Krishnamurti Subtitles

Können Gedanken das Ganze erfassen?

Brockwood Park - 2 September 1976

Public Discussion 2



0:08   Können Gedanken das Ganze erfassen?
   
0:22 What shall we talk over, Was sollen wir heute morgen besprechen?
this morning?  
   
0:28 Questioner: Sir, a written question Fragender: Sir, eine schriftliche Frage
was handed in to you, wurde Ihnen eingereicht,
   
0:31 which briefly says, when our energy die kurzgefasst sagt, wenn unsere Energie
is not dissipated by thought, nicht durch Gedanken verbraucht wird,
   
0:39 when we are free from thought, wenn wir frei von Gedanken sind,
what governs our actions? was steuert dann unsere Handlungen?
   
0:43 On what basis do we live? Auf welcher Basis leben wir?
   
0:51 K: The question is, K: Die Frage lautet, wenn wir
when we do not waste our energy unsere Energie nicht verschwenden,
   
0:58 through the conflict of thought, durch den Konflikt von Gedanken,
   
1:02 through opposing desires durch gegensätzliche Begierden
and self-contradiction, und Selbst-Widersprüche,
   
1:09 how is that energy utilised? wie wird die Energie genutzt?
   
1:14 How does one live Wie lebt man mit dieser Energie
with that energy, in daily life? im alltäglichen Leben?
   
1:19 That’s one of the questions. Das ist eine der Fragen.
   
1:25 Q: What happens when fear is so great F: Was ist, wenn die Angst so groß ist,
   
1:28 that it destroys dass sie die Fähigkeit
the capacity of observing? zu beobachten zerstört?
   
1:33 K: When fear is so great there is a… K: Wenn die Angst so groß ist, dass es...
   
1:39 one is paralysed, or lack of capacity man ist gelähmt oder
  es fehlt die Fähigkeit
   
1:43 and one loses observation. und man verliert Beobachtung.
   
1:48 Q: I was going to ask F: Ich wollte fragen, ob wir
if we could discuss observation, Beobachtung besprechen könnten,
   
1:52 including the art of listening, einschließlich der Kunst des Zuhörens,
and why do we find that so difficult? und warum uns das so schwer fällt?
   
1:57 K: Why do we find it K: Warum fällt es uns so schwer zuzuhören
so difficult to listen  
   
2:01 – the art of listening, and observing. - die Kunst des Zuhörens und Beobachten.
   
2:10 Q: Could we go on discussing F: Können wir mit dem weitermachen,
what we were last time? was wir das letzte Mal besprochen haben?
   
2:17 K: Which was what, sir? K: Was war das, Sir?
   
2:20 Q: We were moving along discussing… F: Wir sind weitergegangen
  zu besprechen...
   
2:30 K: I’ve forgotten, too! K: Ich hab's auch vergessen!
   
2:41 Q: Could we go F: Können wir auf das Thema
into the problem of dreaming? Träumen eingehen?
   
2:48 K: Could we discuss the problem K: Könnten wir das Thema Schlaf
of sleep and dreaming. und Träumen besprechen.
   
2:53 Q: Sir, could we discuss F: Sir, könnten wir die Rolle
the role of motive and effort von Beweggrund und Anstrengung
   
2:58 in relationship to these talks? im Zusammenhang mit diesen
  Gesprächen besprechen.
   
3:11 K: In relationship to thought? K: Im Zusammenhang mit Gedanken?
   
3:15 Q: No, to these talks. F: Nein, mit diesen Gesprächen.
The talks that you are giving. Den Gesprächen, die Sie halten.
   
3:42 K: I don’t quite understand K: Ich verstehe die Frage nicht ganz.
the question.  
   
3:47 K: What is your motive for coming here K: Was ist Ihr Beweggrund hierher zu
and listening to these talks? kommen und diesen Gesprächen zuzuhören?
   
3:58 Q: Motive and effort. F: Beweggrund und Anstrengung.
   
4:00 K: Motive and effort K: Beweggrund und Anstrengung verbunden
involved in coming to these talks. damit zu diesen Gesprächen zu kommen.
   
4:05 I should think you would be able Ich denke, dass Sie besser in der
to answer that better than I. Lage sind das zu beantworten als ich.
   
4:15 Q: Sir, ethnic groups are facing F: Sir, ethnische Gruppen sehen der grau-
a terrible danger of survival... samen Gefahr des Überlebens entgegen...
   
4:33 K: What is one to do in a world K: Was soll man in einer Welt machen
   
4:36 – why the minority group - warum die Minderheiten Gruppe
in this country, in diesem Land,
   
4:41 or in other parts of the world, oder in anderen Teilen der Welt,
how are they to survive, wie sie überleben sollen,
   
4:46 and what do you say about it? und was Sie darüber sagen?
   
4:51 Q: Could you say something F: Können Sie etwas über
about enlightenment? Erleuchtung sagen?
   
4:56 K: What is enlightenment, K: Was ist Erleuchtung und
and what does it mean to you? welche Bedeutung hat es für Sie?
   
5:09 Q: What do you mean by communion? F: Was meinen Sie mit Gemeinschaft?
   
5:14 Can you say something about Können Sie etwas zu Kommunikation
communication and communion? und Gemeinschaft sagen?
   
5:23 K: What do you mean by communion? F: Was meinen Sie mit Gemeinschaft?
   
5:25 What’s the relationship between In welcher Beziehung stehen Kommunikation
communication and communion? und Gemeinschaft zueinander?
   
5:30 That’s enough, please. Bitte, das ist genug.
   
5:39 Could we take that first question? Können wir die erste Frage nehmen?
   
5:44 Which was, Die da war, würden Sie bitte
would you kindly repeat that question? diese Frage wiederholen?
   
5:48 Q: When, through awareness, one passes F: Wenn man durch Achtsamkeit über die
beyond the action of thought, Tätigkeit von Gedanken hinausgeht,
   
5:55 what then governs our daily life? was bestimmt dann unser tägliches Leben?
   
5:59 K: May we take up that question? K: Können wir diese Frage nehmen?
   
6:02 That is, when one understands the Das heißt, wenn man das Wesen und
nature and the structure of thought, die Struktur von Gedanken versteht,
   
6:09 and the things that thought und die Dinge, die Gedanken
has put together in this world in der Welt zustande gebracht haben,
   
6:14 – as racial minority, - wie ethnische Minderheit,
as colour difference, Unterschiede in der Hautfarbe,
   
6:20 national divisions and so on – nationale Trennungen und so weiter -
   
6:23 when thought recognises its limitation wenn Gedanken ihre Grenzen erkennen
and remains within that limitation und innerhalb dieser Grenzen bleiben,
   
6:35 and so there is freedom from thought, und so Freiheit von Gedanken ist,
   
6:38 then what takes place? was passiert dann?
   
6:41 And what is the action of that Und was ist dann das daraus resultierende
in our daily life? Handeln in unserem täglichen Leben?
   
6:47 Q: I believe the questioner also said F: Ich glaube der Fragende
  hat auch gesagt,
   
6:50 that within normal thought dass innerhalb normaler Gedanken
there is a pattern established. ein Muster entstanden ist.
   
6:55 When we are free of that pattern... Wenn wir von diesem Muster befreit sind...
   
6:58 K: Yes, yes. K: Ja, ja.
Shall we deal with that question? Sollen wir uns dieser Frage widmen?
   
7:01 Perhaps, we’ll include Vielleicht bringen wir alle anderen
all other questions in it. Fragen darin unter.
   
7:11 Can we go on with that question? Können wir mit dieser Frage weitermachen?
   
7:20 I wonder if one realises, for oneself, Ich frage mich, ob man für sich selbst er-
how thought is very limited, kennt, wie sehr beschränkt Gedanken sind,
   
7:34 though it pretends obwohl sie so tun,
that it is not limited. als wären sie nicht beschränkt.
   
7:40 I wonder if one realises that, first, Zunächst einmal frage ich mich,
  ob man das erkennt,
   
7:44 that all our thinking – dass all unser Denken -
politically, religiously, socially, politisch, religiös, gesellschaftlich,
   
7:51 in all directions, in allen Richtungen, auf jeder
at every level of our human existence, Ebene unserer menschlichen Existenz,
   
7:57 do we, as human beings realise, erkennen wir als Menschen,
that thought is very limited dass Gedanken sehr beschränkt sind
   
8:04 – limited, in the sense, - beschränkt in dem Sinne,
that it is the outcome, dass sie das Ergebnis von,
   
8:10 or the response of knowledge, oder die Reaktion auf Wissen,
experience and memory Erfahrung und Gedächtnis ist,
   
8:17 and, therefore, it is time-binding und deswegen ist es zeitbindend,
and, therefore, limited? und deshalb beschränkt?
   
8:25 Do we see that? Sehen wir das?
   
8:30 Thought is a fragment. Gedanken sind ein Bruchstück.
   
8:39 It is a fragment Sie sind ein Bruchstück,
because it is the outcome denn sie sind das Ergebnis von
   
8:45 or the response of a past knowledge oder die Reaktion auf vergangenes Wissen,
– therefore, it’s limited. - deshalb sind sie beschränkt.
   
8:53 Do we meet this? Finden wir uns da wieder?
Do we want to discuss this? Wollen wir das besprechen?
   
8:57 Shall we go into that, first? Sollen wir zuerst darauf eingehen?
   
9:05 Can thought perceive the whole? Können Gedanken das Ganze wahrnehmen?
   
9:12 The whole, in the sense, Das Ganze im Sinne von
the whole of human existence, der Gesamtheit menschlicher Existenz,
   
9:20 both the conscious sowohl das Bewusste,
as well as the unconscious, als auch das Unbewusste,
   
9:24 the various divisions die verschiedenen Trennungen,
which thought has brought about, die Gedanken herbeigeführt haben,
   
9:31 various divisions in religion, verschiedene Spaltungen in Religion,
in political thought and so on. in politische Gedanken und so weiter.
   
9:39 So, thought is a fragment Also, Gedanken sind ein Bruchstück,
because it is based on knowledge, weil sie auf Wissen basieren,
   
9:48 and knowledge is experience und Wissen ist Erfahrung, die als
stored up as memory in the brain. Erinnerung im Gehirn gespeichert ist.
   
9:57 I think most of us would accept this, Ich denke, die meisten würden dem zustim-
that thought is very limited. men, dass Gedanken sehr beschränkt sind.
   
10:06 Could we – from there? Könnten wir - von dort?
   
10:10 And thought, whatever it does, Und Gedanken, was immer sie tun,
whatever its actions, was immer ihre Wirkungen sind,
   
10:15 its capacities, its inventions, ihre Fähigkeiten, ihre Erfindungen,
is still limited, divisive. sind immer noch beschränkt, trennend.
   
10:23 That is, it has divided the world Das heißt, es hat die Welt
into nationalities, in Nationalitäten getrennt,
   
10:27 into minorities, into colour in Minderheiten, in Vorurteile zu
prejudices, you know, all that, Hautfarben, Sie wissen schon, all das,
   
10:32 the divisions between Catholic, die Aufteilungen zwischen Katholik,
Protestant, Hindu, Protestant, Hindu,
   
10:35 it is the result of thought. es ist das Ergebnis von Gedanken.
Right? Nicht wahr?
   
10:41 I think this is fairly obvious, for Ich denke, das ist recht offensichtlich,
those who, at least, think about it. für diejenigen,
   
10:44   die zumindest darüber nachdenken.
   
10:47 Next question is, Die nächste Frage ist,
do we see that as a reality? sehen wir das als eine Realität?
   
10:57 Because we must differentiate Denn wir müssen unterscheiden
between reality and truth, zwischen Realität und Wahrheit,
   
11:04 which we’re going to now examine. was wir jetzt untersuchen werden.
   
11:09 Do we see the reality – Sehen wir die Realität - Realität
reality, in the sense, what is actual, im Sinne von, was wirklich ist,
   
11:15 not ‘what should be,’ nicht, 'was sein sollte',
or ‘what might have been,’ oder 'gewesen sein könnte',
   
11:20 but actually ‘what is’ sondern was tatsächlich ist
   
11:22 – do we see, actually, - erkennen wir tatsächlich, was
what thought has done in the world, Gedanken in der Welt getan haben,
   
11:29 both technologically with all its sowohl technologisch mit all ihrer
vast extraordinary development enormen außergewöhnlichen Entwicklung
   
11:36 and what thought has also done und was Gedanken auch angerichtet haben
   
11:38 – wars, antagonism – - Kriege, Feindseligkeit -
all the rest of it. der ganze Rest.
   
11:43 That is a reality, Das ist Realität, einschließlich der
  Illusionen, die Gedanken geschaffen haben.
   
11:48 including the illusions  
that thought has created.  
   
11:58 I wonder if we see this? Ich frage mich, ob wir das sehen?
You understand my question? Verstehen Sie meine Frage?
   
12:05 Do we see the reality of thought Sehen wir die Realität von Gedanken
and its action? und deren Wirkung?
   
12:20 The reality that thought has created Die Realität, die Gedanken geschaffen
as war – that’s a reality. haben wie Krieg - das ist Realität.
   
12:30 The reality which thought Die Realität, die Gedanken
has created as belief geschaffen haben wie Glaube
   
12:35 – ‘I believe in God,’ - 'Ich glaube an Gott'
or, ‘I don’t believe in God.’ oder 'Ich glaube nicht an Gott'.
   
12:41 Thought which has created Gedanken, die die Trennungen
the divisions between human beings, zwischen Menschen geschaffen haben,
   
12:48 that’s a reality. das ist Realität.
   
12:50 So, the things that thought Also, die Dinge, die Gedanken
has created are a reality, erschaffen haben sind Realität,
   
12:58 including the things that thought einschließlich der Dinge, die Gedanken
has created which are illusions, erschaffen haben, die Illusionen sind,
   
13:04 which are neurotic. die neurotisch sind.
   
13:06 So, all that is a reality. Right? Also, all das ist Realität. Nicht wahr?
   
