Krishnamurti Subtitles

In der Gegenwart ist alle Zeit

Washington DC - 20 April 1985

Public Talk 1



0:12   (Applaus)
   
0:28 I really don’t know Ich weiss wirklich nicht,
why you’re clapping. warum Sie klatschen.
   
0:35 Have you ever tried Haben Sie einmal versucht,
clapping with one hand? mit einer Hand zu klatschen?
   
0:39 Please do that now, from today. Bitte tun Sie das von jetzt an.
   
1:02 This is not a lecture Dies ist keine Vorlesung
on any particular subject über einen speziellen Gegenstand;
   
1:11 according to certain disciplines, gemäss bestimmten Disziplinen,
scientific or philosophical. wissenschaftlicher, philosophischer Natur.
   
1:19 Lectures are meant to inform Vorlesungen wollen über einen
on a particular subject or instruct. bestimmten Gegenstand informieren.
   
1:34 But we are not going to do that. Wir aber werden das nicht tun.
   
1:37 This is not a lecture. Also ist das keine Vorlesung;
   
1:41 Nor is it a form of entertainment. auch nicht eine Form der Unterhaltung.
   
1:49 Especially in this country, In diesem Land ist man daran gewöhnt,
  unterhalten zu werden,
   
1:51 where one is greatly accustomed  
to being entertained;  
   
1:57 amused; awaken one’s sensations. amüsiert, stimuliert zu werden.
   
2:05 Rather in these talks, Aber in diesen Gesprächen heute
today and tomorrow morning, nachmittag und morgen früh
   
2:15 we are going to talk over werden wir miteinander
together in conversation  
   
2:23 about the whole of our existence die Gesamtheit unserer
  Existenz besprechen,
   
2:27 from the moment we are born vom Augenblick, da wir geboren
until we die. werden, bis wir sterben.
   
2:34 In that period of time, whether it be In dieser Zeitperiode - mögen es
50 years or 90 years or 100 years, nun 50, 90 oder 100 Jahre sein,
   
2:44 we go through all kinds gehen wir durch alle Arten von
of problems and difficulties. Problemen und Schwierigkeiten.
   
2:54 We have problems, Wir haben wirtschaftliche,
economic, social, religious; soziale, religiöse Probleme.
   
3:01 problems of personal relationship, Probleme der persönlichen Beziehung,
problems of individual fulfilment; Probleme der individuellen Erfüllung;
   
3:11 wanting to find one’s roots wir wollen unsere Wurzeln finden,
in some place or other. an diesem oder jenem Ort
   
3:19 And we have innumerable psychological und wir haben unzählige psychologische
wounds, fears, pleasures, sensations. Verletzungen, Ängste, Vergnügen.
   
3:35 And also there is a great deal Es besteht eine Menge Furcht
of fear in all human beings; in allen menschlichen Wesen;
   
3:44 great deal of anxiety, uncertainty, eine Menge Sorge, Unsicherheit
and a pursuit of pleasure. und das Streben nach Vergnügen.
   
3:56 And also all human beings Und alle menschlichen Wesen
on this beautiful earth auf dieser schönen Erde
   
4:03 suffer a great deal erleiden eine Menge Schmerzen,
of pain, loneliness. leiden unter Einsamkeit.
   
4:09 We are going to talk Wir werden über all das
about all that together. miteinander sprechen.
   
4:14 And what place has religion Und auch darüber, welchen Platz die
in modern life? Religion im modernen Leben einnimmt.
   
4:24 And also we are going to talk over Wir werden auch miteinander
together the question of death; die Frage des Todes besprechen -
   
4:30 what is a religious mind; und was ein religiöser Geist ist
and what is meditation; - und was Meditation ist.
   
4:40 and if there is anything Und ob es etwas
that is beyond all thought, jenseits des Denkens gibt
   
4:49 there is anything sacred in life, und ob es im Leben
  irgendetwas Heiliges gibt.
   
4:53 or everything is a matter oder ist alles Materie, so dass wir
  ein materialistisches Leben führen?
   
4:56 and therefore we lead  
a materialistic life.  
   
5:01 We are going to talk over Wir werden gemeinsam über
together all these problems all diese Probleme sprechen
   
5:05 this afternoon heute nachmittag und morgen früh.
and tomorrow morning.  
   
5:14 So, as we said, Und, wie wir schon sagten,
this is not a lecture. dies ist keine Vorlesung.
   
5:19 This is a conversation Es ist ein Gespräch zwischen
between you and the speaker. Ihnen und dem Sprecher.
   
5:27 A conversation in which there is Eine Konversation, in der es
no implication of conversion, nicht darum geht, zu überzeugen,
   
5:33 doing propaganda in der man keine
or introducing new theories, Propaganda betreibt,
   
5:42 ideas and exotic nonsense. keine neuen Theorien einführt,
  Ideen oder exotischen Unsinn.
   
5:53 We are going to, if you will kindly, Wir werden, wenn Sie
talk over together our problems freundlicherweise wollen,
   
5:57   miteinander unsere
  Probleme besprechen,
   
6:00 as two friends, und diskutieren
  wie zwei Freunde.
   
6:04 though we don’t know each other,  
we are going to talk,  
   
6:09 discuss, have a conversation. Obwohl wir einander nicht kennen,
  werden wir miteinander sprechen,
   
6:15 Which is much more important diskutieren
  - ein Gespräch haben.
   
6:18 than being lectured at Was viel wichtiger ist, als wenn man
or being told what to do, belehrt würde und man einem sagte,
   
6:23 what to believe, was man zu glauben habe usw.
or have certain faith, and so on.  
   
6:31 On the contrary, we are going to Im Gegenteil, wir werden leidenschaftslos,
observe dispassionately, impersonally, unpersönlich beobachten,
   
6:44 not anchored to any particular nicht an einem
problem or theory, besonderen Problem hängen;
   
6:54 but we are going to look together wir schauen uns gemeinsam an, was
what mankind has done to the world die Menschheit der Welt angetan hat,
   
7:06 and what we have done to each other. und was wir einander angetan haben.
   
7:13 So this is not an entertainment, Also dient das hier nicht zum Vergnügen,
a romantic, sentimental journey. zur romanitischen, sentimentalen Reise.
   
7:25 Not only is it Es ist nicht nur für den Intellekt
intellectually important, wichtig, der Teil von uns ist,
   
7:33 which is part of our being, sondern wir müssen
  all diese Probleme betrachten;
   
7:36 but also we must look die tausend Angelegenheiten
at all these problems, der Menschheit
   
7:42 the thousand issues that mankind has, - nicht von einem Blickwinkel aus,
not from any point of view,  
   
7:54 not from the particular von keinem speziellen Glauben aus -
belief or faith,  
   
8:00 but rather explore together, vielmehr wollen wir forschen,
investigate together. zusammen untersuchen.
   
8:11 The speaker is not trying Der Sprecher versucht nicht
to do any kind of propaganda irgend eine Art Propaganda -
   
8:17 that would be too terrible. das wäre zu schrecklich.
   
8:20 Or to convert any person Oder irgend eine Person zu einer
to a particular ideation. bestimmten Denkweise zu konvertieren,
   
8:31 Or to a particular belief. oder zu einem bestimmten Glauben.
   
8:37 So we are going to take a very long, Wir werden eine sehr lange,
complex journey together. komplexe Reise unternehmen.
   
8:47 So, it’s your responsibility, Es liegt in Ihrer Verantwortung,
  wie in der des Sprechers,
   
8:51 as well as that of the speaker, dass wir miteinander gehen,
that we walk together,  
   
8:58 investigate together; forschen, gemeinsam auf die Welt
look at the world we have created. sehen, die wir geschaffen haben.
   
