Krishnamurti Subtitles

Das Bedürfnis nach Sicherheit

Ojai - 17 April 1982

Discussion with Scientists 3



0:05 The Nature of the Mind Das Wesen des Bewusstseins
   
0:16 Part Three Dritter Teil
   
0:19 The Need for Security Das Bedürfnis nach Sicherheit
   
0:29 This is one of a series of Dies ist eine Reihe von Dialogen zwischen
dialogues between J Krishnamurti, J. Krishnamurti,
   
0:33 David Bohm, Rupert David Bohm, Rupert Sheldrake und
Sheldrake, and John Hidley. John Hidley.
   
0:37 The purpose of these discussions Die Absicht dieser Gespräche ist
is to explore essential questions es essentielle Fragen
   
0:40 about the mind, what is des Bewusstseins zu ergründen,
psychological disorder, was psychologische Unordnung ist,
   
0:44 and what is required for und was notwendig ist für einen
fundamental psychological change. fundamentalen psychologischen Wandel.
   
0:49 J Krishnamurti is a religious J. Krishnamurti ist ein religiöser
philosopher, author, and educator, Philosoph, Autor und Lehrer
   
0:53 who has written and given lectures der über diese Themen geschrieben
on these subjects for many years. und Vorträge gehalten hat.
   
0:57 He has founded elementary Er hat Grund- und weiterführende Schulen
and secondary schools gegründet,
   
0:59 in the United States, in den USA, England und Indien.
England, and India.  
   
1:02 David Bohm is professor David Bohm ist Professor für
of theoretical physics theoretische Physik
   
1:06 at Birkbeck College, am Birkbeck College, an der
London University in England. London University in England.
   
1:10 He has written numerous books Er hat einige Bücher veröffentlicht
concerning theoretical physics zur theoretischen Physik
   
1:13 and the nature und dem Wesen des Bewusstseins.
of consciousness.  
   
1:15 Professor Bohm and Professor Bohm und Mr. Krishnamurti
Mr. Krishnamurti  
   
1:17 have held previous hielten bereits mehrere Dialoge über
dialogues on many subjects. verschiedene Themen.
   
1:20 Rupert Sheldrake is a biologist, Rupert Sheldrake ist ein Biologe,
whose recently published book dessen kürzlich publiziertes Buch
   
1:24 proposes that learning in aufzeigt, dass Lernen im Kreis einiger
some members of a species Mitglieder einer Spezies,
   
1:27 affects the einen Effekt auf die Spezies als
species as a whole. Ganzes hat.
   
1:30 Dr. Sheldrake is presently Dr. Sheldrake ist derzeit beratender
consulting plant physiologist Pflanzenphysiologe
   
1:34 to the International für das internationale
Crops Research Institute Ernteforschungsinstitut
   
1:36 in Hyderabad, India. in Hyderabad, Indien.
   
1:38 John Hidley is a psychiatrist John Hidley ist ein selbstständiger
in private practice, Psychater,
   
1:41 who has been associated der seit sechs Jahren in Verbindung
with the Krishnamurti school steht
   
1:44 in Ojai, California mit der Krishnamurti Schule in
for the past six years. Ojai, Kalifornien.
   
1:47 In the first two dialogues In den ersten beiden Dialogen
consideration has been given ging es hauptsächlich um
   
1:50 to the process of den Prozess der eigenen Identifikation.
self identification.  
   
1:53 A range of subjects has been Eine Reihe von Themen wurde
related to this process zu diesem Prozess in Beziehung gestellt
   
1:57 including the problem einschließlich des Problems des
of suffering, Leidens,
   
1:59 the role of thinking die Rolle des Denkens
and memory, und der Erinnerung,
   
2:01 images, and the uniqueness Bilder, und die Einzigartigkeit
or commonality of consciousness. oder Generalität des Bewusstseins.
   
2:06 Can these processes be observed, Können diese Prozesse beobachtet werden,
and what is the relationship und was ist die Beziehung zwischen
   
2:09 of observation to order, Beobachtung und Ordnung,
responsibility and change? Verantwortung und Veränderung?
   
2:14 Today's discussion Das heutige Gespräch richtet
focuses on the question: sich auf die Frage:
   
2:17 is there such a thing as gibt es so etwas wie absolute
absolute psychological security? psychologische Sicherheit?
   
2:21 H: We would like to talk about H: Wir würden gerne über die Frage
the question of whether there is reden, ob es da eine
   
2:26 a deep security, whether tiefe Sicherheit gibt; ob das
the self can be dissolved. 'Ich' aufgelöst werden kann.
   
2:32 You have suggested that Sie schlugen vor, dass,
   
2:36 if that's possible, wenn dies möglich ist,
then the problems dass dann die Probleme
   
2:38 that the individual brings die der Einzelne mit ins Büro
to the office, the problems... schleppt, die Probleme...
   
2:41 K: Sir, why do we seek security, K: Sir, abgesehen von physischer Sicher-
apart from physical? heit, warum suchen wir nach Sicherheit?
   
2:48 Apart from terrestrial Abgesehen von irdischer Sicherheit,
security,  
   
2:53 why do we want warum wollen wir Sicherheit?
security?  
   
2:55 H: Well, we know moments H: Nun, wir kennen Momente von
of peace and happiness, Frieden und Glück,
   
2:57 and we want to stabilise und wir wollen das aufrecht erhalten
that and hold that. und es bewahren.
   
3:02 K: Then that K: Dann wird es zu einer
becomes a memory. Erinnerung...
   
3:05 H: Yes. H: Ja.
K: Not actual security. K:...nicht zu wahrhaftiger Sicherheit.
   
3:09 A memory that one day Eine Erinnerung daran das man eines
you were happy, Tages glücklich war,
   
3:14 and I wish one could und man wünscht sich dahin
go back to it. zurück zu kehren.
   
3:18 Or you project an idea and Oder sie projezieren eine idee und eine
a hope someday to achieve it. Hoffnung, es eines Tages zu erreichen.
   
3:23 But why is it that human beings, Aber warum ist es, dass Menschen,
probably throughout the world, wahrscheinlich in der ganzen Welt,
   
3:28 seek security? What nach Sicherheit suchen? Was ist die
is the raison d'être, Daseinsberechtigung,
   
3:33 if I may put it, wenn ich es so formulieren darf,
the demand for security? für dieses Verlangen nach Sicherheit?
   
3:37 What makes people ask Was bringt Leute dazu nach Sicherheit
for security, psychologically? zu fragen, psychologisch?
   
3:44 H: Well, they're occupied, H: Sie sind beschäftigt,
they're filled with their problems. sie sind ausgefüllt mit ihren Problemen.
   
3:52 There's the feeling that Es gibt da eine Ahnung,
if I can solve the problem, dass wenn ich das Problem löse,
   
3:55 if I can find out what wenn ich entdecke, was die richtige
the right answer is, if... Antwort ist, wenn...
   
3:58 K: That's not K: Das ist nicht Sicherheit, bestimmt
security, surely. nicht.
   
4:04 There is great Das ist eine große
uncertainty, Unsicherheit,
   
4:10 great sense of emptiness ein tiefes Empfinden von Leere in
in oneself, loneliness. einem selbst, Einsamkeit.
   
4:17 Really, loneliness Wirklich, Einsamkeit -
- let's take that for an example. nehmen wir das als Beispiel.
   
4:21 H: OK. H: Ok.
   
4:23 K: I may be married, I may have K: Ich mag verheiratet sein, Kinder haben,
children, and all the rest of it, und alles was dazu gehört,
   
4:27 but I still feel aber ich fühle mich immernoch
isolated, lonely. isoliert, einsam.
   
4:33 And it's frightening, Und das ist beängstigend,
depressing, bedrückend,
   
4:37 and I realise und ich merke, das ist isolierend.
it is isolating.  
   
4:43 After all, loneliness is Nach wie vor ist Einsamkeit die
the essence of isolation, Essenz von Isolation,
   
4:47 in which I have no wo ich keinerlei Beziehung habe
relationship with anybody. mit irgendjemandem.
   
4:51 Is that one of the reasons Ist das ein Grund dafür das Menschen
why human beings seek security, nach Sicherheit suchen,
   
4:55 this desire for security? dieses Verlangen nach Sicherheit?
H: Yes, to fill that up. H: Ja, um das auszufüllen.
   
5:01 K: Or much deeper K: Oder noch viel tiefer als das.
than that.  
   
5:07 To be secure Sicher zu sein in meiner
in my fulfilment, Erfüllung,
   
5:15 to be free of fear, frei zu sein von Angst,
free of my agony. frei von meinen Qualen.
   
5:22 I want to be free of all those, Ich will von all dem frei sein,
so that I can be completely secure, so dass ich gänzlich sicher sein kann,
   
5:27 in peace and happiness. in Frieden und Glück. Ist es
Is that what we want? das was wir wollen?
   
5:30 H: Yes. H: Ja.
K: Is that the reason why we seek? K: Ist das der Grund warum wir suchen?
   
5:33 H: And we want that H: Und wir wollen das um langfristig
to be stable over time. Stabilität zu finden.
   
5:37 K: Stable, permanent K: Stabilität, dauerhaft - wenn es
- if there is anything permanent. überhaupt irgendetwas dauerhaftes gibt.
   
5:43 Is that the reason why we crave this, Ist das der Grund weswegen wir uns sehnen,
demand, crave for security? verlangen, sehnen nach Sichereit?
   
5:50 H: Yes. H: Ja.
   
5:56 K: That means to be free from fear, K: Das heißt, frei sein von Angst,
and then I am totally secure. und dann bin ich voll und ganz sicher.
   
6:04 H: It feels like I have to be that way H: Es fühlt sich so an als müsste ich so
in order to function adequately. sein, um richtig zu funktionieren.
   
6:11 K: Function adequately K: Richtig funktionieren kommt später.
comes later.  
   
6:14 H: What do you mean? H: Was meinen Sie?
   
6:16 K: If I am secure, I'll function. K: Wenn ich sicher bin, funktioniere ich.
H: Yes. H: Ja.
   
6:20 K: If I am very anchored in something K: Wenn ich stark verankert bin in etwas,
which I think is false or true, von dem ich denke es ist falsch oder wahr,
   
6:27 I'll act according werde ich gemäß dieser beiden
to those two principles. Prinzipien handeln.
   
6:31 But is it that human Aber ist es so, dass Menschen unfähig
beings are incapable sind
   
6:35 of solving this deep-rooted fear diese tief verwurzelte Angst aufzulösen -
- for example, I am taking fear - als Beispiel nehme ich Angst -
   
6:42 and they have not und sie waren nicht in der Lage
been able to solve it. es aufzulösen.
   
6:46 H: Yes, that's right. H: Ja, das stimmt.
K: Psychological fears. K: Psychologische Ängste.
   
6:50 K: And to be free from that K: Und davon frei zu sein
is to be so marvellously secure. bedeutet so wundervoll sicher zu sein.
   
6:59 H: You are saying that H: Das sagen sie, wenn wir diese
if we can solve these problems Probleme lösen können
   
7:02 at a fundamental level. auf einer fundamentalen Ebene.
   
7:04 K: Otherwise what's the point, K: Andernfalls, was soll das Ganze,
how can I be totally secure? wie kann ich sonst vollkommen sicher sein?
   
7:07 H: Yes. H: Ja.
   
7:12 K: So, is it the physical security, K: Ist es also die physische Sicherheit,
of bread, of shelter, von Brot oder Unterkunft,
   
7:22 food and clothes, spilling over Nahrung und Kleidung, die hinüber schwappt
to the psychological field? in den psychologischen Bereich?
   
7:28 You understand Verstehen Sie was ich meine?
what I mean?  
   
7:30 H: Do you mean, is that where H: Meinen sie, dass dies der Ursprung ist
the psychological feeling of the need des Verlangens nach
   
7:34 for security comes from? psychologischer Sicherheit?
K: Yes, partly. K: Ja, teilweise.
   
7:40 One must have food, Man braucht Nahrung und Kleidung, sowie
and clothes, and shelter. eine Unterkunft.
   
7:43 That's absolutely essential, Das ist absolut essentiell, ansonsten
otherwise you four würden
   
7:46 wouldn't be sitting here. sie vier hier nicht sitzen.
H: Yes. H: Ja.
   