13:12 Thought has not created nature, Gedanken haben nicht die Natur erschaffen,
the trees, the mountains, the rivers. die Bäume, die Berge, die Flüsse.
   
13:19 So, thought has created the reality, Also, Gedanken haben die Realität ge-
an area in which we live schaffen, einen Bereich, in dem wir leben
   
13:29 – jealousies, anxieties, - Eifersucht, Sorge,
fears, pleasures – Ängste, Vergnügungen -
   
13:33 all that is a reality all das ist Realität
in our daily life. in unserem täglichen Leben.
   
13:39 Right? Nicht wahr?
   
13:41 When one recognises it Wenn man das erkennt
and goes beyond it, und darüber hinausgeht,
   
13:49 is that possible? ist das möglich?
You understand my question? Verstehen Sie meine Frage?
   
13:57 One recognises Man erkennt, dass Gedanken
that thought has created all das Durcheinander geschaffen haben,
   
14:01 all the shambles, all das Leid, die Verwirrung
all the misery, the confusion,  
   
14:05 the extraordinary conflicts die außerordentlichen Konflikte,
that are going on in the world die überall auf der Welt stattfinden,
   
14:09 which are reality, die Realität sind,
   
14:12 the illusions to which the mind die Illusionen denen der Geist
clings, which is a reality, anhängt, die Realität sind,
   
14:16 the neurotic actions die neurotischen Handlungen,
which one indulges in, is a reality. denen man sich hingibt, sind Realität.
   
14:23 When one comes to that point Wenn man an diesen Punkt kommt
and realises, most profoundly, und das äußerst tiefgehend erkennt,
   
14:31 then what takes place? was passiert dann?
You understand my question? Verstehen Sie meine Frage?
   
14:43 What takes place when I see, Was passiert, wenn ich sehe,
when one observes, actually, wenn man tatsächlich beobachtet,
   
14:51 that thought has divided man? dass Gedanken die Menschheit
  gespalten haben?
   
14:58 Right? Isn’t that so? Nicht wahr? Ist es nicht so?
   
15:02 – that thought has divided - dass Gedanken Mensch gegen
man against man, Mensch getrennt haben,
   
15:08 for various reasons aus unterschiedlichen Gründen,
of security, pleasure, wegen Sicherheit, Vergnügung,
   
15:13 sense of separate existence, eines Gefühls von getrenntem Dasein,
   
15:17 hoping, through that, to find in der Hoffnung dadurch
– etc., etc. etc., etc. zu finden.
   
15:21 So, when you realise it, have Also, wenn Sie das erkennen, ein
an insight into it, into this reality, Einsehen darin haben, in diese Realität,
   
15:30 what takes place? was geschieht dann?
You have understood my question? Haben Sie meine Frage verstanden?
   
15:34 Come on, please, someone, Na los, ich bitte Sie, jemand,
this is a dialogue. das ist ein Dialog.
   
15:37 It’s not a talk by me, alone. Es ist nicht nur
  ein Gespräch von mir allein.
   
15:43 Q: (Inaudible) F: (Unverständlich)
   
15:52 K: Sir, please answer my question, K: Sir, bitte beantworten Sie meine Frage,
   
15:55 if you don’t mind, wenn es Ihnen nichts ausmacht,
let’s stick to one thing. lassen Sie uns bei einer Sache bleiben.
   
15:59 Do we realise the nature of thought? Erkennen wir das Wesen von Gedanken?
   
16:04 Q: I was going to answer the question. F: Ich wollte die Frage beantworten.
   
16:10 K: What is the… answer the question. K: Was ist... beantworten Sie die Frage.
   
16:13 Q: Well, I think that F: Nun, ich denke dass, wenn man
when you become aware of this reality sich dieser Realität bewusst wird,
   
16:19 then it becomes unnecessary. dann wird sie unnötig.
K: No, no. Does it? K: Nein, nein. Wird sie?
   
16:23 Q: (Inaudible) F: (Unverständlich)
   
16:24 K: No, please. K: Nein, bitte.
   
16:27 When one realises – Wenn man erkennt -
what do we mean by the word ‘realise’? was meinen wir mit dem Wort 'erkennen'?
   
16:38 Which means you actually see the fact, Was bedeutet Sie sehen
  wirklich die Tatsache,
   
16:42 or you have an insight into the fact oder Sie haben ein Einsehen in die
of the movement of thought, Tatsache der Bewegung der Gedanken,
   
16:48 what thought has done in the world. was Gedanken in der Welt
  angerichtet haben.
   
16:53 Right? The beautiful things, the Nicht wahr? Die schönen Dinge, die
appalling things, the technological entsetzlichen Dinge, die technologischen
   
16:56 – what thought has done in the world. - was Gedanken in der Welt getan haben.
   
16:58 When you have an insight into it Wenn Sie darin ein Einsehen haben,
   
17:01 then what happens was passiert dann mit Ihrem Bewusstsein?
to your consciousness?  
   
17:08 Do you understand my question? Verstehen Sie meine Frage?
   
17:10 What actually takes place Was passiert eigentlich,
when you realise something? wenn Sie etwas erkennen?
   
17:15 And how do you realise it? Und wie erkennen Sie das.
   
17:27 I realise, see, observe, have Ich erkenne, sehe, beobachte,
experience, being bitten by a snake. habe Erfahrung damit,
   
17:35   von einer Schlange
  gebissen zu werden.
   
17:38 It’s a fact. Das ist ein Fakt.
So, what has taken place, then? Also, was ist dann passiert?
   
17:46 Experience, pain, the suffering Erfahrung, Schmerz, das Leiden
   
17:53 and so, intelligence arises and says, und so kommt Intelligenz auf und sagt,
‘Be careful of that snake.’ 'Nimm Dich in Acht vor der Schlange'.
   
18:02 Right? Nicht wahr? Intelligenz kommt auf, oder?
Intelligence arises, doesn’t it?  
   
18:06 The awakening of intelligence Das Erwachen der Intelligenz
is the realisation that thought, ist die Erkenntnis, dass Gedanken,
   
18:12 whatever it has created, is a reality. was immer sie erschaffen haben,
  Realität ist.
   
18:16 So, the realisation of reality, Also, die Erkenntnis der Realität oder
or having an insight into reality, ein Einsehen in die Realität haben
   
18:22 is the awakening of intelligence. ist das Erwachen von Intelligenz.
  Verstehen Sie's? Haben Sie's? Nicht ich.
   
18:24 You get it? Have you got it? Not I.  
   
18:38 So, you see the limitation of thought. Also, erkennen Sie
  die Beschränktheit von Gedanken.
   
18:44 And to see the limitation Und diese Beschränktheit
with all the implications mit all den Auswirkungen zu erkennen
   
18:49 is an intelligence, isn’t it? ist eine Intelligenz, oder?
   
18:56 I wonder if you see this. Ich frage mich, ob Sie das sehen?
   
18:59 Right? Nicht wahr?
Can we go on, from there? Können wir von da weitermachen?
   
19:01 So, what is the relationship between Also, in welchem Verhältnis stehen Reali-
reality, intelligence and truth? tät, Intelligenz und Wahrheit zueinander?
   
19:14 You follow? Verstehen Sie?
Are you interested in all this? Interessiert Sie das alles?
   
19:20 Not verbally, or you know Nicht verbal oder sie wissen schon
– part of your blood. - Teil Ihrer selbst.
   
19:29 Q: Sir, how can one realise F: Sir, wie kann man erkennen,
that all thought is limited? dass alle Gedanken beschränkt sind?
   
19:34 There are parts Es gibt Teile, wo Gedanken notwendig sind.
where thought is necessary.  
   
19:39 K: We said that. K: Das haben wir gesagt.
   
19:41 Q: (Inaudible) F: (unverständlich)
   
19:52 K: How does one realise K: Wie erkennt man,
thought is limited? dass Gedanken beschränkt sind?
   
19:55 That was the question, first. Das war zunächst die Frage.
He asked that question. Er hat die Frage gestellt.
   
20:00 We said thought is limited Wir haben gesagt Gedanken sind beschränkt,
because it’s fragmentary, weil sie unvollständig sind,
   
20:07 it is fragmentary because it is based… sie sind unvollständig,
  denn sie basieren...
   
20:10 it is the response of memory, sie sind eine Reaktion auf Erinnnerung,
and memory is very limited. und Erinnerung ist sehr beschränkt.
   
20:22 Memory, though it is limited, Das Gedächtnis, obwohl es beschränkt ist,
must be orderly. muss geordnet sein.
   
20:27 I wonder if you see all this. Ich frage mich, ob sie das alles erkennen.
   
20:34 Thought must function sanely, Gedanken müssen gesund, rational
rationally, in the world of knowledge, funktionieren, in der Welt des Wissens,
   
20:46 which is the technological world. was die technologische Welt ist.
   
20:48 But when that thought operates in Aber wenn diese Gedanken in Beziehungen
relationship, in human relationship, wirken, in menschlichen Beziehungen,
   
20:57 there is disorder, which is a reality. dann besteht Unordnung, was Realität ist.
   
21:02 I wonder if you see that. Ich frage mich, ob Sie das sehen.
   
21:04 Because thought creates Denn Gedanken erschaffen
the image about you das Bild von Ihnen
   
21:11 and you create image about another. und Sie erschaffen ein Bild
  von jemand anderem.
   
21:13 Thought is the process of creating Gedanken sind der Prozess
these images. Right? des Erschaffens dieser Bilder, nicht wahr?
   
21:21 Thought creates, Gedanken erzeugen Unordnung
in relationship, disorder. in Beziehungen.
   
21:30 No? Oder?
   
21:34 So, disorder indicates the operation Also, Unordnung weist darauf hin, dass
of thought in relationship. Right? Gedanken in Beziehungen wirken. Oder?
   
21:44 And when thought operates in the field Und wenn Gedanken im Bereich des Wissens
of knowledge, it is orderly. wirken, dann sind sie geordnet.
   
21:54 Technological world, Die technologische Welt,
it must be completely orderly. sie muss vollkommen geordnet sein.
   
22:04 So, do we realise, do you realise, Also, erkennen wir, erkennen Sie
   
22:09 or have an insight into the operation oder haben Sie ein Einsehen in das Wirken
of the whole movement of thought? der gesamten Bewegung von Gedanken?
   
22:22 – its nature, its structure, - ihres Wesens, ihrer Struktur,
its activity, ihrer Auswirkungen,
   
22:26 both the conscious level sowohl auf der bewussten Ebene,
as well as at the deeper level, als auch auf der tieferen Ebene,
   
22:31 the whole movement of thought, die ganze Bewegung der Gedanken,
   
22:35 which is part of meditation was Teil von Meditation ist
– not the control of thought - nicht die Kontrolle von Gedanken,
   
22:40 but the awareness sondern die Bewusstheit über
of this movement of thought, diese Bewegung der Gedanken,
   
22:46 and seeing its limitation. und ihre Beschränkung sehen.
   
22:56 Can we move from there? Können wir von da weitergehen?
   
22:59 I know you’re eager Ich weiß, dass Sie erpicht sind
to move to something auf etwas zuzugehen,
   
23:02 when you haven’t actually done it. wenn Sie es noch gar nicht gemacht haben.
   
23:05 I’m keeping to the one fact, Ich bleibe bei diesem einen Fakt,
which is, unless this is so das heißt, wenn das nicht so ist,
   
23:11 you can’t go much further. dann können Sie nicht viel weiter gehen.
   
23:17 Q: Sir, I think we should F: Sir, ich denke wir sollten
discuss this point more diesen Punkt weiter besprechen,
   
23:20 until it is very clear bis es sehr klar ist,
how this perception can take place wie diese Wahrnehmung
   
23:24 of the whole movement of thought. der gesamten Bewegung der Gedanken
  stattfinden kann.
   
23:28 K: Right. How do you see K: Okay. Wie sehen Sie die gesamte
the whole movement of thought? Bewegung der Gedanken?
   
23:41 How do you see Wie sehen Sie die Gesamtheit von etwas?
the totality of something?  
   
23:46 How do you see Wie sehen Sie die Gesamtheit
the totality of yourself? von sich selbst?
   
23:51 Let’s begin with that Lassen Sie uns damit beginnnen
– much better. - viel besser.
   
23:56 How do you see Wie sehen Sie die Gesamtheit,
the totality, the dreams, die Träume,
   
24:02 the division between die Trennung zwischen
conscious and the unconscious, Bewusstem und dem Unbewussten,
   
24:06 the innumerable prejudices, die unzähligen Vorurteile,
fears, anxieties, Ängste, Sorgen,
   
24:16 grief, sorrow, affection, Trauer, Leid, Neigung,
jealousy, antagonism, Eifersucht, Feindseligkeit,
   
24:22 faith in something which is Glaube in etwas, das nicht existiert,
non-existent but you believe, aber Sie glauben,
   
24:28 and especially the Christians und besonders die Christen haben
have this thing, faith dieses Ding, Glaube
   
24:36 – so do you see - sehen Sie das Gesamte von all dem,
the totality of all that,  
   
24:42 not fragmented, not each fragment? nicht bruchstückhaft,
  nicht jedes Fragment?
   
24:51 You understand what I’m saying? Verstehen Sie, was ich sage?
No? Nein?
   
24:57 So, is it possible to see Also, ist es möglich die Gesamtheit
the totality of all this? von all dem zu sehen?
   
25:06 What prevents us from seeing Was hält uns davon ab,
the whole movement of this? die gesamte Bewegung davon zu sehen?
   
25:14 – my attachments, my prejudices, - meine Anhaftungen, meine Vorurteile,
my beliefs, my experience, meine Überzeugungen, meine Erfahrung,
   
25:22 my desires, contradictory, meine Begierden, widersprüchlich,
conflict, misery, confusion Konflikt, Elend, Verwirrung
   
25:28 – you follow? – the whole of that. - verstehen Sie? - das Ganze.
   
25:32 What prevents us from seeing Was hält uns davon ab,
the totality of this? die Gesamtheit davon zu sehen?
   
