do human beings demand security warum verlangen Menschen nach Sicherheit,
   
41:02 knowing very well, deeply, inwardly, sehr wohl wissend, tief im Innern,
there is no such thing? dass es die nicht gibt?
   
41:10 Why has the world divided itself Warum hat sich die Welt geografisch,
geographically, nationally, in Nationalitäten aufgeteilt,
   
41:15 as Hindus, Buddhists, in Hindus, Buddhisten,
all the rest of it, why? und der ganze Rest, warum?
   
41:20 Because they want security. Weil sie Sicherheit wollen.
   
41:24 It feels very secure Es fühlt sich sehr sicher an,
if you’re an Englishman. wenn Sie ein Engländer sind.
   
41:30 Q: They don’t really see. F: Sie sehen das nicht wirklich.
People here don’t really see. Die Menschen hier verstehen nicht recht.
   
41:34 K: That’s what I am saying, sir. K: Das ist es, was ich meine, Sir.
   
41:35 Q: It seems to me it’s this quality F: Mir scheint, dass es diese Qualität des
of seeing that we ought to talk about. Sehens ist, über die wir reden sollten.
   
41:42 K: First, therefore, K: Daher, zunächst,
can we see, observe, können wir sehen, beobachten,
   
41:49 that there is no security at all, dass es keinerlei
psychologically, psychische Sicherheit gibt,
   
41:55 therefore, no attachment? und somit keine Anhaftung?
   
42:02 It doesn’t mean promiscuity. Das bedeutet nicht sexuelle Freizügigkeit.
   
42:08 It is impossible to be attached Es ist unmöglich
to a human being. einem Menschen anzuhaften.
   
42:15 What are you attached to when An was hängen Sie,
you’re attached to a human being? wenn Sie einem Menschen anhaften?
   
42:19 You’re attached to the image that you Sie haften dem Bild an, das Sie
have created about that human being, sich von dem Menschen gemacht haben,
   
42:24 not to the person but to the image nicht der Person, sondern dem Bild,
that you have about her or him. das Sie von ihr oder ihm haben.
   
42:28 Please, this is so obvious. Ich bitte Sie, das ist so offensichtlich.
   
42:35 Q: Sir, isn’t that seeking security F: Sir, ist das Streben nach Sicherheit
a shift nicht eine Veränderung
   
42:40 from the biologically inbuilt seeking? vom innewohnenden
  biologischen Streben?
   
42:43 K: Biologically, I need security. K: Biologisch brauche ich Sicherheit.
Right? Nicht wahr?
   
42:48 I need food, I need clothes, Ich brauche zu Essen, ich brauche
I need shelter, Kleidung, ich brauche Obdach,
   
42:53 but that is made impossible aber das wird durch mein Verlangen nach
by my desire to be secure, inwardly. innerer Sicherheit unmöglich gemacht.
   
42:59 Which is, I am a nationalist, So bin ich Nationalist,
   
43:02 I believe I’m a great Englishman, ich glaube, dass ich ein großer Engländer
cut out every other… You follow? bin, blende alles andere aus... sehen Sie?
   
43:08 So, we divide the world and Also, wir teilen die Welt und zerstören
thereby destroy our own security. dadurch unsere eigene Sicherheit.
   
43:14 You don’t see all this. Sie sehen all das nicht.
   
43:19 Q: It seems to be the contrary for me. F: Für mich scheint es das Gegenteil zu
I need to be insecure. sein. Ich muss mich unsicher fühlen.
   
43:23 K: No, sir. Look, sir, K: Nein, Sir. Schauen Sie, Sir,
   
43:25 we say, physically wir sagen, physisch muss man
you must have security. Right? Sicherheit haben. Nicht wahr?
   
43:29 Q: No, I don’t think so. F: Nein, ich glaube nicht.
   
43:32 When I feel insecure, Wenn ich mich unsicher fühle,
I feel very happy. bin ich sehr glücklich.
   
43:36 K: Mustn’t you have food K: Müssen Sie nicht zu Essen, Kleidung
and clothes and shelter? und Obdach haben?
   
43:44 You have clothes, you have food. Sie haben Kleidung, Sie haben zu Essen.
   
43:47 Millions of people haven’t got Millionen von Menschen haben
food, clothes. Why is it? nichts zu Essen, keine Kleidung. Warum?
   
43:53 Q: When we’ve got nothing, F: Wenn wir nichts haben,
we change our minds. ändern wir unsere Meinung.
   
43:57 K: That’s just what I’m saying, sir. K: Das ist es, was ich meine, Sir.
   
43:59 Because psychologically Weil wir psychisch
we have established security Sicherheit geschaffen haben
   
44:04 in nationalities, in division, in Nationalitäten, in Aufteilungen,
   
44:07 the biological, physical ist uns biologische, physische
security is being denied. Sicherheit verwehrt.
   
44:14 This is… isn’t it? So, let’s proceed. So ist es ... oder nicht?
  Also, lassen Sie uns weitergehen.
   
44:19 Do we see, not as an idea, Erkennen wir, nicht als Vorstellung,
but as an actuality, sondern als eine Tatsache,
   
44:25 that there is no dass es keine psychische Sicherheit gibt?
psychological security?  
   
44:30 Or are you frightened of it? Oder haben Sie Angst davor?
   
44:33 Frightened of this enormous fact? Angst vor dieser enormen Tatsache?
   
44:41 Q: Couldn’t I get security F: Kann ich Sicherheit nicht irgendwie
out of myself, somehow? aus mir selbst heraus erlangen?
   
44:45 For instance, Zum Beispiel, weil ich weiß,
by knowing whatever happens... was immer passiert...
   
44:49 K: I’m showing it to you, sir, now. K: Ich zeige es Ihnen jetzt, Sir.
   
44:51 Please, we said there is no such thing Ich bitte Sie, wir haben gesagt, dass es
as security, do you see that? keinerlei Sicherheit gibt, sehen Sie das?
   
44:58 Not as an idea, not as a conclusion, Nicht als eine Vorstellung, nicht als
but an actuality, Schlussfolgerung, sondern als Tatsache,
   
45:03 like the microphone. wie das Mikrofon.
Do you see it? Verstehen Sie das?
   
45:08 Q: No, we don’t. F: Nein, tun wir nicht.
K: That’s just it. Why don’t you? K: Das ist es. Warum nicht?
   
45:14 Q: (Inaudible) F: (unverständlich)
   
45:52 K: We’re coming to that, sir, please. K: Wir kommen noch dazu, Sir, bitte.
   
45:59 Would you please…? I’m asking, Würden Sie bitte... ? Ich frage,
   
46:02 when we come to the point that wenn wir zu dem Punkt kommen,
there is no psychological security, dass es keine psychische Sicherheit gibt,
   
46:11 you know, that’s a tremendous verstehen Sie, das zu beobachten und
thing to observe and realise zu erkennen, ist eine gewaltige Sache,
   
46:16 because then denn dann ändert sich unser
our whole activity changes. gesamtes Handeln.
   
46:23 Do we realise it or is it an idea with Erkennen wir es oder ist es eine
which you’re going to be convinced? Vorstellung, von der Sie überzeugt sind?
   