7:48 K: In the search of that, K: In der Suche danach,
psychologically also, will ich ebenso
   
7:55 I want to be psychologisch sicher sein.
equally secure.  
   
8:00 H: They seem H: Sie scheinen gleichgestellt
to be equated. zu sein.
   
8:02 K: Yes, I'm questioning K: Ja, ich stelle in Frage ob
whether it is so. es so ist.
   
8:06 H: Yes. H: Ja.
  K: Oder,
   
8:07 K: Or the psychological desire to be ist es das psychologische Verlangen sicher
secure prevents physical security. zu sein, das physische Sicherheit hindert?
   
8:24 H: It seems like the psychological H: Es scheint, dass das psychologische
desire to be secure Verlangen sicher zu sein
   
8:27 arises out of the necessity aus der Notwendigkeit erwächst in der
to function in reality. Realität zu funktionieren.
   
8:32 K: I want to be K: Ich will psychologisch sicher sein.
psychologically secure.  
   
8:37 H: Yes. H: Ja.
   
8:39 K: So, I am attached to a group, K: Also hafte ich an einer Gruppe an,
a community, a nation. einer Gemeinschaft, einer Nation.
   
8:43 H: Yes. H: Ja.
   
8:44 K: Which then prevents me K: Was mich dann davon abhält
from being secure. sicher zu sein.
   
8:49 Security means Sicherheit heißt, lang anhaltende
long-lasting security. Sicherheit.
   
8:56 But if I identify myself, in my Aber wenn ich mich identifiziere, in der
search for psychological security, Suche nach psychologischer Sicherheit,
   
9:02 and attach myself to a nation, und mich zu einer Nation zuordne,
that very isolation dann wird mich diese Isolierung
   
9:06 is going to destroy me. zerstören.
H: Yes. H: Ja.
   
9:13 K: So, why do we K: Warum streben wir also danach?
seek this?  
   
9:18 H: OK, then you're saying H: Ok, dann sagen sie, dass es da einen
that there is a mistake, Fehler gibt,
   
9:21 which is that we der darin liegt, dass wir uns
identify ourselves, identifizieren,
   
9:23 attach ourselves to something uns zuordnen zu etwas, und darin
and seek security in that, Sicherheit suchen,
   
9:27 and that that's und das dies fundamental falsch ist.
fundamentally wrong.  
   
9:30 K: Yes. No, not fundamentally. K: Ja. Nein, nicht fundamental.
I won't say right or wrong. Ich will nicht richtig oder falsch sagen.
   
9:34 H: OK. H: Na gut.
K: I am asking why? K: Ich frage, warum?
   
9:37 Why do human Warum tun Menschen das?
beings do this?  
   
9:39 A fact which is right through Das ist eine Tatsache, die auf der ganzen
the world, it's not just Welt gilt,
   
9:44 for certain communities nicht bloß für bestimmte Gemeinschaften
   
9:46 - all human beings - alle Menschen wollen so...
want to be so...  
   
9:54 unshakeable security. unerschütterlich sicher sein.
   
9:56 H: Yes. H: Ja.
K: Why? K: Warum?
   
10:03 B: Well, I think that B: Ich denke das die Leute
people have some answers. ein paar Antworten haben.
   
10:05 You see, if you say, Sehen sie, sagen wir, da
there's a young child, or a baby, ist ein kleines Kind, oder ein Baby,
   
10:09 now, he feels the need to be loved nun empfindet es das Bedürfnis geliebt zu
by his parents, and it seems that werden, von seinen Eltern, und es scheint
   
10:14 at a certain stage the infant das in einer gewissen Phase das Kind
has the need for a kind of das Bedürfnis nach einer Art
   
10:17 psychological security, which psychologischen Sicherheit hat, aus dem
he should grow out of, perhaps, es vielleicht herauswachsen sollte,
   
10:21 but since he isn't properly taken aber da es oft von seinen Eltern
care of by his parents very often, vernachlässigt wird,
   
10:27 he begins to feel lost, fühlt es sich verloren, wie Sie sagen,
as you say, alone, isolated, einsam, isoliert,
   
10:33 and there arises the demand und da steigt das Verlangen auf innerlich
that he become inwardly secure. sicher zu sein.
   
10:39 K: A baby must K: Ein Baby muss sicher sein.
be secure.  
   
10:42 B: Yes, psychologically as well B: Ja, psychologisch sowohl als auch
as physically, would you say? physisch würden sie sagen?
   
10:46 K: Yes, there must be. K: Ja, es muss so sein.
   
10:48 B: Now, at some stage you would say, B: Ab einer gewissen Phase würden sie
that it would change. sagen, das es sich ändert.
   
10:51 K: Yes. K: Ja.
B: I don't know what age. B: In welchem Alter?
   
10:53 K: Why… No, a certain age, K: Warum... Nein, ein gewisses Alter,
a small baby, ein kleines Baby,
   
10:56 or a young child, oder ein junges Kind, muss behütet werden.
it must be protected.  
   
11:01 B: In every way, psychologically. B: Auf jede Art, psychologisch.
K: Yes, psychologically... K: Ja, psychologisch.
   
11:03 B: It must not be B: Es darf keinen psychologischen
shocked psychologically. Schock erfahren.
   
11:05 K: You protect it with affection, K: Sie schützen es in Zuneigung,
taking it in your lap, nehmen es auf den Schoß,
   
11:08 cuddling him or her, schmusen und halten seine Hand,
and holding his hand,  
   
11:11 you make him feel that he is loved, sie geben ihm das Gefühl, dass es geliebt
that he is cared for. ist, das man es behütet.
   
11:16 That gives him a feeling Das gibt ihm eine Gefühl -
- here is somebody, hier ist jemand,
   
11:19 who is looking after me, der nach mir schaut,
and there is security here. und hier gibt es Sicherheit.
   
11:22 B: Yes, and then I suppose, he will B: Ja, und dann nehme ich an, wird es auf-
grow up not requiring that security. wachsen ohne diese Sicherheit zu bedürfen.
   
11:26 K: That's it. I am questioning, K: So ist es. Ich stelle in Frage, dass,
as he grows up, wenn es aufwächst und
   
11:31 and as he faces the world, sich der Welt stellt, warum
why does he crave for security? es sich nach Sicherheit sehnt?
   
11:36 B: Well, I think very few children B: Nur wenige Kinder hatten jemals diese
ever have that love to begin with. Liebe, um nur einen Grund zu nennen.
   
11:40 K: Oh, that's it. K: Ja, verstehe. Ist das also das Problem?
So is that the problem?  
   
11:46 B: Well, I don't know, B: Ich bin nicht sicher, aber es ist
but that's one factor in there. ein Aspekt davon.
   
11:49 K: That we really K: Das wir in Wirklichkeit nicht lieben?
don't love?  
   
11:59 And if one loves, Und wenn man liebt,
   
12:02 there is no need ist da kein Bedürfnis nach Sicherheit.
for security.  
   
12:08 You don't even Sie denken nicht einmal an
think about security. Sicherheit.
   
12:11 If I love you, Wenn ich Sie liebe,
not intellectually, not nicht intellektuell, nicht
   
12:18 because you give me comfort, weil sie mir Annehmlichkeit geben,
sex, or this, or that, Sex, oder dies, oder jenes,
   
12:23 if I really have this deep wenn ich wirklich dieses tiefe Empfinden
sense of love for another, von Liebe für jemanden habe,
   
12:29 what is the need warum dann das Bedürfnis nach
for security? Sicherheit?
   
12:33 It's my responsibility Es ist meine Verantwortung danach zu
to see that you are secure. schauen, dass Sie sicher sind.
   
12:38 But you don't demand it. Aber sie verlangen es nicht.
H: Yes. H: Ja.
   
12:42 K: But human beings do. K: Aber Menschen tun es.
And does that mean Und bedeutet das, dass
   
12:48 we don't love another? wir uns nicht lieben?
   
12:53 H: Yes, it means that H: Ja, es bedeutet, dass das was wir
what we love is the... lieben...
   
13:00 K: I love you because K: Ich liebe sie weil sie mir etwas geben.
you give me something.  
   
13:02 H: Yes. H: Ja.
   
13:04 You make me feel like I'm going Sie geben mir das Gefühl diese Sicherheit
to get that security which I crave. zu bekommen nach der ich verlange.
   
13:07 K: Yes. So, no, we are K: Ja. Also, nein, wir Reden um den
skirting around this. Why? heißen Brei herum. Warum?
   
13:18 Why do I want security, Warum will ich Sicherheit,
so that I feel completely content, so dass ich vollends zufrieden bin,
   
13:27 without fear, without anxiety, ohne Angst, ohne Sorge,
without agony, and so on? ohne Qual, und so weiter?
   
13:33 Is fear the root Ist Angst die Wurzel des Ganzen?
of all this?  
   
13:37 H: Oh, we seem to have mentioned H: Oh, wir haben schon einige Dinge
already several things benannt,
   
13:40 that are the root of it. die die Wurzel sind. Wenn das Baby
As the baby grows up and isn't loved, aufwächst und keine Liebe erfährt,
   
13:44 he feels the need for that, verspürt es das Bedürfnis danach,
he remembers that, es erinnert sich,
   
13:48 he tries to return to that, will dahin zurückkehren,
or get that as an adult, oder es als Erwachsener finden,
   
13:51 he's afraid because es ist dann ängstlich weil
he's not protected, es sich nicht behütet fühlt,
   
13:54 and as an adult he tries und als Erwachsener versucht es
to get that protection. diesen Schutz zu bekommen.
   
13:56 K: Or, sir, is it K: Oder, Sir, ist es, dass wir unbewusst...
unconsciously  
   
14:02 we know that the self, ...wissen, dass das Selbst, das Ich,
the me, the ego das Ego,
   
14:08 is really totally wirklich vollkommen unbeständig ist.
unstable.  
   
14:14 H: You are saying that in its nature H: Sagen sie es ist in seinem Wesen
it's totally unstable? ganz und gar unbeständig?
   
14:16 K: In its nature, K: In seinem Wesen, unbeständig.
unstable.  
   
14:20 And therefore, there is this anxiety Und daher gibt es da die Sorge um
for security, outside or inside. Sicherheit, im Außen und im Innern.
   
14:28 H: Why do you say H: Warum sagen, es sei ganz und gar
it's totally unstable? unbeständig?
   
14:30 K: Isn't it? K: Ist es nicht?
   
14:33 Isn't our consciousness Ist unser Bewusstsein nicht unbeständig,
unstable? instabil?
   
14:38 H: It seems to have two sides to it. H: Es scheint zwei Seiten zu geben.
One side says that Eine sagt, dass
   
14:43 if I could just get such and such, wenn ich bloß dieses oder jenes bekäme,
I would be stable. dann hätte ich Beständigkeit.
   
14:46 K: Yes. And there is K: Ja. Und das beinhaltet einen
a contradiction to that. Gegensatz.
   
14:50 I may not be. Denn ich könnte es auch nicht sein.
   
14:52 H: I may not be. H: Vielleicht bin ich es nicht.
K: Yes, of course. K: Ja, genau.
   
14:54 H: I'm not yet, but I will be. H: Noch nicht, aber ich werde es sein.
K: Will be. K: Werde sein.
   
14:56 H: Yes. H: Ja.
   
14:58 K: No, much more K: Nein, noch viel fundamentaler,
fundamentally, is not this... ist nicht...
   
15:02 the self itself in a state das Selbst an sich, in einem Zustand der
of movement, uncertainty, Bewegung inbegriffen; Unsicherheit,
   
15:14 attached, fear in attachment anhaftend, Agnst in der Anhaftung -
- all that? all das?
   
15:19 That's a state Das ist ein Zustand des Fehlens von
of lack of stability. Beständigkeit.
   
15:25 Therefore, I am asking, Daher frage ich, ist das der Grund,
is that the reason  
   
15:29 that human beings dass Menschen unbewusst,
unconsciously,  
   
15:32 knowing the instability wissend um diese Unbeständigkeit
of the self, des Selbstes,
   
15:37 want security Sicherheit verlangen?
- God, the saviour? - Gott, den Erlöser?
   