25:37 It’s only when we see the totality Nur, wenn wir die Gesamtheit davon sehen,
of it there is a complete action, besteht eine vollkommene Handlung,
   
25:43 otherwise it’s a fragmentary action. ansonsten ist es eine
  fragmentierte Handlung.
   
25:47 Are we meeting each other, now? Kommen wir hier jetzt zusammen?
   
25:52 Our life is fragmented Unser Leben ist fragmentiert
– I go to the office, - ich gehe in's Büro.
   
25:56 I’m a different person there, Dort bin ich eine andere Person,
fighting, ambition, all the rest, Kampf, Ehrgeiz, der ganze Rest,
   
26:00 I come home ich komme nach Hause
and I’m a different person there, und dort bin ich eine andere Person,
   
26:05 and I go to church und ich gehe in die Kirche
– if I go to church, at all – - wenn ich überhaupt in die Kirche gehe -
   
26:07 I’m a different person there, und dort bin ich eine andere Person,
and so on, und so weiter,
   
26:10 I’m fragmented, broken up. ich bin fragmentiert, aufgeteilt.
   
26:13 And so, our actions are broken up Unsere Handlungen sind also aufgeteilt
and, therefore, contradictory und deshalb widersprüchlich,
   
26:21 and, therefore, each action und daher bringt jede Handlung
brings its own anxiety, ihre eigene Sorge mit sich,
   
26:27 its own regrets, its own confusion. ihr eigenes Bedauern,
  ihre eigene Verwirrung.
   
26:33 So, to end all that Also, um all das zu beenden,
I must see the totality of it. muss ich die Gesamtheit davon sehen.
   
26:40 Right? Totality of my life Nicht wahr? Gesamtheit meines Lebens
– my actions, my desires, - meine Handlungen, meine Begierden,
   
26:50 my relationships, my longings, meine Beziehungen, meine Sehnsüchte,
my fear, all the rest of it. meine Angst und der ganze Rest.
   
26:56 Now, what prevents it? Nun, was verhindert es?
   
27:02 Q: Thought. F: Gedanken.
   
27:03 K: Thought has created all this, K: Gedanken haben
hasn’t it? all das geschaffen, oder?
   
27:09 Q: When I look at jealousy, F: Wenn ich Eifersucht betrachte,
   
27:11 I am looking from the point dann betrachte ich Eifersucht
of jealousy, at jealousy. aus dem Blickwinkel von Eifersucht.
   
27:13 I think that both things Ich denke, dass beide Sachen
are different. verschieden sind.
   
27:15 K: Yes, that’s one point. K: Ja, das ist ein Punkt.
   
27:17 That is, the observer is the observed, Das heißt der Beobachter ist das
which we went into. Beobachtete, worauf wir eingegangen sind.
   
27:20 I don’t want to go into that thing Ich möchte auf diese Sache nicht immer
over and over and over again. und immer und immer wieder eingehen.
   
27:24 It gets rather boring. Das wird recht langweilig.
   
27:26 Q: Sir, I think the sensation of fear F: Sir, ich denke die Empfindung von Angst
might prevent us seeing it. könnte uns daran hindern es zu sehen.
   
27:32 K: Yes, sir. Fear. K: Ja, Sir. Angst.
   
27:35 Does fear prevent you from seeing Hindert Angst Sie daran die Gesamtheit
the totality of life, of your life? des Lebens zu sehen, Ihres Lebens?
   
27:49 Q: The image of ‘me’ F: Das Bild von 'mir',
that thought has produced. das Gedanken erzeugt haben.
   
27:57 K: ‘Me’ that thought has produced. K: 'Ich', das Gedanken erzeugt haben.
   
27:59 But the ‘me’ is the totality Aber das 'Ich' ist die Gesamtheit
of all this, isn’t it? von all dem, oder?
   
28:05 – my fears, my anxieties, - meine Ängste, meine Sorgen,
my sexual demands, this, that, mein sexuelles Verlangen, dies und jenes,
   
28:09 ten, umpteen different things is ‘me.’ zehn, zig verschiedene Dinge sind 'Ich'.
   
28:13 What prevents…? Was verhindert...?
You’re not answering my question. Sie antworten nicht auf meine Frage.
   
28:20 Q: We have not got the energy. F: Wir haben die Energie nicht.
   
28:26 K: When you’ve got the energy. K: Wenn Sie die Energie haben.
Haven’t you got the energy? Haben Sie die Energie nicht?
   
28:32 Haven’t you got the energy to come Haben Sie nicht die Energie zu kommen und
and listen to these unfortunate talks? diesen unseligen Gesprächen zuzuhören?
   
28:40 You have taken the trouble, Sie haben die Mühe auf sich genommen,
you know, money, all that, to come. Geld, all das, um zu kommen.
   
28:45 You’ve got plenty of energy Sie haben reichlich Energie,
when you want to do something. wenn Sie etwas tun wollen.
   
28:51 Q: (Inaudible) F: (Unverständlich)
   
28:54 K: I’m asking you a question, K: Ich stelle Ihnen eine Frage,
please answer. bitte antworten Sie.
   
28:57 What prevents you from seeing Was hindert Sie daran das gesamte
the total existence of your life, Dasein Ihres Lebens zu betrachten,
   
29:03 of your daily life? Ihres täglichen Lebens?
   
29:06 Q: (Inaudible) F: (unverständlich)
   
29:18 K: You are not answering my question. K: Sie antworten nicht auf meine Frage.
Q: Because one doesn’t want to. F: Weil man nicht will.
   
29:24 K: I don’t want anything, sir. K: Ich will gar nichts, Sir.
   
29:26 I am asking you Ich stelle Ihnen eine sehr einfache Frage.
a very simple question.  
   
29:31 I’m asking you, Ich frage Sie, was ist es,
what is it that prevents you dass Sie daran hindert
   
29:36 from seeing the totality of your life? die Gesamtheit Ihres Lebens zu sehen?
   
29:40 You say it is lack of energy. Sie sagen es ist ein Mangel an Energie.
   
29:42 You have got plenty of energy Sie haben reichlich Energie,
when you want to do something. wenn Sie etwas tun wollen.
   
29:49 When you want to earn money you spend Wenn Sie Geld verdienen wollen, verbringen
the rest of your life earning it. Sie den Rest Ihres Lebens damit.
   
29:59 Q: We don’t want to see ourselves. F: Wir wollen uns selbst nicht sehen.
   
30:00 K: Is it that you don’t want K: Ist es, dass die dessen Gesamtheit
to see the totality of it, nicht sehen wollen
   
30:04 or is it that there is oder ist es, dass Sie nicht
no capacity to see? die Fähigkeit haben zu sehen?
   
30:09 And capacity implies culture, Und Fähigkeit bedeutet Herausbildung,
cultivating, doesn’t it? kultivieren, nicht wahr?
   
30:15 So, you will take time Also, werden Sie sich Zeit nehmen
to see the totality of your life, die Gesamtheit Ihres Lebens zu betrachten,
   
30:19 take another year to find out. sich ein weiteres Jahr
  Zeit nehmen, um herauszufinden.
   
30:24 Q: Nothing could be more dreadful F: Nichts könnte furchtbarer sein,
than to look at all the misery. als sich all das Elend anzusehen.
   
30:27 K: You don’t answer. Is it fear? K: Sie antworten nicht. Ist es Angst?
   
30:31 Is it that you don’t want to see it? Ist es, dass Sie es nicht sehen wollen?
   
30:38 Is it your habit, your tradition, Ist es Ihre Gewohnheit, Ihre Tradition,
your conditioning? Ihre Konditionierung?
   
30:43 Q: The fragment is trying F: Das Bruchstück versucht
to look at the whole. das Ganze zu betrachten.
   
30:47 K: I am asking you. K: Ich frage Sie.
   
30:49 Are you saying the fragment Sagen Sie, das Bruchstück
cannot see the whole? kann das Ganze nicht sehen?
   
30:52 So, you’re using thought Sie benutzen also Gedanken,
to see the whole. um das Ganze zu sehen.
   
30:57 Is it? Ist es so?
   
31:01 And you know, at the same time, Und gleichzeitig wissen Sie, dass
thought is a fragmentary affair, Gedanken eine bruchstückhafte Sache sind,
   
31:07 so through the fragment you hope also durch das Bruchstück versuchen Sie
to see the whole – is that it? das Ganze zu sehen - ist es das?
   
31:15 So, you don’t realise, actually, Also erkennen Sie nicht wirklich,
that thought is a fragment. dass Gedanken ein Bruchstück sind.
   
31:23 By putting many fragments together, Indem sie mehrere Bruchstücke
which thought does, zusammenfügen, was Gedanken tun,
   
31:27 which it calls ‘integration,’ was sie 'Vervollständigung' nennen,
   
31:29 and hoping thereby to see the whole. und dadurch hoffen, das Ganze zu sehen.
It can’t. Sie können es nicht.
   
31:33 So, do we realise Also, erkennen wir, dass Gedanken
that thought cannot see the whole? nicht das Ganze sehen können?
   
31:54 Q: Is it, we understand it, F: Ist es, wir verstehen es,
well, I understand it, das heißt, ich verstehe es,
   
31:59 but I don’t realise it. aber ich erkenne es nicht.
Realising it is something that… Erkennen ist etwas, dass...
   
32:04 K: He says, ‘I understand it K: Er sagt, 'Ich verstehe es,
but I don’t realise it.’ aber ich erkenne es nicht'.
   
32:07 When you use the word ‘understand,’ Wenn Sie das Wort 'verstehen' verwenden,
what do you mean by that word? was meinen Sie dann mit dem Wort?
   
32:12 Intellectually, verbally understand. Intellektuell, wörtlich verstehen.
   
32:16 Q: I see the truth F: Ich sehe die Wahrheit
of what you’re saying. in dem, was Sie sagen.
   
32:18 K: If you see the truth, K: Wenn Sie die Wahrheit sehen,
it is the whole. ist es das Ganze.
   
32:25 No, please, don’t answer me. Nein, bitte antworten Sie mir nicht.
   
32:28 Would you kindly look at it Würden Sie es sich bitte
for a minute? für eine Minute anschauen?
   
32:32 Don’t answer my question. Antworten Sie nicht auf meine Frage.
Please, find out. Bitten, finden Sie es heraus.
   
32:36 Please, listen to what I’m saying. Bitte, hören Sie zu was ich sage.
Listen, you understand, listen, Hören Sie zu, verstehen Sie, zuhören,
   
32:42 not translate what I’m saying nicht was ich sage in Ihre eigene
into your own terminology, Terminologie übersetzen,
   
32:49 don’t interpret it, just listen interpretieren Sie es nicht,
as you would listen to the wind, hören Sie einfach zu,
   
32:56 the wind among the leaves. wie Sie dem Wind lauschen würden, dem Wind
Just listen to it. in den Blättern, hören sie dem einfach zu.
   
33:00 I am asking you, what prevents Ich frage Sie, was hindert
a human being, like yourself, einen Menschen wie Sie daran,
   
33:08 to see the total movement die gesamte Bewegung Ihrer Handlungen
of your activities  
   
33:12 which bring sorrow, pain, was Leid, Schmerz, all das Ganze
the whole of it, at one glance? hervorruft, auf einen Blick zu sehen?
   
33:21 Q: Because we attempt F: Weil wir versuchen
to express it in words. es in Worte zu fassen.
   
33:33 Q: I think if you’re really confused, F: Ich denke, wenn man wirklich
in yourself, in sich selbst verwirrt ist,
   
33:40 how can you get it together? wie kann man es zustande bringen?
   
33:43 K: Yes. So, you’re saying, K: Ja. Also, Sie sagen,
you are saying, sir, aren’t you, Sie sagen, Sir, nicht wahr,
   
33:46 ‘I am confused, therefore, 'Ich bin verwirrt, deshalb kann ich
I cannot possible see the totality.’ überhaupt nicht die Gesamtheit sehen.'
   
33:51 Q: Not unless I have the stillness F: Nicht bevor ich die Stille habe,
to actually see it. sie wirklich zu sehen.
   
33:58 K: Yes, that’s right. K: Ja, das stimmt.
Same thing, sir. Das ist das Gleiche, Sir.
   
34:01 You say, to observe something, Sie sagen, um etwas zu beobachten
my mind must be quiet. Right? muss mein Geist still sein. Nicht wahr?
   
34:07 So your mind is not quiet, Ihr Geist ist also nicht still,
therefore, you’re not observing. deshalb beobachten Sie nicht.
   
34:11 So, you’re saying Also, Sie sagen einer der Faktoren ist,
one of the factors is,  
   
34:16 to see something as a whole, um etwas in seiner Gesamtheit zu sehen,
my mind must be quiet. muss mein Geist still sein.
   
34:23 Then the question arises, Dann stellt sich die Frage,
how do you make the mind quiet? wie bringt man den Geist zur Ruhe?
   
34:29 By repeating words? Indem man Worte wiederholt?
By controlling the thoughts? Indem man die Gedanken kontrolliert?
   
34:36 Then arises, who is the controller? Dann kommt auf,
  wer ist der Kontrollierende?
   
34:40 So on, sirs. You understand? Und so weiter, Sirs. Verstehen Sie?
   
34:44 You go round and round in circles. Sie drehen sich im Kreis.
   
34:56 Q: Instead of willing to change F: Anstatt sich verändern zu wollen
and willing to observe the whole und das Ganze beobachten zu wollen,
   
35:00 we are being lazy and waiting to sind wir faul und warten darauf
receive the technique, as a present. die Technik als Geschenk zu erhalten.
   
35:05 K: We are being lazy instead K: Wir sind faul, anstatt sich
of changing, doing something about it, zu verändern, etwas dagegen zu tun,
   
35:10 we are, really, very lazy people. wir sind wirklich sehr faule Leute.
Is that it? Ist es das?
   
35:15 Q: (Inaudible) F: (Unverständlich)
   
35:19 K: May I put a question differently? K: Darf ich die Frage anders stellen?
   
35:24 Please, don’t answer me Bitte antworten Sie mir nicht,
because it just… denn es ist nur...
   
