Krishnamurti Subtitles

Vergnügung ist ein Faktor von Konditionierung

Brockwood Park - 29 August 1976

Public Talk 2



0:08   Vergnügung ist ein Faktor
  von Konditionierung
   
0:19 May we go on talking about Sollen wir weiter darüber sprechen,
what we said, yesterday morning? was wir gestern Morgen gesagt haben?
   
0:34 We were saying how important it is Wir haben gesagt wie wichtig es ist,
   
0:39 that there should be transformation dass es einen Wandel im menschlichen
in the human consciousness. Bewusstsein gibt.
   
0:49 I think it is fairly obvious Ich denke es ist recht offensichtlich,
   
0:50 why it is so absolutely warum es so absolut wichtig
necessary and urgent. und dringend ist.
   
0:58 One can observe right throughout Überall auf der Welt kann man ein
the world, there is great disorder großes Durcheinander beobachten
   
1:06 – politically, religiously, - politisch, religiös, wirtschaftlich
economically  
   
1:10 and in our social relationship und in unseren sozialen Beziehungen
– which is society. - was die Gesellschaft ist.
   
1:17 There are wars, cruelty, Es gibt Kriege, Grausamkeiten,
every form of distortion jede Art von Verwerfung
   
1:30 and, apparently, no religious person und scheinbar kein religöser Mensch
or group of people, oder Gruppe von Menschen,
   
1:35 have transformed themselves, haben sich radikal gewandelt
radically,  
   
1:40 and so affected und so das Bewusstsein der gesamten
the whole of human consciousness. Menschheit beeinflusst.
   
1:47 And what we were saying, yesterday Und wir haben gestern gesagt,
   
1:49 was that when there is dass wenn es einen
human transformation, menschlichen Wandel gibt,
   
1:59 that is, there is a transformation das heißt einen Wandel
   
2:03 in the content of your consciousness des Inhalts Ihres Bewusstseins
– which is you – - das Sie sind -
   
2:08 then that very transformation dann beeinflusst dieser Wandel
affects the whole of mankind. die gesamte Menschheit.
   
2:16 Which, again, is fairly clear Was, wie gesagt recht klar ist
   
2:20 and I hope one understands this fact und ich hoffe man versteht diese Tatsache,
   
2:24 that where there is dass wo es einen radikalen Wandel gibt,
radical transformation,  
   
2:33 actual, not theoretical, not tatsächliche Veränderung, nicht
an ideational or a hypothetical change theoretisch, ideell oder hypothetisch,
   
2:43 but actual transformation aber tatsächlichen Wandel
in our consciousness, in unserem Bewusstsein,
   
2:47 in you, as a human being, in Ihnen als Mensch,
   
2:49 then that transformation brings dann führt dieser Wandel
about quite a different atmosphere eine ganz andere Atmosphäre
   
2:56 in the consciousness of the world. im Bewusstsein unserer Welt herbei.
I think this is clear, Ich denke, dass ist eindeutig,
   
3:03 because one can see how people weil man sehen kann, wie Menschen
   
3:07 – however neurotic, like Hitler, - egal wie neurotisch, z.B. Hitler,
this person and that – dieser oder jener Mensch -
   
3:10 have affected the world. die Welt beeinflusst haben.
   
3:16 So, it is necessary, Also, es ist wichtig,
if we are at all serious, wenn wir es überhaupt ernst meinen,
   
3:22 if we are at all concerned wenn wir überhaupt um das Verhalten und
with human behaviour, human condition, den Zustand der Menschen bekümmert sind,
   
3:29 and the urgency und um die Dringlichkeit dieses Wandels,
of that transformation,  
   
3:34 we must examine, together, müssen wir gemeinsam
our consciousness, unser Bewusstsein untersuchen,
   
3:42 that is, what you are, what we are. das heißt, was Sie sind, was wir sind.
   
3:49 And, apparently, very few have applied Und scheinbar sehr wenige haben
themselves to this transformation. sich diesem Wandel gewidmet.
   
3:58 They have talked about it, Sie haben darüber geredet,
volumes have been written about it, Bände wurden darüber geschrieben,
   
4:05 by the psychologists, von Psychologen, Philosophen
philosophers and the analysts. und den Analytikern.
   
4:09 But, in fact, very few human beings Aber tatsächlich haben sich nur sehr
have radically transformed themselves. wenige Menschen radikal gewandelt.
   
4:18 They are concerned with the outer Sie beschäftigen sich mit dem äußeren
trimmings, the frills, the branches, Kleinklein, dem Schnickschnack, dem Geäst,
   
4:26 but have not tackled aber sie sind nicht die eigentliche
the very root of our existence Wurzel unseres Daseins angegangen,
   
4:32 to find out what is totally wrong um herauszufinden, was mit uns so gänzlich
with us, why we behave like this. falsch läuft, warum wir uns so verhalten.
   
4:39 So, what we were saying, yesterday, Also, wir haben gestern gesagt,
if we may continue with it today, wenn wir daran heute anschließen wollen,
   
4:50 that in our consciousness, dass es in unserem Bewusstsein drei
there are three principal factors: hauptsächliche Einflussfaktoren gibt:
   
4:58 fear, with all Angst, mit all den
the complications of fear Komplikationen von Angst
   
5:03 – please, observe it in yourself, - bitte, beobachten Sie es in sich selbst,
don’t merely listen to my words. hören Sie nicht nur auf meine Worte.
   
5:09 Description is not the described. Beschreibung ist nicht das Beschriebene.
The word is not the thing. Das Wort ist nicht die Sache.
   
5:18 Unless one observes oneself through Beobachtet man sich nicht durch das,
what is described – the description – was beschrieben ist - die Beschreibung -
   
5:27 then you can go into yourself dann kann man in sich hineingehen und
and observe the described – the fact. das Beschriebene beobachten - den Fakt.
   
5:34 So, we were saying, yesterday, Also, wir haben gestern gesagt
there are three factors, es gibt drei Einflussfaktoren,
   
5:39 major factors in our consciousness wesentliche Faktoren in unserem Bewusst-
which is fear, pleasure, sein, die da sind Angst, Vergnügung,
   
5:47 the pursuit of pleasure das Streben nach Vergnügen
and great sorrow, und großes Leid,
   
5:52 sorrow implying grief, Leid, das Trauer einbezieht,
travail, anxiety, Mühsal, Ängstlichkeit,
   
5:58 every form of neurotic behaviour, jedwede Art neurotischen Verhaltens,
all that is in our consciousness. all das ist in unserem Bewusstsein.
   
6:10 And is it possible Und ist es möglich
to change that consciousness dieses Bewusstsein zu verändern
   
6:15 – to bring about a profound revolution - eine tief reichende Revolution
in that consciousness? in diesem Bewusstsein herbeizuführen?
   
6:30 And if you are Und wenn es Sie wirklich bekümmert,
really concerned about it  
   
6:33 we can then share the thing, dann können wir die Sache
together. gemeinsam teilen.
   
6:36 But if you are merely Aber wenn Sie nur mit Worten
playing with words and theories, und Theorien spielen,
   
6:40 and beliefs and dogmas, und mit Überzeugungen und Dogmen,
and joining this group or that group, und dieser oder jener Gruppe beitreten,
   
6:44 this guru or that guru, diesem oder jenem Guru,
   
6:46 then, I’m afraid, we have very dann, fürchte ich, haben wir
little in common with each other. sehr wenig gemeinsam.
   
6:53 So, if you’re concerned, then Also, wenn es Sie angeht, dann
we were talking yesterday about fear. haben wir gestern über Angst gesprochen.
   
7:03 We said that fear Wir haben gesagt, dass Angst
is the movement of thought, die Bewegung von Gedanken ist,
   
7:14 movement of thought, as time. Bewegung von Gedanken als Zeit.
   
7:19 It is very simple. Es ist sehr einfach.
Don’t let’s complicate it. Lassen Sie es uns nicht verkomplizieren.
   
7:22 Time, in the sense, Zeit im Sinne von,
one is afraid of tomorrow, dass man Angst vor morgen hat,
   
7:29 or one is afraid of things oder dass man Angst vor Dingen hat,
that have happened in the past die in der Vergangenheit passiert sind
   
7:34 and not wanting it repeated, und sie in der Zukunft nicht noch einmal
again, in the future. wiederholt haben möchte.
   
7:38 So, thought is a movement in time. Also, Gedanken sind ein Bewegung
  in der Zeit.
   
7:50 Right? Nicht wahr?
   
7:52 And fear is part of that Und Angst ist Teil dieser
movement of thought. Bewegung von Gedanken.
   
8:04 Right? Nicht wahr?
   
8:06 Please, look at it. Ich bitte Sie, sehen Sie es sich an.
We are communicating with each other. Wir kommunizieren miteinander.
   
8:14 Communication implies sharing Kommunikation beinhaltet teilen,
not only the verbal meaning nicht nur die verbale Bedeutung,
   
8:23 but the actual substance of the word sondern den tatsächlichen Inhalt
  des Wortes
   
8:28 – the significance of the word – - die Bedeutung des Wortes -
the depth of the word. die Tiefe des Wortes.
   
8:33 So, we are, together, exploring. Wir erforschen also gemeinsam.
   
8:39 We are not telling you what to do, Wir sagen Ihnen nicht, was zu tun ist,
   
8:45 because we are used denn wir sind es gewohnt
to this habit of following others, anderen zu folgen,
   
8:52 therefore, we establish an authority deswegen legen wir Autoritäten fest
and then accept that authority und nehmen dann diese Autorität an,
   
8:58 because, in ourselves, weil wir selbst in uns ungeordnet sind
we are disorderly  
   
9:02 and out of that disorder, und aus dieser Unordnung heraus
we create an authority kreieren wir eine Autorität,
   
9:09 who we hope will help us von der wir hoffen, dass sie uns hilft
to get out of our confusion. aus unserer Verwirrung herauszukommen.
   