15:43 H: Wanting something H: Etwas Absolutes verlangend.
absolute.  
   
15:45 K: Yes, completely... K: Ja, vollkommen... was also
that'll give complete contentment. vollkommene Zufriedenheit geben wird.
   
16:00 Because our consciousness Weil unser Bewusstsein, sein Inhalt ist.
is its content.  
   
16:08 Right? Richtig?
H: Yes. H: Ja.
   
16:09 K: And the content is always K: Und der Inhalt ist immer
in contradiction. im Widerspruch.
   
16:13 I believe... Ich glaube...
H: That's right. H: Das stimmt.
   
16:14 K: ...and yet I'm frightened K: ...und doch habe ich Angst
of not believing. nicht zu glauben.
   
16:19 H: That's why you're saying H: Darum sagen Sie, dass es im Wesenskern
it's in essence unstable. unbeständig ist.
   
16:21 K: Obviously, it is unstable. K: Offensichtlich, es ist unbeständig.
So clearly unstable. Ganz klar unbeständig.
   
16:27 I want this thing, and some other Ich will diese Sache, und ein anderes
desire comes along and says, Verlangen steigt auf und sagt,
   
16:31 'Don't have that, for god's sake'. 'Um Gottes Willen, will das nicht'.
There is this contradiction, Da ist dieser Widerspruch,
   
16:34 there is duality, all that exists da ist Dualität. All das exitiert in
in our consciousness: unserem Bewusstsein:
   
16:40 fear, pleasure, Angst, Vergnügen, Todesangst,
fear of death,  
   
16:46 you know all the content sie kennen den ganzen Inhalt unseres
of our consciousness - all that. Bewusstseins - alles das.
   
16:51 So that is unstable. Es ist also unbeständig.
   
16:54 H: Now, sensing all of that, H: Nun, all das wahrnehmend,
people generally say, sagen Leute für gewöhnlich,
   
16:59 'This problem is too deep, 'Dieses Problem ist zu tief, oder
or too complex, zu komplex,
   
17:02 there's no way es gibt keinen Weg es zu lösen,
to solve it,  
   
17:03 we can maybe just wir können uns vielleicht nur
make some adjustments'. etwas anpassen'.
   
17:06 K: Yes, yes. And in that adjustment K: Ja, ja. Und in dieser Anpassung fehlt
also there is lack of stability. ebenfalls Beständigkeit.
   
17:13 So, unconsciously there must be Also, unbewusst muss da ein
craving for security. Bestreben nach Sicherheit sein.
   
17:18 So, we invent God. Also denken wir uns Gott aus.
   
17:22 H: We keep inventing lots H: Wir denken uns fortwährend
of different things verschiedene Dinge aus
   
17:24 we hope will give und hoffen, dass
us that security. sie uns Sicherheit geben.
   
17:26 K: We create God, K: Wir erschaffen Gott, er ist
he's our creation. unsere Schöpfung.
   
17:32 We are not the creation of God, Wir sind nicht die Schöpfung Gottes,
I wish we were. ich wünschte wir wären es.
   
17:36 We would be Wir wären vollkommen anders.
totally different.  
   
17:39 So, there is this illusory Da ist also das illusionäre
desire for security. Verlangen nach Sicherheit.
   
17:46 H: Wait a minute, why do H: Warten Sie, warum sagen Sie es
you say that it's illusory? sei illusionär?
   
17:48 K: Because they invent something, K: Weil sie etwas erfinden, von dem sie
in which they hope they'll be secure. hoffen, dass sie darin sicher sind.
   
17:51 H: Oh, I see. Yes. H: Oh, verstehe. Ja.
   
17:57 K: So, if the content of our K: Wenn also der Inhalt unseres
consciousness can be changed Bewusstseins verändert werden kann
   
18:05 - quotes, changed - - 'verändert' in Anführungszeichen - gäbe
would there be need for security? es dann das Bedürfnis nach Sicherheit?
   
18:11 H: If we could eliminate H: Wenn wir all diese Widersprüche
all these contradictions? auflösen könnten?
   
18:13 K: Yes, contradictions. K: Ja, Widersprüche.
   
18:15 H: Then maybe we would H: Dann hätten wir vielleicht die
have the security, Sicherheit,
   
18:17 because our consciousness weil unser Bewusstsein beständig
would be stable. wäre.
   
18:18 K: So that maybe… K: So dass... Wir würden es vielleicht
We may not call it security. nicht Sicherheit nennen.
   
18:26 To be secure, which is a really Sicher zu sein, ist wirklich ein
disgusting desire, sorry. abscheuliches Verlangen, Entschuldigung.
   
18:36 To be secure in what? Sicher zu sein in was?
About what? Über was?
   
18:43 Personally, I never thought about Persönlich habe ich nie über Sicherheit
security. You might say, well, nachgedacht. Sie mögen sagen, nun,
   
18:48 'You are looked after, you 'Nach Ihnen wird geschaut, andere
are cared for by others', kümmern sich um Sie',
   
18:51 and all the rest of it, und all der Rest, daher besteht für Sie
therefore there is no need for you keine Notwendigkeit
   
18:54 to think about security, but I never über Sicherheit nachzudenken, aber ich war
- I don't want security. nie - ich will keine Sicherheit.
   
19:01 I need, of course, I need food, Natürlich brauche ich Nahrung,
clothes and shelter, Kleidung und Unterkunft,
   
19:03 that's understood, das ist ganz klar, jemanden um....
somebody to...  
   
19:07 H: But we're talking about H: Aber wir sprechen von psychologischer
psychological security. Sicherheit.
   
19:09 K: Yes, I'm talking of K: Ja, ich spreche von einer viel
much deeper issue. tieferen Angelegenheit.
   
19:13 H: And you're saying that H: Und sie sagen, dass dies geschieht
that occurs because weil
   
19:15 the contents of consciousness der Inhalt des Bewusstseins nicht
are no longer contradictory. länger widersprüchlich ist.
   
19:19 K: Is there a consciousness... K: Ist da ein Bewusstsein...
   
19:20 It may not be what we know es mag nicht dass sein, was wir unter
as consciousness, Bewusstsein verstehen,
   
19:23 it may be something es mag etwas vollkommen anderes
totally different. sein.
   
19:28 All that we know is fear, Alles was wir kennen ist Angst,
reward and pleasure, Belohnung und Bestrafung,
   
19:38 and death, und Tod,
   
19:40 and constant conflict in relationship und fortwährender Konflikt in Beziehung
- I love you, but... - ich liebe dich, aber...
   
19:46 H: Within limits. H: Innerhalb von Grenzen.
K: Within limits. K: Innerhalb von Grenzen.
   
19:49 I don't know Ich weiß nicht ob das
if that's called love. Liebe genannt wird.
   
19:52 So, the content Der Inhalt des Bewusstseins ist also
of consciousness is all that, alles das;
   
19:57 which is me. was ich bin.
My consciousness is me. Mein Bewusstsein bin ich.
   
20:05 In this complex, contradictory, In dieser komplexen, widersprüchlichen,
dualistic existence, dualistischen Existenz,
   
20:12 that very fact creates erschafft diese Tatsache das Verlangen
the demand for security. nach Sicherheit.
   
20:19 H: Yes. H: Ja.
   
20:22 K: So, can we eliminate K: Kann das Ich also ausgemerzt werden?
the self?  
   
20:28 H: But we haven't H: Aber wir - sind wir auf
- have we got into the self? das Ich eingegangen?
   
20:31 It seems like there's somebody Es scheint so, dass da jemand sei, hier
in there, in here, who's going drin, der
   
20:34 to juggle all these things all diese Dinge aus sich nimmt
and get rid of the contradictions. und die Widersprüche los wird.
   
20:37 K: But that means you are different K: Aber das hieße, dass sie verschieden
from this, from consciousness. davon sind, von ihrem Bewusstsein.
   
20:44 H: Right. H: Richtig.
   
20:46 K: But you are that! K: Aber sie sind es!
You are pleasure, you are fear, Sie sind Vergnügen, sie sind Angst,
   
20:51 you are all belief sie sind aller Glaube
- all that you are. - all das sind sie.
   
21:02 I think we… Ich denke wir...
   
21:03 don't please agree with what we bitte stimmen sie nicht all dem zu
are talking about, what I'm saying. was wir sagen, was ich sage.
   
21:07 It may be all tommyrot. Es mag alles Quatsch sein.
   
21:09 H: I think there are a lot of people H: Ich denke eine Menge Leute würde
who wouldn't agree with that. dem nicht zustimmen.
   
21:11 I think that Ich denke, dass sie sagen
they would say that... würden...
   
21:13 K: I know there're a lot of people K: Ich weiß, viele würden nicht zustimmen,
who wouldn't agree,  
   
21:15 because they weil sie nicht eingedrungen sind.
haven't gone into it.  
   
21:16 They just want Sie wollen es einfach abtun.
to brush all this aside.  
   
21:18 H: Let's look at this. Is there a H: Lassen sie es uns betrachten.
self that's separate, that's going Gibt es getrenntes Selbst,
   
21:21 to be able to somehow dass irgendwie in der Lage sein
iron out these contradictions? wird diese Widersprüche auszubügeln?
   
21:24 K: No! K: Nein!
   
21:26 S: But how do you know? I mean, S: Aber wie wissen sie das? Es scheint
it seems to me that there is a... mir, dass da zumindest...
   
21:33 at least, it may be illusory, es mag illusorisch sein; aber es ist
but it's very easy to think einfach zu denken
   
21:36 that one is separate from das man getrennt ist von einigen
some of these problems, dieser Probleme,
   
21:39 and that there's something inside und dass es da etwas in einem gibt,
one which can make decisions. dass Entscheidungen treffen kann.
   
21:42 K: Doctor, am I separate K: Doctor, bin ich getrennt von meiner
from my fear? Angst?
   
21:48 Am I separate from the agony Bin ich getrennt von den Qualen die
I go through? The depression? ich durchleide? Die Depression?
   
21:53 S: Well, I think that there's S: Ich denke es gibt etwas in einem,
something within one,  
   
21:55 which can examine these things, dass diese Dinge untersuchen kann,
and that's why it indicates und daher deutet es darauf hin,
   
21:58 there is some dass es eine Art Trennung gibt.
kind of separation.  
   
22:00 K: Because there is the observer K: Weil da der Beobachter getrennt vom
separate from the observed. Beobachteten ist.
   
22:07 S: Yes. S: Ja.
K: Is that so? K: Ist das so?
   
22:10 S: Well, it seems to be so. S: Es scheint so zu sein.
K: It seems to be so! K: Es scheint so zu sein!
   
22:12 S: Now, this seems to be the problem, S: Das scheint das Problem zu sein,
that it does seem to be so. dass es so erscheint.
   
22:16 I mean, in my own experience, Ich meine, aus eigener Erfahrung natürlich
of course, and many other people's, und der vieler Anderer,
   
22:20 it does indeed seem that there is scheint es tatsächlich so zu sein, dass
an observer observing things da ein Beobachter ist der Dinge betrachtet
   
22:24 like fear and one's own reactions. so wie Angst und die eigenen Reaktionen.
And it comes out most clearly, Am deutlichsten wird es, wie ich finde,
   
22:28 I find, in insomnia, bei Schlafstörungen, wenn man
if one's trying to sleep, versucht zu schlafen,
   
22:31 there's one part of one ist da ein Teil von einem, der, sagen wir,
which, say, is just going on einfach weiter geht
   
22:34 with silly worries and ridiculous mit bescheuerten Sorgen und lächerlichen
thoughts, round and round', Gedanken, im Kreise auf und ab,
   
22:38 there's another part of one da ist ein anderer Teil der
that says, 'I really want to sleep, sagt, 'Ich will echt schlafen,
   
22:40 I wish I could stop ich wünschte ich könnte
all these silly thoughts'. die dummen Gedanken stoppen'.
   
22:43 And there one has Und da hat man die konkrete
this actual experience Erfahrung
   
22:45 of an apparent separation. einer augenscheinlichen Trennung.
K: Yes. Of course, of course. K: Ja. Klar, klar.
   