9:12 The society in which we live Die Gesellschaft, in der wir leben, ist
is put together by man von Menschen geschaffen worden,
   
9:18 whether it be economic, social, sei es wirtschaftlich, sozial
the rich and the poor, and so on. - die Reichen und die Armen usw.
   
9:26 The society in which we live. Die Gesellschaft, in der wir leben.
   
9:31 Each one of us contributed to it. Jeder von uns hat zu ihr beigetragen.
   
9:36 And if you are willing, Und wenn Sie willens sind
and apparently you must be willing - und das müssen Sie anscheinend,
   
9:44 because you are here and I am here, denn Sie sind hier und ich, wir werden
  diese komplexe Reise unternehmen.
   
9:48 to take this long complex journey  
   
9:53 because life is very complex. Das Leben ist sehr komplex.
   
9:57 And we like to look at complexity Es gefällt uns Komplexität zu betrachten,
and get more and more complex. und wir werden immer komplexer.
   
10:06 But we never look at anything simply. Wir sehen nie einfach auf etwas.
   
10:11 With our brains, with our heart, Mit unserem Gehirn und unserem
with our whole being. Herzen, mit unserem ganzen Sein.
   
10:19 So let us take the journey together. Lassen Sie uns also die
  Reise miteinander machen.
   
10:29 The speaker may be voicing, Der Sprecher drückt in
putting into words what is happening: Worten aus, was geschieht,
   
10:40 objectively, clearly, objektiv, klar und
and totally dispassionately. völlig leidenschaftslos.
   
10:52 Mankind has lived on this earth Die Menschheit hat vielleicht
perhaps for a million or 50,000 years. 50.000 Jahre auf dieser Erde gelebt.
   
11:06 We have lived on this earth Wir haben auf dieser Erde seit
for many, many millennia. vielen Jahrtausenden gelebt.
   
11:12 And during those periods of long time Und während dieser langen Zeitperioden
mankind has suffered pleasure, hat die Menschheit gelitten,
   
11:22 loneliness, despair, Einsamkeit erduldet,
uncertainty, confusion, Verzweiflung, Unsicherheit,
   
11:30 multiple choices Verwirrung,
therefore multiple complexities; die Qual der Wahl
   
11:40 and there have been wars. mit all ihren Schwierigkeiten;
  und es hat Kriege gegeben.
   
11:46 Not only physical bloody wars Nicht nur physische, blutige Kriege,
but also psychological wars. sondern auch psychologische Kriege.
   
11:56 And mankind has asked Und die Menschheit hat gefragt,
if there can be peace on earth ob auf Erden Frieden sein könne.
   
12:03 – pacem in terris – Pacem in Terris
the Latin of peace on earth. - auf lateinisch, Frieden auf Erden.
   
12:13 And apparently this Aber anscheinend
has not been possible. war das nicht möglich.
   
12:22 There are about 40 wars Gegenwärtig gibt es mehr
going on at the present time. als 40 Kriege in der Welt -
   
12:30 Both ideological, theoretical, ideologische, theoretische,
economic, social. wirtschaftliche, soziale.
   
12:43 And during the historical times, Während der historischen Zeit,
perhaps about 5,000 to 6,000 years, während 5000 bis 6000 Jahren
   
12:50 there have been wars gab es praktisch jedes Jahr Krieg.
practically every year.  
   
12:58 And also we are preparing Und wir bereiten uns auch
for wars now. jetzt für den Krieg vor.
   
13:04 One ideology, that of the Communists, Einerseits die Ideologie
  der Kommunisten,
   
13:07 the tyrannical, die tyrannische,
the brutal world of Russia, brutale Welt Russlands
   
13:14 and the democratic, so-called und die demokratische, sogenannte
democratic world of the West. demokratische Welt des Westens.
   
13:19 Two ideologies at war. Zwei Ideologien,
  die sich bekriegen.
   
13:24 What kind of implements Welche Mittel sollten benutzt werden
we should use,  
   
13:27 control of armament z.B. Rüstungskontrolle
and all the rest of it. und alles weitere.
   
13:32 War seems to be the common Der Krieg scheint das allgemeine
lot of mankind. Los der Menschheit zu sein.
   
13:42 And also one observes all over Man beobachtet in aller Welt
the world piling up of armaments; die Anhäufung von Waffen,
   
13:54 the tiny little nation or tribe von den kleinen Nationen
  oder Stämmen
   
13:59 to the highly sophisticated bis zur hoch entwickelten
affluent society like yours. Wohlstandsgesellschaft wie der Ihren.
   
14:09 And how can we have peace on earth? Wie können wir auf Erden
  Frieden haben?
   
14:14 Is that at all possible? Ist das überhaupt möglich?
   
14:19 And also we have said, there is Es wurde auch gesagt, dass auf Erden
no peace on earth, only in heaven. kein Frieden sei, nur im Himmel.
   
14:29 And all this is repeated Dies wurde auf verschiedene
different ways, Weise wiederholt,
   
14:32 both in East, in India, and here. sowohl im Osten
  als auch im Westen.
   
14:37 Christians have killed more Die Christen haben mehr getötet
than anybody else on earth. als jeder andere auf Erden.
   
14:46 So we are observing, not taking Wir beobachten diese Fakten
sides, these are facts, actualities. und Tatsachen unvoreingenommen.
   
15:00 And there are these religions: Und dann gibt es die
  verschiedenen Religionen:
   
15:07 Christianity, Islamic world, Christentum, den Islam,
the Fundamentalists. die Fundamentalisten,
   
15:20 And Hinduism and Buddhism. den Hinduismus
  und den Buddhismus.
   
15:26 And the various sects Und die verschiedenen Sekten innerhalb
within organized Christianity des organisierten Christentums.
   
15:37 and also in India and Asia; Und in Indien und Asien
they believe in the Buddha; glauben sie an den Buddha.
   
15:47 in Buddhism there is no god; Im Buddhismus gibt es keinen Gott;
  im Hinduismus schätzte jemand,
   
15:53 in Hinduism somebody calculated gäbe es ungefähr 300.000 Götter.
there are about 300,000 gods.  
   
16:02 That’s rather fun, you can choose Das ist ziemlich spassig, man kann
whichever god you like. sich aussuchen, welchen Gott man mag.
   
16:10 And in Christianity and Islam Im Christentum und im Islam
there is only one god gibt es nur einen Gott,
   
16:15 based on two books, begründet auf zwei Bücher
the Bible and the Koran. - die Bibel und den Koran.
   
16:22 So religions have divided man. Also haben die Religionen
  die Menschen gespaltet,
   
16:27 As nationalism, which is a form of ebenso wie der Nationalismus,
glorified tribalism, has divided man.  
   
16:40 Nationalism, patriotism, der glorifiziertes Stammesdenken ist,
religious ardour, Menschen gespalten hat.
   
16:47 the fundamentalists both in India, Nationalismus, Patriotismus, religiöser
here and in Europe, Fanatismus, die Fundamentalisten in Indien
   
16:54 going back, reviving their religion. und in Europa, sie beleben
  ihre religiöse Tradition erneut.
   
17:03 I wonder if you have ever Ich wäre neugierig, ob Sie sich je das
looked at the word ‘reviving’. Wort "wiederbeleben" angeschaut haben?
   
17:08 You can only revive something Man kann nur etwas Totes
that’s dead or dying. wiederbeleben oder etwas, das stirbt.
   
17:14 Nothing living, Man kann nicht etwas
you can’t revive a living thing. Lebendiges wiederbeleben.
   
17:20 And in this country Und in diesem Land wird
they are reviving religion. die Religion wiederbelebt.
   
17:28 Also they are doing the same thing Was auch in anderen
in different parts of the world. Teilen der Welt getan wird.
   
17:33 And there is division between Es gibt die Trennung zwischen
nationalities, religion, economic. Nationalitäten, Religionen, wirtschaftlich.
   