35:29 Are you aware, if I may ask Sind Sie sich dessen bewusst,
that question, most politely, wenn ich diese Frage ganz höflich,
   
35:35 without any disrespect, ohne irgendeine Respektlosigkeit
  stellen darf,
   
35:38 are you aware that you’re conditioned? sind Sie sich dessen bewusst,
  dass sie konditioniert sind?
   
35:45 Are you? Sind Sie?
   
35:49 Totally conditioned, Vollständig konditioniert,
not partially conditioned. nicht teilweise konditioniert.
   
35:54 Your words condition you Ihre Worte konditionieren Sie
– right? – - nicht wahr? -
   
35:59 education conditions you, Erziehung konditioniert Sie,
culture conditions you, Kultur konditioniert Sie,
   
36:05 the environment conditions you, die Umgebung konditioniert Sie,
propaganda of two thousand years Propaganda von zwei Tausend Jahren
   
36:09 or five thousand years of priests oder fünf Tausend Jahre von Priestern
have conditioned you. haben Sie konditioniert.
   
36:14 So, you’re conditioned, right through. Also, Sie sind
  durch und durch konditioniert.
   
36:21 When you say, ‘I believe in God,’ Wenn Sie sagen, 'Ich glaube an Gott',
that’s part of your conditioning ist das Teil Ihrer Konditionierung
   
36:25 – like the man who says, - genauso wie der, der sagt,
‘I don’t believe in God.’ 'Ich glaube nicht an Gott'.
   
36:29 So, do we realise that this is a fact? Also, erkennen wir, dass das ein Fakt ist?
   
36:39 A total conditioning. Eine totale Konditionierung.
   
36:45 Then, when you realise it, Dann, wenn Sie das erkennen,
what takes place? was passiert dann?
   
36:51 Do you then say, Sagen Sie dann,
‘I must uncondition it’? 'Ich muss es entkonditionieren?'
   
36:56 You follow? Verstehen Sie?
Then, who is the ‘I’ Wer ist dann das 'Ich'
   
37:00 – and that ‘I’ is part - und das 'Ich' ist Teil
of your conditioning. Ihrer Konditionierung.
   
37:06 So, what do you do? Also, was machen Sie?
   
37:09 Please, stick to one Bitte bleiben Sie hier
simple thing, here. bei einer einfachen Sache.
   
37:12 I realise I’m conditioned: Ich erkenne, dass ich konditioniert bin,
conditioned as being a Hindu, konditioniert als Hindu,
   
37:18 broke away from it ich habe mich davon losgesagt
and become something else, und bin etwas anderes geworden,
   
37:21 and join Christianity, bin dem Christentum beigetreten,
or whatever it is, oder was auch immer,
   
37:25 I’m conditioned ich bin konditioniert
– conditioned by culture, - konditioniert von Kultur,
   
37:28 conditioned by the food I eat, konditioniert von den Lebensmitteln,
conditioned by the climate, die ich esse, konditioniert vom Klima,
   
37:33 heredity, by my activity, Vererbung, von meinen Handlungen,
by environment von der Umgebung
   
37:39 – my whole being is shaped, - mein ganzes Wesen ist geprägt,
conditioned, moulded. konditioniert, geformt.
   
37:49 Do I realise it? Erkenne ich das?
   
37:53 That means, Das heißt,
do I see the actual fact of it, sehe ich dessen tatsächlichen Fakt,
   
37:57 not the idea of it, nicht dessen Vorstellung,
but the actual reality of it? sondern dessen tatsächliche Realität?
   
38:11 That is, it is so. It is raining. Also, so ist es. Es regnet.
   
38:18 It’s a lovely day. It’s a fact. Es ist ein herrlicher Tag.
It’s a windy day. Es ist ein Fakt. Es ist ein windiger Tag.
   
38:23 In the same way, Auf die gleiche Weise,
do I see the absolute reality erkenne ich die absolute Realität,
   
38:27 that my mind is conditioned? dass mein Geist konditioniert ist?
   
38:35 Then, when I realise it, Dann, wenn ich das erkenne,
   
38:37 when there is the realisation, wenn da ganz die Erkenntnis ist,
totally, that I am conditioned, dass ich konditioniert bin,
   
38:41 then what movement takes place? welche Bewegung findet dann statt?
   
38:43 That’s what I want to find out. Das ist es, was ich herausfinden möchte.
You understand my question, now? Verstehen Sie jetzt meine Frage?
   
38:52 Then, do I say, ‘Yes, Sage ich dann, 'Ja,
I am conditioned, it is terrible, ich bin konditioniert, das ist furchtbar,
   
38:57 and I must uncondition myself’? und ich muss mich entkonditionieren'?
   
39:04 Then you begin the conflict. Right? Dann beginnen Sie den Konflikt.
  Nicht wahr?
   
39:07 The ‘I’ then becomes part… Das 'Ich' wird dann Teil...
   
39:10 the ‘I’ thinks it’s separate das 'Ich' denkt es ist eigenständig,
but it’s part of that conditioning. aber es ist Teil dieser Konditionierung.
   
39:15 So, what takes place Also, was passiert,
when you see that? wenn Sie das sehen?
   
39:20 Q: No movement. F: Keine Bewegung.
K: No movement. That means what? K: Keine Bewegung. Das heißt was?
   
39:28 Go slowly, please. Bitte gehen Sie langsam vor. Werfen
Don’t throw words at each other. Sie sich nicht gegenseitig Worte zu.
   
39:32 What takes place when I realise Was passiert, wenn ich erkenne,
that I am entirely conditioned? dass ich vollständig konditioniert bin?
   
39:44 Action ceases, doesn’t it? Handeln hört auf, oder?
   
39:48 I go to the office, but the action to Ich gehe in's Büro, aber das Handeln meine
change my conditioning is not there. Konditionierung zu ändern ist nicht da.
   
39:59 Q: (Inaudible) F: (Unverständlich)
   
40:14 K: So, I’m saying, sir. Please. K: Also, ich sage, Sir. Bitte.
   
40:18 Look, I have to go to the office, Sehen Sie, ich muss in's Büro gehen
or to the factory, oder in die Fabrik,
   
40:22 or become a clerk or secretary. oder ein Beamter oder Sekretärin werden.
I’ve got to work. Ich muss arbeiten.
   
40:27 I work in the garden, or teacher Ich arbeite im Garten, oder als Lehrer
or do something. That is so. oder tue etwas. Das ist so.
   
40:31 But I realise that I am conditioned. Aber ich erkenne,
  dass ich konditioniert bin.
   
40:35 My concern is what happens Mein Anliegen ist, was passiert, wenn ich
when I realise, totally, this state? diesen Zustand vollständig erkenne?
   
40:46 I cease to act in that state, don’t I? In diesem Zustand höre ich auf
There’s no action. zu handeln, oder? Da ist kein Handeln.
   
40:52 I’m a total prisoner. Ich bin ein völliger Gefangener.
   
40:59 I don’t rebel against it, Ich rebelliere nicht dagegen,
because if I rebel denn wenn ich rebelliere,
   
41:03 I’m rebelling against rebelliere ich gegen meine eigene
my own conditioning – right? – Konditionierung - nicht wahr? -
   
41:08 which has been put together die durch Gedanken zusammengesetzt wurde,
by thought, which is ‘me.’ was 'ich' selbst bin.
   
41:13 I wonder if you see all this. Ich frage mich, ob Sie das alles sehen.
   
41:16 So, in that area of conditioning, Also, in diesem Bereich von
there is no action. Konditionierung, gibt es kein Handeln.
   
41:26 Q: (Inaudible) F: (Unverständlich)
   
41:27 K: Just listen. There is no action, K: Hören Sie einfach zu. Es gibt kein
therefore, what takes place? Handeln, deshalb passiert was?
   
41:32 Q: (Inaudible) F: (Unverständlich)
   
41:43 K: Sir, do it, do it. K: Sir, machen Sie's, machen Sie's.
Find out what takes place. Finden Sie heraus was passiert.
   
41:48 Q: You become free inside. F: Man wird innerlich frei.
   
42:11 Q: You get very tired F: Man wird sehr müde
and sad and hopeless. und traurig und hoffnungslos.
   
42:17 K: Yes, sir, you’re tired K: Ja, Sir, Sie haben
of the whole thing. die ganze Sache satt.
   
42:21 So, what do you do when you’re Also, was machen Sie, wenn Sie es satt
tired of the – wait, take it up – haben - warten Sie, greifen Sie es auf -
   
42:25 when you’re tired of the whole thing, wenn Sie die ganze Sache satt haben,
what do you do? was machen Sie?
   
42:30 Q: One gives up. F: Man gibt auf.
   
42:32 K: Take a rest from it, don’t you? K: Sie lassen es ruhen, oder?
   
42:40 When you’re tired of something, Wenn Sie etwas satt haben,
when you’re tired wenn Sie müde sind,
   
42:43 you go and lie down, sit quietly. gehen Sie und legen sich hin,
But you’re not doing it. sitzen still. Aber Sie tun es nicht.
   
42:53 So, then only when the mind is quiet, Also, nur dann, wenn der Geist still ist,
you see the totality of your life. sehen Sie die Gesamtheit Ihres Lebens.
   
43:02 Right? Nicht wahr?
   
43:09 But our minds are chattering, Aber unser Geist plappert,
trying to find an answer, versucht eine Antwort zu finden,
   
43:15 beating, beating, beating, schlägt und schlägt und schlägt,
beating on this conditioning schlägt auf die Konditionierung ein,
   
43:18 and, therefore, there is no answer. und deshalb gibt es keine Antwort.
   
43:21 But if you say, Aber wenn Sie sagen,
‘All right, I’ll look at it. 'Okay, ich seh es mir an.
   
43:26 I have seen the whole movement Ich habe die gesamte Bewegung
of thought, which is my life, der Gedanken gesehen, die mein Leben ist,
   
43:35 and whatever movement other und jedwede Bewegung, die nicht
than the conditioning is unreal.’ die Konditionierung ist, ist nicht real.
   
43:44 You understand what I’m saying? Verstehen Sie, was ich sage?
   
43:49 So, the mind remains Also, der Geist bleibt bei der
with the totality of its conditioning, Gesamtheit von seiner Konditionierung,
   
43:55 it remains, it doesn’t move. er bleibt dort, er bewegt sich nicht.
   
44:01 Do we communicate something Kommunizieren wir etwas miteinander,
with each other, to each other? zueinander?
   
44:13 So, then I will go back and see, Dann geh ich also zurück und sehe,
thought is a fragment, Gedanken sind ein Bruchstück,
   
44:20 therefore, it’s limited. deshalb sind sie beschränkt.
   
44:22 It’s fragmentary because it is based Sie sind bruchstückhaft, weil sie auf
on knowledge, experience and memory, Wissen, Erfahrung und Erinnerung basieren,
   
44:30 which is the movement of time. Right? was die Bewegung von Zeit ist. Nicht wahr?
   
44:34 So, thought, whatever is caught Also, Gedanken, was immer in der Bewegung
in the movement of time, is limited. von Zeit gefangen ist, sind beschränkt.
   
44:42 That’s obvious. Das ist offensichtlich.
   
44:44 Whatever it is, Was auch immer es ist,
whether it’s a machine, ob es eine Maschine ist,
   
44:50 anything that’s caught in the movement alles, das in der Bewegung von Zeit
of time, is bound to be limited. gefangen ist, muss beschränkt sein.
   
44:57 So, thought is fragmentary Also, Gedanken sind bruchstückhaft
and limited. und beschränkt.
   
45:03 And we think, through thought, Und wir denken, durch Gedanken
we’ll see the totality. werden wir die Gesamtheit sehen.
   
45:08 That is our difficulty. Das ist unsere Schwierigkeit.
   
45:13 We don’t say, Wir sagen nicht,
‘Thought cannot see the totality,’ 'Gedanken können nicht das Ganze sehen',
   
45:16 therefore, thought becomes quiet. und so werden die Gedanken still.
   
45:20 If I can’t see through my eyes Wenn ich nicht durch meine Augen sehen
– you follow? – I become quiet. kann - verstehen Sie - werde ich still.
   
45:30 So, thought becomes quiet. Also, Gedanken werden still.
   
45:34 Then, I perceive the movement Dann nehme ich die Bewegung von dem wahr,
of what, actually, is going on, was tatsächlich vor sich geht,
   
45:41 the totality of it. die Gesamtheit dessen.
   
45:45 As we said the other day, Wie wir letztens gesagt haben,
when you look at a map wenn Sie auf eine Karte schauen,
   
45:53 you see the totality sehen Sie die Gesamtheit
of the whole map – right? – der ganzen Karte - nicht wahr? -
   
45:58 various countries, the colours, verschiedene Länder, die Farben,
the hills, see the totality. die Hügel, sehen die Gesamtheit.
   
46:04 But if you have a direction, Aber wenn Sie eine Richtung einschlagen,
you don’t see the totality. sehen Sie die Gesamtheit nicht.
   
46:10 That is, if you want to go Das heißt, wenn Sie von hier
from here to Vienna nach Wien fahren wollen,
   
46:13 you have the line, you see that, sehen Sie die Linie, Sie sehen das
and you disregard the rest. und übersehen den Rest.
   
46:19 But, here, as long as you have Denn hier, solange Sie eine
a direction, a motive, a purpose, Richtung haben, ein Motiv, einen Zweck,
   
46:26 then you cannot see the totality. dann können Sie
  die Gesamtheit nicht sehen.
   
46:31 Are we meeting each other, now? Treffen wir jetzt hier aufeinander?
   
46:34 So, have you a motive Also, Sie haben ein Motiv hierher
for coming here, for enquiry, zu kommen, zur Nachforschung,
   
46:46 for trying to understand yourself, um zu versuchen, sich selbst zu verstehen,
have you got a motive? haben Sie ein Motiv?
   
46:50 That is, I want to understand myself Also, ich will mich selbst verstehen,
   
46:52 because I’m terribly worried denn ich mache mir schreckliche Sorgen
about my husband, um meinen Mann,
   
47:00 and I hope by coming here und ich hoffe, indem ich hierher komme,
I’m going to solve it. werde ich es lösen.
   