22:48 S: So, this isn't just a theory, S: Das ist also nicht bloß eine Theorie,
it's an actual fact of experience es ist eine erfahrbare Tatsache,
   
22:52 that there is this dass da diese Art der Trennung ist.
kind of separation.  
   
22:54 K: I agree, I agree. K: Einverstanden, einverstanden.
   
23:01 But why does that Aber warum existiert diese Trennung?
division exist?  
   
23:05 S: Well, this is a good... S: Das ist eine gute...
K: Who created the division? K: Wer erschuf die Trennung?
   
23:11 S: It may just be a fact. S: Es mag einfach eine
  Tatsache sein.
   
23:14 K: What may? K: Was mag es?
   
23:16 S: It may just be a fact. S: Es mag einfach eine Tatsache sein.
K: Is that so? I want to examine it. K: Ist es so? Ich will es ergründen.
   
23:19 S: Yes, so do I. I mean, is it indeed S: Ja, ich ebenfalls. Ist es in der Tat
a fact that consciousness, ein Fakt, dass Bewusstsein,
   
23:24 as it were, has levels, Ebenen hat, von denen
some of which can examine others, einige andere untersuchen können,
   
23:27 one at a time? eine nach der anderen.
   
23:29 K: No. Would you kindly consider, K: Nein. Würden Sie netter Weise
is fear different from me? betrachten; ist Angst verschieden von mir?
   
23:34 I may act upon fear, I may say, Ich mag etwas mit Angst machen, ich mag
'I must suppress it, sagen 'ich muss es unterdrücken,
   
23:38 I may rationalise it, I might ich mag es rationalisieren, ich könnte es
transcend it', but the fear is me. transzendieren', aber die Angst bin ich.
   
23:46 S: Well, we often... S: Nun, oft...
K: I only invent the separation K: Ich denke mir die Trennung nur aus
   
23:50 where I want wo ich damit etwas tun will.
to act upon it.  
   
23:55 But otherwise Aber andernfalls bin ich Angst.
I am fear.  
   
24:01 S: The common and ordinary S: Die gängige und gewöhnliche Art
way of analysing it would be to say das zu analysieren wäre
   
24:04 'I feel afraid' as if the afraidness zu sagen 'Ich bin ängstlich', als wäre
was separate from the I. Angst getrennt vom Ich.
   
24:09 I want to get out of this state Ich will aus diesem Zustand der
of feeling afraid, Ängstlichkeit rauskommen,
   
24:11 so I want to escape from it, also will ich davor fliehen,
leaving the fear behind, Angst zurück lassen,
   
24:14 and the I will pass beyond it und das Ich wird darüber hinaus gehen
and somehow escape it. oder irgendwie davor fliehen.
   
24:17 This is the normal way we think. So denken wir normalerweise.
K: I know. K: Ich weiß.
   
24:20 S: So, what's wrong S: Was ist also falsch daran?
with that?  
   
24:23 K: You keep up K: So halten sie diesen Konflikt aufrecht.
this conflict.  
   
24:26 B: But I think, he is saying B: Aber ich denke er meint, dass es
it may be inevitable. vielleicht unvermeidbar ist.
   
24:29 S: It may be inevitable, you see. S: Es mag unvermeidbar sein.
K: I question it. K: Das bezweifle ich.
   
24:32 B: Well... How do you propose B: Nun... Was schlagen sie vor um zu
to show it's not inevitable? zeigen, dass es nicht unvermeidbar ist?
   
24:38 K: First of all, when there is anger, K: Zunächst mal, wenn da Wut ist,
at the moment of anger ist da im Moment der Wut
   
24:44 there is no separation. keine Trennunng.
   
24:47 Right? Richtig?
   
24:50 S: When you're very angry... S: Wenn sie sehr wütend sind...
K: Of course. K: Sicher doch.
   
24:53 S: ...what we normally say is S: ...was wir 'die Kontrolle
you lose control of yourself, über sich verlieren' nennen
   
24:55 and the separation disappears, und die Trennung fällt dann weg,
you become the anger, yes. sie werden Wut, ja.
   
24:59 K: At the moment when you are K: In dem Moment wo sie richtig wütend
really angry, there is no separation. sind, ist da keine Trennung.
   
25:04 The separation only Die Trennung vollzieht sich erst
takes place after. danach.
   
25:09 'I have been angry'. 'Ich war wütend'. Richtig?
Right?  
   
25:14 Now, why? Nun, warum?
Why does this separation take place? Warum tritt diese Trennung ein?
   
25:19 S: Through memory. S: Durch Erinnerung.
   
25:21 K: Through memory, right. K: Durch Erinnerung, richtig.
Because I have been angry before. Weil ich zuvor bereits wütend war.
   
25:25 So, the past Die Vergangenheit bewertet also,
is evaluating,  
   
25:31 the past is die Vergangenheit erkennt es wieder.
recognising it.  
   
25:34 So, the past Die Vergangenheit ist also der Beobachter.
is the observer.  
   
25:40 B: That may not be obvious. B: Es mag sein, dass das nicht
For example, direkt ersichtlich ist.
   
25:42 I may have physical reactions Zum Beispiel mag ich physische Reaktionen
that go out of control, haben, die außer Kontrolle geraten,
   
25:46 like sometimes the wie manchmal die Hand oder der
hand or the body, Körper,
   
25:49 and I say, 'I am observing und ich sage, 'Ich beobachte
those physical reactions die physischen Reaktionen, die
   
25:52 going out of control and I'd like to außer Kontrolle geraten und würde
bring them back in'. sie gerne wieder beherrschen'.
   
25:55 I think somebody might feel Ich denke ebenso kann es
the same way, geschehen das man empfindet,
   
25:58 that his mental reactions dass die mentalen Reaktionen
are going out of control, außer Kontrolle geraten,
   
26:01 and that they have momentarily dass sie sich zeitweise dem Einfluss
escaped his control, der Kontrolle entziehen,
   
26:04 and he's trying und dass er versucht sie wieder
to bring them back in. zu beherrschen.
   
26:07 Now, that's the way it may look Das mag die Weise sein, wie es sich
or feel to many people. für viele Leute darstellt oder anfühlt.
   
26:14 K: So what? K: Und nun?
   
26:17 B: Well, then it is not clear. B: Naja, dann ist es nicht klar.
   
26:21 Have we made it clear Haben wir herausgestellt, dass dies nicht
that that is not the case? der Fall ist?
   
26:23 K: Sir, I am trying K: Sir, ich versuche etwas anzudeuten,
to point out,  
   
26:26 and I don't know und ich weiß nicht ob ich mich
if I made myself clear: klar ausgedrückt habe:
   
26:30 when one is frightened, wenn man ängstlich ist,
actually, tatsächlich,
   
26:35 there's no me ist das kein Ich getrennt von Angst.
separate from fear.  
   
26:43 K: When there is a time interval, K: Wenn da ein Zeitintervall aufkommt,
there is the division. ist da die Trennung.
   
26:54 And time interval, Und das Zeitintervall, Zeit, ist Denken.
time is thought.  
   
27:00 And when thought Und wenn das Denken auf den Plan
comes in, tritt,
   
27:03 then begins the division. dann beginnt die Trennung.
   
27:06 Because thought Weil Denken Erinnerung ist,
is memory,  
   
27:11 the past. die Vergangenheit.
   
27:13 S: Thought involves S: Denken beinhaltet Erinnerung - ja.
memory - yes.  
   
27:15 K: Yes, involves K: Ja, beinhaltet Erinnerung, usw.
memory, and so on.  
   
27:17 So, thought, memory, Also ist Denken, Erinnerung, Wissen, die
knowledge, is the past. Vergangenheit.
   
27:24 So, the past is Die Vergangenheit ist also der
the observer Beobachter,
   
27:32 who says, 'I am different from fear, der sagt, 'Ich bin verschieden von Angst,
I must control it'. ich muss sie kontrollieren'.
   
27:39 H: Let's go through this very slowly, H: Lassen sie uns das ganz langsam
because it's seems like erörtern, weil mir scheint,
   
27:42 the experience is that dass die Erfahrung ist dass der Beobachter
the observer is the present. die Gegenwart ist.
   
27:46 It seems like he's saying, Es scheint als würde er sagen,
'I'm here now, 'Ich bin hier, jetzt,
   
27:49 and what am I going to do about this und was werde ich tun, wenn es das
the next time it comes up'. nächste Mal aufkommt'.
   
27:52 K: Yes. But the 'what am I going K: Ja. Aber das 'was werde ich damit tun'
to do about it' is the response ist die Reaktion
   
27:59 of the past, because you have der Vergangenheit, weil sie diese Art von
already had that kind of experience. Erfahrung bereits hatten.
   
28:05 Sir, haven't you had fear? Sir, hatten sie nicht schon Angst?
H: Surely. H: Ganz gewiss.
   
28:12 K: Deep, you know, something, K: Ganz tief, wissen sie, etwas,
a fear that has really shaken… eine Angst, die wirklich erschüttert hat...
   
28:17 H: Yes. H: Ja.
K: ...devastating one. K: ... eine Verheerende.
   
28:20 H: Yes. H: Ja.
   
28:21 K: And at that second K: Und in dieser Sekunde gibt
there is no division, es keine Trennung,
   
28:27 you are entirely sie sind vollkommen davon eingenommen.
consumed by that.  
   
28:30 H: Yes. H: Ja.
   
28:33 K: Right? K: Richtig?
H: Right. H: Richtig.
   
28:35 K: Now, then thought comes along K: Jetzt kommt das Denken daher und
and says, 'I've been afraid sagt, 'Ich war ängstlich
   
28:42 because of this and because of that, wegen diesem oder jenem, daher muss
now I must defend myself, ich mich verteidigen,
   
28:46 rationalise fear' and so on, Angst rationalisieren' und so weiter und
so on, so on. It's so obvious. so fort. Das ist so offensichtlich.
   
28:50 What are we discussing? Worüber sprechen wir?
H: OK. H: Ok.
   
28:54 B: I think, coming back again B: Um nochmal auf die
to the physical reaction, physische Reaktion zurück zu kommen,
   
28:57 which can also consume you, die sie auch einnehmen kann; sie werden
and at the next moment you say, dann im nächsten Moment sagen,
   
29:02 'I didn't notice it at the time' 'Ich habe es in dem Moment nicht bemerkt'.
thought comes in and says, Das Denken kommt dazu
   
29:04 'That's a physical und sagt 'Das ist eine physische
reaction'. Reaktion'.
   
29:06 K: Yes. K: Ja.
B: Now I know it, B: Jetzt weiß ich,
   
29:08 what is the difference was der Unterschied zwischen diesen
of these two cases, beiden Fällen ist,
   
29:10 that in the second case denn im zweiten Fall würde es Sinn machen
it would make sense to say, zu sagen,
   
29:13 'I know that I have reacted 'Ich weiß, dass ich schon mal
this way before', right? auf diese Art reagierte', richtig?
   
29:16 I can take such Ich kann so oder so handeln.
and such an action.  
   
29:22 K: I don't quite K: Dem kann ich nicht ganz folgen.
follow this.  
   
29:24 B: Somebody can feel that it's true, B: Jemand mag empfinden: Es wahr ist,
I get overwhelmed by a reaction, ich werde von einer Reakton übermannt,
   
29:30 and thought comes in. und das Denken kommt dazu.
But in many areas Aber in vielen Bereichen
   
29:33 that's the normal procedure ist das die Normalität,
for thought to come in. dass das Denken dazu kommt.
   
29:35 If something shattering happens, Wenn etwas erschütterndes geschieht,
and then a moment later und dann, einen Augenblick später
   
29:40 you think, what was it? Right? denkt man, was war das? Richtig?
K: Yes. K: Ja.
   
29:43 In some cases that In einigen Fällen
would be correct, right? mag das richtig sein, oder?
   
29:45 K: Quite right. K: Gewiss.
   
29:47 B: Now, why is it B: Nun, warum ist es das in diesem Fall
in this case it is not? nicht?
   
29:49 K: Ah, I see K: Ah, ich verstehe was Sie meinen.
what you mean.  
   
29:52 Answer it, sir, you are… Beantworten Sie es, Sir, sie sind...
Answer it. Sagen Sie es.
   