9:17 On the contrary, we are saying, Im Gegenteil, wir sagen, in
in the matters of the mind, psyche, Angelegenheiten des Geistes, der Psyche,
   
9:23 in the matters of spiritual things in Sachen spiritueller Dinge - wenn ich
– if I may use that word ‘spiritual,’ das Wort 'sprituell' benutzen darf,
   
9:31 it rather stinks, but doesn’t matter, es hat einen eher schlechten Beige-
we’ll use that word – schmack, aber egal, wir nutzen das Wort -
   
9:39 there is no authority, es gibt keine Autorität,
there’s no guru, es gibt keinen Guru,
   
9:47 though this country is inundated obwohl dieses Land und
and the Western world die westliche Welt überschwemmt ist
   
9:51 – by the gurus, from India. - von den Gurus aus Indien.
   
9:58 So, we are saying, Also, wir sagen,
communication means sharing, Kommunikation bedeutet teilen,
   
10:04 thinking together, observing together gemeinsam denken, gemeinsam beobachten
   
10:10 – together, not the speaker says - gemeinsam, nicht der Redner sagt etwas,
something, you accept it or deny it, Sie nehmen es an oder lehnen es ab,
   
10:16 but sharing, actually together, sondern wirklich gemeinsam teilen,
what we are observing, in ourselves. was wir in uns selbst beobachten.
   
10:25 So, we’ve said, thought is Also, wir haben gesagt, Gedanken sind
a movement in time, as measure eine Bewegung in der Zeit als Bemessen,
   
10:34 and that fear is und dass Angst
the movement of thought. die Bewegung von Gedanken ist.
   
10:42 When there is no movement of thought, Wenn es keine Bewegung von
there is no fear. Gedanken gibt, gibt es keine Angst.
   
10:53 We went into it, yesterday, Wir sind gestern recht tief
fairly deeply, darauf eingegangen,
   
10:59 and perhaps I can go into it und vielleicht kann ich darauf jetzt
very, very briefly now, again, noch einmal sehr, sehr kurz eingehen,
   
11:05 which is, fear – the root of fear, das heißt Angst - die Wurzel der Angst,
   
11:13 not the various expressions of fear, nicht die verschiedenen Ausdrücke von
various objects of fear, Angst, verschiedenen Objekte von Angst,
   
11:18 but the root of fear, sondern die Wurzel der Angst,
which is so destructive, die so zerstörerisch ist,
   
11:23 which brings about such darkness, die solche Dunkelheit hervorbringt,
paralysis of the mind Lähmung des Geistes
   
11:30 – that fear, does it come about - diese Angst, ensteht sie durch
through the word ‘fear’ das Wort 'Angst'
   
11:41 or is it independent of the word? oder ist sie unabhängig von dem Wort?
   
11:45 Please, observe, examine your fear Bitte, beobachten, untersuchen Sie
in that way, as we are describing. Ihre Angst so wie wir es beschreiben.
   
11:52 Does fear exist without the word Besteht Angst ohne das Wort
   
11:57 or does the word ‘fear’ create fear? oder erzeugt das Wort 'Angst' Angst?
That’s one problem. Das ist ein Problem.
   
12:02 Then, how do you observe fear? Wie beobachten Sie dann Angst?
   
12:13 When you say, ‘I know I’m afraid,’ Wenn Sie sagen, 'Ich weiß, dass ich
how do you know? Angst habe', woher wissen sie das?
   
12:21 Is your knowledge based Basiert Ihr Wissen auf vergangenen
on past experiences of fear? Erfahrungen von Angst?
   
12:29 So, you are looking at the fresh fear So sehen Sie sich Ihre neue Angst
with the eyes of the past mit den Augen der Vergangenheit an
   
12:37 and, therefore, und geben daher dieser neuen Angst Kraft.
giving to that new fear, strength.  
   
12:43 You’ve understood? Haben Sie verstanden?
   
12:48 That is, I’m afraid of something Das heißt, ich habe vor etwas Angst, das
I have done, or something I might do, ich getan habe oder das ich tun könnte,
   
12:58 and that thing, und dieses Ding habe ich als
I have named it as ‘fear.’ 'Angst' bezeichnet.
   
13:06 When I have named it, Wenn ich sie benannt habe,
I have recognised it. habe ich sie anerkannt.
   
13:12 And the recognition of it Und ihre Anerkennung
only strengthens the fact of fear. verstärkt nur die Tatsache der Angst.
   
13:18 Now, is it possible to be aware of Ist es möglich sich dieser Angst bewusst
that fear, the new expression of fear, zu sein, diesem neuen Ausdruck von Angst,
   
13:28 and not name it, and observe it? und sie nicht zu benennen und sie
You’ve understood? zu beobachten? Haben Sie verstanden?
   
13:41 Is this clear? Ist das klar? Können wir
May we go on, from there? von hier aus weitermachen?
   
13:45 That is, to look at the new Das heißt, diese neue
   
13:58 or the fresh form of sensation oder frische Form der Empfindung,
which we call ‘fear’ die wir 'Angst' nennen, zu betrachten,
   
14:03 without categorising it, ohne sie zu kategorisieren,
without putting it into a frame ohne sie in einen Rahmen zu stecken
   
14:13 and, thereby, giving it vitality. und ihr somit Kraft zu verleihen.
   
14:21 So, is it possible to observe Also ist es möglich diese Angst zu
that fear without naming, beobachten, ohne sie zu benennen,
   
14:30 without trying to suppress, analyse, ohne sie zu unterdrücken, zu analysieren,
escape from it, just to observe it? vor ihr zu fliehen, sie nur zu beobachten?
   
14:38 And you cannot observe it Und Sie können sie nicht beobachten,
if you’ve put it in a frame, wenn Sie sie in einen Rahmen stecken,
   
14:44 because we’ve already weil wir sie ja bereits erfasst
captured it and held it. und festgehalten haben.
   
14:49 So, what then becomes important is Also, was dann wichtig wird ist
how you observe your fear, wie Sie Ihre Angst beobachten,
   
14:58 how you look at it. wie Sie sie betrachten.
   
15:01 Do you look at it Betrachten Sie sie als ein Wesen,
as an entity separate from fear? das getrennt von der Angst ist?
   
15:10 You understand this? Verstehen Sie das?
   
15:12 That is, do you say, Das heißt, sagen Sie
‘Fear is different from me’ 'Angst ist von mir verschieden'
   
15:18 – or, the fact is, fear is you? - oder, Tatsache ist, Angst sind Sie?
Right? Nicht wahr?
   
15:25 Please, this is very important Ich bitte Sie, es ist sehr wichtig
to understand das zu verstehen,
   
15:29 because on this whole thing weil unsere Untersuchung
depends our investigation: von der ganzen Sache abhängt:
   
15:35 how you observe. wie Sie beobachten.
   
15:40 Do you observe as a separate entity Beobachten Sie als ein getrenntes
– the observer – Wesen - der Beobachter -
   
15:49 and look at that fear, und betrachten diese Angst,
which is the observed, die das Beobachtete ist,
   
15:53 something different, als etwas anderes,
something separated from you? etwas von Ihnen Getrenntes?
   
16:01 If it is separated from you Wenn es von Ihnen getrennt ist
then there is a gap, gibt es eine Lücke,
   
16:07 there’s an interval. ist da ein Zwischenraum.
   
16:10 Then, you try to suppress it, Dann versuchen Sie es zu unterdrücken,
you try to control it, Sie versuchen es zu kontrollieren,
   
16:16 you try to run away from it, Sie versuchen davon wegzulaufen,
analyse it – es zu analysieren -
   
16:19 and so there’s constant battle und so spielt sich ständig
going on. ein Kampf ab.
   
16:25 Where there is division, Wo es Trennung gibt,
there must be conflict, da muss Konflikt herrschen,
   
16:30 like in nationalities, wie bei Nationalitäten, bei
in every class difference, and so on. jedem Klassenunterschied, und so weiter.
   
16:34 Wherever there is division Wo immer es eine Trennung gibt
between the Catholic, Protestant, zwischen Katholiken, Protestanten,
   
16:38 Hindu, Muslim – whatever it is – Hindus, Muslimen - was immer es ist -
   
16:43 there must be conflict, muss es Konflikt geben,
struggle, pain. Anstrengung, Schmerz.
   
16:50 So, one has to find out, very Man muss also sehr sorgsam herausfinden,
carefully, why this division exists. warum diese Trennung besteht.
   
16:58 Is it an illusion Ist sie eine Illusion
or is it an actuality? oder eine Tatsache?
   
17:07 Like anger, Wie Wut zum Beispiel,
   
17:09 anger is not separate from you Wut ist nicht getrennt von Ihnen
– when you say, ‘I’m angry,’ - wenn Sie sagen 'Ich bin wütend,'
   
17:11 you are anger, it’s part of you. sind Sie Wut, sie ist Teil von Ihnen.
   
17:15 But when you are afraid, Aber wenn Sie Angst haben,
it’s not part of you. ist sie nicht Teil von Ihnen.
   
17:19 You say, ‘I’m going to do Sie sagen, 'Ich werde
something about it.’ etwas gegen sie tun.'
   
17:24 So, you have created a division, Also haben Sie eine Trennung geschaffen
and hence, conflict. und damit Konflikt.
   