46:32 You understand my question? Verstehen Sie meine Frage? Warum sehen
  Sie es nicht als eine Realität?
   
46:36 Why don’t you see it as a reality?  
   
46:41 It is a reality you are sitting there, Es ist eine Realität, Sie sitzen dort,
and it’s a reality I’m sitting here. und es ist eine Realität, ich sitze hier.
   
46:47 Why don’t we see it Warum sehen wir es nicht
as actually as that? tatsächlich als das?
   
46:53 Is it part of our conditioning, Ist es Teil unser Konditionierung,
part of fear ein Teil von Angst
   
47:00 – fear being, ‘My God, I’II lose - Angst wie 'Mein Gott, ich werde
my wife, I’II lose my friend,’ meine Frau verlieren, meinen Freund',
   
47:07 because in that person weil ich all meine Hoffnung
I have invested all my hope, in diese Person gesetzt habe,
   
47:11 my cravings, my demands, meine Sehnsüchte, meine Forderungen,
sexually and other things, sexuell und andere Dinge,
   
47:15 and I suddenly realise und plötzlich erkenne ich,
there is no such thing as security. dass es keinerlei Sicherheit gibt.
   
47:23 You know what it means? Wissen Sie was das bedeutet?
   
47:32 That’s freedom. Das ist Freiheit.
And we don’t want freedom. Und wir wollen keine Freiheit.
   
47:40 We’d rather know the state of slavery Wir würden lieber den Zustand der
than the state of freedom. Versklavung, als den der Freiheit kennen.
   
47:48 Right. So, let’s proceed. Nicht wahr. Also, gehen wir weiter.
   
47:53 There it is. I do not see Da ist es also. Ich sehe nicht,
that there is no security. dass es keine Sicherheit gibt.
   
47:59 I want security, Ich möchte Sicherheit, ich bin von
I depend on security in another der Sicherheit in jemand anderen abhängig,
   
48:03 because it gives me comfort, denn es gibt mir Geborgenheit,
it gives me a sense of being together, es gibt mir ein Gefühl von Zusammensein,
   
48:08 I’m then not lost, I’m not afraid Dann bin ich nicht allein, ich habe keine
to be alone, then I am not lonely. Angst allein zu sein, bin nicht einsam.
   
48:16 For all these reasons I cling to you. Aus all diesen Gründen hänge ich an Dir?
   
48:24 And I call this whole Und diesen gesamten Prozess
process of relationship, ‘love.’ von Beziehung nenne ich 'Liebe'.
   
48:32 I’m not being cynical, please. Ich bin nicht zynisch, ich bitte Sie.
   
48:39 And that’s our conflict: Und das ist unser Konflikt:
knowing deeply, inwardly, this fact Diese Tatsache tief im Innern wissen
   
48:46 and holding on to non-fact. Right? und sich an der Nicht-Tatsache festhalten.
  Nicht wahr?
   
48:53 That’s our problem. Das ist unser Problem.
   
48:56 Seeing something as being truth Etwas als Wahrheit sehen
   
48:59 and holding on to something und an etwas,
which is not truth. das nicht wahr ist festhalten.
   
49:06 Now, how do you bring about Nun, wie beenden Sie diese Aufteilung,
the cessation of this division  
   
49:15 between this and that? in dies und jenes? Verstehen Sie jetzt?
You understand, now?  
   
49:20 That is, I observe very clearly Das heißt, ich beobachte sehr deutlich,
that I need security dass ich Sicherheit brauche
   
49:27 because I’m so deeply denn ich bin so tiefgehend
uncertain in myself, unsicher mit mir selbst,
   
49:32 I’m so lonely, I’m so lost, confused, ich bin so einsam, so verloren, verwirrt,
and I cling to you. und ich hänge an Dir.
   
49:47 That’s one fact. That’s a fact, also. Das ist ein Fakt.
  Das ist auch eine Tatsache.
   
49:50 The other fact is Der andere Fakt ist,
you have heard somebody say, sie haben jemanden sagen hören,
   
49:54 ‘There is no such thing 'Es gibt keine Sicherheit, mein Lieber',
as security, my friend,’  
   
49:58 and also, you say, und Sie sagen auch,
‘By Jove, that is so,’ 'Um Himmels willen, es ist so',
   
50:01 deeply, inwardly, you know it is so. tief im Innern wissen Sie,
  dass es so ist.
   
50:04 So, there are these two facts. Da sind also diese zwei Tatsachen.
   
50:07 So, what will you do? Also, was werden Sie tun?
How will you bridge these two? Wie werden Sie diese beiden überbrücken?
   
50:15 Q: I must look at my fear. F: Ich muss mir meine Angst ansehen.
   
50:19 K: That’s right. K: So ist es.
You must look at your fear. Sie müssen sich Ihre Angst ansehen.
   
50:22 How do you look at your fear? Wie sehen Sie sich Ihre Angst an?
   
50:27 We have come to that point, now. Wir sind jetzt zu diesem Punkt gekommen.
You see? Sehen Sie?
   
50:30 That is, human beings are frightened. Also, Menschen haben Angst.
   
50:39 How do you observe that fact? Wie beobachten Sie diesen Fakt?
   
50:48 Q: They laugh at it. F: Sie lachen darüber.
They laugh to hide their fear. Sie lachen, um ihre Angst zu verstecken.
   
50:56 K: Of course, that’s laughter. K: Natürlich, das ist Lachen.
We laugh to hide our fear. Wir lachen, um unsere Angst zu verstecken.
   
51:02 Please, I’m asking you, Bitte, ich frage Sie,
without escaping, if you can, ohne auszuweichen, wenn Sie können,
   
51:08 how do you observe your fear? wie beobachten Sie Angst?
   
51:12 Q: Through relationship. F: Durch Beziehung.
K: Through relationship. K: Durch Beziehung.
   
51:18 We have discovered, Wir haben entdeckt,
through relationship, durch Beziehung,
   
51:22 that I’m frightened of losing, dass ich Angst habe zu verlieren,
frightened. Angst habe.
   
51:27 So, how do you look or observe, Also, wie sehen Sie sich diese Angst an,
or are aware of that fear? beobachten sie oder sind sich ihr bewusst?
   
51:34 Q: Can I observe the fear F: Kann ich die Angst beobachten,
when I am the fear? wenn ich die Angst bin?
   
51:37 K: Are you sure of that? K: Sind Sie sich dessen sicher?
Or it’s just an idea? Oder ist es nur eine Idee?
   
51:42 Q: I’m sure of that. F: Ich bin mir dessen sicher.
   
51:46 K: Which is so. You’re sure of it. K: Das ist so.
  Sie sind sich dessen sicher.
   
51:49 That means you are sure Das bedeutet, sie sind sich etwas sicher,
of something, it is not a fact. es ist kein Fakt.
   
51:56 Q: Sir, if I try and observe fear, F: Sir, wenn ich versuche Angst zu
I cannot observe it. beobachten, kann ich sie nicht beobachten.
   
52:01 K: I’m going... sir, just follow it. K: Ich werde... Sir, folgen Sie dem
I’m going to go into that, sir. einfach. Ich werde darauf eingehen, Sir.
   