30:02 You meet a rattler on a walk. Sie treffen eine Klapperschlange am Weg.
B: Yes. B: Ja.
   
30:08 K: Which I have done very often. K: Was mir oft widerfuhr.
You meet a rattler, Sie treffen eine Klapperschlange,
   
30:14 it rattles, sie rasselt, und sie springen.
and you jump.  
   
30:18 That is physical, Das ist eine physische,
self-protective selbst-beschützende,
   
30:22 intelligent response. intelligente Reaktion.
   
30:30 That's not fear. Das ist nicht Angst.
   
30:35 B: Right. Not psychological fear. B: Richtig. Nicht psychologische Angst.
K: What? K: Was?
   
30:39 B: It has been called B: Es wurde eine Art Angst genannt.
a kind of fear.  
   
30:41 K: I know, I don't call K: Ich weiß, ich nenne das nicht
that psychological fear. psychologische Angst.
   
30:43 B: No, it's not psychological fear, B: Es ist nicht psychologische Angst,
it's a simple physical reaction... es ist eine einfache physische Reaktion.
   
30:47 K: Physical reaction... K: Physische Reaktion...
B: ...of danger. B: ...aus Gefahr.
   
30:49 K: ...which is an intelligent reaction K: ...welche eine intelligente Reaktion
not to be bitten by the rattler. ist, um nicht gebissen zu werden.
   
30:55 B: Yes, but a moment later B: Ja, aber einen Moment später kann ich
I can say, 'I know that's rattler' sagen, 'Ich weiß, dass ist eine Schlange'
   
30:59 or it's not a rattler, oder es ist keine, ich mag entdecken,
I may discover it's not a rattler, dass es keine ist,
   
31:01 it's another snake es ist etwas anderes, was nicht so
which is not so dangerous. gefährlich ist.
   
31:03 K: No, not so dangerous, K: Nein, nicht so gefährlich, dann
then I pass it by. gehe ich weiter.
   
31:07 B: But then thought comes in B: Aber dann kommt das Denken dazu und
and it's perfectly all right. das ist vollkommen okay.
   
31:10 K: Yes. K: Ja.
B: Right? B: Richtig?
   
31:12 K: Yes. K: Ja.
   
31:14 B: But here, when I am angry B: Aber hier, wenn ich wütend bin
or frightened... oder ängstlich...
   
31:17 K: Then thought comes in. K: Dann setzt das Denken ein.
B: And it's not all right. B: Und es ist nicht okay.
   
31:20 K: It's not all right. K: Es ist nicht okay.
B: Yes. B: Ja.
   
31:22 K: Oh, I see what you K: Oh, ich verstehe worauf sie
are trying to get at. hinaus wollen.
   
31:25 Why do I say Warum sagen ich es sei nicht
it is not all right? in Ordnung?
   
31:31 Because fear is Weil Angst verheerend ist,
devastating,  
   
31:37 it blocks one's mind, thought, es blockiert den Geist, das Denken,
and all the rest of it, und all den Rest,
   
31:42 one shrinks man schrumpft in dieser Angst.
in that fear.  
   
31:44 B: Yes, I think I see that. B: Ja, ich denke das verstehe ich.
You mean that possibly that Sie meinen wahrscheinlich,
   
31:47 when thought comes in, dass wenn das Denken einsetzt,
it cannot possibly come in rationally kann es auf keinen Fall rational sein
   
31:50 in the midst of fear, right? inmitten von Angst, richtig?
K: Yes. K: Ja.
   
31:53 B: Is that what you mean? B: Ist es das was Sie meinen?
K: That's what I'm trying to say. K: Genau so.
   
31:55 B: So, in the case of physical danger, B: Im Fall von physischer Gefahr also,
it could still come in rationally. könnte es noch rational einsetzen.
   
31:58 K: Yes. Here it becomes irrational. K: Ja. Und hier wird es irrational.
B: Yes. B: Ja.
   
32:01 K: Why, I am asking, why? K: Warum, frage ich, warum?
   
32:09 Why doesn't one Warum räumt man nicht auf mit
clear up all this awful mess? diesem schrecklichen Durcheinander?
   
32:17 H: Well, it isn't clear. H: Nun, es ist nicht klar.
   
32:19 K: Look, sir, it is K: Sehen Sie Sir, es ist ein
a messy consciousness. unordentliches Bewusstsein.
   
32:24 H: Yes, it's H: Ja, ein unordentliches
a messy consciousness. Bewusstsein.
   
32:25 K: Messy consciousness, K: Unaufgeräumtes Bewusstsein,
contradicting... widersrpüchlich...
   
32:28 H: Yes. H: Ja.
   
32:29 K: …frightened, so many fears, and K: ...ängstlich, so viele Ängste, usw.,
so on, it's a messy consciousness. ein unordentliches Bewusstsein.
   
32:35 Now, why can't Nun, warum können wir es nicht
we clear it up? bereinigen?
   
32:39 H: Well, it seems we are always H: Es scheint als würden wir es immer
trying to clear it up after the fact. nach der Tatsache aufräumen wollen.
   
32:42 K: No, I think the difficulty lies, K: Nein, ich denke die Schwierigkeit liegt
we don't recognise deeply darin, dass wir nicht tief einsehen,
   
32:50 this messy dass Ich selbst das unordentliche
consciousness is me. Bewusstsein bin.
   
32:57 And if it is me, Und wenn ich es selbst bin, dann kann
I can't do anything! ich gar nichts tun!
   
33:02 I don't know Ich weiß nicht ob sie diesen Punkt
if you get the point. verstehen.
   
33:05 S: You mean we think S: Sie meinen, dass wir denken
that there's a me das da ein Ich sei
   
33:08 separate from this getrennt von dem unordentlichen
messy consciousness. Bewusstsein.
   
33:10 K: We think we are separate. K: Wir denken wir seien getrennt.
And therefore we are accustomed, Und daher sind wir gewöhnt,
   
33:14 it is our conditioning, das ist unsere Konditionierung,
to act upon it. darauf einzuwirken.
   
33:18 But I can't very well Aber das kann ich nicht wirklich gut
do that machen
   
33:21 with all this messy consciousness mit diesem ganzen unordentlichen
which is me. Bewusstsein, welches ich bin.
   
33:27 So, the problem then arises, Dann taucht also die Frage auf; was ist
what is action? Handeln?
   
33:35 We are accustomed Wir sind gewohnt auf das
to act  
   
33:39 upon the messy unordentliche Bewusstsein einzuwirken.
consciousness.  
   
33:42 When there is realisation Wenn da die Einsicht der Tatsache
of the fact ist;
   
33:46 that I can't act, ich kann nicht handeln, weil ich
because I am that. das bin.
   
33:53 H: Then what is action? H: Was ist dann Handeln?
K: That is non-action. K: Das ist Nicht-Tun.
   
33:58 H: OK. H: Ok.
   
34:00 K: Ah, that's not OK, K: Ah, das ist nicht okay, das ist
that is the total difference. der ganze Unterschied.
   
34:04 H: Yes, I think I understand. H: Ja, ich denke ich verstehe. Auf
On the one hand there's der einen Seite ist da
   
34:07 the action of consciousness on itself das Einwirken des Bewusstseins auf sich
which just perpetuates things. selbst, was die Dinge nur aufrechterhält.
   
34:11 And seeing that, Und wenn es das erkennt,
then it ceases to act. hört es auf zu tun.
   
34:19 K: It's not non-violence. K: Es ist nicht Gewaltlosigkeit.
Sorry. Entschuldigung.
   
34:22 S: Sorry, sir, you're saying that S: Sir, Sie sagen, dass wir normalerweise
normally we have the idea die Idee haben, dass da ein Selbst ist
   
34:27 that there's a self welches irgendwie
which is somehow separate getrennt ist von einigen
   
34:29 from some of the contents der Inhalte des
of our messy consciousness. unordentlichen Bewusstseins.
   
34:31 K: That's right, K: Richtig, richtig, Sir.
that's right, sir.  
   
34:32 S: If someone tells us S: Wenn man uns sagt, wir seien
we're wonderful, we don't want toll, wollen wir nicht
   
34:34 to be separate from that, getrennt davon sein, aber wenn
but if we feel afraid  
   
34:36 and if somebody tells wir Angst haben und jemand sagt
we're awful, wir
   
34:38 we do want to be seien entsetzlich, wollen wir
separate from that. getrennt sein.
   
34:40 K: Quite. K: Ganz recht.
   
34:41 S: So, it's rather selective. S: Es ist also eher selektiv.
But nevertheless we do feel Nichtsdestotrotz, fühlen wir
   
34:44 there's something in us das es etwas in uns gibt, das getrennt
which is separate from the contents ist von den Inhalten
   
34:47 of this messy consciousness. des unordentlichen Bewusstseins.
We normally act in such a way Wir handeln für gewöhnlich auf eine Art
   
34:51 as to change either the contents um entweder den Inhalt des
of the consciousness, Bewusstseins zu verändern,
   
34:56 or our relation to them, or our oder unsere Beziehung zu ihm, oder
relation to the world, and so on. unsere Beziehung zur Welt, usw.
   
35:00 But we don't normally examine Aber wir untersuchen normalerweise nicht
this apparent separation diese augenscheinliche Trennung
   
35:03 between the self, the me, and the zwischen dem Selbst, dem Ich, und den
contents of the messy consciousness. Inhalten des unordentlichen Bewusstseins.
   
35:08 That's something we don't challenge. Das ist etwas was wir nicht in Frage
Now, you're suggesting stellen. Nun schlagen Sie vor
   
35:12 that in fact, this separation, das im Eigentlichen diese Trennung,
which we can actually experience die wir tatsächlich erfahren
   
35:16 and do, most of us und leben - die meisten erfahren
do experience, sie -
   
35:20 is in fact something we ought ist eigentlich etwas was wir hinterfragen
to challenge and look at, und betrachten sollten,
   
35:24 and we ought und wir sollten uns der Idee stellen,
to face the idea  
   
35:26 that we actually are dass wir tatsächlich dieses unordentliche
the messy consciousness Bewusstsein sind und nichts
   
35:30 and nothing other. anderes.
K: Of course. It's so obvious. K: Absolut. Es ist so klar.
   
35:32 S: Well, it isn't obvious, S: Es ist nicht klar, es ist sehr
it's very non-obvious, unklar,
   
35:34 and it's a very difficult thing und es ist sehr schwierig das zu umfassen,
to realise, because weil
   
35:36 one's very much in the habit of wir so sehr gewohnt sind zu denken
thinking one is separate from it. das man getrennt ist.
   
35:39 K: So, it's our K: Das ist also unsere Konditionierung,
conditioning,  
   
35:41 can we move away können wir unsere Konditionierung
from our conditioning? zurück lassen?
   
35:45 Our conditioning is me. Die Konditionierung bin ich.
   
35:51 And then I act upon that Und dann wirke ich auf die Konditionierung
conditioning, separating myself. ein, mich selbst abspaltend.
   
35:56 But if I am that... Aber wenn ich das bin...
   
36:01 no action, which is Nicht-Tun; was die aller positivste
the most positive action. Handlung ist.
   
36:07 H: The way that that would be H: Ich befürchte, dass dies so aufgefasst
heard, I'm afraid, is that wird, dass wenn ich nicht handle,
   
36:11 if I don't act on it it's just dass dann alles
going to stay the way it is. beim Alten bleibt.
   
36:13 K: Ah! K: Ah!
   
36:16 S: You're suggesting that by S: Sie schlagen vor, dass beim
recognising this, there's a sort of Wiedererkennen dessen, dass da eine Art
   
36:19 the process of recognising it, Erkenntnisprozess stattfindet, ein
facing up to... sich stellen...
   
36:23 K: It's not facing up. Who is to K: Es ist nicht sich stellen. Wer ist es
face up? Not recognise. der sich stellt? Nicht Wiedererkennen.
   
36:28 Who is to recognise it? You see, we Wer erkennt wieder? Sehen sie, wir denken
are always thinking in those terms. immer in diesen Begriffen.
   
36:34 I am that, full stop. Ich bin das. Punkt.
   
36:41 We never come Wir kommen nie zu dieser Einsicht,
to that realisation,  
   
36:47 totally. vollkommen.
   