17:30 Whereas, when you observe fear, Wohingegen wenn Sie Angst beobachten,
that fear is you, part of you, ist diese Angst Sie, ein Teil von Ihnen,
   
17:41 so the observer is the past. also ist der Beobachter
  die Vergangenheit.
   
17:47 Please, understand this, very deeply. Bitte verstehen Sie das sehr tiefgehend.
   
17:50 The observer is the past. Der Beobachter ist die Vergangenheit.
   
17:54 He has accumulated a great deal Er hat eine Menge
of knowledge, experience Wissen, Erfahrung angesammelt
   
18:00 and with that memory, he looks. und mit dieser Erinnerung sieht er hin.
   
18:06 So, the past meets the present Also trifft die Vergangenheit
  die Gegenwart
   
18:11 and says, und sagt,
‘I am different from the present,’ 'Ich bin von der Gegenwart verschieden,'
   
18:16 whereas, the observer wohingegen der Beobachter
is the observed. Right? das Beobachtete ist. Nicht wahr?
   
18:22 Please, get this. Bitte begreifen Sie das.
   
18:24 The thinker is the thought. Der Denkende ist der Gedanke.
There is no thinker without thought. Es gibt keinen Denkenden ohne Gedanken.
   
18:31 The experiencer is the experience. Der Erfahrende ist die Erfahrung.
Right? Richtig?
   
18:41 Let’s look into it a little bit more. Lassen Sie uns darauf noch
  ein wenig tiefer eingehen.
   
18:44 That is, when you experience Das heißt, wenn Sie etwas erfahren,
something, you must recognise it, müssen Sie es erkennen,
   
18:51 otherwise, it’s not an experience. ansonsten ist es keine Erfahrung.
Right? Nicht wahr?
   
18:57 So, recognition means Erkennen bedeutet also,
you’ve already known it, dass Sie es bereits gewusst haben,
   
19:04 so, it’s nothing new. es ist also nichts Neues.
   
19:08 So, the experiencer is the experience. Also, der Erfahrende ist die Erfahrung.
   
19:13 Like the analyser, when you go Wie der Analytiker, wenn Sie zu einem
to an analyst or the analyser, Analysten oder Analytiker gehen,
   
19:17 when you analyse yourself wenn Sie sich selbst analysieren
– the analyser is the analysed. - der Analytiker ist das Analysierte.
   
19:24 Right? See this, clearly. Nicht wahr? Sehen Sie es, deutlich.
For God’s… Understand? Um Himmel's ... Verstehen Sie?
   
19:28 If you once understand Wenn Sie einmal das grundlegende
this basic principle Prinzip verstehen,
   
19:31 then, we can go much further. dann können wir viel weiter gehen.
   
19:34 Which is, you eliminate conflict, Und zwar,
altogether Sie lösen Konflikt gänzlich auf
   
19:43 – inwardly, as well as outwardly. - innerlich genauso wie äußerlich.
Right? Nicht wahr?
   
19:51 So, when you observe fear, Also, wenn Sie Angst beobachten,
   
19:56 are you observing it as a separate beobachten Sie sie als eine getrennte
person and fear is not part of you Person und Angst ist nicht Teil von Ihnen
   
20:06 and, therefore, und daher sind Sie mit ihr in Konflikt?
you are in conflict with it?  
   
20:09 But when the thinker is the thought, Aber wenn der Denkende der Gedanke ist,
the observer is the observed, der Beobachter ist das Beobachtete,
   
20:18 what takes place? was passiert dann?
You understand my question, now? Verstehen Sie jetzt meine Frage?
   
20:23 You have eliminated conflict, Sie haben Konflikt gänzlich aufgelöst.
altogether.  
   
20:28 Therefore, you have the energy, Deswegen haben Sie die Energie, die Auf-
the attention to give to that fact merksamkeit sich dieser Tatsache zu widmen
   
20:34 – which you call ‘fear.’ - die Sie 'Angst' nennen.
   
20:37 It’s only when you are not attentive, Nur wenn Sie nicht aufmerksam sind
fear continues. besteht Angst weiter.
   
20:43 Right. Is this somewhat clear? Richtig. Ist das einigermaßen deutlich?
   
20:51 So, this is what we were saying, Also, das ist es, was wir
yesterday gestern gesagt haben
   
20:56 – it took an hour and a quarter – - es hat eine und
  eine Viertel Stunde gedauert -
   
20:58 we’re trying to make a résumé of it, wir versuchen es in wenigen
in a few minutes. Minuten zusammenzufassen.
   
21:03 So, we must go on Also, wir müssen mit einem anderen
with another factor, which is Faktor weitermachen, nämlich
   
21:08 as we said, in human consciousness wie wir gesagt haben, im menschlichen
which is so limited, Bewusstsein, das so beschränkt ist,
   
21:14 so conditioned by these three factors: so konditioniert durch diese drei
fear, pleasure, sorrow Faktoren: Angst, Vergnügung, Leid
   
21:23 – it is limited by that - es ist durch sie beschränkt
   
21:26 and the content of consciousness und der Inhalt des Bewusstseins
is consciousness, isn’t it? ist Bewusstsein, oder?
   
21:34 The house is what is inside. Das Haus ist was in ihm ist.
   
21:38 So, our consciousness has Also, unser Bewusstsein hat diese
these three main factors drei Hauptffaktoren
   
21:48 and unless these main factors und solange diese Hauptfaktoren nicht ver-
are understood and gone beyond, standen und über sie hinausgegangen ist,
   
21:54 our consciousness is limited, ist unser Bewusstsein beschränkt,
is conditioned by these three factors von diesen drei Faktoren konditioniert
   
22:03 and, therefore, there can be und deshalb kann es keinen
no radical transformation. radikalen Wandel geben.
   
22:08 We are concerned Wir beschäftigen uns mit
with the radical transformation, dem radikalen Wandel,
   
22:12 not trimming nicht die äußeren Ränder
the outward edges of life, des Lebens zu stutzen,
   
22:16 but the deep problems sondern mit den tiefgehenden Problemen,
which confront man, denen der Mensch begegnet,
   
22:21 and to change them, radically. und sie radikal zu ändern.
   
22:24 So, now we’re going Also, wir werden jetzt über
to talk about pleasure, Vergnügung reden,
   
22:30 which is one of the greatest was einer der größten Einflussfaktoren
factors in our life. in unserem Leben ist.
   
22:37 We’re not saying it’s right or wrong, Wir sagen nicht, dass es richtig
it’s good or bad, oder falsch ist, gut oder schlecht,
   
22:44 we are looking at it, we are wir sehen es uns an, wir erforschen
exploring the content of pleasure, den Inhalt von Vergnügung,
   
22:50 why human beings, warum Menschen überall auf der Welt,
right throughout the world,  
   
22:55 have pursued pleasure nach Vergnügung in verschiedenen
in different forms: Formen gestrebt haben:
   
23:02 pleasure through religion Vergnügung durch Religion
   
23:05 – essentially, - im Grunde genommen, wenn Sie nach dem,
when you seek what you call ‘God,’ was Sie 'Gott' nennen suchen,
   
23:08 it is, ultimately, pleasure. ist es letztendlich Vergnügung.
   
23:12 Pleasure in multiple forms – sexual Vergnügung in vielfachen Formen -
pleasure, pleasure of possession, sexuelles Vergnügen, Vergnügen von Besitz,
   
23:23 pleasure of attachment, Vergnügen von Anhaftung,
in which is involved fear worin Angst begriffen ist
   
23:27 – but we’ll go into it, presently – - aber wir werden darauf gleich eingehen -
   
23:31 pleasure in achievement, in success, Vergnügen in Errungenschaften, in Erfolg,
pleasure in arrogance, Vergnügen in Arroganz,
   
23:41 pleasure in having Vergnügen einen wunderbaren
a tremendous reputation. Ruf zu genießen.
   
23:47 So, there are these extraordinary Es gibt also diese außerordentlichen
forms of complicated pleasure. Formen komplexer Vergnügung.
   
23:53 Why do human beings pursue this? Warum streben Menschen danach?
   
24:00 It’s not only in the modern age Das gilt nicht nur für das moderne
but also, from the ancient of times, Zeitalter, aber auch seit antiken Zeiten,
   
24:05 this has been war dies einer der Haupteinflussfaktoren.
one of the major factors.  
   
24:10 And religion, throughout the world, Und Religion überall auf der Welt
has said hat gesagt
   
24:13 – organised religion, - organisierte Religion, die auf
which is based on authority, belief, Autorität, Glaube basiert,
   
24:18 superstition and all the rest of it – Aberglaube und dem ganzen Rest -
   
24:21 organised religions have said, organisierte Religionen haben gesagt,
‘You must eliminate pleasure, 'Sie müssen Vergnügung beseitigen,
   
24:29 which is desire, die Begierde ist,
   
24:33 because,’ they said, weil', so haben sie gesagt,
‘if you are seeking pleasure 'wenn Sie nach Vergnügung streben
   
24:40 you cannot find God, können Sie nicht Gott finden,
or you cannot serve God.’ oder Sie können Gott nicht dienen.'
   
24:44 So, we are saying, Also, wir sagen,
let us explore it, lassen Sie es uns erforschen,
   
24:49 not deny it or accept it, es weder abstreiten oder annehmen,
nor say, ‘What is wrong with it, noch sagen, 'Was ist falsch daran,
   
24:56 why shouldn’t I seek pleasure?’ warum sollte ich nicht nach
  Vergnügung streben?'
   