17:47 And man has always been in conflict Der Mensch ist immer
  in Konflikt gewesen,
   
17:55 as everyone in this world so wie jeder in der Welt
goes through all kinds of misery, alles mögliche Elend erleidet;
   
18:05 all kinds of sorrow: jegliche Art von Sorgen,
pain, desperate loneliness. Schmerzen, verzweifelter Einsamkeit.
   
18:19 And we long to escape from all this. Und wir sehnen uns danach,
  all dem zu entfliehen.
   
18:25 But we are going to look together, Daher werden wir miteinander
observe this extraordinary phenomena:  
   
18:30   dieses außerordentliche
  Phänomen beobachten,
   
18:36 what man has made, wie der Mensch nach
after these thousands of years all den Jahrtausenden
   
18:45 he still remains a barbarian: cruel, immer noch ein Barbar blieb, grausam,
vulgar, full of anxiety and hatred. vulgär, voller Angst und Hass.
   
18:56 And violence is increasing Und die Gewalt vermehrt
in the world. sich in der Welt.
   
19:04 And so one asks, Daher fragt man,
can there be peace on this earth?  
   
19:07   kann es auf dieser Erde
  Frieden geben?
   
19:12 Because without peace, Denn ohne inneren,
inwardly, psychologically first, psychologischen Frieden,
   
19:19 the brain cannot flower. kann das Gehirn nicht erblühen
   
19:22 Human beings cannot live und die Menschen können
completely holistically. nicht ganzheitlich leben.
   
19:33 So why are we, Warum sind wir also
after this long evolution nach dieser langen Evolution,
   
19:40   während dieser Periode
   
19:44 – during that period we have gathered in der wir immense Erfahrung
immense experience, knowledge, ansammelten, Wissen,
   
19:54 great deal of information – eine Menge Informationen -
   
19:59 why are we as human beings warum sind wir
perpetually in conflict? als menschliche Wesen
   
20:03   dauernd im Konflikt?
   
20:06 That’s the real question. Das ist die wirkliche Frage.
   
20:09 Because when there is no conflict Wenn nämlich kein Konflikt
there is naturally peace. besteht, ist naturgegeben Frieden.
   
20:17 And man – that includes the woman, Und der Mensch
please, when I use the word ‘man’  
   
20:21   - was auch die Frau miteinbezieht,
   
20:22   bitte, wenn ich das
  Wort Mensch gebrauche,
   
20:24 I am not shutting out the woman. schliesse ich die Frau nicht aus.
   
20:28 Don’t get excited about it. Regen Sie sich nicht darüber auf.
   
20:34 Nor, if one may point out, Und wenn ich
don’t get angry, irritated  
   
20:36   darauf hinweisen darf,
  werden Sie nicht ärgerlich,
   
20:44 with what we are irritiert durch das, was wir
investigating together. miteinander erforschen.
   
20:51 It’s your responsibility to inquire, Es liegt in ihrer
not merely intellectually, verbally, Verantwortung zu forschen,
   
20:57   und dies nicht bloss
  intellektuell, verbal
   
21:05 but with your heart, with your brain, sondern mit Ihrem Herzen,
with all your being. mit Ihrem ganzen Sein
   
21:10 And find out why we are what we are. und herauszufinden, warum
  wir sind, was wir sind.
   
21:19 We have tried various religions, Wir haben verschiedene
various economic systems, Religionen ausprobiert,
   
21:27 social differences; verschiedene
  Wirtschaftssysteme,
   
21:34 and yet we live in conflict. und doch leben wir in Konflikt.
   
21:41 Can this conflict Kann dieser Konflikt
in each one of us end? in jedem von uns enden?
   
21:48 Completely, not partially, total, nicht partiell,
not occasionally. nicht bloss gelegentlich?
   
21:57 It’s a very serious question. Das ist eine sehr ernste Frage.
   
22:01 It demands a serious answer. Sie verlangt eine ernste Antwort.
   
22:07 Not it’s possible or not possible, Man sage nicht einfach,
but to inquire into it very deeply es ist möglich oder nicht möglich,
   
22:13   sondern forsche sehr tief
   
22:21 why human beings, warum die Menschen,
including you, the speaker perhaps, Sie eingeschlossen,
   
22:26   vielleicht auch der Sprecher,
   
22:30 live in perpetual conflict, fortwährend im Konflikt leben,
problems, divisions. mit Problemen und Trennungen.
   
22:38 Why we have divided the world Warum haben wir die
into nationalities, religious groups, Welt in Nationalitäten geteilt,
   
22:44   in religiöse Gruppen,
   
22:49 social behaviour in soziale Verhalten und all das.
and all the rest of it.  
   
22:53 Can we seriously Können wir an diesem
this afternoon inquire Nachmittag ernsthaft erforschen,
   
23:01 whether it’s possible ob es möglich ist,
to end conflict. den Konflikt zu beenden?
   
23:04 First psychologically, inwardly, Zuerst psychologisch, innerlich -
   
23:09 because if there is a certain denn wenn eine bestimmte Qualität
quality of freedom inwardly der Freiheit innerlich existiert,
   
23:19 then we shall produce a society werden wir
in which there will be no conflict. eine Gesellschaft erzeugen,
   
23:23   in der es keinen Konflikt
  geben wird.
   
23:27 So it’s our responsibility as human Es liegt daher in
beings, as so-called individualities unserer Verantwortung
   
23:32   als menschliche Wesen, als
  sog.Individualitäten
   
23:38 that we seriously put our brains, unser Gehirn, unsere Energie,
our energy, our passion unsere Leidenschaft
   
23:46 into discovering for ourselves, der Entdeckung
not according to any philosopher, unserer selbst zu widmen;
   
23:51   nicht einem Philosophen gemäss,
   
23:56 not according to some psychiatrist, nicht gemäss einem Psychiater,
   
24:02 but to inquire, observe, sondern wir müssen
find out for oneself selbst herausfinden,
   
24:09 whether this conflict ob dieser Konflikt zwischen
between two human beings zwei Menschen enden kann -
   
24:14 whether they be intimate or not, sei er intim oder
whether it could end. nicht, ob er enden kann.
   
24:28 What is conflict? Was ist Konflikt? Warum
Why have we lived with conflict? haben wir mit Konflikt gelebt?
   
24:35 Why have we problems? Warum haben wir Probleme?
   
24:40 What is a problem? Was ist ein Problem?
   
24:45 Please inquire with the speaker into Bitte, dringen Sie mit dem Sprecher in
this question. What is a problem? diese Frage ein. Was ist das Problem?
   
24:53 The etymological meaning of that word Die etymologische
means ‘something thrown at you’. Bedeutung dieses Wortes ist:
   
24:57   Etwas, das einem
  entgegen geworfen wird.
   
25:01 A problem is a challenge, Eine Herausforderung, etwas
something you have to answer. das man zu beantworten hat.
   
25:10 But if you begin to inquire Aber wenn Sie beginnen,
into the whole nature of a problem,  
   
25:13   die gesamte Natur eines
  Problems zu erforschen,
   
25:25 if you begin to inquire wenn Sie beginnen die gesamte
into the whole nature of a problem, Natur eines Problems zu erforschen;
   
25:30 whether it’s most intimate sei es ein sehr intimes
or a world problem... oder ein Weltproblem -
   
25:38 As we said, the meaning denn wie wir bereits sagten,
of that word etymologically die etymologische Bedeutung ist,
   
25:42 means something propelled, dass einem etwas
something thrown at you. entgegen geworfen wird.
   
25:49 I wonder if we have noticed Ich frage mich ob uns
from this question of problems, durch die Hinterfragung...
   
25:53   der Probleme etwas
  klar geworden ist.
   