36:49 There is some part of me which Es gibt einen Teil von mir der ist klar,
is clear, and that clarity is going und diese Klarheit wird
   
36:55 to act upon that auf das einwirken, was nicht klar ist.
which is not clear.  
   
37:00 Always this goes on. Immerzu läuft das ab.
   
37:02 S: Yes. S: Ja.
K: I am saying, K: Ich sage,
   
37:05 the whole content of one's der gesamte Inhalt unseres Bewusstseins
consciousness is unclear, messy. ist trüb, durcheinander.
   
37:10 There is no part of it Es gibt keinen Teil der klar ist.
that's clear.  
   
37:15 We think there is a part, Wir denken das da ein Teil ist,
   
37:18 which is the observer, welcher der Beobachter ist, der sich
separating himself from the mess. trennt vom Durcheinander.
   
37:27 So, the observer Aber der Beobachter ist das
is the observed. Beobachtete.
   
37:34 Gurus, and all that. Gurus, und all das.
   
37:38 B: You were raising B: Sie stellten die Frage der Handlung.
the question of action.  
   
37:40 If that is the case, Wenn das der Fall ist,
how is action to take place? wie soll sich Handlung dann vollziehen?
   
37:53 K: When there is perception K: Dort wo Wahrnehmung von etwas
of that which is true, Wahrem ist, da
   
37:56 that very truth ist diese Wahrheit in sich selbst
is sufficient, it is finished. ausreichend; es ist vorbei.
   
38:00 B: Yes. You have said also, B: Ja. Sie haben zum Beispiel auch
for example, that gesagt, dass
   
38:03 that mess itself realises das Durcheinander sein eigenes
its own messiness, Durcheinander erkennt,
   
38:07 right? richtig?
K: Yes. Messiness, it's finished. K: Ja. Durcheinander; und das wars.
   
38:13 S: Sir, are you suggesting, S: Sagen sie, dass die Erkenntnis
the realisation of the messiness des Durcheinanders
   
38:17 itself in some way in sich selbst das Durcheinander
dissolves the messiness? auflöst?
   
38:19 K: Yes. Not a separative K: Ja. Keine getrennte Einsicht, dass ich
realisation that I am messy. durcheinander bin.
   
38:29 The fact is Die Tatsache ist, dass das Bewusstsein
consciousness is messy, full stop. durcheinander ist. Punkt.
   
38:34 And I can't act upon it. Und ich kann damit nichts tun.
   
38:39 Because previously acting upon it Denn, vorher, war das Einwirken darauf
was a wastage of energy. eine Verschwendung von Energie.
   
38:46 Because I never Denn, ich habe es nie aufgelöst.
solved it.  
   
38:50 I have struggled, Ich habe mich rumgeschlagen,
I have taken vows, Schwüre abgelegt,
   
38:53 I have done all kinds of things ich habe alles möglich getan um
to resolve this messy stuff. das Durcheinander aufzulösen.
   
38:59 And it has never Und nichts hat es je
been cleared. bereinigt.
   
39:02 It may partially, Vielleicht teilweise, gelegentlich...
occasionally...  
   
39:04 H: Well, I think that's another H: Nun, ich denke das ist ein anderer
aspect of this. In therapy, Aspekt dessen. In der Therapy, oder
   
39:09 or in our own lives, we seem in unserem Leben, scheinen wir Einsichten
to have insights that are partial, zu haben die bruchstückhaft sind,
   
39:15 that we clear up a particular die ein bestimmtes Problem erhellen,
problem and gain some clarity und etwas Klarheit verschaffen,
   
39:19 and order for a time. und Ordnung, für eine gewisse Zeit.
   
39:22 And then the thing Und dann kehrt die Sache zurück.
returns  
   
39:24 in some other form or... In dieser oder jener Form.
K: Yes, yes. K: Ja, ja.
   
39:26 H: ...the same form. H: ...oder gar auf gleiche Weise.
   
39:30 You're suggesting that Sie bringen ein, dass die Sache
the thing needs to be done irgendwie in Gänze
   
39:32 across the board in some way. vollzogen werden muss.
K: You see, sir, K: Sehen Sie,
   
39:35 before, the observer bevor der Beobachter etwas
acted upon it, damit tut,
   
39:41 upon the messy mit dem verwirrten Bewusstsein.
consciousness.  
   
39:43 Right? Richtig?
H: Yes. H: Ja.
   
39:44 K: Saying, 'I'll clear this up, K: Man sagt, 'Ich werde es bereinigen,
give me time', all the rest of it. geben sie mir Zeit', und die ganze Leier.
   
39:51 And that's a wastage of energy. Und das ist eine Energieverschwendung.
H: Right. H: Richtig.
   
39:55 K: When the fact that you are that K: Wobei in der Tatsache, dass sie das
- you are not wasting energy. sind - ist keine Energieverschwendung.
   
40:05 Which is attention. I don't know Das ist Aufmerksamkeit. Ich weiß nicht ob
if you want to go into this. sie das tiefer betrachten möchten?
   
40:09 S: No, this is very interesting. S: Doch, das ist sehr interessant.
Please do. Bitte tun sie es.
   
40:16 K: Would we agree that acting K: Würden wir zustimmen, dass das 'damit
upon it is a wastage of energy? etwas tun' Energieverschwendung ist?
   
40:25 H: Yes. This creates H: Ja. Das erschafft mehr Unordnung.
more disorder.  
   
40:29 K: No. It creates K: Es erschafft mehr Unordnung,
more disorder,  
   
40:31 and there is this constant conflict und da ist dieser ewige Konflikt zwischen
between me and the not me. dem Ich und dem Nicht-Ich.
   
40:39 The me who is Das Ich, welches der Beobachter ist,
the observer,  
   
40:42 and I battle with it, control it, und ich kämpfe damit, kontrolliere
suppress it, anxious, worry, es, unterdrücke es, bemüht, besorgt,
   
40:49 you follow? Which is all verstehen sie? Was alles im Wesen eine
essentially wastage of energy. Verschwendung von Energie ist.
   
40:56 Whereas, this messy Wobei ich das unordentliche
consciousness is me. Bewusstsein bin.
   
41:04 I have come to realise Das habe ich eingesehen
that through attention. durch Aufmerksamkeit.
   
41:11 Not 'I have come to realise', sorry. Nicht 'ich habe es eingesehen', sorry.
B: Would you say that B: Würden Sie sagen, dass
   
41:14 the consciousness itself das Bewusstsein selbst es eingesehen hat?
has come to realise it?  
   
41:17 K: Yes. K: Ja.
B: I mean, it's not me, right? B: Also nicht ich, richtig?
   
41:19 K: Yes. K: Ja.
   
41:21 Which is total attention Das heißt, ich richte meine ganze
I am giving to this consciousness, Aufmerksamkeit auf dieses Bewusstsein,
   
41:25 not 'I am' - there is nicht 'ich richte' - da ist Aufmerksamkeit
attention and inattention. und Unaufmerksamkeit.
   
41:32 Inattention is Unaufmerksamkeit ist eine Verschwendung
wastage of energy. von Energie.
   
41:36 Attention is energy. Aufmerksamkeit ist Energie.
   
41:42 When there is observation Wo da die Beobachtung ist, dass dieses
that consciousness is messy, Bewusstsein durcheinander ist,
   
41:48 that fact can only exist kann diese Tatsache nur in totaler
when there is total attention. Aufmerksamkeit existieren.
   
41:57 And when there is total attention, Und wo totale Aufmerksamkeit ist,
it doesn't exist any more confusion. ist Durcheinander nicht mehr existent.
   
42:05 It's only inattention Es ist nur die Unaufmerksamkeit,
that creates the problems. die die Probleme erschafft.
   
42:12 Refute it! Fechten sie es an!
   
42:15 S: But, sir, I didn't S: Also ich habe nicht ganz verstanden...
understand entirely...  
   
42:18 This total attention Diese totale Aufmerksamkeit über die
that you're talking about sie sprachen,
   
42:20 would only be able kann nur diesen Effekt haben,
to have this effect  
   
42:23 if it somehow wenn sie so beschaffen ist, dass sie
was something  
   
42:25 completely in the present vollkommen im Jetzt geschieht und frei
and devoid of memory. von Erinnerung.
   
42:27 K: Of course, of course, K: Ganz klar, Aufmerksamkeit
attention is that. ist das.
   
42:33 If I attend to what Wenn ich achtsam bin gegenüber dem
you have said just now, was sie gerade gesagt haben,
   
42:37 - devoid of memory, - frei von Erinnerung, was also
which is attention - Aufmerksamkeit ist -
   
42:42 I listen to you höre ich ihnen nicht bloß mit dem
not only with the sensual ear, Sinnesorgan Ohr zu,
   
42:47 but with the other ear, aber zugleich mit dem anderen Ohr,
which is: das heißt:
   
42:53 I am giving my whole attention Ich gebe meine gesamte Aufmerksamkeit um
to find out what you are saying, herauszufinden, was sie sagen,
   
42:59 which is actually was wirklich im Jetzt geschieht.
in the present.  
   
43:06 In attention In Aufmerksamkeit gibt es
there is no centre. keinen Mittelpunkt.
   
43:14 S: Because the attention S: Weil Aufmerksamkeit und das Objekt der
and the thing attended to  
   
43:16 become one, you mean. Aufmerksamkeit, eins werden, meinen Sie.
   
43:19 You mean there's no centre Sie meinen es gibt keinen Mittelpunkt in
in the attention, because der Aufmerksamkeit, weil
   
43:22 the attention is all there is, die Aufmerksamkeit das Einzige ist
the thing attended to was da ist; der Gegenstand der
   
43:25 and the attention Aufmerksamkeit und Aufmerksamkeit,
is all there is. ist das Einzige was ist.
   
43:27 K: Ah, no, no. There is messiness, K: Ah, nein, nein. Da ist Durcheinander,
because I have been inattentive. weil ich unaufmerksam war.
   
43:35 Right? Richtig?
S: Yes. S: Ja.
   
43:38 K: When there is the observation K: Wenn da die Beobachtung der Tatsache
of the fact that ist, dass
   
43:44 the observer der Beobachter das Beobachtete ist,
is the observed,  
   
43:49 and that state und der Zustand der Beobachtung,
of observation,  
   
43:51 in which there is no observer indem es keinen Beobachter gibt, in Form
as the past, that is attention. von Vergangenheit; das ist Aufmerksamkeit.
   
44:01 Sir, I don't know if you have gone Sir, ich weiß nicht ob wir hier in die Frage
into the question der
   
44:03 of meditation here. Meditation eindringen? Das ist ein
That's another subject. anderes Thema.
   
44:08 H: That may be H: Das mag ein wichtiges Thema sein.
a relevant subject.  
   
44:10 It seems that what you're Es scheint, dass das worüber sie sprechen
talking about may happen partially. teilweise geschieht.
   
44:16 K: Ah! It can't happen, then you keep K: Ah! Es kann nicht teilweise sein; dann
partial mess and partial not mess. bleiben sie halb durcheinander, halb klar.
   
44:24 We're back again Wir fallen zurück in den selben Zustand.
to the same position.  
   
44:26 H: Yes. H: Ja.
   
44:28 S: But do you think this kind S: Aber denken Sie, dass diese Art der
of attention you're talking about Aufmerksamkeit von der Sie sprechen,
   
44:31 is the sort of thing that etwas sei, dass viele Menschen
many people experience gelegentlich erfahren
   
44:34 occasionally in moments of great in Momenten großer Schönheit, oder
beauty, or occasionally a piece  
   
44:38 of music they're really enjoying, bei einem Musikstück, dass sie genießen,
they lose themselves, and so on? wo sie sich verlieren?
   
44:41 Do you think that many of us Denken Sie, dass viele von uns
have glimpses of this einen Eindruck davon hatten
   
44:44 in these kinds während dieser Art von Erfahrungen?
of experiences?  
   
44:46 K: That's it. That's it. K: So ist es. So ist es.
When I see a mountain, Wenn ich einen Berg sehe,
   
44:52 the majesty, the dignity and seine Majestät, seine Würde und Tiefe,
the depth of it drives away myself. lässt das mich selbst verschwinden.
   