52:05 How do you observe...? Wie beobachten Sie... ?
Sir, how do you observe your wife? Sir, wie betrachten Sie Ihre Frau?
   
52:12 Have you ever observed your wife, Haben Sie Ihre Frau je betrachtet,
   
52:15 or your husband, boy or girl, oder Ihren Mann, Jungen oder Mädchen?
have you?  
   
52:20 What do you say, have you? Was sagen Sie, haben Sie?
   
52:24 Observed. How do you observe them? Betrachtet. Wie betrachten Sie sie?
   
52:34 There is visual perception, Da ist visuelle Wahrnehmung,
the face, the colour of the hair, das Gesicht, die Haarfarbe,
   
52:39 colour of the eyes, Augenfarbe, Augenbrauen und so weiter,
the eyebrows and so on, so on,  
   
52:42 and that’s a physical observation. und das ist eine physische Betrachtung.
You see that. Sie sehen das.
   
52:49 Then how do you observe her, Wie betrachten Sie sie dann,
non-physically? nicht-physisch?
   
52:58 Q: Through your image of them? F: Durch das Bild von ihr?
K: Don’t ask me. K: Fragen sie nicht mich.
   
53:03 Are you sure of that? Sind sie sich dessen sicher?
   
53:07 My God! Mein Güte!
Just theories, you indulge in. Sie ergehen sich nur in Theorien.
   
53:13 Haven’t you got an image Haben Sie nicht ein Bild von Ihrer Frau?
about your wife?  
   
53:17 Q: You do it through experience F: Man macht es durch Erfahrung
of the person. von der Person.
   
53:26 K: Yes, we said that, K: Ja, das haben wir festgestellt,
through interaction, through habit, durch Interaktion, durch Gewohnheit,
   
53:31 through nagging, through domination, durch Nörgelei, durch Beherrschung,
possession, hurts, Besitztümer, Verletzungen,
   
53:37 you have created, through interaction, haben Sie, durch Interaktion
between man and woman, zwischen Mann und Frau,
   
53:41 an image about her and ein Bild über sie erschaffen und
she has built an image about you. sie hat ein Bild über Sie erschaffen.
   
53:46 That’s a simple fact, isn’t it? Das ist eine einfache Tatsache, oder?
Would you see that? Würden Sie das so sehen?
   
53:52 Q: Surely there are benign forms F: Sicher gibt es auch freundliche
of interaction, as well? Arten des Miteinanders?
   
54:05 K: Interaction is very complicated, K: Das Miteinander ist sehr kompliziert,
we know that. das wissen wir.
   
54:09 So, each person creates Also, jede Person macht sich
an image about him or her, ein Bild über ihn oder sie,
   
54:14 and you look at each other und sie betrachten sich gegenseitig
through those images, don’t you? durch diese Bilder, oder nicht?
   
54:21 You have hurt me, Sie haben mich verletzt,
I have a picture of that, ich habe ein Bild davon,
   
54:27 I have been hurt by you. ich wurde von Ihnen verletzt.
   
54:31 You have hurt my image about myself. Sie haben mein Bild von mir selbst
Right? verletzt, nicht wahr?
   
54:38 And that picture I hold. Und dieses Bild erhalte ich aufrecht.
   
54:42 So, through images we are related. Wir beziehen uns also über unsere Bilder
How terrible all this is! aufeinander. Wie schrecklich all das ist!
   
54:52 Now, we’re asking, Nun fragen wir,
how do you observe all this? wie beobachtet man all das?
   
54:58 Do you observe it as something Beobachten Sie es als etwas außerhalb
outside of you, or part of you? von Ihnen oder als Teil von Ihnen?
   
55:06 You understand the difference? Verstehen Sie den Unterschied?
   
55:10 If it is outside of you then you have Wenn es außerhalb von Ihnen ist, dann
to do something about it. Right? müssen Sie etwas dagegen tun. Nicht wahr?
   
55:16 Conquer it, suppress it, Es überwinden, es unterdrücken,
run away from it, explain it, davor weglaufen, es erklären,
   
55:21 analyse it and so on, es analysieren und so weiter,
which is all conflict, isn’t it? was alles Konflikte sind, oder?
   
55:26 But if there is no division, Aber wenn es keine Trennung gibt,
you are that, aren’t you? dann sind Sie es, nicht wahr?
   
55:35 That’s a fact, isn’t it? Das ist eine Tatsache, oder?
   
55:39 You don’t do it, Sie tun es nicht,
that’s why you just... deshalb machen Sie nur ...
   
55:45 Q: You feel the pain inside you but F: Man fühlt den Schmerz in sich,
you look outside you for the cause. aber man sucht im Außen nach dem Grund.
   
55:49 K: Somewhere else. That’s right, sir. K: Woanders. Genau, Sir.
   
55:51 I’m asking you, Ich frage Sie,
how do you look at yourself? wie betrachten Sie sich selbst?
   
55:55 We have described what you are Wir haben beschrieben, was Sie sind
– anger, hate, - Wut, Hass,
   
56:00 jealousy, neuroticism, Eifersucht, Neurotizismus, sonderbare
peculiar habits, idiosyncrasies, Gewohnheiten, Eigenarten,
   
56:06 vanity, arrogance, Eitelkeit, Arroganz,
a bundle of God knows what. ein Bündel von weiß Gott was.
   
56:11 And you say, ‘Well, Und Sie sagen, 'Nun, wie sieht
how do you look at this bundle?’ man sich dieses Bündel an?'
   
56:23 Q: You feel it, sir. F: Man fühlt es, Sir.
K: You feel it. K: Man fühlt es.
   
56:26 Now, you are that bundle, aren’t you? Also, Sie sind das Bündel, oder?
   
56:31 You’re not different Sie sind nicht von dem Bündel
from that bundle, are you? verschieden, oder?
   
56:36 This is our conditioning, this is Das ist unsere Konditionierung,
our training, this is our education, unsere Schulung, unsere Ausbildung,
   
56:41 which says, die besagt, 'Ich bin davon verschieden',
‘I am different from that,’  
   
56:46 and that’s one of our und das ist eine unserer
greatest difficulties. größten Schwierigkeiten.
   
56:50 We don’t see that is ‘me,’ Wir sehen nicht, dass 'ich' das bin,
anger is ‘me,’ isn’t it, sir? Wut bin 'ich', nicht wahr, Sir?
   
56:59 Arrogance is ‘me,’ vanity is ‘me,’ Arroganz bin 'ich', Eitelkeit bin 'ich',
   
57:06 but I like to think it is aber ich möchte gerne denken, dass es
something outside of me. etwas außerhalb von mir ist.
   
57:10 Now, the question was, Also, die Frage,
which that gentleman raised, die der Herr gestellt hat, war,
   
57:15 when you see that all that bundle wenn Sie sehen, dass das ganze Bündel
is you, actually, eigentlich Sie sind,
   
57:25 not as an idea, reality, nicht als eine Vorstellung, Realität,
that you are that. dass Sie das sind.
   
57:30 That is, the observer is the observed, Das heißt, der Beobachter
  ist das Beobachtete,
   
57:35 the thinker is the thought, der Denker ist der Gedanke, was wir
what we have analysed is the analyser. analysiert haben ist der Analysierende.
   