25:58 when you are a child, Wenn man ein Kind ist, wird
you are sent to school. man zur Schule geschickt;
   
26:06 There you have the problem dort hat man das Problem des
of writing, problem of mathematics, Schreibens, der Mathematik,
   
26:16 problem of history, science, Geschichte, Naturwissenschaft,
chemistry, and all the rest of it. Chemie und all das.
   
26:22 So from childhood So wird man also von Kindheit an
we are trained to have problems. darauf trainiert, Probleme zu haben.
   
26:30 Please have patience. Bitte, haben Sie Geduld.
   
26:33 Look at it carefully. Betrachten Sie es achtsam.
   
26:36 So our brain is conditioned, trained, Ihr Gehirn ist konditioniert,
educated to have problems. geübt, erzogen, Probleme zu haben.
   
26:46 Observe it for yourself. Beobachten Sie es für sich selbst,
   
26:51 And don’t please merely und hören Sie nicht
listen to the speaker. bloss dem Sprecher zu.
   
27:00 We are together investigating, looking Wir forschen miteinander
into the problems that you have.  
   
27:10 So from childhood we are trained, und betrachten
  die Probleme, die wir haben.
   
27:14 educated, conditioned Von Kindheit an werden wir trainiert
to have problems: und dazu erzogen, Probleme zu haben.
   
27:24 and when new problems arise, Wenn sich ein neues Problem erhebt,
which they inevitably do, was unvermeidlich der Fall ist,
   
27:34 our brain, being full of problems, versucht unser Gehirn, das schon
tries to solve another problem mit Problemen vollgestopft ist,
   
27:38   ein weiteres
  Problem zu lösen
   
27:42 and thereby increase more problems, und dadurch werden
  die Probleme vermehrt
   
27:44 which is what is happening und das geschieht in der Welt.
in the world.  
   
27:48 The politicians all over the world Die Politiker in aller Welt
are increasing, problem after problem. vermehren Problem um Problem.
   
27:55 And they have found no answer. Und sie haben
  keine Antwort gefunden.
   
28:00 So is it possible Ist es also möglich?
– please listen if you will –  
   
28:07 is it possible to have a brain Bitte hören Sie zu,
that is free from problems wenn Sie wollen - ist es möglich...
   
28:14 so that you can solve problems. ein Gehirn zu haben, das frei ist,
  so dass Sie Probleme lösen können.
   
28:18 Not a cluttered brain Nicht ein Gehirn, das vollgestopft
full of problems. mit Problemen ist.
   
28:27 Is that possible? Ist das möglich?
   
28:31 And also – if you say Wenn Sie sagen, es ist nicht
it is not possible or it is possible, möglich oder es ist möglich,
   
28:39 you have stopped investigating. haben Sie zu forschen aufgehört.
   
28:44 What is important in this inquiry Es ist in dieser Erkundung wichtig,
   
28:48 is that one must have eine gute Portion Zweifel,
a great deal of doubt, scepticism. Skepsis zu haben.
   
29:00 Never accepting anything Niemals irgend etwas zu akzeptieren
at its face value anhand der Scheinbarkeit einer Sache,
   
29:04 or according to your pleasure bezüglich Ihrer Vorlieben
or gratification. oder Bestätigungen.
   
29:10 Life is much too serious. Das Leben ist viel zu ernst.
   
29:18 So we should inquire not only Daher sollten wir nicht nur
into the nature of conflict, problems, die Natur des Konfliktes...
   
29:22   und der Probleme erforschen,
   
29:26 but also – perhaps this sondern auch in etwas eindringen,
may be much more important – das viel wichtiger sein könnte.
   
29:34 go all over the world, wherever you Man gehe überall in die Welt,
will, every human being on this earth, wo immer hin Sie wollen;
   
29:39   jedes menschliche Wesen
  auf dieser Erde,
   
29:46 every human being whether he lives jeder Mensch, ob er in Russland lebt,
in Russia, China, Asia, India, in China, in Asien, in Indien,
   
29:53 Europe or here, goes in Europa oder hier lebt,
through all kinds of sorrow. geht durch alle Arten von Sorgen.
   
30:03 Thousands and millions have shed Tausende und Millionen haben Tränen
tears and occasional laughter. vergossen und gelegentlich gelacht.
   
30:16 Every human being on this earth Jedes menschliche Wesen auf dieser Erde,
has had great loneliness, despair, kannte grosse Einsamkeit, Verzweiflung,
   
30:24 anxiety, confused, Angst, war verwirrt,
uncertain – like you. unsicher - wie Sie.
   
30:36 Every human being, black, white, Jedes menschliche
purple or whatever colour you like. Wesen, schwarz, weiss
   
30:44 And psychologically violett oder was für
this is a fact, actuality, eine Farbe auch immer.
   
30:53 not invented by the speaker. Psychologisch ist das eine Tatsache;
  es ist nicht vom Sprecher erfunden.
   
30:57 This is observable; you can see it Dies ist zu beobachten,
on every face on this earth.  
   
31:00   Sie können es in jedem Gesicht
  auf Erden sehen.
   
31:09 And so psychologically Und so sind Sie psychologisch gesehen
you are the rest of mankind. die übrige Menschheit.
   
31:22 You may be tall, short, black or Sie mögen gross oder klein sein,
white, or what colour you may be, schwarz oder weiss;
   
31:27 but psychologically you are mankind. psychologisch sind Sie die Menschheit.
   
31:34 Please understand this Bitte, verstehen Sie dies -
  nicht intellektuell oder ideologisch,
   
31:35 – not intellectually or ideologically  
or a hypothesis,  
   
31:42 but it is an actuality, sondern als Tatsache,
burning reality eine brennende Wirklichkeit,
   
31:49 that you psychologically dass Sie psychologisch
are the rest of mankind. die übrige Menschheit sind.
   
32:00 Therefore psychologically Daher sind sie psychologisch
you are not individuals. keine Individuen.
   
32:10 Though religions, except perhaps Obwohl die Religionen,
parts of Hinduism and Buddhism, vielleicht mit Ausnahme
   
32:14   von Teilen des
  Hinduismus und Buddhismus,
   
32:19 have entertained, encouraged den Sinn für individuelle
the sense of individual growth, Gruppen ermutigten
   
32:27 saving individual souls und das Erretten von individuellen Seelen
and all that business, und all das in ihrem Programm haben,
   
32:34 but in actuality  
in your consciousness,  
   
32:39 your consciousness is not yours. aber tatsächlich ist
  Ihr Bewusstsein nicht das Ihre.
   
32:43 It’s the rest of mankind’s.  
   
32:47 Because we all go Es ist wie das der übrigen Menschheit.
through the same mill,  
   
32:53 the same endless conflict and so on. Wir alle gehen durch dasselbe Mühsal,
  denselben endlosen Konflikt.
   
33:01 When one realizes this, Wenn Sie das wahrnehmen,
not emotionally, nicht emotional,
   
33:06 not as an intellectual concept, nicht als
but as something actual, real, true, intellektuelles Konzept,
   
33:13   sondern als etwas Tatsächliches,
  Wirkliches, Wahres,
   
33:21 then you will not kill dann werden Sie einander nicht töten.
another human being.  
   
33:26 You will never kill another, Sie werden nie ein menschliches Wesen
either verbally or intellectually, töten, weder verbal noch intellektuell,
   
33:36 ideologically or physically, ideologisch oder physisch,
because then you are killing yourself. weil Sie sich dann selbst töten würden.
   
33:50 But individuality has been encouraged Aber die Individualität ist
all over the world. in aller Welt ermutigt worden.
   
33:57 Each one is struggling for himself: Jeder kämpft für sich, für seinen Erfolg,
his success, his fulfilment, seine Erfüllung, seine Wünsche;
   
34:05 his achievement, pursuing his desires er verfolgt sein Verlangen
and creating havoc in the world. und schafft Chaos in der Welt;
   
34:17 Please understand this Bitte, verstehen Sie dies sehr genau.
very carefully.  
   