24:58 but we are trying to explore the whole sondern wir versuchen die ganze Struktur
structure and the nature of pleasure und das Wesen von Vergnügung zu erforschen
   
25:07 – if you are willing. - wenn Sie gewillt sind.
   
25:09 If pleasure is all important to you, Wenn Ihnen Vergnügung über alles wichtig
then don’t examine it, ist, dann untersuchen Sie es nicht,
   
25:14 because it’s going denn es wird viele Dinge zerstören.
to destroy a lot of things.  
   
25:25 As we said, yesterday also, Wie wir auch gestern gesagt haben,
to understand pleasure, deeply, um Vergnügung tiefgehend zu verstehen,
   
25:35 what is its significance, was ihre Bedeutung ist,
what is its worth, was ihr Wert ist,
   
25:38 we must examine, very closely, müssen wir sehr genau untersuchen
what is thinking, was Denken ist,
   
25:44 because part of pleasure denn Denken, Vorstellen
is thinking, imagining, ist Teil von Vergnügung,
   
25:50 making pictures, making images. Bilder kreieren, Vorstellungen kreieren,
You understand? Verstehen Sie?
   
25:57 So, we must go into the question, Also müssen wir sehr tief auf die Frage
very deeply, if you want to, eingehen, wenn Sie wollen,
   
26:04 into the problem or into the question auf das Problem oder auf die Frage
of what is thinking. was Denken ist.
   
26:11 As we said, also, yesterday, Wie wir gestern auch gesagt haben,
this is part of meditation, das ist Teil von Meditation,
   
26:17 the investigation die Untersuchung von oder
or the examination of fear, die Auseinandersetzung mit Angst,
   
26:23 the examination and die Untersuchung und
the understanding of pleasure das Verstehen von Vergnügung
   
26:27 and the ending of sorrow, und das Beenden von Leid
is part of meditation. ist Teil von Meditation.
   
26:33 Not the repetition of some mantra, Nicht das Wiederholen von einem Mantra,
sitting in a corner in einer Ecke sitzen
   
26:38 and going off into some und in irgendeiner Art
kind of nonsensical visions, von unsinnigen Visionen aufgehen,
   
26:44 but this is the foundation sondern das ist die Grundlage
– please, see this – - bitte verstehen Sie das -
   
26:48 this is the foundation of meditation. das ist die Grundlage von Meditation.
   
26:52 If you are not deeply established Wenn Sie in dieser Grundlage nicht
in this foundation, tiefgehend gefestigt sind,
   
26:59 your meditation is bound wird Ihre Meditation zwangsläufig
to lead to illusion – meaningless. zu Illusion führen - bedeutungslos.
   
27:06 So, we’re going to, now, together, Also wir werden jetzt gemeinsam
examine what is thinking. untersuchen was Denken ist.
   
27:14 Because all our structure Denn all unsere Struktur, all unsere
all our action, all our beliefs, Handlung, all unsere Überzeugungen,
   
27:20 all our religions – though they say all unsere Religionen - obwohl sie sagen
it’s revelation – all the rest of it, es ist Offenbarung - und der ganze Rest,
   
27:27 is essentially based on thought. basieren im Grunde
  auf Gedanken.
   
27:32 Right? Nicht wahr?
You cannot possibly deny that. Das können Sie unmöglich abstreiten.
   
27:41 So, we are going to look into, first, Also, bevor wir untersuchen was Vergnügung
before we examine what is pleasure ist, werden wir zuerst darauf eingehen,
   
27:47 we must first look müssen wir zuerst betrachten,
at what is thinking. was Denken ist.
   
27:52 Please don’t accept what I am saying, Bitte nehmen Sie nicht an,
what the speaker is saying, was ich sage, was der Redner sagt,
   
27:57 look at your own movement of thinking. schauen Sie auf Ihre eigene
  Bewegung des Denkens.
   
28:05 What is thinking Was ist Denken
– not thinking about something, - nicht an etwas denken,
   
28:10 but thinking itself, per se. aber das Denken selbst, per se.
What is thinking? Was ist Denken?
   
28:19 Is there a thinking without word, Gibt es Denken ohne das Wort,
without a symbol, ohne ein Zeichen,
   
28:27 without a picture, without an image? ohne ein Bild, ohne eine Vorstellung?
You understand? Verstehen Sie?
   
28:36 Have you ever thought without a word Haben Sie jemals ohne ein Wort gedacht
   
28:43 or is word related to thinking? oder ist das Wort mit Denken verbunden?
   
28:52 And if word is related to thinking, Und wenn das Wort mit dem Denken
  verbunden ist,
   
28:55 then word becomes tremendously dann wird das Wort ungeheuer wichtig,
important, which it has in our life. was es in unserem Leben geworden ist.
   
29:02 When you mention the word ‘God,’ Wenn Sie das Wort 'Gott' erwähnen,
you, somehow dann, irgendwie
   
29:05 – some extraordinary transformation - passiert eine außerordentliche Wandlung.
takes place.  
   
29:09 And when you also say, ‘There is Und auch wenn Sie sagen, 'Es gibt keinen
no God, God is dead,’ it stirs you. Gott, Gott ist tot,' bewegt es Sie.
   
29:17 So, we are slave to words. Wir sind also Sklaven der Worte.
   
29:22 ‘I’m an Englishman’ 'Ich bin ein Engländer'
   
29:24 – immediately, there’s - sofort ist da ein gewisses
a certain sense of importance, Gefühl von Wichtigkeit,
   
29:28 or a Hindu – whatever it is. oder ein Hindu - was auch immer es ist.
   
29:31 So, thinking, as we said, Also, wie wir gesagt habe, Denken
   
29:37 is a movement of measure ist eine Bewegung des Bemessens,
which is time, die Zeit ist,
   
29:45 from the past, through the present, von der Vergangenheit, durch die
modified to the future. Gegenwart, verändert in die Zukunft.
   
29:54 That’s the whole movement of thought. Das ist die ganze Bewegung von Gedanken.
   
29:59 Thinking then is born out of Denken ensteht dann aus Erfahrung,
experience, knowledge as memory, Wissen als Erinnerung,
   
30:11 which is stored up in the brain, die in unserem Gehirn gespeichert ist,
which is obvious. was offensichtlich ist.
   
30:17 So, please, this is very important Also, bitte, das ist sehr wichtig
   
30:20 because we’re going to discuss, weil wir gleich darüber reden werde,
presently, what is death. was Tod ist.
   
30:24 So, you must understand this, Also, sie müssen das sehr
very deeply, tiefgehend verstehen,
   
30:28 that thought is a movement. dass Gedanken eine Bewegung sind.
   
30:34 Movement means time Bewegung meint Zeit
   
30:38 – from here to there, - von hier nach dort,
what has been to what should be – von dem was war zu dem was sein sollte -
   
30:43 and so on and so on und so weiter, und so weiter
– the ideal and the actual. - das Ideal und das Tatsächliche.
   
30:50 All this is a movement of time, All das ist eine Bewegung der Zeit,
which is thought. die Gedanken ist.
   
30:57 Thought is stored up Gedanken sind im Gehirn,
in the brain, in the cells in den Zellen gespeichert
   
31:03 – I’m not an expert, - ich bin kein Experte,
I’ve just watched myself. ich habe mich einfach selbst beobachtet.
   
31:15 Now, here arises a very interesting Hier kommt ein sehr interessantes Problem
problem, if we can go into it, auf, wenn wir darauf eingehen können,
   
31:21 which is: can time have a stop? und zwar: Kann Zeit anhalten?
   
31:27 Not the chronological time, Nicht die chronologische Zeit,
when you catch a train and bus wenn Sie einen Zug oder Bus nehmen
   
31:32 – don’t confuse it, - verwechseln Sie das nicht,
then you will lose your bus. sonst werden Sie Ihren Bus verpassen.
   
32:04 We are saying, or asking, Wir sagen, oder fragen,
can time have a stop? kann Zeit anhalten?
   
32:11 Can the movement of thought Kann die Bewegung der Gedanken
come to an end? ein Ende finden?
   
32:19 That is, it can come to an end. Das heißt, sie kann ein Ende finden. Ich
I’II show it if you would go into it. zeige es, wenn Sie darauf eingehen wollen.
   
32:24 The past which is all your memories, Die Vergangenheit, die all Ihre
experiences, Erinnerungen, Erfahrungen ist,
   
32:30 remembrances, traditions, Andenken, Traditionen,
all the rest of it der ganze Rest
   
32:34 – the past, in which we live, - die Vergangenheit, in der wir leben,
of which we are – von der wir sind -
   
32:41 that movement meets the present, diese Bewegung trifft die Gegenwart
and ends there. und endet dort.
   
32:48 What we do is, meet the present, Was wir machen ist, wir treffen die
have it modified and move on, Gegenwart, verändern sie und gehen weiter,
   
32:55 so give continuity, all the time. geben ihr Kontinuität, die ganze Zeit.
You’ve understood this? Haben Sie das verstanden?
   
33:04 I’ve a problem – sexual, Ich habe ein Problem - sexuell,
the whatever problem be. was immer für ein Problem bestehen mag.
   
33:08 I think about it, meet it and end it. Ich denke daran, treffe darauf
  und beende es.
   
33:17 So, this is part of meditation Also, das ist Teil von Meditation,
   
33:21 which we’ll discuss worüber wir reden werden,
when we talk about meditation wenn wir Meditation besprechen,
   
33:24 because it’s very important to find weil es sehr wichtig ist herauszufinden,
out if psychological time has an end. ob psychologische Zeit ein Ende hat.
   