57:42 Right? Nicht wahr?
   
57:44 So, the question was, what happens Also, die Frage war, was passiert,
when this actuality takes place? wenn diese Gegebenheit stattfindet?
   
57:52 You understand, sir? Verstehen Sie, Sir?
   
57:55 Q: You have a good laugh. F: Sie lachen darüber.
K: Have a good laugh? K: Lachen darüber?
   
57:59 Well, you have laughed, right, Gut, Sie haben gelacht, okay,
and then what? und dann was?
   
58:03 Oh, sir, do let’s be serious, Oh Sir, lassen Sie uns wirklich ernsthaft
this is not a joke. sein, das ist kein Witz.
   
58:07 Q: I don’t feel any more tension. F: Ich empfinde keine Anspannung mehr.
K: No. K: Nein.
   
58:12 Is this a fact to you, Ist das eine Tatsache für Sie,
   
58:16 that there is no division between dass es keine Trennung gibt zwischen
yourself and the various qualities Ihnen und den verschiedenen Qualitäten
   
58:22 or things that you have accumulated, oder Dingen, die Sie angesammelt haben,
   
58:25 you are all that Sie sind all das
– is that a fact? - ist das eine Tatsache?
   
58:33 Then the questioner says, Dann sagt der Fragensteller,
assume it is a fact, nehmen wir an, es ist eine Tatsache,
   
58:39 then what is the state, right? was ist dann der Stand, nicht wahr?
What happens? Was passiert?
   
58:45 Look at his question. Sehen Sie sich seine Frage an.
   
58:47 Suppose this is so, then what happens? Nehmen wir an das ist so,
  was passiert dann?
   
58:53 You want a description Sie wollen eine Beschreibung davon,
of what happens, was passiert,
   
58:58 so you’re caught, again, also sind Sie schon wieder in einer
in a description. Beschreibung gefangen.
   
59:03 You don’t say, Sie sagen nicht,
‘Now I’m going to find out, 'Jetzt werde ich es herausfinden,
   
59:06 I’II put my teeth into it, ich werde mich da reinhängen,
I’m going to find out ich werde herausfinden,
   
59:10 why this division exists in me, warum diese Trennung in mir besteht,
this self-contradiction, dieser Selbst-Widerspruch,
   
59:15 why I cannot see warum ich nicht sehen kann,
that as I see anger is ‘me,’ dass ich erkenne die Wut bin 'ich',
   
59:19 why cannot I see warum ich nicht sehen kann,
that the whole characteristics, dass die ganzen Charaktereigenschaften,
   
59:24 the idiosyncrasies, the vanities, die Eigenarten, die Eitelkeiten, die Ver-
the hurt, is part of ‘me,’ is ‘me’? letzungen sind Teil von mir, sind 'ich''?
   
59:30 Why don’t you see that? Warum erkennen Sie das nicht?
   
59:33 If you see that, Wenn Sie das erkennen,
then what is the action? was ist dann die Handlung?
   
59:41 There is no action, there’s no action. Da ist keine Handlung,
  da ist kein Handeln.
   
59:46 You understand? We are used to action, Verstehen Sie? Wir sind es gewohnt zu
to do something about ourselves, handeln, etwas gegen uns zu unternehmen,
   
59:54 therefore, we say, deshalb sagen wir,
the thing we observe, das Ding, das wir beobachten,
   
1:00:02 we separate ourselves wir trennen uns vom Beobachteten,
from that observed  
   
1:00:05 because we think we can do denn wir denken, dass wir etwas dagegen
something about it – right? – tun können - nicht wahr? -
   
1:00:09 suppress it, conquer it, analyse it, es unterdrücken, überwinden, analysieren,
dissect it, a dozen things. auseinandernehmen können, Dutzend Dinge.
   
1:00:17 That’s part of our education, part Das ist Teil unserer Ausbildung,
of our tradition, part of our culture, Teil unserer Tradition, unserer Kultur,
   
1:00:23 but the reality is, that which you aber die Realität ist, das was Sie in sich
observe in yourself is you. Right? selbst beobachten sind Sie. Nicht wahr?
   
1:00:31 When that really takes place all Wenn das wirklich stattfindet, hört jede
action stops, with regard to yourself, Handlung in Bezug auf Sie selbst auf,
   
1:00:39 which we can’t accept because it’s was wir nicht akzeptieren können, denn
quite contrary to our conditioning. es ist entgegen unserer Konditionierung.
   
1:00:49 So, what happens when you don’t Was passiert also, wenn Sie
waste your energy in conquering, Ihre Energie nicht auf Überwindung,
   
1:01:00 in disciplining, in suppressing, Disziplinierung, Unterdrückung
  verschwenden,
   
1:01:04 what happens, with all that energy? was passiert mit all der Energie?
   
1:01:07 It’s all there, now, isn’t it? Sie ist jetzt frei verfügbar, nicht wahr?
Instead of wasting it, you’ve got it. Anstatt sie zu verschwenden haben Sie sie.
   
1:01:17 Q: Please, may I suggest F: Entschuldigung, darf ich
that we come back vorschlagen, dass wir auf
   
1:01:19 to your definition Ihre Definition von Aktivität und
of activity and action? Handlung zurückkommen?
   
1:01:22 K: Yes, sir, wait. K: Ja, Sir, warten Sie.
Don’t go into my definition. Gehen Sie nicht auf meine Definition ein.
   
1:01:28 Just look at what is taking place. Sehen Sie sich einfach an, was geschieht.
I started out by realising Ich habe damit begonnen zu erkennen,
   
1:01:35 that the inward conflict dass der innere Konflikt
expresses itself, outwardly. sich im Außen ausdrückt.
   
1:01:40 That’s a fact. Das ist ein Fakt.
I started out with that. Damit habe ich begonnen.
   
1:01:44 I realised that. Das habe ich erkannt. Das ist keine
It’s not an idea, it’s an actuality, Vorstellung, sondern eine Tatsache,
   
1:01:47 it’s a burning reality to me, für mich ist das eine brennende Realität,
   
1:01:50 that this fact that as long dass dieser Fakt, dass solange es
as there’s conflict in me, Konflikte in mir gibt,
   
1:01:54 I’II have conflict with my wife, werde ich Konflikte mit meiner Frau haben,
with my friends, mit meinen Freunden,
   
1:01:57 with everything in life. mit allem im Leben.
   
1:02:02 I realise it, it is a fact. Ich erkenne das, es ist ein Fakt.
You can’t take it away from me. Das können Sie mir nicht nehmen.
   
1:02:06 Then I say, Dann sage ich,
why does this conflict exist? warum existiert dieser Konflikt?
   
1:02:11 Because there is contradiction, Weil es einen Widerspruch gibt,
   
1:02:15 the contradiction is wanting security der Widerspruch will Sicherheit,
and finding no security. aber findet keine Sicherheit.
   
1:02:20 That’s one factor. Das ist ein Faktor.
   