34:25 We are not saying that each individual Wir sagen nicht, dass jedes Individuum
is important: on the contrary. von Bedeutung ist - im Gegenteil.
   
34:36 If you are concerned Wenn Ihnen der globale
with global peace, Frieden ein Anliegen ist,
   
34:43 not just your own nicht nur Ihr kleiner
little peace in the backyard; Frieden im Hinterhof;
   
34:50 nations have become the backyard. und Nationen sind zum
  Hinterhof geworden.
   
34:55 If you are really concerned, as most Wenn es Ihnen wirklich
serious people must be concerned, ein Anliegen ist,
   
35:00   so wie sich die meisten ernsten
  Leute dafür interessieren,
   
35:08 that you are the rest of humanity dass Sie die übrige Menschheit sind -
– that’s a great responsibility. dann ist das eine grosse Verantwortung.
   
35:21 So we must go back So müssen wir zurückgehen
and find out for ourselves und für uns selbst herausfinden,
   
35:28 why human beings have reduced warum die Menschen die Welt
the world to what it is now. zu dem reduzierten, was sie jetzt ist.
   
35:38 What is the cause of all this? Was ist die Ursache von all dem?
   
35:42 Why have we made such a mess Warum haben wir alles, was wir berühren,
of everything we touch, zu so einem Ducheinander gemacht?
   
35:49 both in our personal relationship, Warum gibt es Konflikt in
between man and woman, unserer persönlichen Beziehung?
   
35:53 between each other;  
   
35:57 why there is conflict between gods: Warum gibt es Konflikt
your god and the other’s god; zwischen Göttern -
   
36:06 so we must inquire together Ihrem Gott und dem Gott der anderen?
  So müssen wir miteinander erforschen,
   
36:13 whether it is possible ob es möglich ist,
to end conflict. den Konflikt zu beenden.
   
36:18 Otherwise we’ll never Sonst werden wir in der
have peace in this world. Welt nie Frieden haben.
   
36:25 Long before Christianity Lange vor dem Christentum sprach
they talked about peace on earth. man über den Frieden auf Erden.
   
36:35 Long before Christianity, in Hinduism, Lange vor dem Christentum
they worshipped trees, verehrte man Bäume,
   
36:45 stones, animals, nature, Steine, Tiere, den Blitz und die Sonne.
lightning, the sun;  
   
36:55 there was never Niemals gab es
any sense of god before irgendeinen Sinn für Gott,
   
37:00 because they considered the earth weil man die Erde
as the mother to be worshipped, als die Mutter betrachtete,
   
37:07 to be conserved, preserved, spared, die verehrt, erhalten,
not destroyed as we are doing now. geschützt werden musste,
   
37:13   nicht vernichtet,
  wie wir es jetzt tun.
   
37:20 So let’s inquire together Lassen Sie uns,
– please, I mean together, nun miteinander all dies
   
37:25   erforschen, bitte,
  ich meine miteinander,
   
37:29 not I inquire and you listen, nicht, dass ich forsche
casually agreeing and disagreeing.  
   
37:33   und Sie gelegentlich zuhören,
  zustimmen oder ablehnen.
   
37:37 Could we this afternoon put aside all Könnten wir heute nachmittag
this idea of agreeing or disagreeing? diese ganze Idee
   
37:42   des Zustimmens oder
  Ablehnens beiseite legen?
   
37:49 Will you do that? Werden Sie es tun?
   
37:52 So that we can both of us So dass wir alle gemeinsam auf die
look at things as they are, Dinge sehen können, wie sie sind -
   
38:00 not what you think they are; nicht, was sie denken, nicht gemäss Ihres
  Konzepts oder Ihrer Idee, schauen Sie nur.
   
38:03 not your idea or concept of what is, Schauen Sie nicht verbal,
but just look at it. wenn das möglich ist.
   
38:14 Look at it non-verbally even, Das ist viel schwieriger.
if that’s possible.  
   
38:20 That’s much more difficult. (Seufzer)
   
38:35 First of all, Zuerst, dies ist die tatsächliche
this is the actual world we live in. Welt, in der wir leben.
   
38:43 You cannot possibly escape Sie können vor ihr nicht
from it through monasteries, in Klöster fliehen
   
38:51 through religious experiences – and oder in religiöse Erfahrungen -
one must doubt, always, experiences. und man muss...
   
39:04 Man has done everything alle diese Erfahrungen
on earth possible in Frage stellen.
   
39:11 to run away from the actuality Der Mensch hat alles nur Mögliche
of daily living, auf Erden versucht,
   
39:21 with all its complexities. um vor der Aktualität des täglichen Lebens
  zu fliehen, mit all ihren Schwierigkeiten.
   
39:25 Why do we have conflict in Warum haben wir in der Beziehung
relationship, between man and woman: Konflikt - zwischen Mann und Frau -
   
39:38 sexual, sensory division. sexuelle, gefühlsmässige Trennungen?
   
39:48 And in this peculiar relationship In dieser besonderen Beziehung verfolgt
man is pursuing his own ambition, der Mann seinen eigenen Ehrgeiz,
   
39:57 his own greed, his own desires, seine eigene Gier,
his own fulfilment, sein eigenes Verlangen,
   
40:01 and the woman too is doing the same. und die Frau tut dasselbe.
   
40:06 I don’t know if you have noticed Ich weiss nicht, ob Sie
all this for yourself. das selbst bemerkt haben.
   
40:11 So there are two ambitious, driving Es gibt also zwei ehrgeizig strebende
– being driven by desire and so on – Wesen, von ihrem Verlangen getrieben,
   
40:22 two parallel lines never meeting zwei parallele Linien, die sich nie
except perhaps sexually. treffen, es sei denn im sexuellen Bereich.
   
40:31 So how can there be a relationship Wie kann es zwischen zwei
between two people Leuten eine Beziehung geben,
   
40:38 when each one is pursuing wenn jeder sein eigenes Verlangen,
his own desires, ambitions, greed. seinen Ehrgeiz und seine Gier verfolgt?
   
40:51 In this relationship, In dieser Beziehung gibt es,
because there is this division, weil in ihr Spaltung ist, keine Liebe.
   
40:57 there is no love. Bleiben Sie bitte sitzen.
Please, hold to your seats.  
   
41:05 That word ‘love’ is polluted, Das Wort "Liebe" ist
spat upon, degraded; verdorben, beschmutzt worden;
   
41:12 it has become merely beschreibt nur noch
sensuous, pleasurable. sinnliches Vergnügen.
   
41:22 Love is not pleasure. Liebe ist kein Vergnügen.
   
41:26 Love is not something Liebe ist nicht etwas, das vom
put together by thought; Denken zusammengesetzt wurde,
   
41:34 it’s not something es ist nicht etwas,
dependent on sensation; das von Gefühlen abhängt;
   
41:40 we’ll talk about that a little later. wir sprechen
  darüber etwas später.
   
41:45 So how can there be right, Wie kann also eine rechte
true relationship between two people  
   
41:49   wahre Beziehung zwischen
  zwei Leuten existieren,
   
41:53 when each one considers wenn jeder nur seine eigene
his own importance. Bedeutung im Auge hat?
   
42:02 Self-interest is the beginning Selbstinteresse ist der Beginn
of corruption, destruction, der Korruption, der Zerstörung;
   
42:11 whether it be in a politician, egal ob es sich um den Politiker
or the religious man, and so on; oder den religiösen Menschen handelt.
   
42:18 self-interest dominates the world Selbstinteresse dominiert die Welt
and therefore there is conflict. und darum gibt es Konflikt.
   