33:34 Because that which ends, only then Denn das was endet, nur dann
something new can take place, kann etwas Neues geschehen,
   
33:43 not if there is constant continuity. nicht, wenn es ständige Kontinuität gibt.
   
33:48 Then, it’s merely mechanical. Dann ist es lediglich mechanisch.
   
33:53 I won’t go into that, now, Ich werde darauf jetzt nicht eingehen,
because we’ll come to it, later. denn wir kommen später darauf.
   
33:57 So, thought, we said, Also, wir haben gesagt Gedanken
is a movement of time and measure sind eine Bewegung von Zeit und Bemessen
   
34:03 and it is stored in the brain. und sie sind
  in unserem Gehirn gespeichert.
   
34:09 That is our process of thinking. Das ist unser Denkprozess,
So, thought is that. also das sind Gedanken.
   
34:17 Now, what is pleasure? Was ist jetzt Vergnügung?
   
34:24 What is the difference Was ist der Unterschied zwischen
between pleasure, enjoyment, joy Vergnügung, Genuss, Freude
   
34:33 and there are, at rare moments und, es gibt in seltenen Momenten
in human life, ecstasy? im menschlichen Leben, Ekstase?
   
34:39 Not hysteria, but ecstasy. Nicht Hysterie, sondern Ekstase.
   
34:49 So, there are these factors: Es gibt also diese Faktoren:
ecstasy, joy, enjoyment and pleasure. Ekstase, Freude, Genuss und Vergnügung.
   
35:02 Four different factors Vier unterschiedliche Faktoren
in this so-called pleasure. in dieser sogenannten Vergnügung.
   
35:09 What is pleasure? Was ist Vergnügung?
   
35:16 Is there pleasure at the moment, Ist Vergnügen in dem Moment,
at the second, or is pleasure after? in der Sekunde oder ist Vergnügen danach?
   
35:26 You’re following all this? Folgen Sie dem Ganzen?
   
35:28 Please, do go into this with me, Bitte gehen Sie mit mir
a little bit. ein bisschen darauf ein.
   
35:33 You aren’t tired, I hope, Sie sind heute morgen
this morning, are you? hoffentlich nicht müde, oder?
   
35:35 No – good. Nein - gut.
   
35:42 We’re asking, is pleasure Wir fragen, ist Vergnügen
at this second or is it after? in dieser Sekunde oder ist es später?
   
36:03 You may hear but there’re Sie hören es vielleicht, aber
lots of people over there da drüben sind viele Leute.
   
36:22 I’m glad you have had patience. Ich bin froh, dass Sie Geduld hatten.
   
36:34 We were talking about pleasure. Wir haben über Vergnügung geredet.
   
36:43 And it’s very important Und ich denke es ist
to understand, I think, sehr wichtig zu verstehen,
   
36:48 what great part it plays in our lives, welch große Rolle sie
  in unserem Leben spielt,
   
36:56 and we have accepted it und wir haben sie als
as a natural thing eine natürliche Sache akzeptiert
   
37:01 and never really examined it, und sie nie wirklich
very deeply. sehr tiefgehend untersucht.
   
37:09 We were saying that thought is Wir haben gesagt, dass Gedanken
a movement in time and measure. eine Bewegung von Zeit und Bemessen ist.
   
37:19 And we are asking what is, Und wir haben gefragt,
actually, pleasure? was eigentlich Vergnügung ist?
   
37:25 Is there that awareness Ist da das Gewahrsein
of that sentiment or that feeling, dieser Empfindung oder dieses Gefühls,
   
37:29 at the actual moment of experience, in dem eigentlichen Moment der Erfahrung,
of perception, of observation, der Wahrnehmung, der Beobachtung,
   
37:37 or does it come a second after? oder kommt es eine Sekunde danach?
   
37:43 You understand my question? Verstehen Sie meine Frage?
   
37:48 If it comes a second after, Wenn es eine Sekunde danach kommt,
then it’s the movement of thought. dann ist es die Bewegung von Gedanken.
   
37:58 But at the actual second Aber in der eigentlichen Sekunde,
of seeing some marvellous beauty in der man etwas wundervoll Schönes sieht
   
38:07 – the sunset, a lovely tree - den Sonnenuntergang, einen herrlichen
in a field or a beautiful face – Baum im Feld oder ein schönes Gesicht -
   
38:15 at that moment of perception, in diesem Moment der Wahrnehmung
there is no pleasure, ist kein Vergnügen,
   
38:20 there is only perception. da ist nur Wahrnehmung.
   
38:24 But, a few seconds later, Aber ein paar Sekunden später
memory begins to operate. beginnt das Gedächtnis zu arbeiten.
   
38:32 That is, thought says, Das heißt Gedanken sagen,
‘I must have more of it.’ 'Ich muss mehr davon haben.'
   
38:39 So, at the moment, Also in dem Moment
there is no recording. findet keine Aufzeichnung statt.
   
38:49 Please, this is very important Ich bitte Sie,
to understand. das ist sehr wichtig zu verstehen.
   
38:51 At the moment of any action In dem Moment einer Handlung,
which we consider pleasurable, die wir als angenehm betrachten,
   
38:55 at that second, there is in dieser Sekunde findet keine
no registration in the mind… Registrierung im Gedächtnis statt ...
   
39:00 in the brain, at all. im Gehirn, überhaupt nicht.
   
39:03 The registration takes place Die Registrierung findet statt sobald
when thought says, ‘I must have more.’ die Gedanken sagen, 'Ich muss mehr haben.'
   
39:13 Haven’t you observed this in yourself? Haben Sie das bei sich nicht festgestellt?
   
39:17 So, it is only Also erst wenn die Gedanken übernehmen,
when thought takes over,  
   
39:26 then the registration process dann findet der Registrierungsprozess
in the brain takes place. im Gehirn statt.
   
39:33 Right? Nicht wahr?
   
39:37 And so, thought then pursues it Und so streben die Gedanken danach
– in image, in desire, - in der Vorstellung, im Begehren,
   
39:48 in image and so on. im Bild und so weiter.
   
39:51 So, at the moment of actual incident, Also, im Moment des eigentlichen
actual happening, Vorfalls, des eigentlichen Geschehens
   
39:58 the brain is not registering, at all. registriert das Gehirn überhaupt nicht.
   
40:03 This is very important to understand Das ist sehr wichtig zu verstehen,
   
40:05 because the function of the brain denn es ist die Funktion des Gehirns
is to register, zu registrieren,
   
40:13 and it wants to register und es möchte registrieren,
because in that registration denn in der Registrierung
   
40:19 there’s security. Right? ist Sicherheit. Nicht wahr?
   
40:27 And the brain can only operate Und das Gehirn kann nur einwandfrei
perfectly, when it is secure, arbeiten, wenn es sicher ist,
   
40:32 either in neurotic action entweder in neurotischer Handlung
or a neurotic belief, oder in neurotischer Überzeugung,
   
40:36 there, in that, there is security. dort, darin gibt es Sicherheit.
   
40:39 So, registration takes place Registrierung findet also statt,
in order to be secure um sicher zu sein
   
40:49 or continue the pleasure oder um das Vergnügen
of that incident. des Geschehnisses fortzusetzen.
   
40:59 So, pleasure is non-existent Also im Moment der Handlung
at the moment of action, existiert kein Vergnügen,
   
41:05 at the moment of perception, im Moment der Wahrnehmung,
it only takes place after. es findet erst danach statt.
   
41:13 So, can there be Also, kann es danach
no registration after, keine Registrierung geben,
   
41:21 only perception nur Wahrnehmung
   
41:23 and not a continuity of that und kein Fortbestehen von dem,
which you call ‘pleasure’? was Sie 'Vergnügen' nennen?
   
41:27 Have you understood what I’m saying? Haben Sie verstanden, was ich sage?
   
41:33 Is this somewhat clear? Ist das einigermaßen klar?
Wait a minute. Warten Sie.
   
41:36 You see a mountain, Sie sehen einen Berg,
snow-capped, marvellous sight, schneebedeckt, wunderbarer Anblick,
   
41:45 dignity, stability, endurance Würde, Stabilität, Beständigkeit
– an extraordinary thing to observe. - eine besondere Sache zu beobachten.
   
41:54 Then the very dignity and the beauty Dann nimmt genau diese Würde und
and the majesty of that mountain Schönheit und Erhabenheit des Berges
   
42:02 absorbs all your thought. all Ihre Gedanken in Anspruch.
   
42:07 It’s so great you are absorbed in it. Es ist so großartig, es nimmt Sie
  ganz in Anspruch.
   
42:10 But, a second later, Aber eine Sekunde später
registration takes place findet Registrierung statt
   
42:14 – how marvellous that was! - wie wunderschön das war!
   
42:18 The registration and the expression Die Registrierung und der Ausdruck
in words, ‘How marvellous it is,’ in Worten, 'Wie wunderschön das ist,'
   
42:24 is the movement of thought. ist die Bewegung der Gedanken.
   
42:29 So, pleasure is the continuity Also, Vergnügen ist das Fortbestehen
of that which has happened. von dem, was geschehen ist.
   
42:38 This is very simple. Das ist ganz einfach.
   
42:40 Sexually, in observation, Sexuell, in der Beobachtung,
it is always after. es ist immer danach.
   
42:49 Now, we are saying, Wir sagen jetzt, kann es
can there be an observation only, nur Beobachtung geben,
   
42:58 and not the movement of thought und nicht die Bewegung der Gedanken,
interfering with that observation? die in die Beobachtung eingreifen?
   
43:08 Have you tried this ever in your life? Haben Sie das jemals
  in Ihrem Leben probiert?
   