47:04 Or I have lost my wife, Oder ich habe meine Frau verloren,
or my father, or my son, oder meinen Vater, oder meinen Sohn,
   
47:10 but I’m going to find out whether doch ich werde herausfinden, ob ich
I can meet him in some other place, ihn an einem anderen Ort treffen kann,
   
47:14 or what it means to suffer, oder was es bedeutet zu leiden,
so I have a motive. also habe ich ein Motiv.
   
47:20 So, as long as I have a motive, Nun, solange ich ein Motiv habe,
I cannot listen, properly. kann ich nicht richtig zuhören.
   
47:26 You understand? Verstehen Sie?
   
47:30 As long as I have a prejudice, Solange ich eine Vorurteil habe,
I can’t listen to what you’re saying. kann ich nicht zuhören, was Sie sagen.
   
47:35 Or I have read all the books Oder ich habe alle Bücher gelesen,
that you have written die Sie geschrieben haben
   
47:39 and I can repeat all of it, und ich kann sie alle wiederholen,
and I repeat und ich wiederhole
   
47:41 and, obviously, und das hindert mich
that prevents from listening. offensichtlich daran zuzuhören.
   
47:51 So, one cannot see the totality Also, man kann die Gesamtheit
of one’s life seines Lebens nicht sehen,
   
47:55 because we have never weil wir nie darüber nachgedacht haben,
thought about it,  
   
48:00 we have never given even a single nie haben wir nicht mal eine einzige Se-
second to look at this totality kunde verwendet das Ganze zu betrachten,
   
48:07 because we’re caught denn wir sind in unseren kleinen
in our little fragments. Right? Bruchstücken gefangen. Nicht wahr?
   
48:13 Now, we are together Jetzt versuchen wir gemeinsam zu erkunden,
trying to explore,  
   
48:17 look at this whole dieses ganze Unglückselige,
unfortunate, confused, miserable, Verwirrte, Elende zu betrachten,
   
48:23 occasional happiness, all of that, gelegentliches Glücksgefühl, all das
we are trying to see, wholly. versuchen wir ganzheitlich zu sehen.
   
48:30 It is possible to see it wholly, only Es ist nur möglich es ganzheitlich zu
when you have no direction, no motive, sehen, wenn Sie keine Richtung,
   
48:42 which is extremely difficult kein Motiv haben,
  was äußerst schwierig ist,
   
48:47 because we want to be happy, denn wir wollen glücklich sein,
we want to be rich, wir wollen reich sein,
   
48:50 we want to have wir wollen gute Beziehungen
a good relationship with another, zueinander pflegen,
   
48:53 we want to have our pleasures wir wollen unsere Vergnügungen
fulfilled. You follow? erfüllt haben. Verstehen Sie?
   
49:03 So, what happens then, that’s Also, was passiert dann, das ist
the next, from the same question, das Nächste, aus derselben Frage,
   
49:07 what happens, then, when you realise, was passiert dann, wenn Sie erkennen,
   
49:11 when you see, actually, wenn Sie tatsächlich
the total existence, das gesamte Dasein sehen,
   
49:15 as you see it in a map, so wie Sie es auf einer Karte sehen,
clearly outlined, klar skizziert,
   
49:19 everything clear, alles klar,
everything in its place, orderly? alles an seinem Platz, geordnet?
   
49:26 You understand? Verstehen Sie?
   
49:29 The word ‘art’ means Das Wort 'Kunst' bedeudet,
putting everything in its right place. alles an seinen richtigen Platz stellen.
   
49:36 That is the real meaning Das ist die wirkliche Bedeutung
of the word ‘art.’ des Wortes 'Kunst'.
   
49:39 So, having put everything Also, wenn wir alles
in its right place, an seinen richtigen Platz getan haben,
   
49:43 then, what takes place? was geschieht dann?
   
49:48 Putting my office in the right place, Mein Büro an den richtigen Platz stellen,
my relationship in the right place meine Beziehung an den richtigen Platz
   
49:53 – you follow? – everything in order. - verstehen Sie? - alles in Ordnung.
   
50:08 What happens, then? Was passiert dann?
   
50:11 Q: One lives intelligently. F: Man lebt intelligent.
   
50:18 K: Do you? Do we? K: Tun Sie das? Tun wir das?
   
50:26 Q: You don’t have to think about what F: Man muss nicht mehr darüber nachdenken,
you’re going to do about it, anymore. was man dagegen tun wird.
   
50:29 K: No. You see, K: Nein. Verstehen Sie,
you’re ready to answer, Sie sind bereit zu antworten,
   
50:35 you haven’t got the other thing, Sie haben die andere Sache nicht,
you’re ready to answer. Sie sind bereit zu antworten.
   
50:45 Have we put our house in order? Haben wir unser Haus in Ordnung gebracht?
   
50:50 Not the house, you know, Nicht das Haus, Sie wissen schon,
the deeper house, das tiefere Haus,
   
50:55 have we put everything in order? haben wir alles in Ordnung gebracht?
   
51:00 We are in disorder – aren’t we? – Wir sind in Unordnung - oder nicht? -
unfortunately. unglücklicherweise.
   
51:05 We are in disorder. Wir sind in Unordnung.
   
51:08 Now, just keep to that disorder, Bleiben Sie jetzt bei der Unordnung,
let’s understand that disorder. lassen Sie uns die Unordnung verstehen.
   
51:14 Because out of the investigation Denn aus der Untersuchung
of that disorder, dieser Unordnung,
   
51:18 order comes – right, sir? – entsteht Ordnung - richtig, Sir? -
not try to bring order. versuchen Sie nicht Ordnung zu schaffen.
   
51:23 I wonder if you… Ich frage mich, ob Sie...
Through negation, comes order. Durch Negation entsteht Ordnung.
   
51:30 Look, politically, Schauen Sie, politisch,
if there is disorder in the country, wenn Unordnung im Land ist,
   
51:38 out of that very disorder, wächst genau aus dieser Unordnung
tyranny grows. Right? Gewaltherrschaft. Nicht wahr?
   
51:44 That’s happening in India, Das geschieht in Indien,
that’s happening all over the world. das passiert überall auf der Welt.
   
51:48 Where there is disorder, that very Wo Unordnung ist, erschafft
disorder creates the authority. genau diese Unordnung Autorität.
   
51:55 Now, we are in disorder. Nun, wir sind in Unordnung.
Why? Warum?
   
52:12 Would you tell me Würden Sie mir sagen,
why you’re in disorder warum Sie in Unordnung sind
   
52:16 – not invent, just see - nicht erfinden, nur sehen,
why this disorder exists in me – warum diese Unordnung in mir besteht -
   
52:23 why does it exist? warum besteht sie?
   
52:26 Because I’ve contradictory desires Weil ich widersprüchliche
– right? – Wünsche habe - nicht wahr? -
   
52:30 I want peace and I’m violent. Ich will Frieden und ich bin gewalttätig.
   
52:36 I want to love people Ich will Menschen lieben
and I’m full of antagonism. und ich bin voller Feindseligkeit.
   
52:41 I want to be free and I’m attached Ich möchte frei sein und
to my wife, to my children, ich hänge an meiner Frau, meinen Kindern,
   
52:46 to my property, to my belief. meinem Besitz, meinem Glauben.
Right? Nicht wahr?
   
52:50 So, there is contradiction in me, Also, es bestehen Widerspruch in mir,
   
52:54 and that contradiction und dieser Widerspruch
means confusion. Right? bedeutet Verwirrung. Nicht wahr?
   
53:11 I am attached to my wife, Ich hänge an meiner Frau,
to my husband, to my children. meinem Mann, meinen Kindern.
   
53:17 I’m attached Ich hafte an,
because I am lonely, I am desperate, denn ich bin einsam, ich bin verzweifelt,
   
53:22 I can’t live with myself, I feel ich kann nicht mit mir selbst leben,
frustrated, miserable, in myself, ich fühle mich in mir frustriert, elend,
   
53:28 so, I cling to you. also hänge ich an Ihnen.
   
53:34 But deep down, Aber tief drinnen,
that fear of loneliness goes on. besteht diese Angst vor Einsamkeit weiter.
   
53:41 Right? Nicht wahr?
So there’s contradiction in me. Da ist also Widerspruch in mir.
   
53:45 So, can there be freedom Also, kann es Freiheit von
from attachment, which is not love? Anhaftung geben, was nicht Liebe ist?
   
53:55 So, can there be freedom Also, kann es Freiheit von
from attachment, Anhaftung geben,
   
54:00 not little, by little, by little nicht Stück, für Stück, für Stück
– freedom? - Freiheit?
   
54:11 Q: Yes, there can. F: Ja, kann es.
   
54:14 K: You can? K: Sie können?
I’m not asking you personally, sir. Ich frage Sie nicht persönlich, Sir.
   
54:19 Of course, it can be. Natürlich kann es.
But is it so, are you free? Aber ist es so, sind Sie frei?
   
54:27 Then, what’s the point of discussing? Wozu dann diskutieren?
   
54:31 Then it becomes a verbal discussion Dann wird es eine verbale Diskussion
– what’s the point of that? - was soll das bringen?
   
54:39 We are here – serious people, Wir sind hier - ernsthafte Leute
I hope – trying to understand hoffe ich - versuchen zu verstehen
   
54:45 and bring about a transformation und eine Transformation in unserem
in our daily life, täglichem Leben zu bewirken.
   
54:49 transformation in our mind, Transformation in unserem Geist,
in our consciousness. in unserem Bewusstsein.
   
54:52 And if there is one thing Und wenn es eine Sache gibt,
which I completely see die ich vollständig sehe
   
54:57 – for example, attachment, - zum Beispiel, Anhaftung,
what is involved in it, was damit verbunden ist,
   
55:03 jealousy, fear, pleasure, Eifersucht, Angst, Vergnügung,
companionship, clinging to each other, Gesellschaft, aneinander hängen,
   
55:10 possessiveness Habgier, und deshalb, Verlust,
and, therefore, losing,  
   
55:14 all that is implied in attachment, all das ist mit Anhaftung verbunden,
   
55:19 which is one of the causes was einer der Gründe
of my confusion. für meine Verwirrung ist.
   
55:24 So, can I cut it, Also, kann ich es beenden,
instantly be free of it? sofort davon frei sein?
   
55:35 Q: We want to be free of attachment… F: Wir wollen frei
  von Anhaftungen sein...
   
55:40 K: No. Sir, attachment – K: Nein. Sir, Anhaftung -
attachment to things you like, Anhaftung an Dinge, die Sie mögen,
   
55:45 attachments to things you don’t like, Anhaftung an Dinge, die Sie nicht mögen,
all of it, sir. all das, Sir.
   
55:48 Don’t break it up too much. Nehmen Sie es nicht zu sehr auseinander.
   
55:51 Q: (Inaudible) F: (unverständlich)
   
56:00 K: Attachments to your faith, K: Anhaftungen an Ihre Religion,
attachment to your belief, Anhaftung an Ihren Glauben,
   
56:04 attachment to your gods, Anhaftung an Ihre Götter,
attachment to your church Anhaftung an Ihre Kirche
   
56:07 – attachment, sir. - Anhaftung, Sir.
   
56:09 You understand, Verstehen Sie,
you don’t have to explain it more. Sie müssen es nicht mehr erklären.
   
56:14 That’s one of the causes of confusion, Das ist einer der Gründe für Verwirrung,
one of the causes of disorder. einer der Gründe für Unordnung.
   
56:21 And to bring order Und um Ordnung zu schaffen,
by investigating disorder, durch das Untersuchen von Unordnung,
   
56:27 I find it is attachment finde ich heraus, dass es Anhaftung ist
– one of the factors. - einer der Faktoren.
   
56:30 So, cut it! Also, beende sie!
   
56:34 Because we are afraid to cut it, Weil wir Angst haben sie zu beenden,
   
56:39 because what will my wife say denn was wird meine Frau sagen, wenn ich
when I tell her I’m not attached? ihr sage, dass ich nicht verbunden bin?
   
56:52 Because we translate, Denn wir interpretieren es so,
when there is freedom from attachment, wenn es Freiheit von Anhaftung gibt,
   
56:59 the wife or the husband understands versteht die Frau oder der Mann
– or the girl or the boy – - oder das Mädchen oder der Junge -
   
57:04 that you are free from her, dass Sie von ihr oder ihm frei sind,
or from him,  
   
57:11 and therefore she clings to you und deshalb hängt sie an Ihnen,
and so you’re frightened to hurt her, und dann haben Sie Angst sie zu verletzen,
   
57:17 and all the rest of it follows. und dann folgt der ganze Rest.
   
57:20 Let me finish, sir. Lassen Sie mich ausreden, Sir.
   
57:23 Freedom from attachment means Freiheit von Anhaftung bedeutet
tremendous responsibility. enorme Verantwortung.
   
57:27 You don’t see that. Right? Sie sehen das nicht. Oder?
   
57:37 Look, we have built this place, Schauen Sie, wir haben diesen Ort gebaut,
Brockwood, for the last seven years. Brockwood, in den letzten sieben Jahren.
   
57:43 We have worked at it, several of us. Wir haben daran gearbeitet,
  mehrere von uns.
   
57:50 Plenty of energy, work, thought Sehr viel Energie, Arbeit, Gedanken
– you follow? – create this thing. - verstehen Sie - diese Sache zu schaffen.
   
57:58 If we are attached to that thing, Wenn wir an dieser Sache anhaften,
then we are creating confusion. dann erzeugen wir Verwirrung.
   
58:03 You understand? Verstehen Sie?
   
58:06 So, the speaker is not attached, Also, der Redner hängt nicht daran,
completely – I can leave tomorrow. überhaupt nicht - ich kann morgen gehen.
   
58:14 And I mean it, I have done it – Und ich mein's ernst, ich habe es getan -
not to Brockwood but other places. nicht bei Brockwood, aber anderen Orten.
   