1:02:21 And another factor is Und ein anderer Faktor ist,
that I am frightened to be alone, dass ich Angst habe allein zu sein,
   
1:02:28 frightened to be lonely, Angst habe einsam zu sein,
   
1:02:31 therefore, I escape through you, deshalb flüchte ich durch Dich,
   
1:02:34 through words, through pictures, durch Worte, durch Bilder,
through worship, durch Verehrung,
   
1:02:38 through every form of entertainment, durch jedwede Art von Unterhaltung,
whether religious or otherwise. ob religiös oder anderes.
   
1:02:42 I escape. So, I don’t escape, Ich flüchte. Also, ich flüchte nicht,
   
1:02:46 I want to find this out, ich will das herausfinden, ich werde
I will not escape, so I look. nicht flüchten, also sehe ich hin.
   
1:02:51 So, I see Und so erkenne ich, warum diese
why this division exists – fear. Trennung besteht - Angst.
   
1:02:58 Fear of being completely alone. Angst ganz allein zu sein.
   
1:03:05 What is fear? Was ist Angst?
And how do I observe that fear? Und wie beobachte ich diese Angst?
   
1:03:10 Is that fear out there Ist die Angst da draußen
and I am looking at it, und ich sehe sie mir an,
   
1:03:14 or the fear is ‘me’? oder bin 'ich' die Angst?
   
1:03:19 If it is out there, I can cut it Ist sie da draußen, kann ich sie fällen
like a tree, I can operate on it. wie einen Baum, kann auf sie einwirken.
   
1:03:28 But if it’s here, if it’s part of me, Aber wenn sie hier ist, wenn sie
part of my thinking, Teil von mir ist, Teil meines Denkens,
   
1:03:33 what can I do? was kann ich tun?
   
1:03:37 You understand my question? Verstehen Sie meine Frage?
   
1:03:39 So, our conditioning is to act Also, unsere Konditionierung ist es,
on something which we see auf etwas zu reagieren, das wir
   
1:03:46 outwardly, which is fear. im Außen sehen, was die Angst ist.
   
1:03:49 When that activity ceases, I’m lost. Wenn dieses Handeln aufhört,
  bin ich verloren.
   
1:03:55 So, I’m frightened. So, I say, Ich habe also Angst. Nun sage ich
‘Now, I’II look at that fear.’ 'Jetzt werde ich mir die Angst ansehen'.
   
1:03:59 How do I look at it? Wie sehe ich sie mir an?
   
1:04:02 I look at it as part of me, Ich betrachte sie als Teil von mir,
it is me that’s afraid ich bin es, der Angst hat
   
1:04:06 – ‘me,’ the psyche, inwardly. - 'ich', die Psyche, im Innern.
   
1:04:12 Can I look at it? Can I observe it? Kann ich sie betrachten?
  Kann ich sie beobachten?
   
1:04:21 I can only observe it Ich kann sie nur betrachten,
if I have a mirror. wenn ich einen Spiegel habe.
   
1:04:25 You understand? As I can observe Verstehen Sie? So wie ich mein Gesicht
my face in the mirror, im Spiegel beobachten kann,
   
1:04:31 so I can observe myself so kann ich mich selbst in meiner
in my relationship – you understand? Beziehung beobachten - verstehen Sie?
   
1:04:38 The relationship with another Die Beziehung zu jemandem ist der Spiegel,
is the mirror in which I see my fear. in dem ich meine Angst sehe.
   
1:04:43 You understand this? Verstehen sie das?
   
1:04:47 So, in that relationship, Also in dieser Beziehung
I see my fear. sehe ich meine Angst.
   
1:04:53 Then, I say to myself, Dann sage ich mir,
‘I am part of that fear 'Ich bin Teil dieser Angst,
   
1:04:58 therefore, I’m going to just deshalb werde ich sie nur beobachten,
observe it, not act upon it.’ nicht auf sie einwirken'.
   
1:05:04 You understand? Observe it. Verstehen Sie? Sie beobachten.
   
1:05:10 Therefore, there is only one factor Dann gibt es nur einen Faktor,
which is really important, der wirklich wichtig ist,
   
1:05:15 which is the clarity of observation. das ist die Klarheit der Beobachtung.
   
1:05:22 That clarity is prevented Diese Klarheit wird verhindert,
when the past, which is ‘me,’ wenn die Vergangenheit, die 'ich' bin,
   
1:05:28 my knowledge, all the past, mein Wissen, die ganze Vergangenheit,
prevents me from looking. mich vom Betrachten abhält.
   
1:05:35 You understand? Verstehen Sie?
   
1:05:36 The observer is the past Der Beobachter ist die Vergangenheit
– his memories, his hopes, his fears. - seine Erinnerungen, Hoffnungen, Ängste.
   
1:05:43 So, as long as the observer Also, solange der Beobachter
is observing fear Angst beobachtet,
   
1:05:50 he will not go beyond fear, wird er nicht über
  die Angst hinaus kommen,
   
1:05:55 but when the observer is the observed aber wenn der Beobachter
  das Beobachtete ist,
   
1:06:00 then you have collected all that dann haben Sie all die Energie gesammelt,
energy which you have wasted die Sie verschwendet haben
   
1:06:05 in struggle, in suppression, in Kampf, in Unterdrückung,
in anxiety and all that, in Sorge und all das,
   
1:06:09 you have got now tremendous energy Sie haben jetzt enorm viel Energie,
which has not been wasted. die nicht verschwendet wurde.
   
1:06:14 When there is that tremendous energy, Wenn da enorm viel Energie ist,
is there fear? gibt es dann Angst?
   
1:06:23 It’s only when there is the Nur, wenn Energie vergeudet wird,
dissipation of energy, there is fear. besteht Angst.
   
1:06:29 Then out of that, what comes next? Dann, was folgt daraus als Nächstes?
   
1:06:34 You’re eager to find out Sie wollen unbedingt wissen,
what comes next was als Nächstes kommt,
   
1:06:36 because you don’t do it, first. denn als Erstes tun Sie es gar nicht.
   
1:06:45 There’s lots more Da ist viel mehr,
   
1:06:50 because then there is denn dann besteht die vollkommene
the total freedom to observe, Freiheit zu beobachten,
   
1:06:57 and silence. und Stille.
   
1:06:59 Observation means silence, doesn’t it? Beobachtung bedeutet Stille, nicht wahr?
   
1:07:03 If my mind is chattering, Wenn mein Geist plappert,
I can’t observe you. kann ich Sie nicht beobachten.
   
1:07:09 Right? Nicht wahr?
   
1:07:12 If my mind says, ‘I don’t like Wenn mein Geist sagt, 'Ich mag diese
that colour, I don’t like that face, Farbe nicht, ich mag dieses Gesicht nicht,
   
1:07:17 I prefer black or brown, or purple,’ ich mag lieber schwarz oder braun oder
I can’t observe you. violett', kann ich Sie nicht beobachten.
   
1:07:23 So, I must first be aware Also muss ich zuerst
of my prejudices, meiner Vorurteile bewusst werden,
   
1:07:27 put them away sie beiseite legen und dann
and then be free of them and look. frei von ihnen sein und hinsehen.
   
1:07:32 But you don’t want to do all that, Aber all das wollen Sie nicht tun,
you want to reach instant heaven! Sie wollen sofort in den Himmel kommen!
   