43:14 To see something beautiful, Etwas Schönes zu sehen,
observe it and then end it there, es zu beobachten und dann da aufzuhören,
   
43:23 not let thought take over nicht die Gedanken übernehmen zu lassen
and pursue it, und sie zu verfolgen,
   
43:29 through image, durch Vorstellung,
through desire and all the rest of it? durch Begehren und dem ganzen Rest?
   
43:34 So, in order to understand Also, um die ganze Bedeutung von
the full meaning of pleasure, Vergnügung zu verstehen,
   
43:41 one has to examine not only thought muss man nicht nur Gedanken
but also of desire. untersuchen, sondern auch Begehren.
   
43:49 One must understand desire. Man muss Begierde verstehen.
   
43:52 Again, religions have said, Nochmals, Religionen haben gesagt
‘Wipe out desire, control desire, 'Vernichte, kontrolliere Begierde,
   
44:00 be without desire.’ sei ohne Begierde.'
   
44:03 I don’t know Ich weiß nicht,
if you have been to a monastery, ob Sie schon mal in einem Kloster waren,
   
44:06 watched the priests, talked to them, die Priester beobachtet,
  mit Ihnen gesprochen haben,
   
44:09 and you will see this fear of desire dann werden Sie diese Angst
  vor Begierde sehen,
   
44:17 because desire must be expressed, denn Begierde muss ausgedrückt werden,
   
44:20 otherwise, it becomes sonst wird es eine brennende
a burning flame, inside. Flamme im Innern.
   
44:28 So, one must understand Also, man muss verstehen,
what is desire. was Begierde ist.
   
44:32 What is desire? Was ist Begehren?
   
44:40 When you are asked that question, Wenn Sie diese Frage gestellt bekommen,
   
44:43 what‘s your inward response was ist Ihre innerliche Antwort
to that question auf diese Frage
   
44:46 – what is desire? - was ist Begehren?
   
44:51 Probably, you’ve never even asked it. Wahrscheinlich haben Sie sie
  sogar noch nie gestellt.
   
44:55 If you ask it, what is it? Wenn Sie sie stellen, was ist es?
   
44:59 It’s obviously sensation, Es ist offensichtlich Empfindung,
the beginning of it, sensation: der Anfang davon, Empfindung:
   
45:06 seeing something beautiful, etwas Schönes sehen,
a dress, a car, a woman, man, ein Kleid, ein Auto, eine Frau, ein Mann,
   
45:13 whatever it is – see, perception, was immer es ist - sehen, Wahrnehmung,
   
45:16 then contact, sensation, dann Kontakt, Empfindung,
   
45:22 then thought comes. dann kommen Gedanken.
   
45:27 That is, sensation, Das heißt, Empfindung plus
plus thought equals desire. Gedanken ergeben Begehren.
   
45:33 Desire then creates the image. Begierde erzeugt dann
Right? die Vorstellung. Nicht wahr?
   
45:39 This is simple. Das ist einfach.
   
45:41 Sensation, thought, desire Empfindung, Gedanken, Begehren und
and the image that desire creates. die Vorstellung, die Begierde erzeugt.
   
46:02 I used to know a chap Ich kannte mal einen Kerl,
   
46:09 who used to put aside der immer ein Stück Zucker
a piece of sugar for the flies, für die Fliegen zur Seite gelegt hat
   
46:27 while he was eating. während er gegessen hat.
   
46:31 So, thought is the response of memory Also, Gedanken sind
  eine Reaktion des Gedächtnis
   
46:39 and if there was no memory, und wenn es kein Gedächtnis gäbe,
there would be disorder. wäre Unordnung.
   
46:45 Right? Of course. Nicht wahr? Natürlich.
   
46:50 Memory is necessary Das Gedächtnis ist notwendig, um im
to function in daily life: täglichen Leben zu funktionieren:
   
46:58 technologically, educationally, Technologisch, erzieherisch,
reading, learning a language, lesen, eine Sprache lernen,
   
47:02 driving a car, and so on and so on. Auto fahren, und so weiter, und so weiter.
   
47:05 Memory and the remembrance Im Gehirn gespeicherte Erinnerungen
stored up in the brain, is necessary, und das Gedächtnis sind notwendig,
   
47:14 but the disorder comes aber die Unordnung entsteht,
when there is no order wenn keine Ordnung
   
47:23 in the structure of memory. in der Struktur des Gedächtnis ist.
   
47:27 I’m getting on to something new! Ich komme auf etwas Neues zu sprechen!
   
47:35 That is, one recognises Und zwar, man erkennt, das Gedächtnis
memory is necessary as knowledge ist notwendig als Wissen
   
47:45 – learning a language, and so on – - eine Sprache lernen, und so weiter -
   
47:50 but memory becomes disorder, aber psychisch wird das Gedächtnis
psychologically, zu Unordnung,
   
47:59 because memory is mechanical. weil das Gedächtnis mechanisch ist.
Right? Nicht wahr?
   
48:09 So, our relationship with another, Also, unsere Beziehung mit einem anderen,
   
48:12 if it is mechanical which is memory – wenn sie mechanisch ist, wie das
then there is no relationship. Gedächtnis - dann besteht keine Beziehung.
   
48:18 I wonder if you see this. Ich frage mich, ob sie das sehen?
   
48:20 Then, therefore, Somit ist dann keine Ordnung
there is no order in relationship. in der Beziehung.
   
48:26 Right? Nicht wahr?
   
48:29 So, one must be aware Also, man muss sich dieser Unordnung
of this disorder and order. und Ordnung bewusst sein.
   
48:39 Disorder takes place in relationship In Beziehung erfolgt Unordnung,
when memory operates. wenn das Gedächtnis arbeitet.
   
48:47 I wonder if you get the point of this. Ich frage mich, ob Sie den Sinn
  dessen begreifen.
   
48:52 You are my wife, or my husband. Sie sind meine Frau oder mein Mann.
   
48:59 We have lived together Wir haben zusammengelebt
– sex, annoyance, jealousy, - Sex, Verärgerung, Eifersucht,
   
49:04 antagonism, irritation, Feindseligkeit, Gereiztheit,
nagging, possession Nörgelei, Besessenheit
   
49:10 and all the strain of relationship. und all die Spannungen von Beziehung.
   
49:18 That is disorder. Das ist Unordnung.
   
49:21 Right? Nicht wahr?
Please see, that is disorder Bitte sehen Sie, das ist Unordnung,
   
49:26 because we are operating on memory weil wir mit dem Gedächtnis arbeiten,
   
49:34 and, therefore, memory und daher, Gedächtnis, das mechanisch ist,
which is mechanical in relationship, wird in Beziehung,
   
49:40 in human relationship, in menschlichen Beziehungen
becomes disorder. zu Unordnung.
   
49:43 Ah, captured it? Have you got it? Und, haben Sie es erfasst?
  Haben Sie es begriffen?
   
49:50 That is, memory is essential Das heißt, das Gedächtnis ist auf einem
at a certain level, in a certain area, bestimmten Level, Gebiet unerlässlich,
   
50:01 but in human relationship aber in menschlichen Beziehungen,
when there is the operation of memory, wenn das Gedächtnis tätig wird,
   
50:07 then that brings disorder. dann bringt das Unordnung.
   
50:14 Look at it a little more closely. Sehen Sie es sich
  ein wenig genauer an.
   
50:16 That is, in our relationship Das heißt, in unserer Beziehung,
with each other,  
   
50:21 we create images of each other erschaffen wir Bilder voneinander
   
50:28 and the relationship is und die Beziehung besteht
between these two images. zwischen diesen beiden Bildern.
   
50:32 These images are mechanical. Diese Bilder sind mechanisch.
   
50:40 They are put together by thought Sie sind von Gedanken
as remembrance als Erinnerung zusammengesetzt.
   
50:46 – you did this yesterday, - Du hast das gestern gemacht,
I told you that, etc., etc. ich habe Dir gesagt, dass etc., etc.
   
50:52 – memory, which is mechanical. - Gedächtnis, das mechanisch ist.
   
50:57 So, when in relationship, Also, wenn in Beziehung,
in human relationship, in menschlichen Beziehungen,
   
51:01 mechanistic action takes place, mechanistische Handlungen stattfinden,
there is bound to be disorder, gibt es zwangsläufig Unordnung,
   
51:07 and that’s why there’s such strain und deswegen gibt es solche Spannungen
in our relationship with each other. in unserer Beziehung zueinander.
   
51:17 Right? Nicht wahr?
   
51:22 So, order is necessary for the brain Also, Ordnung ist nötig, damit das Gehirn
to function properly, efficiently. richtig, effizient funktionieren kann.
   
51:30 When there is order, Bei Ordnung ist das Gehirn ruhig,
the brain is at rest,  
   
51:35 it hasn’t to work es muss nicht arbeiten,
to bring about order. um Ordnung herzustellen.
   
51:41 Right? That’s what takes place Nicht wahr? Das geschieht,
when we are sleeping wenn wir schlafen
   
51:46 – memory tries to assert order. - das Gedächtnis versucht
  Ordnung aufrechtzuerhalten.
   
51:51 When there is so much disorder Wenn es so viel Unordnung
around us, in ourselves, um uns herum und in uns gibt,
   
51:55 there is some part of the brain dann sagt ein Teil unseres Gehirns,
which says,  
   
51:57 ‘For God’s sake, let me 'Um Himmel's Willen, lass mich etwas
put some order in all this mess.’ Ordnung in das Durcheinander bringen.'
   