45:00 A child with a toy, Ein Kind mit einem Spielzeug wird
the toy absorbs him. vom Spielzeug absorbiert.
   
45:05 The mountain Der Berg hat mich absorbiert,
has absorbed me,  
   
45:08 toy has absorbed das Spielzeug hat das Kind absorbiert.
the child.  
   
45:12 I say, that means there Ich sage, es bedeutet dass es etwas
is something outside, außerhalb von mir gibt,
   
45:17 which will absorb me, das mich ganz einnehmen wird,
   
45:20 which will make was mich friedlich werden lässt.
me peaceful.  
   
45:22 Which means an outside agency Das bedeutet eine äußerliche
that'll keep me quiet Instanz, die mich ruhig stellt
   
45:28 - God, prayer, looking up - Gott, Gebet, zu der einen oder
to something or other. anderen Sache aufschauen.
   
45:34 If I reject an outside agency Wenn ich die äußere Instanz ablehne,
completely, ganz und gar,
   
45:41 nothing can absorb me. kann mich nichts einnehmen.
  Sagen wir
   
45:44 Let's say, if you absorb me, when sie füllen mich ganz aus; wenn sie gehen,
you are gone I am back to myself. werde ich auf mich selbst zurück geworfen.
   
45:50 H: Yes. H: Ja.
   
45:52 K: So, I discard any sense K: Ich lasse also jede äußerliche Instanz
of external agency zurück,
   
45:57 which will absorb me. die mich absorbieren könnte.
   
45:59 So I am left with myself, Ich bin also auf mich selbst zurück
that's my point. geworfen, das ist mein Punkt.
   
46:02 H: I see. So you're suggesting H: Ich verstehe. Sie sagen also, dass wenn
that when this happens partially dies teilweise geschieht,
   
46:06 it's because we're depending liegt es daran, dass wir von etwas
on something. abhängen.
   
46:08 K: Yes, of course. K: Ja, gewiss.
H: I see. H: Ich verstehe.
   
46:11 K: It's like my depending on my wife. K: Wie wenn ich von meiner Frau abhänge.
H: Or my therapist, or my problem. H: Oder meinem Therapeuten, oder Problem.
   
46:16 K: Something or other. K: Etwas Größerem.
H: Yes. H: Ja.
   
46:17 K: Like a Hindu, Catholic, or anybody, K: Wie ein Hindu, Katholik, oder sonstwer,
they depend on something. sie sind von etwas abhängig.
   
46:24 Therefore dependence Abhängigkeit setzt daher
demands attachment. Anhaftung voraus.
   
46:29 H: Now, it's possible to listen H: Nun ist es möglich sich das anzuhören
to you say this, and have the idea was Sie sagen und sich eine Idee darüber
   
46:33 of what you are talking zu machen, und zu versuchen es
about, and try and do that. umzusetzen.
   
46:36 K: Ah, you can't do it! K: Ah, Sie können es nicht tun!
That means you are acting again. Das hieße, dass sie erneut tätig sind.
   
46:41 You want something Sie wollen etwas dafür erhalten.
out of it. In exchange, Als Tauschgeschäft;
   
46:46 I'll give you this, you give me that. ich werde dir dies geben, du gibst mir
That's just a trade. jenes. Das ist nur Handel.
   
46:51 Here it's not like that, Hier ist es nicht so,
you are enquiring into something sie ergründen etwas
   
46:55 which demands was eine Menge Nachsinnen
a great deal of thought, bedarf,
   
46:58 great deal eine Menge Intelligenz,
of intelligence,  
   
47:01 and attention that says, und Aufmerksamkeit die sagt,
'Look, why is there 'Schau, warum ist da
   
47:04 this division, diese Trennung, dieses Durcheinander
this mess in the world?' in der Welt?'
   
47:08 Because our consciousness is messy Weil unser Bewusstsein ein Durcheinander
and so the world is messy. ist, ist auch die Welt ein Durcheinander.
   
47:20 So, from that arises, is it possible Daraus ergibt sich also; Ist es möglich
to be free of the self? frei zu sein vom Ich?
   
47:28 Consciousness, the messy Bewusstsein, das unordentliche
consciousness, is the self. Bewusstsein, ist dieses Ich.
   
47:38 S: It is not possible to be free S: Es ist nicht möglich vom Inhalt
from the contents of consciousness, des Bewusstseins frei zu sein,
   
47:41 different experiences, von den verschiedenen Erfahrungen,
as long as my eyes are open, solange meine Augen offen sind.
   
47:44 I'm looking, I see all sorts Ich schaue und sehe alle möglichen Dinge.
of different things.  
   
47:47 Now, what you were saying Nun, was sie über die Aufmerksamkeit
about the attention, sagen,
   
47:51 when one's looking at a mountain, wenn jemand beispielsweise einen
for example, are you suggesting Berg betrachtet; schlagen sie vor,
   
47:56 that if I have that dass wenn ich die gleiche Art der
same kind of attention Aufmerksamkeit
   
47:59 to everything I experience, allem entgegen bringe was ich erfahre,
that then this is the... dass dies dann...
   
48:03 K: You see, again, K: Sehen Sie, schon wieder; Sie
you experience. erfahren.
   
48:06 S: Yes, well, all right, but... S: Ja, nun, in Ordnung, aber...
K: But you are the experience. K: Aber Sie sind die Erfahrung.
   
48:11 S: Yes. S: Ja.
   
48:13 K: Right? That means, K: Richtig? Das heißt, da ist keine
there is no experience. Erfahrung.
   
48:21 S: There's just S: Da ist nur Aufmerksamkeit, meinen Sie.
attention, you mean.  
   
48:28 K: Experience involves K: Erfahrung setzt Erinnerung voraus,
remembrance,  
   
48:34 time, which is the past. Zeit, welche die Vergangenheit ist.
   
48:40 Therefore the experiencer Daher ist der Erfahrer das Erfahrene.
is the experienced.  
   
48:46 If I seek illumination, Wenn ich Illumination suche,
   
48:49 enlightenment, or whatever Erleuchtung, oder wie auch immer
you might like to call it, sie es gerne nennen,
   
48:55 I am then trying to do all kinds werde ich alle möglichen Dinge versuchen
of things to achieve that. um es zu erreichen.
   
49:01 But I don't know Aber ich weiß nicht was Erleuchtung ist.
what illumination is. I don't know. Ich weiß es nicht.
   
49:06 Not because you said it, or Buddha Nicht weil Sie es gesagt haben, oder der
said it, or somebody else said it, Buddha es sagte, oder sonstwer es sagte,
   
49:10 I don't know. Ich weiß nicht.
But I am going to find out. Aber ich werde es herausfinden.
   
49:15 Which means the mind must be Das bedeutet, dass das Bewusstsein
totally free - from prejudice, vollkommen frei sein muss - von Vorurteil,
   
49:21 from fear, all the rest von Angst, und all der Rest dieses
of that messy business. Durcheinanders.
   
49:24 So, my concern is not Mein Anliegen ist also nicht Erleuchtung,
illumination, but whether sondern ob
   
49:29 the content der Inhalt meines Bewusstseins
of my consciousness  
   
49:32 can be cleansed bereinigt werden kann
- whatever word you use. - welches Wort auch immer Sie bevorzugen.
   
49:35 That's my concern Das ist mein Anliegen - nicht Anliegen -
- not concern, that's my enquiry. das ist was ich ergründe.
   
49:43 And as long as I am separate Und solange ich getrennt bin von meinem
from my consciousness Bewusstsein
   
49:47 I can experience it, kann ich es erfahren, kann ich es
I can analyse it, analysieren,
   
49:49 I can tear it to pieces, kann ich es in Stücke zerlegen,
act upon it, darauf einwirken,
   
49:53 which means perpetual conflict was alles fortwährender Konflikt bedeutet,
between me and my consciousness. zwischen mir und meinem Bewusstsein.
   
50:08 I wonder why Ich frage mich warum wir das alles
we accept all this. akzeptieren.
   
50:16 Why do I accept Warum akzeptiere ich, dass ich ein
that I am a Hindu? Hindu bin?
   
50:20 Why do I accept Warum akzeptiere ich, dass ich ein
that I am a Catholic? Katholik bin?
   
50:24 You follow? Verstehen Sie?
S: Yes. S: Ja.
   
50:26 K: Why do we accept K: Warum akzeptieren wir, was andere
what other people say? Leute sagen?
   
50:30 H: We say it ourselves. H: Wir sagen es ja selbst.
   
50:33 K: Yes. No, not only K: Ja. Nein, nicht nur wir
we say it ourselves, selbst sagen es,
   
50:36 but it's encouraged, aber wir werden ermutigt,
sustained, dazu angehalten,
   
50:39 nourished es wird gepfelgt von
by people outside. Menschen im Außen.
   
50:41 Why? Why do we accept? Warum? Warum akzeptieren wir?
   
50:44 He is a professor and he is Er ist ein Lehrer, und er unterrichtet
teaching me, I accept that. mich, ich akzeptiere das.
   
50:51 Because he knows biology much more Weil er über Biologie mehr weiß als ich,
than I do, I go to his class, darum gehe ich zu seinem Untericht,
   
50:55 and I am being informed und ich werde informiert durch
by what he says. das was er sagt.
   
50:58 But he's not my guru, Aber er ist nicht mein Guru,
he's not my behaviour guide. er bestimmt nicht über mein Verhalten.
   
51:05 He is giving me information about Er gibt mir Informationen über Biologie,
biology, and I am interested in it. und das interessiert mich.
   
51:10 I want to study it, Ich will das lernen,
I want to go out into the field ich möchte raus gehen
   
51:12 and do all kinds und alles mögliche ausprobieren.
of stuff.  
   
51:15 But why do we Aber warum akzeptieren wir Authorität,
accept authority,  
   
51:17 psychological authority, psychologische Authorität,
   
51:20 spiritual - quote spiritual - spirituelle - in Anführungszeichen
authority? spirituelle - Authorität?
   
51:25 Again, we come Erneut stoßen wie auf Sicherheit.
back to security.  
   
51:28 I don't know what to do, Ich weiß nicht was zu tun ist,
but you know better than I do; und Sie wissen es besser als ich;
   
51:31 you are my guru. sie sind mein Guru.
   
51:36 I refuse that position. Ich lehne diese Position ab.
   
51:44 S: But don't we arrive S: Aber kommen wir nicht auf die
at the same set of problems, gleichen Probleme zurück,
   
51:46 if we start not from authority wenn wir nicht bei Authorität beginnen,
but from responsibility; sondern bei Verantwortung?
   
51:53 say, I'm a father, Sagen wir, ich bin Vater,
I have this child, ich habe dieses Kind,
   
51:56 we've agreed wir haben vereinbart vor
some time ago... einiger Zeit...
   
51:57 K: You have to instruct it, K: Sie müssen es anleiten, sicher.
of course.  
   
51:59 S: You have to look after this baby. S: Sie müssen sich um das Baby kümmern.
K: Of course, of course. K: Klar.
   
52:01 S: Fine. But now, in order to feed S: Gut. Aber nun, um das Baby zum ernähren
the baby you become preoccupied müssen sie sich um Sicherheit
   
52:05 with security, job, tenure, kümmern, Job, Anstellung, sie wissen
you know, house... schon, Haus...
   
52:08 K: Of course, of course. K: Gewiss, gewiss.
S: ...protecting the house S: ... das Haus
   
52:10 against marauders, and so on. gegen Diebe schützen, usw.
K: Of course, of course. K: Sicher doch.
   
52:12 S: Then you get into the same S: Dann gelangen Sie in den selben Sog
lot of things about preoccupation der Sorge um Sicherheit.
   
52:15 with security, starting not from Nur fangen Sie nicht bei Authorität,
authority but from responsibility sondern bei Verantwortung an,
   
52:18 for others, for children, für Andere oder für Kinder zum Beispiel.
for example.  
   
52:21 K: Of course. K: Natürlich.
   
52:23 S: So, then what is S: Was ist also die Antwort darauf?
the answer to that?  
   
52:26 It's easy to say you should Es ist einfach zu sagen, sie sollten
reject responsibility. Verantwortung ablehnen.
   