1:07:44 Which is transcendental meditation. Was tranzendente Meditation ist.
   
1:07:54 Q: I find a problem that when I try F: Ich sehe da ein Problem, wenn ich ver-
and look at an emotion like anger suche mir ein Gefühl wie Wut anzusehen,
   
1:08:01 I can’t see the thought of it, kann ich deren Gedanken nicht erkennen,
I can’t see the anger. ich kann die Wut nicht sehen.
   
1:08:05 K: No, wait, sir. Wait, look. K: Nein, warten Sie, Sir. Sehen Sie.
   
1:08:07 When you feel angry, at the moment Wenn Sie wütend sind, in dem Moment sind
you’re not aware that you’re angry. Sie sich des 'Wütend-Seins' nicht bewusst.
   
1:08:15 Just watch it, sir. Sehen Sie es sich an, Sir.
At the moment of anger Im Moment der Wut
   
1:08:20 your whole adrenaline, everything ist ihr gesamtes Adrenalin, alles ist
is in operation, and you’re angry, in Betrieb und sie sind wütend,
   
1:08:26 at that moment you’re not aware in diesem Moment, sind Sie sich nicht
that you’re angry. bewusst, dass sie wütend sind.
   
1:08:30 Then later on comes the thought, Dann hinterher kommt der Gedanke,
‘I have been angry.’ 'Ich war wütend'.
   
1:08:37 Right? Nicht wahr?
   
1:08:38 Q: You were still angry F: Man war weiterhin wütend
before that sensation. vor dieser Empfindung.
   
1:08:43 K: Wait, give me two minutes. K: Warten Sie, geben Sie mir zwei Minuten.
I’m going to go into it. Ich werde darauf eingehen.
   
1:08:52 I will show you, sir, please. Ich werde es Ihnen zeigen, Sir, bitte.
   
1:08:57 You know anger, don’t you? Sie kennen Wut, oder?
Or most of you, unfortunately. Oder die meisten von Ihnen, leider.
   
1:09:03 So, at the moment of that feeling, Also, im Moment dieses Gefühls,
that sensation, dieser Empfindung,
   
1:09:11 there is no recognition of it da ist kein Erkennen,
as anger. Right? dass es Wut ist, nicht wahr?
   
1:09:19 Then comes the recognition Dann kommt das Erkennen, dass ich
that I am angry, I have been angry. wütend bin, dass ich wütend war.
   
1:09:25 Now, how does that recognition So, wie erfolgt dieses Erkennen?
take place?  
   
1:09:33 Because you have been angry before. Weil Sie früher bereits wütend waren.
   
1:09:36 So, when you say, ‘I have been angry,’ Wenn Sie also sagen, 'Ich war wütend',
   
1:09:42 you have recognised it haben Sie es erkannt,
because you have been angry before. weil Sie früher schon einmal wütend waren.
   
1:09:47 So, the past is dictating Also bestimmt die Vergangenheit,
what you should do. was Sie tun sollten.
   
1:09:54 Right? Careful. Listen. Nicht wahr? Vorsicht. Hören Sie zu.
Watch it in yourself. Beobachten Sie es in sich selbst.
   
1:09:58 When you’re angry, at the actual Wenn Sie wütend sind, im tatsächlichen
moment, there is no feeling of anger, Moment, besteht kein Gefühl der Wut,
   
1:10:05 then thought comes along dann kommen die Gedanken und sagen,
and says, ‘I have been angry.’ 'Ich war wütend'.
   
1:10:09 Thought is essentially Gedanken sind also im Wesentlichen die
the movement of the past. Right? Bewegung der Vergangenheit. Nicht wahr?
   
1:10:18 Now, can you stop Nun, können Sie die Bewegung
that movement of that past dieser Vergangenheit stoppen
   
1:10:30 and not name it? und sie nicht benennen?
   
1:10:39 You know what jealousy is, Sie wissen, was Eifersucht ist,
   
1:10:42 and when you have been jealous, und wenn Sie eifersüchtig waren,
at the moment there is this feeling. in dem Moment ist da dieses Gefühl.
   
1:10:52 Why does thought take it over? Warum übernehmen es Gedanken?
You understand my question? Verstehen Sie meine Frage?
   
1:10:56 Why does thought come in and say, Warum kommen Gedanken daher
  und sagen,
   
1:10:58 ‘Well, I’ve been jealous,’ 'Okay, ich war eifersüchtig',
or, ‘I am jealous,’ oder 'Ich bin eifersüchtig',
   
1:11:02 why? Warum?
   
1:11:09 Q: You’re not there F: Man ist nicht anwesend,
when you’re jealous. wenn man eifersüchtig ist.
   
1:11:14 When you say, ‘I am jealous,’ Wenn man sagt 'Ich bin eifersüchtig',
then you come into being. dann tritt man dazu.
   
1:11:17 K: Yes, why does it happen? K: Ja, warum geschieht das?
   
1:11:22 Why don’t you say, ‘Yes, there is Warum sagen Sie nicht, "Ja, da ist
that feeling,’ and leave it alone? dieses Gefühl', und lassen es in Ruhe?
   
1:11:26 Why do you say, ‘I’ve been jealous’? Warum sagen Sie, 'Ich war eifersüchtig'?
   
1:11:29 And act from that jealousy, hate Und handeln aus dieser Eifersucht heraus,
and all the rest of it, anger. diesem Hass und dem ganzen Rest, Wut.
   
1:11:34 Q: Because you need F: Weil man sich damit
to identify with it. identifizieren muss.
   
1:11:40 K: Why do you identify? K: Warum identifizieren Sie sich?
Q: You have the feeling. F: Man hat das Gefühl.
   
1:11:48 K: Why does this identification K: Warum geschieht diese
with a feeling take place? Identifizierung mit einem Gefühl?
   
1:11:53 Q: Because you want to do something F: Weil man etwas dagegen tun mag.
about it. It makes you feel insecure. Es lässt einen unsicher fühlen.
   
1:11:56 K: Yes. And also it’s my house, K: Ja. Und auch weil es mein Haus ist,
my wife, my name, my form, meine Frau, mein Name, meine Gestalt,
   
1:12:02 my country, my God, my faith mein Land, mein Gott, mein Glaube
– you follow? – - verstehen Sie? -
   
1:12:07 it’s part of your tradition, culture, es ist Teil unserer Tradition, Kultur,
which says, ‘me,’ mine. die besagt, 'ich', mein.
   
1:12:16 So, all the past comes over Also kommt all die Vergangenheit
and takes charge. über uns und übernimmt das Steuer.
   
1:12:22 Now, we’re asking, are you aware Nun fragen wir, sind Sie sich dieser
of this movement of the past Bewegung der Vergangenheit bewusst,
   
1:12:26 taking charge of things? die das Steuer über die Sachen übernimmt?
   
1:12:30 Are you aware of it, actually, Sind Sie sich dessen bewusst, tatsächlich,
not as a theory, as an actuality? nicht als eine Theorie, als eine Tatsache?
   
1:12:39 Which means that you live in the past. Das bedeutet, dass Sie in der
  Vergangenheit leben.
   
1:12:45 Therefore, you are dead. Folglich sind Sie tot.
   