58:22 But being detached means Aber von etwas losgelöst zu sein
great consideration, bedeutet viel Rücksichtnahme,
   
58:27 great responsibility viel Verantwortung dafür zu sorgen,
to see this operates, properly. dass es richtig funktioniert.
   
58:30 You understand? Verstehen Sie?
Not that I walk away from it. Nicht, dass ich davongehe.
   
58:36 So, when there is freedom Denn, wenn da Freiheit von
from attachment, there is love. Anhaftung ist, besteht Liebe.
   
58:42 You understand? No, you don’t. Verstehen Sie? Nein, tun Sie nicht.
   
58:47 That means responsibility, Das bedeutet Verantwortung,
so that means order. also bedeutet das Ordnung.
   
58:57 So, can you Also, können Sie
   
59:01 – realising one of the factors - erkennend, dass einer der Faktoren
of confusion in our life, für Verwirrung in Ihrem Leben,
   
59:08 of our disorder and misery, für unsere Unordnung und unser Elend,
   
59:12 is this attachment to ideas, diese Anhaftung an Vorstellungen ist,
   
59:17 to beliefs, to ideals, to one’s an Glauben, an Ideale, an sein Land
country and so on, to wife, all that – undsoweiter, an die Frau, all das -
   
59:27 can one be free of that attachment? kann man von diesen Anhaftungen frei sein?
Not tomorrow, now. Nicht morgen, jetzt.
   
59:35 Because that is, you see the Denn das bedeutet, sie erkennen deren
reality of it, what it does in life. Realität, was es im Leben macht.
   
59:45 I’m attached to my country Ich hänge an meinem Land
   
59:46 and, therefore, I’m willing und deshalb bin ich bereit
to kill every other human being jeden anderen Menschen zu töten,
   
59:51 for my love of my country. für die Liebe zu meinem Land.
   
59:56 Q: Do you mean to say you must be F: Wollen Sie damit sagen, man soll
responsible for your country für sein Land verantwortlich sein,
   
59:59 but you mustn't be attached. aber man soll nicht anhaften.
Is that the point you’re making? Ist das ihr Argument?
   
1:00:04 K: No, that’s not the point K: Nein, das ist nicht mein Argument.
I’m making.  
   
1:00:07 The point we are making is, sir Das Argument, das wir bringen, Sir
– not the country, leave the country. - nicht das Land, lassen Sie das Land.
   
1:00:11 You see, how quickly Sehen Sie wie schnell wir
we go off to something. zu etwas anderem übergehen.
   
1:00:15 I’m talking about attachment Ich spreche von Anhaftung
to your wife, to your husband, an Ihre Frau, an Ihren Mann,
   
1:00:21 to a belief, to a faith, to an ideal, an einen Glauben,
  an eine Religion, an ein Ideal,
   
1:00:27 for which you are willing für das Sie bereit sind
to kill people. Menschen zu töten.
   
1:00:34 So, there is disorder. Da ist also Unordnung.
   
1:00:36 Out of this disorder, Aus dieser Unordnung
there arises confusion entsteht Verwirrung
   
1:00:41 and, therefore, und deshalb ist
in you there is confusion. Verwirrung in Ihnen.
   
1:00:45 And one of the factors is attachment. Und einer der Faktoren ist Anhaftung.
Can you break it, get away from it? Kann man sie abstellen, davon wegkommen?
   
1:00:55 Q: Sir, I think part of the problem F: Sir, ich denke ein Teil
comes in des Problems kommt auf,
   
1:01:02 when you say, ‘Can you break it,’ wenn Sie sagen, 'Können Sie es abstellen',
that means, you know, we… das bedeutet, nunja, wir...
   
1:01:06 K: I understand. Of course, sir. K: Ich verstehe. Natürlich, Sir.
That’s a quick way of expressing, Das ist eine schnelle Art auszudrücken,
   
1:01:10 after saying, nachdem wir sagen,
‘The observer is the observed.’ 'Der Beobachter ist das Beobachtete'.
   
1:01:14 We’ve been through all that. Wir sind das alles durchgegangen.
   
1:01:18 Can there be an end to attachment? Kann Anhaftung ein Ende haben?
   
1:01:20 Let’s put it that way, Lassen Sie es uns so sagen,
if you prefer it. wenn Sie es bevorzugen.
   
1:01:24 Q: Mr Speaker, F: Herr Redner, ich nehme an
I figure every one of us, I think, jeder von uns, denke ich,
   
1:01:27 would consider ourselves individuals… würde sich als Individuum betrachten...
   
1:01:30 K: I question K: Ich stelle in Frage,
whether they are individuals. ob Sie Individuen sind.
   
1:01:33 Q: Yes. F: Ja.
K: No, don’t say, ‘Yes.’ K: Nein, sagen Sie nicht 'Ja'.
   
1:01:37 Q: I’m saying, I would like F: Ich sage, ich möchte meinen,
to think I’m an individual. dass ich ein Individuum bin.
   
1:01:39 K: You like to think. K: Sie möchten meinen.
   
1:01:41 Q: That I’m not collective. F: Dass ich nicht Kollektiv bin.
K: Look, sir, please! K: Sehen Sie, Sir, bitte!
   
1:01:46 The word ‘individual’ means Das Wort 'individuell' bedeutet
indivisible, non-fragmented. unteilbar, unfragmentiert.
   
1:01:55 That is, a human being who is Das heißt, ein Mensch,
fragmented is not an individual. der fragmentiert ist, ist kein Individuum.
   
1:02:02 But ‘individual’ means one Aber 'Individuum' bedeutet jemand,
who is indivisible in himself. der in sich unteilbar ist.
   
1:02:11 Please, sir, that’s what it is. Bitte, Sir, das ist, was es ist.
   
1:02:15 Now, just take this, attachment. Nun, nehmen Sie nur das, Anhaftung.
   
1:02:19 When you see the whole Wenn Sie die ganze Bewegung
movement of attachment: von Anhaftung sehen:
   
1:02:23 jealousy, anxiety, hatred, division, Eifersucht, Unruhe, Hass, Trennung,
possessiveness, domination Habgier, Beherrschung
   
1:02:29 – you follow? – all that is implied - verstehen Sie? - all das ist in dem Wort
in that word ‘attachment’ – 'Anhaftung' enthalten -
   
1:02:35 to see the whole of it das Ganze zu sehen ist Intelligenz, oder?
is intelligence, isn’t it?  
   
1:02:43 To see the whole of it. Das Ganze zu sehen.
   
1:02:45 So, intelligence says, Also, die Intelligenz sagt,
‘Be free of it,’ 'Sei davon frei',
   
1:02:48 not you say, ‘I must be free of it.’ nicht Sie sagen,
  'Ich muss davon frei sein'.
   
1:02:58 So, intelligence then dictates, Also, dann bestimmt Intelligenz,
tells what is right action, sagt Ihnen was richtiges Handeln ist,
   
1:03:04 wherever you are. wo auch immer Sie sind.
You understand? Verstehen Sie?
   
1:03:07 Whatever your life is, whether Was auch immer Ihr Leben ist,
in the office or at home, or anywhere, ob im Büro oder zu Hause oder irgendwo,
   
1:03:15 if there is this intelligence at work, wenn da diese Intelligenz am Werk ist,
then there is no problem, dann gibt es kein Problem,
   
1:03:22 because this intelligence denn diese Intelligenz
is supreme order, ist höchste Ordnung,
   
1:03:27 which has come because you have die emporgekommen ist, weil Sie sich die
looked into disorder in our life. Unordnung in Ihrem Leben angesehen haben.
   
1:03:35 Out of that investigation Aus dieser Untersuchung der Unordnung,
into disorder,  
   
1:03:38 which is one of the factors nämlich einer der Faktoren ist Anhaftung,
is attachment,  
   
1:03:42 in the observation of that disorder, in der Beobachtung dieser Unordnung,
the awakening of intelligence comes. entsteht das Erwachen von Intelligenz.
   
1:03:49 You follow? Verstehen Sie?
Intelligence is awakened. Intelligenz ist erwacht.
   
1:03:55 And intelligence is not yours or mine, Und Intelligenz ist nicht Ihre oder meine,
it’s the intelligence. es ist die Intelligenz.
   
1:04:03 Therefore, it’s not my individual Deshalb ist es nicht meine individuelle
intelligence telling me what to do Intelligenz, die mir sagt was zu tun ist
   
1:04:10 – then it’s not intelligence. - dann ist es nicht Intelligenz.
   
1:04:13 But when we have seen Aber wenn wir unsere Unordnung
our disorder in our daily life, in unserem täglichen Leben gesehen haben,
   
1:04:20 how it comes, observing it, wie sie entsteht, sie beobachten,
investigating it sie untersuchen
   
1:04:24 quite impartially, objectively, ganz unbefangen, objektiv,
without any motive, ohne irgendein Motiv,
   
1:04:28 out of that investigation aus dieser Untersuchung heraus
   
1:04:31 is the awakening ist das Erwachen
of this marvellous intelligence, dieser wunderbaren Intelligenz,
   
1:04:36 which is also love. die auch Liebe ist.
You understand? Verstehen Sie?
   
1:04:44 Q: Sir, this will take time because... F: Sir, das wird Zeit brauchen, denn...
   
1:04:49 K: Does it take time? K: Braucht es Zeit?
   
1:04:54 Q: It doesn’t take time, F: Es braucht keine Zeit,
as time is the produce of thought. denn Zeit ist das Erzeugnis von Gedanken.
   
1:05:05 K: Does it take time K: Braucht es Zeit,
to cultivate love? um Liebe zu kultivieren?
   
1:05:15 Do you cultivate love? Kultivieren Sie Liebe?
   
1:05:19 Say, ‘I must be kind, Sagen 'Ich muss freundlich sein,
I must be generous, ich muss großzügig sein,
   
1:05:22 I must be thoughtful, ich muss fürsorglich sein,
I must be considerate, ich muss rücksichtsvoll sein,
   
1:05:24 I must give’ ich muss geben'
– and do all those things, - und all diese Dinge tun,
   
1:05:27 you know, day after day, verstehen Sie, tagein tagaus,
day after day, tagein tagaus,
   
1:05:30 at the end of it, you’ll have und am Ende davon, werden Sie diese
this marvellous flower called ‘love’? wundervolle Blüte namens 'Liebe' haben?
   
1:05:39 Q: But how can one realise F: Aber wie kann man alles
everything in one day? an einem Tag erkennen?
   
1:05:45 K: That’s just it, sir. K: Genau das ist es, Sir.
It is not in one day – now. Es ist nicht an einem Tag - jetzt.
   
1:05:51 Q: (Inaudible) F: (unverständlich)
   
1:05:54 K: Sir, when you say it is difficult, K: Sir, wenn Sie sagen, dass es schwierig
you have already made it difficult. ist, haben sie es schon schwierig gemacht.
   
1:06:04 It may be the most easiest thing Es könnte die einfachste Sache
in the world, you don’t know, der Welt sein, Sie wissen es nicht,
   
1:06:08 but you have already come to it aber Sie sind schon darangegangen
saying, ‘It is difficult, und sagen 'Es ist schwierig,
   
1:06:12 it’s arduous, es ist anstrengend,
I need tremendous energy,’ ich brauche enorm viel Energie',
   
1:06:14 but you don’t say, aber Sie sagen nicht
‘I really don’t know,’ 'Ich weiß es wirklich nicht',
   
1:06:19 then you are free to look. dann sind sie frei hinzusehen.
You understand? Verstehen Sie?
   
1:06:22 But you’ve already come to it Aber Sie sind schon mit einer
with a conclusion. Schlussfolgerung darangegangen.
   
1:06:27 And the conclusion is the bondage, Und die Schlussfolgerung
is the barrier ist die Unfreiheit, ist die Barriere,
   
1:06:34 which prevents you die Sie davon abhält
from actually seeing, instantly. tatsächlich zu sehen, augenblicklich.
   
1:06:40 Q: Is intelligence free of thought F: Ist Intelligenz frei von Gedanken,
when there is no emotion? wenn es keine Emotionen gibt?
   
1:06:49 Q: Sir, is this supreme intelligence, F: Sir, anders gesagt,
in other words, insight? ist diese höchste Intelligenz Einsicht?
   
1:07:41 Q: Is supreme intelligence perception? F: Ist höchste Intelligenz Wahrnehmung?
   
1:07:45 K: Is that the question, sir? K: Ist das die Frage, Sir?
   
1:07:53 If you like to put it. Wenn Sie sie stellen möchten.
   
1:07:55 What does it matter, if you have Was macht es schon, wenn Sie es verstanden
got it? Words don’t matter. haben? Worte sind egal.
   
1:08:00 You see, Sehen Sie,
you people don’t work at this. Ihr Leute arbeitet nicht daran.
   
1:08:06 Q: Could we return to what F: Könnten wir darauf zurückkommen,
you were saying about bondage? was Sie über Unfreiheit gesagt haben?
   
1:08:11 K: Yes, sir. K: Ja, Sir.
Look, I want to go on. Sehen Sie, ich möchte weitergehen.
   
1:08:17 You don’t know Sie wissen nicht,
what the beauty of all this is. was die Schönheit von all dem ist.
   
1:08:20 All right, sir. It’s up to you. Na gut, Sir. Es liegt ganz bei Ihnen.
   
1:08:24 Let’s begin, again. Lassen Sie uns nochmal anfangen.
   
1:08:27 Thought has created this disorder, Gedanken haben diese Unordnung
hasn’t it? geschaffen, nicht wahr?
   
1:08:32 – my house, my property, - mein Haus, mein Eigentum,
my wife, my country, my God, meine Frau, mein Land, mein Gott,
   
1:08:36 my belief, my sorrow, my pleasure mein Glauben, mein Kummer,
– thought. meine Vergnügung - Gedanken.
   
1:08:42 Thought has also created the centre, Gedanken haben auch
  das Zentrum geschaffen,
   
1:08:46 which holds all these activities, das all diese Aktivitäten
the ‘me.’ zusammenhält, das 'Ich'.
   