52:02 So, it puts order Also bringt es Ordnung in die
in the mechanical activity of life: mechanischen Aktivitäten des Lebens:
   
52:09 going to the office, working, in's Büro gehen, arbeiten, all das
all that, or the factory, and so on. oder die Fabrik, und so weiter.
   
52:15 But it tries to bring order, Aber es versucht auch Ordnung
also, in our relationship in unsere Beziehung zu bringen,
   
52:20 by creating an image of you, of her, indem es ein Bild von Ihnen
  oder ihr erschafft,
   
52:29 and hopes, thereby, to have und dadurch hofft ein geordnetes Leben
an orderly life, which is mechanistic. zu haben, das mechanistisch ist.
   
52:36 I wonder if you see this, clearly? Ich frage mich, ob Sie das klar erkennen?
   
52:38 Therefore, there’s always struggle Deshalb besteht immer ein Kampf
between man and woman. zwischen Mann und Frau.
   
52:46 That is, in all relationships, Das heißt, in allen Beziehungen,
not only with man and woman, nicht nur zwischen Mann und Frau,
   
52:50 in all relationships. in allen Beziehungen.
   
52:52 When we reduce relationship Wenn wir Beziehung zu einem
into a mechanical process, mechanischen Prozess reduzieren,
   
52:56 there is bound to be disorder. muss es zwangsläufig Unordnung geben.
   
53:01 Right? This is a fact. Nicht wahr? Das ist ein Fakt.
   
53:04 Now, to observe the fact. Nun, den Fakt beobachten.
   
53:09 Right? How do you observe the fact? Nicht wahr? Wie beobachten Sie den Fakt?
   
53:13 Is the fact different from you? Ist der Fakt von Ihnen verschieden?
So, you are the fact. Also sind Sie der Fakt.
   
53:19 So, you are the image. Also, sind Sie das Bild.
   
53:24 You may have a dozen images Sie mögen ein Dutzend Bilder haben
   
53:26 – when you go to the office, - wenn Sie in's Büro gehen,
you have an image there, haben Sie dort ein Bild,
   
53:28 when you’re working in a factory, wenn Sie in einer Fabrik arbeiten,
you have an image there, haben Sie dort ein Bild,
   
53:31 when you’re a secretary, Wenn Sie eine Sekretärin sind,
you have an image there haben Sie dort ein Bild
   
53:33 – and so on and on - und so weiter und weiter
in your relationships – in Ihren Beziehungen -
   
53:34 we have dozens of images, masks. wir haben Dutzende von Bildern, Masken.
   
53:40 And so, these images are Und diese Bilder schaffen also
perpetually creating disorder. ständig Unordnung.
   
53:48 I’m a Catholic, you’re a Protestant. Ich bin Katholik, Du bist Protestant.
   
53:51 Disorder – which is an image, Unordnung - das ist ein Bild,
put together by thought, das von Gedanken zusammengesetzt ist,
   
53:56 thought which has been conditioned, Gedanken, die konditioniert worden sind,
educated to be a Catholic erzogen ein Katholik zu sein
   
54:02 – as a Protestant, or a non-believer, - ein Protestant, ein Ungläubiger,
as a Communist, and so on. ein Kommunist, und so weiter.
   
54:07 So, there must be order right Es muss also durch unser ganzes Leben
through life in our relationships, Ordnung in unseren Beziehungen geben,
   
54:19 therefore, one must understand deshalb muss man den Prozess
the process of desire. von Begehren verstehen.
   
54:24 See how complex it all is Sehen Sie wie komplex all das ist
   
54:26 – but it’s very simple, - aber es ist sehr einfach, wenn Sie
if you once grasp the root of it. einmal die Ursache davon erfassen.
   
54:32 There is the disorder Es gibt also die Unordnung
of mechanistic relationship von mechanistischer Beziehung
   
54:40 and order in mechanical und Ordnung in mechanischen
processes of life Prozessen des Lebens
   
54:45 and, therefore, und deswegen muss man
one has to understand desire. Begehren verstehen.
   
54:48 Desire is, we said, Wir haben gesagt, Begehren ist
sensation plus thought is desire Empfindung plus Gedanken ergibt Begierde
   
54:53 – with its images. - mit ihren Vorstellungen.
   
54:57 And pleasure is Und Vergnügung ist
the movement of thought, die Bewegung von Gedanken,
   
55:11 unaware of the whole ohne sich der gesamten Struktur
structure of pleasure. von Vergnügung bewusst zu sein.
   
55:16 Where there is pleasure, Wo Vergnügung ist, muss es Angst geben.
there must be fear.  
   
55:19 I wonder if you get this. Ich frage mich, ob Sie das verstehen.
Isn’t it? Ist es nicht so?
   
55:23 It’s two sides of the same coin. Es sind zwei Seiten derselben Medaille.
   
55:26 If you pursue pleasure, Wenn Sie nach Vergnügung streben,
you are also pursuing fear. verfolgen Sie auch Angst.
   
55:33 Right? Do you see? Nicht wahr? Sehen Sie?
No? Oh, my God! Nein? Oh, mein Gott!
   
55:43 We’re not saying Wir sagen nicht, dass Sie nicht
you should not pursue pleasure nach Vergnügung streben sollen
   
55:46 but see the implications of it. aber erkennen Sie die Auswirkungen davon.
   
55:50 I seek pleasure Ich suche nach Vergnügung und
and if I don’t have it, I’m annoyed, wenn ich keine habe, bin ich verärgert,
   
55:57 I feel frustrated, angry ich bin frustriert, wütend
– which then breeds fear. - was dann Angst hervorbringt.
   
56:05 So, they’re always going together, Also, sie kommen immer zusammen,
fear and pleasure. Angst und Vergnügung.
   
56:13 Right? Nicht wahr?
   
56:16 So, thought is the movement Gedanken sind also die Bewegung,
giving life to both. die Beides entstehen lässt.
   
56:25 Do you understand, now? Verstehen Sie jetzt?
   
56:29 If I have no thought of tomorrow, Wenn ich keine Gedanken von morgen hätte,
I wouldn’t be afraid, would I? dann hätte ich keine Angst, oder?
   
56:38 At the moment of an incident, Im Moment eines Vorfalls, einer Gefahr,
danger, there is no fear. ist keine Angst.
   
56:44 It’s only after. Erst danach.
   
56:49 The ‘after’ is Das 'Danach'
the movement of thought. ist die Bewegung von Gedanken.
   
56:53 So, you see, this is very important. Sie verstehen also, das ist sehr wichtig.
   
56:55 Can the brain not register at all Kann das Gehirn gar nicht registrieren
and so give movement to thought? und dadurch Gedanken in Bewegung bringen?
   
57:10 I’II explain, just look at it. Ich erkläre, sehen Sie einfach hin.
   
57:15 You see a sunset. Sie sehen einen Sonnenuntergang.
I take that as the most simple thing, Ich nehme das als die einfachste Sache,
   
57:19 though it’s time-worn auch wenn es abgegriffen ist,
but doesn’t matter. aber egal.
   
57:24 You look at a sunset. Sie betrachten einen Sonnenuntergang.
   
57:27 At that moment of perception, In dem Moment der Wahrnehmung,
the beauty, the colour, die Schönheit, die Farbe,
   
57:32 you follow, the whole of it verstehen Sie, das Gesamte
– there is no registration, - es findet keine Registrierung statt,
   
57:36 there is just the mere observation da ist nur die bloße Beobachtung
of an astonishing sight. eines erstaunlichen Anblicks.
   
57:43 It is so. Right? Is doch so. Nicht wahr?
   
57:46 Then thought comes and says, Dann kommen Gedanken und sagen,
‘How marvellous that was, 'Wie wunderschön das war,
   
57:50 I must write a poem about it, ich muss ein Gedicht darüber schreiben,
   
57:53 I must write it in my letter to my es in meinen Brief an meinen Freund
friend, or paint it, verbalise it,’ schreiben oder es malen, in Worte fassen,'
   
58:00 all the movement of thought. all die Bewegung von Gedanken.
   
58:03 Now, to observe the sunset and Nun, den Sonnenuntergang zu beobachten
not let thought come into it at all, und überhaupt keine Gedanken einzulassen,
   
58:13 that requires great attention, das bedarf beträchtlicher Aufmerksamkeit,
   
58:20 not to let the movement nicht die Bewegung der Gedanken
of thought take over, übernehmen zu lassen,
   
58:25 which is the pursuit of pleasure. was das Streben nach Vergnügung ist.
   
58:30 Have you got something of this? Haben Sie etwas davon verstanden?
   
58:34 Do it! You will find out Machen Sie's! Sie werden herausfinden,
what an extraordinary thing it is, was das für eine besondere Sache ist,
   
58:38 that the brain dass das Gehirn, was es gewohnt ist
which is accustomed to register zu registrieren
   
58:42 – and it is necessary for it - und es ist notwendig,
to register, dass es registriert,
   
58:44 to bring mechanical order um mechanische Ordnung
in a certain field – in einem bestimmten Feld zu schaffen -
   
58:49 but when it registers and aber wenn es registriert und das
pursues what it has registered, verfolgt, was es registriert hat,
   
58:54 then pleasure is the continuity of it, dann ist Vergnügung das Fortbestehen
which brings about fear, also. davon, das auch Angst hervorbringt.
   
59:01 You understand? Verstehen Sie?
   
59:03 So, can you observe only, Also, können Sie nur beobachten,
without registering? ohne zu registrieren?
   
59:11 You understand my question, now? Verstehen Sie jetzt meine Frage?
   
59:17 Q: Just... It’s a very F: Es ist nur ... es ist sehr schwierig,
difficult thing to do because... das zu machen, weil ...
   