1:12:47 Q: One can’t be aware until... F: Man kann sich nicht bewusst sein bis...
because that wouldn’t happen. denn das würde nicht passieren.
   
1:12:51 It wouldn’t arise in the first place. Es würde erst gar nicht aufkommen.
   
1:12:52 K: That’s just it, sir. K: Das genau ist es, Sir.
That’s just what I’m saying. Das ist genau, was ich sage.
   
1:12:55 Q: But then, F: Aber dann, wenn man
when you’ve had the sensation eine Empfindung hatte
   
1:13:00 and you’ve realised then und man dann merkt, dass man wütend ist,
that you’re angry,  
   
1:13:03 and then you try and observe und man dann versucht das Wesen
the structure of that anger, dieser Wut zu beobachten,
   
1:13:09 there seems to be nothing to observe. scheint es nichts zu beobachten zu geben.
   
1:13:11 K: That’s all. It’s gone. K: Das ist alles, es ist weg.
   
1:13:16 Don’t be anxious about it, it’s gone! Seien Sie nicht besorgt darüber,
  es ist weg!
   
1:13:21 Q: But you say F: Aber Sie sagen,
one should see the totality. man soll die Gesamtheit sehen.
   
1:13:27 K: That’s what I said. The totality – K: Das habe ich gesagt. Die Gesamtheit -
   
1:13:31 say for instance, sir, sagen wir zum Beispiel, Sir, die Ge-
the totality of hurt. You understand? samtheit von Verletzungen. Verstehen Sie?
   
1:13:36 Human beings are hurt Menschen sind verletzt,
from childhood, school, college, aus der Kindheit, Schule, Hochschule,
   
1:13:41 you know, Sie wissen ja,
the whole business of existence. die ganze Sache des Daseins.
   
1:13:45 You’re hurt, which is, you have Sie sind verletzt, das heißt, Sie haben
an image about yourself which is hurt. ein Bild von sich, das verletzt ist.
   
1:13:52 Do you see that as an actuality? Sehen Sie das als eine Tatsache?
   
1:13:55 If you see that as an actuality, Wenn Sie es als eine Tatsache sehen,
that the very essence of you is hurt, dass Ihr ganzes Wesen verletzt ist,
   
1:14:03 then what will you do about it? was werden Sie dann dagegen tun?
   
1:14:13 There are the past hurts, Da sind vergangene Verletzungen und Sie
and you want to prevent future hurts. wollen zukünftige Verletzungen verhindern.
   
1:14:21 Can the past hurts be wiped away Können die vergangenen
so that you can never be hurt, Verletzungen weggewischt werden,
   
1:14:29 which doesn’t mean so dass Sie nie verletzt werden können,
that you become like a stone.  
   
1:14:34 Never to be hurt. was nicht bedeutet, dass Sie wie ein
  Stein werden. Nie verletzt sein.
   
1:14:42 You see, you never ask Sehen Sie, Sie stellen sich nie
these questions. Ask them! diese Fragen. Stellen Sie sie!
   
1:14:58 Q: If you lose security, F: Wenn man Sicherheit verliert,
then you are hurt. dann ist man verletzt.
   
1:15:02 K: Sir, why are you hurt? K: Sir, warum sind Sie verletzt?
   
1:15:06 You, who are hurt, what is the ‘you’? Sie, der verletzt ist, was ist das 'Sie'?
   
1:15:11 The image you have about yourself, no? Das Bild, das Sie von
  sich selbst haben, oder?
   
1:15:15 I’m a Christian, Ich bin Christ,
I’m a Buddhist, I’m a Hindu, ich bin Buddhist, ich bin Hindu,
   
1:15:17 I am proud, I am vain – you follow? ich bin stolz, ich bin eitel - verstehen Sie?
– all that is ‘you.’ - all das sind 'Sie'.
   
1:15:21 Or, you think you are God, Oder Sie denken, dass Sie Gott sind,
   
1:15:24 or a superior spiritual something oder ein höherwertiges spirituelles Etwas
inside you, which is above all this, in Ihnen, das über all dem ist,
   
1:15:30 which is, again, a process of thought. was wieder ein Gedankenprozess ist,
Right? nicht wahr?
   
1:15:36 So, the process of thought is hurt. Also ist der Gedankenprozess verletzt.
   
1:15:44 And how do you prevent future hurts? Und wie verhindern Sie
  zukünftige Verletzungen?
   
1:15:48 Not by resistance, not by withdrawal, Nicht durch Widerstand,
  nicht durch Rückzug,
   
1:15:52 not by becoming more and more hard. nicht, indem Sie
  immer härter und härter werden.
   
1:16:02 Do you want to wipe out your hurts, Wollen Sie Ihre Verletzungen beseitigen,
or do you love your hurts? oder lieben Sie Ihre Verletzungen?
   
1:16:10 No, do please. Nein, bitte tun Sie's.
   
1:16:17 Do you want to keep your hurts? Wollen Sie Ihre Verletzungen behalten?
   
1:16:21 There is great pleasure Es besteht viel Vergnügen darin,
in keeping them sie zu behalten,
   
1:16:27 because that gives you vitality, denn es gibt Ihnen Kraft, Energie
energy to hurt somebody else. jemand anderen zu verletzen.
   
1:16:38 If you want to be free of all hurts, Wenn Sie von allen Verletzungen befreit
what will you do? sein wollen, was werden Sie tun?
   
1:16:43 So that you are never, So dass Sie nie,
under any circumstances, unter jeglichen Umständen,
   
1:16:47 in your relationship with the world, in Ihrer Beziehung mit der Welt,
or with your friends, oder mit Ihren Freunden,
   
1:16:51 never to be hurt. nie verletzt sind.
Do you know what it means? Wissen Sie, was das bedeutet?
   
1:16:56 To have a mind Einen Geist zu haben,
that is incapable of being hurt. der nicht verletzt werden kann.
   
1:17:04 Hurt – also, Verletzt - genauso,
the other side is flattery. die andere Seite ist Schmeichelei.
   
1:17:09 Both are the same. Beide sind dasselbe.
   
1:17:11 So, is it possible Also, ist es möglich dieses
to end this being hurt? Verletztwerden zu beenden?
   
1:17:29 Do you want to find out? Wollen Sie es herausfinden?
   
1:17:40 I’d better stop. Ich höre besser auf.
Q: Please, go on. F: Bitte machen Sie weiter.
   
1:17:44 K: All right, all right. K: Okay, okay.
   
1:17:46 Do you really want to go into this? Wollen Sie wirklich darauf eingehen?
Q: Yes. F: Ja.
   
1:17:49 K: All right, sir, I’II do it for you. K: Gut, Sir, ich werde es für Sie machen.
But, do it. You understand? Aber tun Sie es. Verstehen Sie?
   
1:17:54 Not just live with words and ideas, Nicht bloß mit Worten und Vor-
but do it, stellungen leben, sondern tun Sie es,
   
1:17:57 because then you are free. denn dann sind Sie frei.
   
1:18:01 Then you blossom in goodness, Dann erblühen Sie in Güte,
you flower in goodness, then. dann blühen Sie in Gütigkeit.
   