1:08:52 Thought has created the ‘me’ Gedanken haben das 'Ich' geschaffen, in
in which all these activities go on. dem sich all diese Aktivitäten abspielen.
   
1:09:00 Right? Nicht wahr?
   
1:09:03 Thought has created this. Gedanken haben das geschaffen.
   
1:09:06 And thought has created the problems, Und Gedanken haben
  die Probleme geschaffen,
   
1:09:10 and thought says, und Gedanken sagen,
‘I will solve these problems.’ 'Ich werde diese Probleme lösen'.
   
1:09:15 And thought has never done it. Und Gedanken haben es nie getan.
Right? Nicht wahr?
   
1:09:19 Politicians right Politiker überall auf der Welt sagen,
throughout the world say,  
   
1:09:23 ‘We will solve all these problems 'Wir werden all diese Probleme mit
with very careful thinking’ sorgfältigem Nachdenken lösen'
   
1:09:29 party politics, TUC, the whole game. Parteienpolitik, Gewerkschaftsräte,
  das ganze Spiel.
   
1:09:34 And they won’t solve it because the Und sie werden sie nicht lösen, denn die
problems are getting worse and worse. Probleme werden schlimmer und schlimmer.
   
1:09:40 So, thought has created Also, Gedanken haben all diese
all these problems. Probleme geschaffen.
   
1:09:44 Thought is ‘me,’ Gedanken sind 'ich',
thought is my problem. Gedanken sind mein Problem.
   
1:09:47 Thought is the disorder Gedanken sind die Unordnung,
in which I live. Right. in der ich lebe. Nicht wahr?
   
1:09:54 So, I see Ich sehe also,
thought cannot solve the problem. Gedanken können das Problem nicht lösen.
   
1:09:59 Right? Do you see that, sir? Nicht wahr? Sehen Sie das, Sir?
   
1:10:03 Thought cannot solve my problem Gedanken können nicht mein Problem
between me and my wife. zwischen mir und meiner Frau lösen.
   
1:10:07 Right? Right, sir? Nicht wahr? Richtig, Sir?
   
1:10:11 The problem between me and my wife Das Problem
  zwischen mir und meiner Frau ist,
   
1:10:13 is that I think I’m separate from her, das ich denke ich bin von ihr verschieden,
I have an image about her – right? – ich habe ein Bild von ihr - nicht wahr? -
   
1:10:23 that image has been put together dieses Bild wurde durch Gedanken
through thought for ten years, über zehn Jahre zusammengesetzt,
   
1:10:27 or two days, or fifty years. oder zwei Tag oder 50 Jahre.
Right? Nicht wahr?
   
1:10:31 And she has an image about me. Und sie hat ein Bild von mir.
Right? Nicht wahr?
   
1:10:36 I dominate her, I bully her, Ich beherrsche sie, ich schikaniere sie,
or I do this and that oder ich mache dies und jenes
   
1:10:39 – all that, sexual pleasure, - all das, sexuelles Vergnügen,
antagonism, Feindseligkeit,
   
1:10:42 all those are images dies sind alles Bilder
between her and me. Right? Right? zwischen ihr und mir. Nicht wahr? Richtig?
   
1:10:48 So, these images create disorder. Also, diese Bilder erzeugen Unordnung.
Right? Nicht wahr?
   
1:10:57 So, I can never see my wife Ich kann also nie meine Frau, meine Freun-
or my girl or my boy completely, din oder meinen Freund, vollständig sehen,
   
1:11:04 wholly, what he is. ganz, was er ist.
You understand? Right? Verstehen Sie? Nicht wahr?
   
1:11:08 So, can there be freedom Also, kann es Freiheit
from image-making? vom Bild-Erschaffen geben?
   
1:11:16 You understand? Verstehen Sie?
   
1:11:19 I see I have an image about my wife, Ich sehe, ich habe ein Bild
about the politicians, von meiner Frau, von den Politikern,
   
1:11:25 about my neighbour, about my children, von meinem Nachbar, von meinen Kindern,
whatever it is, was auch immer es ist,
   
1:11:28 I have an image about them, ich habe ein Bild von ihnen,
or about her. oder von ihr.
   
1:11:33 The image has been put together Das Bild hat sich zusammengesetzt,
when she says to me, ‘You’re an ass,’ wenn sie zu mir sagt, 'Du bist ein Esel',
   
1:11:41 or she bullies me, or she wants oder sie schikaniert mich, oder sie will
something from me, etc. All that. etwas von mir, etc. ... all das.
   
1:11:47 All those activities create All diese Handlungen schaffen in mir
an image in me about her. Right? ein Bild über sie, nicht wahr?
   
1:11:55 This is simple. Das ist einfach.
I want to get on with it. Ich will weitermachen.
   
1:12:01 And she has an image about me. Und Sie hat ein Bild von mir.
   
1:12:04 So, our relationship is Also, unsere Beziehung besteht
between these two images. zwischen diesen zwei Bildern.
   
1:12:11 Correct? Richtig?
   
1:12:13 Which is what? The images of thought. Die was sind? Die Bilder von Gedanken.
   
1:12:19 Thought has built them. Gedanken haben sie erschaffen.
   
1:12:21 So, thought has built these images Gedanken haben diese Bilder erschaffen
and thought, which is fragmentary, und Gedanken, die bruchstückhaft sind,
   
1:12:29 which is destructive was destruktiv ist,
because it is fragmentary, weil sie bruchstückhaft sind,
   
1:12:36 tries to solve this problem. versuchen dieses Problem zu lösen.
   
1:12:40 It can only solve it Sie können es nur lösen,
when there is no image-making, wenn es kein Bild-Erschaffen gibt,
   
1:12:44 then I can look at my wife, dann kann ich meine Frau betrachten und
and she can look at me, as we are. sie kann mich betrachten, wie wir sind.
   
1:12:49 Right? You understand? Nicht wahr? Verstehen Sie?
   
1:12:53 So, is it possible Also, ist es möglich
not to create an image kein Bild zu erschaffen,
   
1:12:59 when she calls me something or other, wenn sie mich dies oder jenes schimpft,
when she nags me, wenn sie an mir herumnörgelt,
   
1:13:03 when she says, ‘Do this,’ wenn sie sagt, 'Tu dies',
out of irritation. aus Verärgerung.
   
1:13:06 You follow, all this. You know it very Verstehen Sie, all das.
well, you’re all married people, Sie kennen das alles sehr gut,
   
1:13:09 so I don’t have to tell you all this. Sie sind alle verheiratete Leute,
  also muss ich Ihnen das alles nicht sagen.
   
1:13:13 You may not be married Vielleicht sind Sie nicht verheiratet
– you have your girl or – - Sie haben Ihre Freundin oder -
   
1:13:15 it doesn’t matter, sir. es ist egal, Sir.
Don’t bother. Kümmern Sie sich nicht drum.
   
1:13:19 And I’m asking you, can you be free Und ich frage Sie, können Sie von dem
of the image you have about her? Bild, das Sie von ihr haben frei sein?
   
1:13:30 Because if you want Denn wenn Sie eine aufrichtige
right relationship, Beziehung haben wollen,
   
1:13:33 there must be no image dann darf es kein Bild
between you and her, zwischen Ihnen und ihr geben,
   
1:13:38 or her about you, obviously. und sie über Sie, natürlich.
   
1:13:42 So, how to end the image-making? Also, wie nun das Bild-Erschaffen
You understand my question? beenden? Verstehen Sie meine Frage?
   
1:13:48 The image-making is mechanical. Das Bild-Erschaffen ist mechanisch.
   
1:13:52 Please listen to this, carefully. Bitte hören Sie dem aufmerksam zu.
   
1:13:56 It is mechanical because when Es ist mechanisch, denn wenn meine Frau
the wife says to me something ugly, etwas Hässliches zu mir sagt,
   
1:14:01 it is registered. ist es registriert.
   
1:14:05 Or when she says something, Oder wenn sie etwas sagt,
   
1:14:06 or say, ‘You’re a marvellous man,’ sagen wir, 'Du bist ein toller Mann',
it’s registered. ist es registriert.
   
1:14:11 Right? You understand? Nicht wahr? Verstehen Sie?
   
1:14:15 The registration is the image-making. Die Registrierung ist das Bild-Erschaffen.
   
1:14:21 Right? Nicht wahr?
   
1:14:29 When you tell me Wenn Sie mir etwas Schmeichelhaftes
a flattering thing, or insult, sagen, oder Beleidigendes,
   
1:14:35 it is registered in the brain ist es im Gehirn registriert,
   
1:14:38 through hearing durch Hören
and all the nervous system, und das ganze Nervensystem,
   
1:14:41 and it’s registered in the brain. und es ist im Gehirn registriert.
   
1:14:44 And so, the brain through thought, Und so erschafft das Gehirn
creates an image. durch Gedanken ein Bild.
   
1:14:49 Now, is it possible Nun, ist es möglich
   
1:14:51 – please, listen carefully, - bitte, hören Sie aufmerksam zu,
if you are interested – wenn Sie interessiert sind -
   
1:14:54 is it possible not to register? ist es möglich, nicht zu registrieren?
   
1:15:00 You understand my question? Verstehen Sie meine Frage?
   
1:15:05 When somebody tells you Wenn Ihnen jemand sagt,
that you look most beautiful, dass Sie wunderschön aussehen,
   
1:15:11 or you’re a great person, oder Sie ein großartiger Mensch sind,
not to register it. es nicht zu registrieren.
   
1:15:17 The moment you have registered, In dem Moment, in dem Sie
the image begins. registriert haben, fängt das Bild an.
   
1:15:21 Q: (Inaudible) F: (unverständlich)
   
1:15:23 K: Let me finish, sir, let me finish. K: Lassen Sie es mich zu Ende führen, Sir.
   
1:15:26 And when she tells you, Und wenn Sie Ihnen sagt,
or when you tell her oder wenn Sie ihr
   
1:15:29 something or other insulting, dies oder jenes Beleidigendes sagen,
it is registered. ist es registriert.
   
1:15:32 So, I’m asking, Also frage ich,
   
1:15:35 is it possible not to register ist es möglich die Beleidigung
the insult or the flattery? oder Schmeichelei nicht zu registrieren?
   
1:15:45 Q: Yes, by listening with attention. F: Ja, durch aufmerksames Zuhören.
   
1:15:49 K: You have heard me say that before, K: Sie haben mich das vorhin sagen hören,
therefore, he’s repeating. er wiederholt demnach.
   
1:15:53 Don’t repeat what I’ve said. Wiederholen Sie nicht, was ich gesagt
Find out for yourself, sir. habe. Finden Sie es selbst heraus, Sir.
   
1:16:03 Personally, Ich persönlich
I don’t read all these things. lese all diese Sachen nicht.
   
1:16:06 Look, you can do this all for… Sehen Sie, Sie können all das für ...
   
1:16:09 The whole of history of mankind Die ganze Geschichte der Menschheit
is in you. You understand? ist in Ihnen. Verstehen Sie?
   
1:16:14 You are the repository Sie sind das Archiv
of a thousand years or more, von tausend und mehr Jahren,
   
1:16:19 a million years of human endeavour. eine Millionen Jahre
You are that. menschliches Bestreben. Sie sind das.
   
1:16:23 Everything is in you, Alles ist in Ihnen,
if you know how to read it. wenn Sie es auszulesen wissen.
   
1:16:30 So, please, read this thing. Also bitte, lesen Sie diese Sache aus.
   
1:16:35 That is, can this image-making end? Das heißt, kann dieses
  Bild-Erschaffen aufhören?
   
1:16:42 Find out. Finden Sie es heraus.
   
1:16:44 First, see how important it is Zuerst, sehen Sie, wie wichtig es ist,
that it should end, dass es aufhören sollte,
   
1:16:51 see the immense necessity, sehen Sie die immense Notwendigkeit,
both socially, in every way, sowohl sozial, als auch in jeder Hinsicht,
   
1:16:58 how important it is for human beings wie wichtig es für Menschen ist,
not to have an image kein Bild zu haben,
   
1:17:03 – say he’s an Indian, - zu sagen er ist Inder,
he’s a Russian, he’s an American, er ist Russe, er ist Amerikaner,
   
1:17:05 he’s a beastly this or that. er ist ein abscheulicher dies oder jenes.
Not to have single image. Nicht ein einziges Bild zu haben.
   
1:17:12 Therefore, there is Folglich gibt es keine
no minority or majority. Minderheit oder Mehrheit.
   
1:17:15 I wonder if you see all this. Ich frage mich, ob Sie all das sehen.
   
1:17:18 Q: (Inaudible) F: (unverständlich)
   
1:17:24 K: Is that possible? K: Ist das möglich?
Not to register. Nicht zu registrieren.
   
1:17:30 This is very important. Das ist sehr wichtig. Bitte hören Sie zu,
Please listen, if you don’t mind. wenn es Ihnen nichts ausmacht.
   
1:17:33 You have to register Sie müssen registrieren,
when you do technological things wenn Sie technologische Dinge tun
   
1:17:37 – right? – - nicht wahr? -
   
1:17:39 when you learn a language, it is wenn Sie eine Sprache lernen,
tremendously important to register it, ist es enorm wichtig sie zu registrieren,
   
1:17:43 the words, the verbs, the irregular die Worte, die Verben, die unregelmäßigen
verbs and all the rest of it, Verben und der ganze Rest,
   
1:17:48 you have to register it. Sie müssen sie registrieren.
   
1:17:49 It’s very important Es ist sehr wichtig, wenn sie etwas lernen
when you are learning something  
   
1:17:54 – how to drive a car and all the rest. - wie man Auto fährt und der ganze Rest.
   
1:17:56 And also, it’s very important Und genauso ist es sehr wichtig
to learn very quickly about something etwas sehr schnell zu lernen
   
1:18:03 and retain it. und es zu behalten.
   
1:18:08 But not to register when there is Aber nicht zu registrieren,
  wenn es darum geht
   
1:18:15 – in relationship - in Beziehungen zwischen Menschen.
between human beings.  
   
1:18:21 There, it is much more important Da ist es viel wichtiger
than the other. als das andere.
   