59:22 K: I have stated it, sir. K: Ich habe es dargelegt, Sir.
   
59:25 If you understand it, Wenn Sie es verstehen,
don’t state it in your words. führen Sie es nicht in Ihren Worten aus.
   
59:27 Try to follow, otherwise Versuchen Sie dem zu folgen,
you will put it into words ansonsten bringen Sie es in Ihre Worte
   
59:30 and then it becomes your… und dann bekommt es Ihre ...
you may be twisting it. Sie verdrehen es vielleicht.
   
59:34 So, please, just listen. Also bitte, hören Sie einfach zu.
   
59:40 I am aware that I’m afraid, Ich bin mir bewusst,
psychologically. dass ich Angst habe, psychisch.
   
59:49 And not to register that fact Und diesen Fakt in dem Moment
at the moment, nicht zu registrieren,
   
1:00:02 which requires tremendous alertness, was eine enorme Wachsamkeit bedarf,
you understand? Doesn’t it? verstehen Sie? Ist es nicht so?
   
1:00:08 Otherwise, you mechanically operate. Ansonsten arbeiten Sie mechanisch.
   
1:00:10 ‘I’m afraid, I must control it, 'Ich habe Angst, ich muss es
I must run away from it’ kontrollieren, ich muss davon weglaufen'
   
1:00:13 – all the rest of it. - und der ganze Rest.
   
1:00:15 But when you observe, Aber wenn Sie
in that observation, in der Beobachtung wahrnehmen,
   
1:00:20 is it possible not to register at all? ist es möglich
  überhaupt nicht zu registrieren?
   
1:00:27 I see a beautiful face – observe it. Ich sehe ein schönes Gesicht -
  nehmen Sie es war.
   
1:00:34 That’s all! Das ist alles!
   
1:00:38 But we don’t do that. Aber wir machen das nicht.
   
1:00:42 All the mechanistic habits, All die mechanistischen Gewohnheiten,
movement of thought comes into being. Bewegung von Gedanken entstehen.
   
1:00:47 This requires – as I said – Das benötigt - wie ich gesagt habe -
great attention, große Aufmerksamkeit,
   
1:00:51 which is its own discipline, was ihre eigene Disziplin ist,
   
1:00:55 so that the brain is free so dass das Gehirn frei ist
to observe only nur zu beobachten
   
1:01:05 and not act mechanically. und nicht mechanisch zu handeln.
   
1:01:10 You see the point? Verstehen Sie das Argument?
   
1:01:13 Now, all this Nun, all das ist kein Analyseprozess.
is not a process of analysis.  
   
1:01:24 To me, analysis is a waste of time, Für mich ist Analyse Zeitverschwendung,
   
1:01:30 whether you psychoanalyse, ob Sie Psychoanalyse betreiben,
all the rest of it. der ganze Rest.
   
1:01:33 It’s a waste of time Es ist Zeitverschwendung, denn
because the analyser is the analysed. der Analysierende ist das Analysierte.
   
1:01:39 Now, can you see the totality Können Sie jetzt die Gesamtheit
of pleasure, at one glance von Vergnügung mit einem Blick erkennen?
   
1:01:48 – the whole structure of it? - ihre gesamte Struktur?
   
1:01:50 You understand my question? Verstehen Sie meine Frage?
   
1:01:54 We’ve said, what is pleasure, Wir haben gesagt, was ist Vergnügung,
we’ve been through that. wir sind das durchgegangen.
   
1:01:58 Right? Pleasure is Nicht wahr? Vergnügung
the movement of thought ist die Bewegung von Gedanken
   
1:02:00 after the actuality has gone. Right? nachdem die Tatsache vorüber ist.
  Nicht wahr?
   
1:02:07 We said that. That is the movement Wir haben gesagt, das ist die Bewegung
of pleasure and the pursuit of it. von Vergnügung und das Streben danach.
   
1:02:11 Now, what is desire – and the whole Und was Begehren ist - und die ganze
movement of thought. Right? Bewegung von Gedanken. Nicht wahr?
   
1:02:17 Movement of thought, desire, Bewegung von Gedanken, Begehren,
actual happening of incident tatsächliches Geschehen eines Vorfalls
   
1:02:26 and then the continuity und dann dessen Fortbestehen,
given to it by thought. das Gedanken ihm verleihen.
   
1:02:30 Can you see the totality Können Sie die Gesamtheit
of the structure of pleasure? der Struktur von Vergnügung sehen?
   
1:02:36 Not bit by bit. Nicht Stück für Stück.
You understand my question? Verstehen Sie meine Frage?
   
1:02:40 I wonder if you do. Ich frage mich, ob sie es tun.
   
1:02:43 To see something, totally, Etwas im Gesamten sehen,
   
1:02:47 to see something totally etwas im Gesamten sehen
is not to have direction. heißt keine Richtung zu haben.
   
1:02:52 I wonder if you see this? Ich frage mich, ob Sie das sehen?
When you look at a map Wenn Sie auf eine Karte sehen
   
1:02:57 and you have a particular place und sie haben einen bestimmten Ort
you want to go to, an den Sie gehen wollen,
   
1:03:03 which is a direction, was eine Richtung ist,
   
1:03:05 then you don’t look at the rest of it, dann sehen Sie nicht auf den Rest,
   
1:03:07 you go from here to Bramdean, Sie gehen von hier nach Bramdean,
to London, so on, then it’s finished. London, und so weiter, und dann fertig.
   
1:03:14 So, to look at the whole of the map Also, die gesamte Karte zu sehen
   
1:03:20 is possible only ist nur möglich,
when you have no direction. wenn Sie keine Richtung haben?
   
1:03:23 Direction means motive. Richtung bedeutet Beweggrund.
I wonder if you’ve got it. Ich frage mich, ob Sie's verstanden haben.
   
1:03:29 So, to see the totality and the nature Also, die Gesamtheit und das Wesen
and the structure of pleasure und die Struktur von Vergnügung sehen,
   
1:03:35 which is thought, desire and the die Gedanken, Begehren und die Bewegung
movement of thought after the incident von Gedanken nach dem Vorfall ist
   
1:03:40 – to see the totality of it. - die Gesamtheit dessen zu sehen.
   
1:03:44 If you see the totality, Wenn Sie das Ganze sehen,
then you can describe it in detail, dann können Sie es im Detail beschreiben,
   
1:03:50 but the description in detail aber die Detailbeschreibung
will not give you the whole picture. wird Ihnen nicht das ganze Bild zeigen.
   
1:03:55 I wonder if you get it. Ich frage mich, ob Sie das verstehen?
   
1:03:56 So, to see something totally Also, etwas im Ganzen zu sehen
– your wife, your husband, - Ihre Frau, Ihren Mann,
   
1:04:05 your politics, the whole of it – Ihre Politik, das Ganze -
   
1:04:10 is possible only when there is ist nur möglich, wenn es keinen Beweg-
no motive which gives direction. grund gibt, der eine Richtung vorgibt.
   
1:04:16 Got it? Haben Sie es?
   
1:04:23 So, pleasure is Also, Vergnügung ist
the movement of thought, die Bewegung von Gedanken,
   
1:04:32 which is entirely different was etwas ganz anderes ist,
from that which is enjoyable. als das, was erfreulich ist.
   
1:04:40 You enjoy. Sie genießen.
   
1:04:43 Say, I mean, if you like food, Sagen wir, wenn Sie Essen mögen,
you enjoy food, Sie genießen Essen,
   
1:04:48 but thought comes over and says, aber Gedanken kommen vorbei und sagen,
   
1:04:52 ‘I must have the same 'Ich muss die gleiche Art von Essen
kind of food, tomorrow.’ morgen haben.'
   
1:04:57 Then, the habit begins. Dann setzt die Gewohnheit ein.
   
1:05:00 Then, the breakdown of the habit, Dann das Brechen der Gewohnheit,
   
1:05:02 which thought says, von der die Gedanken sagen,
‘I must break it down’ 'Ich muss sie brechen'
   
1:05:04 so, all the conflict begins. und so beginnt der ganze Konflikt.
   
1:05:07 Whereas, if you are fond of food, Wohingegen, wenn Sie Essen mögen,
taste it, enjoy it and end it there. schmecken Sie es, genießen Sie es,
   
1:05:16 You understand? und beenden sie es dort. Verstehen Sie?
   
1:05:17 Not to say, ‘I must have it Und nicht sagen. 'Ich muss es
tomorrow, or this evening.’ morgen haben oder heute Abend.'
   
1:05:25 So, in the same way to observe Und so, auf die gleiche Weise
your wife, your husband, Ihre Frau, Ihren Mann betrachten,
   
1:05:32 everything around you, alles um Sie herum,
without registering ohne zu registrieren
   
1:05:38 and, therefore, und es damit fortbestehen zu lassen.
giving it a continuity.  
   
1:05:43 Then that gives the brain Dann verleiht das dem Gehirn
a tremendous freedom. eine enorme Freiheit.
   
1:05:48 You have established order Sie haben Ordnung hergestellt,
where it should be orderly wo es ordentlich sein sollte
   
1:05:51 and you have cleared away und Sie haben alle Unordnung
all disorder in relationship, in Beziehung beseitigt,
   
1:06:01 because then there is no picture, denn dann gibt es kein Bild,
there is no image between you and her da ist kein Bild zwischen Ihnen und ihr
   
1:06:05 or between another. oder einem anderen.
You’ve got this? Good! Haben Sie das? Gut!
   
1:06:10 That’s enough for today, isn’t it? Das ist genug für heute, oder?