1:18:11 What is hurt? I’m going to go into it. Was sind Verletzungen?
  Ich werde darauf eingehen.
   
1:18:14 Don’t go verbally but, actually, Gehen Sie nicht verbal vor,
look at yourself and go into yourself. sondern tatsächlich,
   
1:18:19 You are hurt. betrachten Sie sich und gehen Sie in sich.
  Sie sind verletzt.
   
1:18:21 Your parents hurt you Ihre Eltern haben Sie verletzt,
when you’re a child, als Sie Kind waren,
   
1:18:25 your friends, when you’re a child Ihre Freunde, wenn Sie Kind waren,
or a boy, hurt you, psychologically, oder ein Junge, verletzte Sie psychisch,
   
1:18:30 then in the school, they hurt you, dann wurden Sie in der Schule verletzt,
   
1:18:32 by saying you must be weil gesagt wurde Sie müssen
as clever as your brother, so schlau wie Ihr Bruder sein,
   
1:18:35 or your uncle, or your headmaster, oder Ihr Onkel, oder Ihr Schuldirektor,
or whatever it is, oder was auch immer,
   
1:18:39 and then college, you pass exams und dann in der Hochschule, sie bestehen
and if you fail, you’re hurt. Prüfungen, und wenn Sie durchfallen,
   
1:18:44 And if you don’t get a job, sind sie verletzt. Und wenn Sie
you’re hurt. keinen Job bekommen, sind Sie verletzt.
   
1:18:46 Everything in the world Alles in der Welt ist so gestaltet,
is put together so that it hurts you. dass es Sie verletzt.
   
1:18:55 Our education which is so rotten, Unsere Bildung, die so verdorben ist,
hurts you. verletzt Sie.
   
1:19:01 So, you are hurt. Also, Sie sind verletzt.
   
1:19:07 Do you actually realise Erkennen Sie eigentlich,
that you’re hurt? dass Sie verletzt sind?
   
1:19:13 And see the results of being hurt Und sehen Sie das Resultat des Verletzt-
– you want to hurt others. seins - Sie wollen anderen weh tun.
   
1:19:21 From that, arises anger, Daraus entsteht Wut, Widerstand,
resistance, you withdraw, Sie ziehen sich zurück,
   
1:19:28 become more and more werden innerlich
inwardly separate. immer mehr abgetrennt.
   
1:19:36 And the more you are Und je mehr Sie innerlich
inwardly separate, withdrawing, abgetrennt sind, sich zurückziehen,
   
1:19:39 the more you’re hurt. desto mehr sind Sie verletzt.
   
1:19:42 So, you build a wall around yourself Also bauen Sie eine Mauer um sich
and pretend that you’re very... und tun so als wären Sie sehr...
   
1:19:47 you know, but always within the wall. Sie wissen schon, aber immer
  innerhalb der Mauer.
   
1:19:50 These are all the symptoms. Das sind all die Symptome.
   
1:19:53 So, you’re hurt. Also, Sie sind verletzt.
   
1:19:56 And if you really, deeply Und wenn Sie wirklich, tiefgehend
realise that you’re hurt, erkennen, dass Sie verletzt sind,
   
1:20:01 not only at the conscious level nicht nur auf bewusster Ebene,
but deep down, sondern tief im Innern,
   
1:20:06 then, what will you do? was werden Sie dann tun?
   
1:20:15 Now, how does this hurt take place? Wie geschieht nun diese Verletzung?
   
1:20:20 Because you have Weil Sie ein Bild von sich selbst haben.
an image about yourself.  
   
1:20:23 Suppose if I have Nehmen wir an ich hätte
an image about myself ein Bild von mir selbst,
   
1:20:27 that I’m always sitting on a platform dass ich immer auf einer Bühne sitze,
talking to an audience zu einem Publikum spreche
   
1:20:30 – thank God, I don’t – - Gottseidank habe ich keins -
   
1:20:33 and if the audience disapproves und wenn das Publikum mich kritisiert
or doesn’t come, I’m hurt oder nicht erscheint, bin ich verletzt,
   
1:20:39 because I have an image about myself. denn ich habe ein Bild von mir selbst.
   
1:20:43 So, the fact is, as long as I have Also, Tatsache ist, solange ich
an image about myself ein Bild von mir habe,
   
1:20:48 that image is going to be hurt. wird dieses Bild verletzt werden.
   
1:20:53 Right? That’s clear, isn’t it? Nicht wahr? Das ist klar, oder?
   
1:20:58 Now, is it possible to live Nun, ist es möglich
without a single image? ohne ein einziges Bild zu leben?
   
1:21:05 Which means no conclusions, which Das bedeutet keine Schlussfolgerungen,
is a form of image, no prejudice. was eine Art Bild ist, keine Vorurteile.
   
1:21:12 You follow? All these are images. Verstehen Sie? All das sind Bilder.
   
1:21:19 And at the moment when you insult me, Und in dem Moment,
  in dem Sie mich beleidigen,
   
1:21:26 which is, at the moment you say das heißt, in dem Moment, wo Sie
something contrary to the image etwas entgegen dem Bild sagen,
   
1:21:31 which I have about myself, das ich von mir habe,
   
1:21:33 then you hurt me. dann haben Sie mich verletzt.
   
1:21:36 Now, at that moment, Nun, in dem Moment,
when you are saying wenn Sie etwas sagen,
   
1:21:39 something that is harmful, hurtful, das verletzend ist, weh tut,
   
1:21:42 if I am aware of what you’re saying, wenn ich mir dem bewusst bin,
  was Sie sagen,
   
1:21:45 give my total attention dem was Sie sagen,
to what you’re saying. meine ganze Aufmerksamkeit schenke.
   
1:21:49 You understand? Verstehen Sie?
   
1:21:52 At the second when you want In der Sekunde, wenn Sie mich verletzen
to hurt me by saying something wollen, indem Sie etwas sagen,
   
1:21:56 I give my attention to it, then richte ich meine Aufmerksamkeit darauf,
there is no registration taking place. dann findet keine Registrierung statt.
   
1:22:01 You understand this? Verstehen Sie das?
   
1:22:03 It is only when there is inattention Nur wenn da Unaufmerksamkeit ist,
   
1:22:07 the registration of hurt takes place, findet die Registrierung von Verletzung
or flattery. oder Schmeichelei statt.
   
1:22:13 Now, can you give, Nun, können Sie,
when somebody says you’re a fool, wenn jemand sagt, Sie sind ein Trottel,
   
1:22:19 can you, at that moment, können Sie in dem Moment Ihre
give your total attention? ganze Aufmerksamkeit aufbringen?
   
1:22:29 If you do, then there is no hurt. Wenn Sie das tun,
  gibt es keine Verletzung.
   
1:22:34 The past hurts have gone Die vergangenen Verletzungen sind
in that attention. in die Aufmerksamkeit geflossen.
   
1:22:38 Attention is like a flame that burns Aufmerksamkeit ist wie eine Flamme,
out the past and the present hurt. die vergangene und bestehende
   
1:22:47 Have you got this? Verletzungen ausbrennt.
  Haben Sie das verstanden?
   
1:22:52 That’s enough for today. Das ist genug für heute.