42:29 Where there is duality, separation, Wo es Dualität und Trennung gibt;
as the Greek and the Muslim, zwischen Griechen und Muslimen,
   
42:40 or the Jew and the Arab, as the zwischen Juden und Arabern
Christian who believes in some saviour  
   
42:43   zwischen dem Christen,
  der an einen Erlöser glaubt
   
42:49 and the Hindu who doesn’t believe und dem Hindu, der nicht an all
in all this, there is this division: das glaubt, gibt es Spaltungen:
   
42:56 national division, religious division, nationale Spaltung, religiöse Spaltung,
individual divisions; individuelle Spaltungen.
   
43:01 where there is division Wo Spaltung ist, muss Konflikt sein.
there must be conflict.  
   
43:07 That’s a law. Das ist ein Gesetz.
   
43:15 So we live our daily life in a little So leben wir unser tägliches Leben
circumscribed self, a limited self. in dem kleinen Bereich
   
43:21   des Selbst, einem sehr
  begrenzten Selbst.
   
43:27 Not by the higher self, Kein höheres Selbst -
the limited, self is always limited; das Selbst ist immer begrenzt;
   
43:34 and that’s the cause of conflict. und das ist die
  Ursache des Konfliktes.
   
43:40 That’s the central core Das ist der zentrale
of our struggle, Kern unseres Kampfes,
   
43:44 pain, anxiety, des Schmerzes,
and all the rest of it. der Angst und all dem.
   
43:51 If one becomes aware of it, Man wird dessen gewahr,
as most people must naturally, wie die meisten Menschen;
   
43:58 not because you’re told to nicht weil es Ihnen gesagt wird oder Sie
  ein psychologisches Buch gelesen haben,
   
44:02 or because you read some  
philosophical book or psychology,  
   
44:07 but it’s an actual fact. sondern weil es eine
  aktuelle Tatsache ist.
   
44:14 Each one is concerned with himself. Jeder ist an sich selbst interessiert.
   
44:22 He lives in a separate world Er lebt ganz allein in einer
all to himself. eigenen, seperierten Welt.
   
44:29 And therefore there is division Und darum gibt es Spaltung
between you and another, zwischen Ihnen und einem anderen,
   
44:37 between you and your religion, zwischen Ihrer und einer anderen
between you and your god, Religion, zwischen Ihnen und Gott,
   
44:44 between you and your ideologies. zwischen Ihnen und Ihrer Ideologie.
   
44:50 So is it possible to understand Ist es also möglich, zu verstehen -
– not intellectually but deeply – nicht intellektuell sondern zutiefst -
   
45:00 that you are the rest of mankind. dass Sie der Rest
  der Menschheit sind?
   
45:05 Whatever you do, good or bad, Was immer Sie tun,
  gut oder böse,
   
45:10 affects the rest of mankind,  
because you are mankind.  
   
45:16 Your consciousness is not yours. beeinflusst die Menschheit,
  denn Sie sind die Menschheit.
   
45:17   Ihr Bewusstsein ist nicht das Ihre.
   
45:22 Your consciousness is Ihr Bewusstsein setzt sich
made up of its content. aus seinem Inhalt zusammen.
   
45:33 Without the content Ohne Inhalt gibt es
there is no consciousness. kein Bewusstsein.
   
45:37 Your consciousness Wie das der übrigen
like the rest of humanity Menschheit, setzt es sich
   
45:43 is made up of beliefs, fears, aus Glauben, Furcht, Göttern,
faith, gods, personal ambitions persönlichem Ehrgeiz zusammen -
   
45:50 and all the rest of fears und der ganze Rest - die Ängste
and all that; und all das; Ihr ganzes Bewusstsein...
   
45:53 your whole consciousness is made up besteht daraus, wird vom
of all this, put together by thought. Denken zusammengesetzt.
   
46:05 One hopes that we have Man hofft, dass wir die Reise
taken the journey together. miteinander unternommen haben,
   
46:13 Together we are walking the same road; dass wir miteinander
  auf demselben Weg gehen -
   
46:20 not that you are listening nicht dass Sie einer
to a series of ideas. Serie von Ideen zuhören.
   
46:28 We are not pursuing ideas Wir verfolgen keine
or ideologies, but facing actuality. Ideen oder Ideologien
   
46:33   sondern konfrontieren
  uns mit den Tatsachen
   
46:38 Because in actuality and going und wenn wir über die Tatsache
beyond that actuality is the truth. hinausgehen, ist die Wahrheit.
   
46:45 And when you discover, when there is Und wenn Sie entdecken,
truth it’s the most dangerous thing. das es Wahrheit gibt,
   
46:49   so ist dies etwas
  sehr Gefährliches.
   
46:52 Truth is very dangerous because Die Wahrheit ist sehr gefährlich, denn
it brings a revolution in oneself. sie schafft an sich eine Revolution.
   
47:03 Q: Excuse me, would it be possible Publikum: Ist es möglich,
to turn up the volume? lauter zu sprechen?
   
47:07 K: Please – sorry, sorry – Entschuldigen Sie bitte -
forgive me, forgive the speaker  
   
47:11 if he doesn’t answer questions. vergeben Sie dem Sprecher,
  wenn er keine Fragen beantwortet.
   
47:15 Because then we get too distracted. Wer werden dann zu sehr abgelenkt.
   
47:24 You know, it’s good to ask questions. Wissen Sie, es ist
  gut Fragen zu stellen.
   
47:31 And whom are you asking Und wem stellen Sie die Fragen?
the question, to whom?  
   
47:39 Are you asking the question Stellen Sie die Fragen dem Sprecher?
to the speaker?  
   
47:44 That means you are waiting Das bedeutet, Sie erwarten
for an answer from the speaker. vom Sprecher eine Antwort.
   
47:50 Then you depend on the speaker. Dann hängen Sie vom Sprecher ab.
   
47:53 Then you establish gurus. So schaffen Sie Gurus.
   
47:59 Have you ever gone into the question: Sind Sie je in die Frage eingedrungen,
why we ask questions? warum wir Fragen stellen?
   
48:07 Not that you should not, Nicht, dass Sie es nicht tun
but we are inquiring. sollten, aber wir forschen.
   
48:14 Suppose you ask the speaker a question Angenommen, Sie stellen dem Sprecher
and he answers it: eine Frage, und er beantwortet sie:
   
48:21 either you accept it or deny it. Entweder akzeptieren
  oder leugnen Sie diese.
   
48:28 If it is satisfactory to you Wenn Sie Ihrer Konditionierung
  gemäss befriedigend ist
   
48:31 according to your conditioning oder Ihrem Hintergrund entspricht,
or your background,  
   
48:35 then you say, dann sagen Sie, "Ja, ich stimme
‘Yes, I agree with you entirely’. Ihnen vollkommen zu".
   
48:41 Or if you don’t agree, Oder, wenn Sie nicht zustimmen,
you say, ‘What nonsense’. sagen Sie, "Was für ein Unsinn".
   
48:48 But if you begin to inquire Wenn Sie aber beginnen,
into the question itself, die Frage selbst zu erforschen,
   
48:53 is the answer separate ist dann Ihre Antwort
from the question? von der Frage getrennt?
   
48:59 Or does the answer lie Oder liegt die Antwort
in the question itself? in der Frage an sich?
   
49:06 The perfume of a flower Der Duft einer Blume ist die Blume.
is the flower.  
   
49:14 The very flower is Die Blume selbst ist die
the essence of that perfume. Essenz jenes Duftes.
   
49:21 But we depend on others Aber wir hängen so
so much to be helped, sehr von anderen ab,
   
49:27 to be encouraged um ermutigt zu werden,
to solve our problems; unsere Probleme zu lösen.
   
49:32 therefore out of our confusion Daher schaffen wir aus unserer
  Verwirrung die Autorität,
   
49:35 we create authority, die Gurus, die Priester.
the gurus, the priests.  
   