1:18:24 The other is fairly simple. Das andere ist eher einfach.
   
1:18:25 Here, it becomes Hier wird es enorm wichtig,
tremendously important,  
   
1:18:28 because conflict between individuals denn Konflikt zwischen Menschen hört auf
comes to an end  
   
1:18:35 – between wife and husband, - zwischen Ehefrau und Ehemann,
man-woman, between nationalities, Mann-Frau, zwischen Nationalitäten,
   
1:18:39 between groups of people zwischen Gruppen von Menschen
– you follow? – - verstehen Sie? -
   
1:18:41 this continuous conflict dieser andauernde Konflikt
between people. zwischen Menschen.
   
1:18:45 To end that, as you are the total Das zu beenden, da Sie das gesamte Archiv
repository of all human endeavour, allen menschlichen Bestrebens sind,
   
1:18:53 if you can put away image-making, wenn Sie das Bild-Erschaffen beiseite tun
then you’re a total human being. können, sind Sie ein vollständiger Mensch.
   
1:18:59 You understand? Verstehen Sie?
   
1:19:01 So, is it possible for you Also, ist es Ihnen möglich,
to end the image-making? das Bild-Erschaffen zu beenden?
   
1:19:09 Q: I often register something F: Ich registriere oft etwas,
which I don’t want to register. das ich nicht registrieren will.
   
1:19:19 I don’t want to register something, Sehr oft will ich etwas
very often. nicht registrieren.
   
1:19:21 K: Then don’t register it. K: Dann registrieren Sie es nicht.
   
1:19:23 Q: But it happens so fast, F: Aber es geschieht so schnell,
I can’t stop it. ich kann es nicht aufhalten.
   
1:19:31 K: Just a minute. K: Einen Augenblick.
See what takes place. Sehen Sie, was vor sich geht.
   
1:19:33 Registration is a mechanical process Registrierung ist ein mechanischer Prozess
– right? – - nicht wahr? -
   
1:19:41 because our minds have become… denn unser Geist wurde...
   
1:19:42 our brains have become, unsere Gehirne, zumindest ein Teil
at least part of it, mechanical. von ihnen, wurden mechanisch.
   
1:19:49 We live a mechanical life, don’t we? Wir führen ein mechanisches Leben, oder?
Repeat the same pleasure sexually,  
   
1:19:54 or repeat the same old tradition Wiederholen die gleiche sexuelle
  Vergnügung oder die gleiche alte Tradition
   
1:20:00 – if you are a Catholic, - wenn Sie katholisch sind, gehen Sie
you go to church – you follow? – in die Kirche - verstehen Sie? -
   
1:20:03 the same thing die gleiche Sache
– repeat, repeat, repeat. - wiederholen, wiederholen, wiederholen.
   
1:20:06 Which is, we have made our life Das heißt, wir haben unser Leben
into a mechanical process zu einem mechanischen Prozess gemacht,
   
1:20:11 because in that denn darin liegt große Sicherheit.
there’s great security. Right? Nicht wahr?
   
1:20:16 Do you see that? Being mechanical Sehen Sie das? Mechanisch sein
gives a great certainty. bietet eine große Gewissheit.
   
1:20:23 So, we’re asking, Also, wir fragen,
can this mechanical process kann dieser mechanische Prozess
   
1:20:30 – in certain areas, - in bestimmten Bereichen
it’s completely important – ist er völlig wichtig -
   
1:20:34 but in human relationship aber in menschlichen Beziehungen
it is totally dangerous, ist er ganz und gar gefährlich,
   
1:20:39 totally dangerous, ganz und gar gefährlich,
absolutely dangerous, absolut gefährlich,
   
1:20:42 not relatively, absolutely dangerous. nicht relativ, absolut gefährlich.
   
1:20:47 So, can you end the danger? Also, können Sie die Gefahr beenden?
Do you see the danger? Sehen Sie die Gefahr?
   
1:20:56 If you see the danger, it’s over. Wenn Sie die Gefahr sehen, ist es vorbei.
   
1:21:02 When you see the danger Wenn Sie die Gefahr eines Abgrunds sehen,
of a precipice, you don’t go near it. gehen Sie nicht nah heran.
   
1:21:09 When you see the danger Wenn Sie die Gefahr eines wilden Tieres
of a wild animal, you avoid it. sehen, gehen Sie ihm aus dem Weg.
   
1:21:14 But we don’t see the danger. Aber wir sehen die Gefahr nicht.
   
1:21:21 We don’t see the danger of Wir sehen nicht die Gefahr durch Nation-
nationalities because they breed war. alitäten, weil sie Krieg verursachen.
   
1:21:30 The selling of armaments – look Der Verkauf von Rüstungsgütern - sehen
what is happening, for God’s sake, Sie was hier vor sich geht, herrgott,
   
1:21:34 for your world, für Ihre Welt, was wir aus ihr machen.
what we are making of it.  
   
1:21:38 Q: I think we do see the danger F: Ich denke wir sehen die Gefahr,
but we’re unattached from it. aber wir sind von ihr losgelöst.
   
1:21:46 You say we can affect the whole Sie sagen, wir können das Bewusstsein
consciousness of the world, der ganzen Welt beeinflussen,
   
1:21:48 that’s what you say... das ist, was Sie sagen...
   
1:21:50 K: Not what I say, sir. K: Nicht, was ich sage, Sir.
   
1:21:52 Q: That is what you have said, F: Das ist, was sie
on occasions, gelegentlich gesagt haben,
   
1:21:54 ‘You are the consciousness 'Sie sind das Bewusstsein der Welt'.
of the world.’  
   
1:21:55 K: I’ve said it, K: Das habe ich gesagt,
but don’t you see that? aber sehen Sie das nicht?
   
1:21:59 Q: Yes, but you see, F: Doch, aber schauen Sie,
we’re just a very small part, wir sind nur ein sehr kleiner Teil,
   
1:22:03 we’re a very finite part. wir sind ein sehr begrenzter Teil.
   
1:22:05 K: No. Sir, look. K: Nein, Sir, schauen Sie.
   
1:22:10 Oh, I don’t want to go into all this, Oh, ich möchte nicht auf all das eingehen,
it’s fairly simple, isn’t it? es ist ziemlich simpel, oder nicht?
   
1:22:14 You’re an Englishman because you Sie sind Engländer, denn seit Ihrer
have been conditioned from childhood Kindheit wurden Sie konditioniert
   
1:22:20 to think that you’re an Englishman, zu denken, dass Sie ein Engländer sind,
   
1:22:22 you’re a Catholic because Sie sind katholisch, denn seit Ihrer
you’ve been trained from childhood Kindheit wurden Sie erzogen
   
1:22:26 to think that you’re Catholic zu denken, dass Sie Katholik sind,
with all the beliefs, mit all den Glauben,
   
1:22:29 all the superstitions, all den Aberglauben,
the nonsense that goes on. dem Unsinn der vor sich geht.
   
1:22:32 And you’re a Hindu Und Sie sind Hindu
– same thing, conditioned. - das Gleiche, konditioniert.
   
1:22:37 Every human being, right through Jeder Mensch überall auf der Welt
the world, is conditioned. ist konditioniert.
   
1:22:39 That’s the common factor, Das ist der gemeinsame Faktor,
therefore, you are the world. deshalb sind Sie die Welt.
   
1:22:48 So, is it possible not to register? Also, ist es möglich
  nicht zu registrieren?
   
1:22:56 That means have a mind Das heißt einen vollkommen
that is totally innocent. unschuldigen Geist zu haben.
   
1:23:01 You understand? Verstehen Sie?
   
1:23:05 That can never be hurt Der nie jemals verletzt sein kann,
nor ever be flattered. noch je geschmeichelt.
   
1:23:11 So, is it possible? Also, ist es möglich?
   
1:23:14 To find that out, to see Um das herauszufinden, um zu sehen, was es
what it does in human relationship in menschlichen Beziehungen anrichtet,
   
1:23:21 if you have an image about somebody. wenn Sie ein Bild von jemandem haben.
   
1:23:25 You have an image about me, Sie haben ein Bild von mir, nicht wahr?
haven’t you?  
   
1:23:37 Therefore, that’s what is preventing Das ist es daher, was Sie daran hindert,
you from understanding the poor chap. den armen Kerl zu verstehen?
   
1:23:47 So, we’re saying, is it possible? Also, wir sagen, ist es möglich? Ich sage,
I say, ‘It is.’ Not because an idea. 'Ja'. Nicht aufgrund einer Vorstellung.
   
1:23:55 In my life, as a speaker, it is so. In meinem Leben, als Redner, ist es so.
   
1:23:58 I wouldn’t talk about things Ich würde nicht über Dinge sprechen,
if it isn’t an actuality, wenn Sie nicht Wirklichkeit sind,
   
1:24:03 I wouldn’t be a hypocrite. Ich wäre kein Scheinheiliger.
I abominate all that kind of stuff. Ich verabscheue all diese Art Dinge.
   
1:24:09 So, I say, ‘It is possible. Also, ich sage, 'Es ist möglich.
It is so, it can be done.’ Es ist so, es kann getan werden'.
   
1:24:14 Then you will tell me, Dann werden Sie mir sagen,
‘Please, tell me how to do it.’ 'Bitte sagen Sie mir, wie es geht.'
   
1:24:17 Wait, listen carefully. Warten Sie, hören Sie gut zu.
‘Please, tell me how to do it.’ 'Bitte sagen Sie mir, wie es geht.'
   
1:24:21 The moment you say ‘how,’ In dem Moment, wo Sie sagen 'wie',
you want a system. wollen Sie ein System.
   
1:24:26 That very system implies Genau dieses System bedeutet
mechanical process. Right? mechanischer Prozess. Nicht wahr?
   
1:24:31 So, you’re asking a person Also, Sie fragen jemanden,
who denies mechanical process, der mechanische Prozesse ablehnt,
   
1:24:37 asking him, ‘Tell me a mechanical fragen ihn, 'Sage mir einen
process.’ You understand? mechanischen Prozess'. Verstehen Sie?
   
1:24:41 So, we lose our communication. Also verlieren wir unsere Kommunikation.
   
1:24:47 So I say, please, don’t ask how. Also sage ich, bitte fragen Sie nicht wie.
   
1:24:52 See all the implications Sehen Sie all die Konsequenzen
of that word ‘how’ des Wortes 'wie'
   
1:24:55 – mechanical, method, system, - mechanisch, Methode, System,
practice, which you do, Übung, die Sie machen,
   
1:25:02 which you are doing die Sie tun,
when you talk about meditation, wenn Sie über Meditation sprechen,
   
1:25:07 which is all nonsense, was alles Unsinn ist,
which we’ll go into. wir werden darauf eingehen.
   
1:25:10 So, don’t ask ever ‘how,’ but look. Also, fragen Sie nie 'wie',
  sondern sehen Sie hin.
   
1:25:14 You understand? Verstehen Sie?
Look at your image, Sehen Sie sich Ihr Bild an,
   
1:25:21 become conscious of it, werden Sie sich dessen bewusst,
aware of it, see what it does. gewahr, betrachten Sie was es macht.
   
1:25:34 When you see what it does, are you Wenn Sie sehen, was es macht,
looking at it from the outside, betrachten Sie es von außen,
   
1:25:38 or you say, ‘That is me, I am that. oder sagen Sie 'Das bin ich, ich bin das.
I am the image. Ich bin das Bild.
   
1:25:45 Image is not different from me.’ Das Bild ist nicht von mir verschieden'.
Right? Nicht wahr?
   
1:25:48 Do you see that? Sehen Sie das?
   
1:25:55 So, the observer is the observed. Also, der Beobachter ist das Beobachtete?
   
1:25:59 And, then, what takes place? Und was passiert dann?
   
1:26:04 There is no movement Dann gibt es keine Bewegung,
to make further image. weitere Bilder zu erschaffen.
   
1:26:10 Do you see that? Sehen Sie das?
   
1:26:13 If you see that, the thing is over. Wenn Sie das sehen,
  ist die Sache vorbei.
   
1:26:34 So, when we are confused, Also, wenn wir verwirrt sind, das Licht
to seek the light out of confusion heraus aus der Verwirrung zu suchen,
   
1:26:40 is to further the confusion. verstärkt die Verwirrung. Nicht wahr?
Right? I wonder if you see that. Ich frage mich, ob Sie das sehen.
   
1:26:47 I’m confused, whatever I do, Ich bin verwirrt, was auch immer ich
out of that confusion, aus dieser Verwirrung heraus tue,
   
1:26:51 will still be confused. wird weiterhin verwirrt sein.
   
1:26:56 Whatever my choice, Was auch immer meine Entscheidung ist,
will still be confused. wird weiterhin verwirrt sein.
   
1:27:01 So, first, is this possible Also, zunächst, ist es möglich
to clear this confusion, in myself? diese Verwirrung in mir selbst aufzulösen?
   
1:27:08 It is possible when there is Es ist möglich wenn es
– I’m taking these two examples: - ich nehme diese beiden Beispiele:
   
1:27:13 attachment and image-making. Anhaftung und Bild-Erschaffung.
   
1:27:17 When there is freedom from these two, Wenn man von diesen beiden frei ist,
there is clarity, besteht Klarheit,
   
1:27:21 absolute, complete clarity. absolute, vollständige Klarheit.
   
1:27:26 Therefore, there is no choice. Darum besteht keine Entscheidung.
   
1:27:32 So, out of understanding Also, aus dem Verständnis was
what is disorder, comes order. Unordnung ist, entsteht Ordnung.
   
1:27:40 But to seek order when I am confused, Aber Ordnung zu suchen,
  wenn ich verwirrt bin,
   
1:27:44 as the politicians wie es die Politiker
and all the people are doing, und all die Leute tun,
   
1:27:47 will lead to further confusion. wird zu weiterer Verwirrung führen.
   
1:27:52 Right? Nicht wahr?
   
1:27:56 I think that’s enough Ich denke es ist genug
for this morning, isn’t it? für heute Morgen, oder?