52:28 K: Of course, I have money, K: Natürlich, wenn ich Geld habe, wenn ich
if I earn money, job, so on, Geld verdiene, Job, usw.,
   
52:32 I have to look after myself. muss ich nach mir selbst schauen,
If I have servants, wenn ich Bedienstete habe
   
52:34 I have to look after servants, muss ich nach denen schauen,
my children, meinen Kindern,
   
52:37 perhaps their vielleicht auch deren Kinder.
children too.  
   
52:41 I am responsible for all that. Ich bin für all das verantwortlich.
S: Yes. S: Ja.
   
52:44 K: Physically I am responsible. K: Physisch bin ich verantwortlich.
To give them food, Ihnen Nahrung zu geben,
   
52:48 to give them the right ihnen den richtigen Geldbetrag zu geben,
amount of money,  
   
52:50 allow their children go to ihren Kindern ermöglichen auf eine gute
a proper school, like my children Schule zu gehen, wie meine eigenen
   
52:55 - I am responsible - ich bin verantwortlich für all das.
for all that.  
   
52:59 S: But isn't that going to bring S: Aber führt Sie das nicht wieder in die
you back to the same position gleiche Position
   
53:03 of insecurity, and so on, der Unsicherheit, usw., die sie versuchten
that you were trying to durch
   
53:08 dissolve by this rejection diese Ablehnung der Authorität aufzulösen?
of authority?  
   
53:14 K: I don't see why I need K: Ich sehe nicht ein warum ich spirituel-
spiritual or psychological authority. le oder psychologische Authorität brauche.
   
53:22 Because if I know Weil wenn ich weiß, wie ich mich
how to read myself, selbst zu lesen habe,
   
53:24 I don't need anybody brauche ich niemanden um es mir
to tell me. zu sagen.
   
53:29 But we have never attempted Aber wir haben nie in voller Tiefe
deeply to read the book of myself. versucht das Buch unserer Selbst zu lesen.
   
53:36 I come to you and say, Ich komme zu Ihnen und sage,
'Please, help me to read.' 'Bitte helfen sie mir zu beim lesen.'
   
53:40 And then the whole Und dann ist die ganze Angelegenheit
thing is lost. verloren.
   
53:43 H: But I think what H: Aber ich denke was Rupert fragt,
Rupert is asking is that ist dass
   
53:46 if we start by assuming wenn wir damit beginnen Anzunehmen das wir
responsibility for other people, eine Verantwortung für Andere haben,
   
53:54 that entails... dass dies zu...
K: What? My earning capacity? K: Was? Meine Arbeitsfähigkeit?
   
53:59 H: Which must be secure. H: Welche sichergestellt sein muss.
K: Yes, secure as much as possible. K: Ja, so sicher wie eben geht.
   
54:05 Not in countries where there's Nicht in Ländern wo eine enorme
tremendous unemployment. Arbeitslosigkeit herrscht.
   
54:08 H: So, you're saying that that doesn't H: Sie sagen also, dass dies keine psycho-
entail any psychological insecurity. logische Unsicherheit mit sich bringt?
   
54:11 K: No, of course not. K: Bestimmt nicht. Aber wenn ich sage,
But when I say, 'He's my servant, 'Er ist mein Bediensteter,
   
54:15 I'm going to keep him ich werde ihn in dieser Position
in that place,' you follow? festhalten,' verstehen Sie?
   
54:19 H: No. Tell me more. H: Nein. Führen Sie das aus.
K: I mean, I treat him as a servant. K: Ich behandle ihn wie einen Diener.
   
54:23 H: Yes. H: Ja.
   
54:25 K: Which becomes irresponsible K: Was unverantwortlich wird
- I don't know… naturally. - ich weiß nicht... natürlich.
   
54:31 H: But if it's a servant, he can H: Aber wenn es ein Diener ist, kann
come and go. But if it's a child, er kommen und gehen. Aber wenn es ein
   
54:36 he can't come and go. Kind ist, kann es nicht kommen und gehen.
K: Ah! He's part of my family. K: Ah! Er ist Teil meiner Familie.
   
54:39 B: I think the question is B: Ich denke die Frage ist eher
something like this: suppose, diese; nehmen wir an,
   
54:41 you are responsible for a family Sie sind verantwortlich für eine Familie
and the conditions are difficult, und die Umstände sind schwierig,
   
54:45 you may not have a job, and Sie haben vielleicht keinen Job und
you may start to worry about, machen sich Sorgen,
   
54:47 and become insecure und werden psychologisch unsicher.
psychologically.  
   
54:49 K: Yes. K: Ja.
B: Right? B: Richtig?
   
54:51 K: I don't worry about it, there K: Ich sorge mich nicht darum; es ist da.
it is, I have no more money. Ich habe kein Geld mehr.
   
54:54 So, my friend, I have no more money, Also, mein Freund, ich habe kein Geld
if you want to stay, mehr, wenn du bleiben willst,
   
54:57 share the little food I have, teilen wir das bisschen Essen das ich
we'll share it. habe. Wir werden es teilen.
   
55:02 B: You're saying that even if you are B: Sie sagen, dass selbst wenn Sie
unemployed and you are responsible arbeitslos sind und Verantwortung tragen
   
55:05 for a family, it will not disturb für eine Familie, wird es die Ordnung des
the order of the mind, right? Bewusstseins nicht stören, richtig?
   
55:09 K: Of course, not. K: Natürlich nicht.
   
55:10 B: You will find an intelligent way B: Sie finden einen intelligenten
to solve it. Weg es zu lösen.
   
55:12 K: Deal with it. K: Damit umzugehen.
B: Yes. B: Ja.
   
55:15 S: But this kind of worry as a result S: Aber diese Art der Sorge, als Folge
of responsibility is relative. von Verantwortung, ist relativ.
   
55:18 K: I don't call it worry. K: Ich nenne es nicht Sorge.
I am responsible. Ich bin verantwortlich.
   
55:22 S: Yes. S: Ja.
   
55:24 K: And therefore I look after K: Und daher kümmere ich mich
as much as I can. so gut ich kann.
   
55:27 S: And if you can't? S: Und wenn sie nicht können?
K: Sorry? K: Entschuldigung?
   
55:31 S: If you can't? S: Wenn sie nicht können?
K: I can't. K: Dann kann ich nicht.
   
55:34 Why should I worry and bother Warum sollte ich mich darum sorgen - ich kann nicht, es ist eine Tatsache.
- I can't, it's a fact.  
   
55:40 B: You're saying that it's possible B: Sie sagen, es sei möglich vollkommen
to be completely free of worry, frei zu sein von Sorge,
   
55:43 for example, in the face zum Beispiel im Angesicht
of great difficulties. großer Schwierigkeiten.
   
55:46 K: Yes. There is no… K: Ja. Da ist keine...
You see, that's what I am saying. Sehen Sie, das ist was ich sage.
   
55:51 Where there is attention, there Wo da Aufmerksamkeit ist, ist keine
is no need to… there is no worry, Notwendigkeit... da ist keine Sorge,
   
55:57 because there is no centre weil da kein Mittelpunkt ist, von dem aus
from which you are attending. Sie aufmerksam sind.
   
56:02 S: There are still problems, S: Es gibt immernoch Probleme,
and there may still be und es mag immernoch
   
56:05 responsibilities Verantwortlichkeiten geben.
that one has.  
   
56:06 K: Of course, I have problems, K: Natürlich, ich habe Probleme,
so I resolve them. also löse ich sie.
   
56:09 S: But if you can't S: Aber wenn Sie sie nicht
resolve them. lösen können.
   
56:11 K: Then I can't. K: Dann kann ich nicht.
S: If your family is starving. S: Wenn ihre Familie hungert.
   
56:13 K: I can't. Why should I worry about K: Warum sollte ich mich darum sorgen? Ich
it? I can't be Queen of England. kann nicht die Königin von England sein.
   
56:17 S: No. S: Nein.
   
56:18 K: No. So, why should I K: Nein. Warum also
worry about it? darum sorgen?
   
56:20 S: But if you're a poor Indian, S: Aber wenn Sie ein armer Inder sind,
unemployed, arbeitslos,
   
56:22 your family is starving, Ihre Familie hungert,
there's nothing you can… da ist nichts...
   
56:24 You've tried everything, Sie haben alles versucht, sie sind
you've failed. gescheitert.
   
56:27 You don't worry. Sie sorgen sich nicht.
Actually, surprisingly enough, In der Tat, verwunderlich genug,
   
56:29 a lot of poor Indians in just eine Menge von Indern in der Situation
that situation don't worry - sorgen sich nicht -
   
56:32 that's the most amazing thing das ist das Erstaunlichste an Indien.
about India.  
   
56:35 But then, of course, people coming Aber dann schauen Leute von
along looking from outside say, Außen darauf und sagen,
   
56:38 'Well, this is fatalism'. 'Nun, das ist Fatalismus'.
K: Yes, that's right. K: Ja, das ist wahr.
   
56:40 S: And it's often regarded as the S: Und es wird oft als die Krankheit
disease of India, the very fact Indiens angesehen, die Tatsache,
   
56:43 that so many people manage not dass so Viele es schaffen sich
to worry in those circumstances, nicht zu sorgen unter diesen Umständen,
   
56:46 to the degree that wie wir es erwarten
we would expect. würden.
   
56:48 K: I'd like to ask you a question. K: Ich würde Sie gerne etwas fragen.
You've listened to all this Sie haben sich all das angehört
   
56:52 - messy consciousness - - unordentliches Bewusstsein -
   
56:58 does one realise it, erkennen wir das? Und entleeren
and empty the content, den Inhalt,
   
57:04 fear, you know, Angst, Sie wissen schon,
the whole business? die gesamte Angelegenheit?
   
57:08 Does it interest you? Interessiert es Sie?
H: Yes. H: Ja.
   
57:11 K: Totally? K: Vollkommen?
H: Yes. H: Ja.
   
57:13 K: That means what? K: Was heißt das?
   
57:16 H: It means you H: Es bedeutet man hört
just listen. einfach zu.
   
57:18 K: No, it means a conversation, K: Nein, es bedeutet eine Unterhaltung,
dialogue between us. Dialog zwischen uns.
   
57:25 Penetrating deeper, Immer tiefer eindringend, tiefer und
and deeper, and deeper. tiefer.
   
57:30 Which means you must be Was heißt, dass Sie frei sein müssen
free to examine. um zu ergründen.
   
57:37 Free from your prejudice, Frei von Ihrem Vorurteil,
from your previous experience. von Ihrer vorherigen Erfahrung.
   
57:45 Of course, otherwise you can't Gewiss, andernsfalls können Sie nicht
examine. You can't investigate. ergründen. Sie können nicht untersuchen.
   
57:49 'Investigare' Untersuchen bedeutet entdecken,
means explore,  
   
57:51 you know, push it, push it, verstehen Sie, es weiter und
push it further and further. weiter führen.
   
57:58 Now, are you, are we Nun, sind Sie, sind wir, gewillt
willing to do that, das zu tun,
   
58:02 so that actually so dass tatsächlich das
the self is not? Ich nicht ist?
   
58:14 But when the self is not, it Aber wenn das Ich nicht ist, bedeutet
doesn't mean you neglect your wife, das nicht, dass sie Ihre Frau missachten,
   
58:19 your children - you follow? ihre Kinder - verstehen Sie?
   
58:21 That becomes so silly, Das wäre so dumm,
it's like becoming a sannyasi, wie wenn Sie ein Sannyasi werden,
   
58:26 going off sich in die Berge zurückziehen,
to the mountains,  
   
58:29 a monk going off ein Mönch, der sich ins Kloster
into a monastery. zurückzieht.
   
58:33 That's an Das ist eine außerordentliche
extraordinary escape. Form der Flucht.
   
58:38 The fact is I have to deal Die Tatsache ist, ich muss auf meine
with my wife and children, Frau und Kinder eingehen,
   
58:41 and if I have, und wenn ich einen habe, auf
a servant. meinen Bediensteten.
   
58:45 Can I be so totally Kann ich so vollkommen ohne
without the self Ich sein,
   
58:51 that I can intelligently dass ich intelligent auf diese
deal with these problems? Probleme eingehen kann?