49:43 So please, it’s good Bitte, es ist also gut
to ask questions. Fragen zu stellen.
   
49:53 I don’t know Ich weiss nicht, ob Sie
if you have gone into this. darin eingedrungen sind.
   
49:57 You know, we have lost Wissen Sie, wir haben die Kunst des
the art of investigation, discussion: Forschens verloren; der Diskussion:
   
50:12 not taking sides but looking at it. keine Partei zu ergreifen,
  sondern auf die Dinge zu sehen.
   
50:16 It’s very complex, maybe not Das ist sehr komplex; vielleicht ist
the right occasion to go into this. das hiernicht die richtige Gelegenheit,
   
50:20   sich damit auseinander zu setzen.
   
50:23 You also should inquire Sie sollten auch erforschen,
   
50:29 why from childhood we are hurt warum wir von Kindheit an
psychologically, wounded. psychologisch verletzt werden.
   
50:37 Most of us psychologically Die meisten von uns sind
are wounded, psychologisch verwundet,
   
50:44 and from that wound und aus diesen
either one is conscious of it or not, Wunden erwachsen
   
50:51 many of our problems arise. bewusst oder unbewusst
  viele unserer Probleme.
   
51:02 The wound as a child by a scolding, by Das Kind wird durch
saying something ugly, brutal, violent Tadel verwundet,
   
51:08   oder wenn man etwas
  hässliches brutales sagt;
   
51:14 we are wounded. wir werden verletzt.
   
51:19 When you say ‘we are wounded’ Wenn Sie sagen:"Ich bin verletzt" -
who is it that is wounded? wer ist es, der verletzt ist?
   
51:26 Is it the image that you have built Ist es das Bild, das Sie von sich selbst
about yourself that’s wounded; geschaffen haben, das verwundet ist;
   
51:34 the psyche? die Psyche?
   
51:39 Please, the speaker has not read Bitte, der Sprecher hat keine
any of the psychology books psychologischen Bücher gelesen,
   
51:44 or philosophy or religious books, philosophische oder religiöse
he’s just investigating with you. Bücher, er forscht nur mit Ihnen.
   
51:51 The psyche, which is the ‘me’  
   
51:54 – and the me is the image Die Psyche ist das "Ich" - und das Ich ist
I have built about myself. das Bild, das ich von mir gemacht habe.
   
51:59 There is nothing spiritual about it – Darin ist nichts Spirituelles. Das ist
that’s another ugly word ‘spiritual’. ein anderes hässliches Wort - "spirituell".
   
52:09 That image gets hurt and we carry So wird das Bild verletzt
that image right through our life. und wir schleppen dieses Bild
   
52:14   durch unser ganzes Leben.
   
52:18 If one image is not pleasant, Wenn es kein angenehmes Bild ist,
  schaffen wir ein anderes,
   
52:21 we put together another image das angenehm ist,
which is pleasant, encouraging,  
   
52:26   bekräftigen es -
  wertvoll, bedeutungsvoll -
   
52:28 worthwhile, significant, giving es gibt unserem Leben
intellectual meaning to our life. intellektuelle Bedeutung.
   
52:38 This is the wound that has Das ist die Welt, die
been brought about wir geschaffen haben,
   
52:44 in the image that one has durch das Bild, das man von
built about oneself. sich selbst geschaffen hat.
   
52:48 Is it possible to live on this earth Ist es möglich, auf dieser Erde zu leben
  und nicht ein einziges Bild zu haben,
   
52:52 not having a single image über niemanden,
about anybody  
   
53:00 including god, Gott eingeschlossen - wenn es
if there is such an entity, eine solche Wesenheit überhaupt gibt -
   
53:05 no image about your wife and your kein Bild über Ihre Frau,
children and your husband, and so on. Ihre Kinder oder Ihren Gatten usw?
   
53:11 Not to have a single image. Kein einziges Bild.
   
53:16 Then it is possible never to be hurt. Dann ist es möglich
  niemehr verletzt zu werden.
   
53:23 And also, as our time is limited, Und obwohl unsere Zeit begrenzt ist -
because we are only  
   
53:30 this half-talk in the afternoon die Hälfte dieses Gesprächs diesen
and tomorrow morning, Nachmittag und dann morgen früh -
   
53:38 we ought to inquire carefully whether sollten wir auch sehr
it is possible to be free of fear. achtsam erforschen,
   
53:43   ob es möglich ist,
  von Furcht frei zu sein.
   
53:53 This is really an important Das ist wirklich eine wichtige Frage.
question to ask.  
   
53:58 Not that I am asking for you, Nicht, dass ich sie für Sie stelle,
but you are asking this of yourself. sondern Sie fragen selbst,
   
54:07 Whether it is possible, living in a ob es möglich ist, in der modernen
modern society with all the brutality, Welt mit all ihrer Brutalität
   
54:14 with all the tremendous und ungeheueren Gewalt zu leben;
violence that is on the increase, Gewalt, die ständig zunimmt,
   
54:21 is there freedom from fear? Gibt es Freiheit von Furcht?
   
54:30 Which is entirely Dieses forschen ist etwas ganz
different from analysis. anderes als Analyse.
   
54:35 Just to observe Nur zu beobachten - ohne Verzerrung -
without any distortion: z.B. diesen Saal zu betrachten;
   
54:44 to observe this hall, for example,  
   
54:48 how many tiers there are wieviele Sitzreihen das sind -
– five of them, four of them – fünf davon, vier davon.
   
54:54 to observe your neighbour’s Die Kleidung Ihres Nachbarn zu
dress, face, how he talks, betrachten, beobachten, wie er spricht;
   
55:00 just to observe, not criticize, nur beobachten, nicht kritisieren,
not evaluate, judge, nicht abwägen, urteilen
   
55:11 but to observe a tree, to observe sondern beoachten -
the moon and the swift-running waters. einen Baum,
   
55:18   den Mond, das
  schnellfliessende Wasser.
   
55:26 When you so observe Wenn Sie das beobachten, dann
then you ask yourself, what is fragen Sie sich selbst, was ist.
   
55:34 – I’ll come back to fear presently – Ich werde gleich auf
  die Angst zurückkommen.
   
55:36 what is beauty? Was ist Schönheit?
   
55:43 They talk a great deal Man spricht jede Menge über
about beauty in the magazines: Schönheit in den Magazinen:
   
55:49 how you must be beautiful, Wie man schön sein muss,
your face, your hair, das Gesicht, das Haar,
   
55:52 your complexion der Teint und all das.
and all the rest of it.  
   
55:58 So what is beauty? Doch was ist Schönheit?
   
56:04 Is beauty in the picture,  
in the painting,  
   
56:09 in the strange modern structure? Ist Schönheit im Bild, im Gemälde,
  in der fremden modernen Struktur?
   
56:16 Is beauty in a poem? Ist Schönheit im Gedicht?
   
56:21 Is beauty in merely Ist Schönheit bloss im
the physical face and body? physischen Gesicht oder Körper?
   
56:32 Have you ever asked this question? Haben Sie je diese Frage gestellt?
   
56:37 If you are an artist or a poet Wenn Sie ein Künstler oder Dichter
or a literary person, oder eine literarische Person sind
   
56:46 you may describe oder wenn Sie etwas
something very beautiful, Schönes beschreiben mögen,
   
56:50 paint something that’s lovely, etwas Liebliches malen,
   
56:55 a poem that really ein Gedicht schreiben, das
stirs your very being. wirklich Ihr ganzes Sein aufwühlt.
   
57:03 So what is beauty? Also was ist Schönheit?
   
57:10 Because freedom means Weil Freiheit bedeutet
– etymologically the word ‘freedom’ –  
   
57:13   - ethymologisch gesehen
  bedeutet Freiheit... -
   
57:16 in that word ‘freedom’ there is love. In dem Wort Freiheit -
  gibt es Liebe.
   
57:24 The word ‘freedom’, in that word Das Wort Freiheit -
there is the etymological meaning in dem Wort
   
57:27   gibt es auch die
  ethymologische Bedeutung,
   
57:30 also which is love. welche Liebe ist.
   
57:35 What is the relationship Was ist die Beziehung
between love and beauty? zwischen Liebe und Schönheit?
   
57:44 When we talk about love, Wenn wir über Liebe sprechen -
perhaps later on, what is beauty? vielleicht später - was ist Schönheit?
   
57:52 Is it in the eye of the beholder? Liegt sie im Auge des Betrachters?
   
58:00 Have you ever noticed, give a nice Haben Sie je bemerkt -
toy, a complicated toy, to a child; wenn Sie einem ungehorsamen Kind,
   
58:12 he’s being naughty, shouting, playing, ein interessantes Spielzeug geben,
   
58:15 and when you give him a toy wie das Kind völlig darin aufgeht.
he gets completely absorbed in that  
   
58:23 and all his playfulness stops, Und all seine "Faxen" und
naughtiness, if I can use that word, sein Ungehorsam hören auf,
   
58:30 because he is absorbed. weil es sich vertieft hat.
   
58:37 Is being absorbed in a poem, Ist dieses vertieft sein
in a face, in a picture, in einem Gedicht,
   
58:44   durch ein Gesicht, ein
  Gemälde, versunken sein
   
58:48 being absorbed in it or attracted oder von etwas angezogen werden -
by it, is that absorption beauty? ist das Schönheit?
   
59:02 When you look at a marvellous mountain Wenn Sie auf einen schönen Berg
with a snowcap, eternal snows, schauen mit dem ewigen Schnee -
   
59:10 the line against the blue sky, die Sihouette gegen
  den blauen Himmel,
   
59:15 for a second the immensity dann treibt für einen Augenblick
of that mountain die Immensität des Berges
   
59:20 drives away the self, the ‘me’, das Selbst, das Ich hinweg,
with all my problems, all my anxiety;  
   
59:27 that majesty of the great rocks mit all seiner Ängstlichkeit;
   
59:30 and the beautiful, lovely In der Majestät der riesigen Felsen
valleys and the rivers; und der lieblichen Täler und Flüsse,
   
59:36 at that moment, that second, in diesem Augenblick, in jener
the self is not. Sekunde ist das Selbst nicht.
   
59:44 So the mountain has So hat der Berg das Selbst vertrieben,
driven away the self, wie das Spielzeug das Kind beruhigt hat.
   
59:49 like the toy,  
with it the child is quiet.  
   
59:55 So that mountain, that river, Jener Berg, jener Fluss,
the depth of the blue valleys die Tiefe der blauen Täler
   
1:00:05 dispels for a second zerstreut für eine Sekunde all Ihre
all your problems, Probleme, all Ihre Eitelkeiten und Ängste.
   
1:00:09 all your vanities and anxieties.  
   
1:00:13 Then you say, Dann sagen Sie, "Wie schön das ist".
‘How beautiful that is’.  
   
1:00:17 So is there beauty without being Gibt es also Schönheit, ohne von
absorbed by something outside? etwas Äusserem gefesselt zu sein?
   
1:00:27 That is, is there beauty, Das heisst, gibt es Schönheit, oder
or beauty is where the self is not. Schönheit ist wo das Selbst nicht ist.
   
1:00:35 You understand this? Verstehen Sie das?
   
1:00:37 Don’t go to sleep, please. Schlafen Sie bitte nicht ein.
   
1:00:45 You might have had a good lunch, Sie hatten vielleicht ein gutes
I hope you did, Mittagessen, ich hoffe Sie hatten es,
   
1:00:50 but this is not the place aber dies hier ist nicht
to go to sleep. der Ort um einzuschlafen.
   
1:00:55 It’s your problem, your life, not Es ist Ihr Problem, Ihr Leben, nicht
the speaker’s life, it’s your life: das des Sprechers; es ist Ihr Leben,
   
1:01:03 your vanities, your despairs, Ihre Eitelkeiten, Ihre Verzweiflung,
your sorrows we are talking about. ihre Sorgen, über die wir sprechen.
   
1:01:16 So keep awake Also bleiben Sie für weitere
for another quarter of an hour, zwanzig, dreissig Minuten wach,
   
1:01:20 twenty minutes, thirty minutes wenn Sie das interessiert.
if you are interested.  
   
1:01:28 So beauty is when the self is not. Schönheit ist also, wenn
  das Selbst nicht ist.
   
1:01:38 And that requires great meditation, Und das verlangt tiefe
great inquiry, Meditation, intensives Forschen,
   
1:01:48 a tremendous sense of discipline. einen ungeheuren Sinn für Disziplin.
   
1:01:53 The word ‘discipline’ means Das Wort "Disziplin" bedeutet, der
  Schüler, der vom Meister lernt.
   
1:01:56 the one disciple  
who is learning from the master.  
   
1:02:01 Learning, not disciplining, Lernen, nicht disziplinieren, nicht
conforming, anpassen, nicht imitieren, sondern lernen.
   
1:02:06 imitating, adjusting – learning.  
   
1:02:11 Learning brings its own Lernen schafft seine
tremendous discipline. eigene ungeheuere Disziplin.
   
1:02:20 And that inward sense of austerity, Und für den inneren Sinn der
discipline is necessary. Keuschheit ist Disziplin notwendig.
   
1:02:33 So we must inquire together Also müssen wir miteinander in
into what is fear. das eindringen, was Furcht ist.
   
1:02:41 What is the time, sir? Wieviel Uhr ist es?
   
1:02:51 May we go on? You aren’t tired? Können wir fortfahren?
  Sie sind nicht müde?
   
1:02:58 What is fear? Was ist Furcht?
   
1:03:03 Again, humanity has put up with fear. Die Menschheit hat sich
  mit Furcht abgefunden.
   
1:03:12 Has never been able to solve fear. Sie war nie imstande,
  die Furcht zu lösen.
   
1:03:17 Never. Niemals.
   
1:03:19 There are various forms of fears; Es gibt verschiedene
  Formen der Furcht;
   
1:03:22 you may have your own Sie mögen Ihre eigene
particular form of fear: spezielle Furcht haben:
   
1:03:27 fear of death, fear of gods, fear Furcht vor dem Tod, Furcht vor Göttern
of your wife, fear of your husband, vor Ihrer Frau, vor Ihrem Gatten…
   
1:03:31 fear of the politicians, god knows Furcht vor dem Politiker - Gott weiss
how many fears humanity has wieviele Ängste die Menschheit hat;
   
1:03:38 – the devil, and so on. der Teufel usw.
   
1:03:41 What is fear? Was ist Furcht?
   
1:03:45 Not the mere experience Nicht die blosse Erfahrung der
of fear in its multiple forms, Furcht in ihren vielfachen Formen,
   
1:03:54 but actually, the reality, sondern die Wirklichkeit,
the actuality of fear. die Tatsächlichkeit vonFurcht.
   
1:04:06 How is it brought about? Wie kommt sie zustande?
   
1:04:09 Why has man, woman, Warum hat die Menschheit,
  jeder von uns,
   
1:04:14 humanity and each one die Furcht als eine
accepted fear as a way of life? Lebensweise akzeptiert?
   
1:04:22 As you accept violence as the way Wie Sie Gewalt als Lebensweise
of life; violence in the television, akzeptieren; Gewalt im Fernsehen…
   
1:04:34 violence of war, Gewalt als Krieg, Gewalt
violence of your daily life. im täglichen Leben.
   
1:04:41 Why do we accept violence? Warum akzeptieren wir Gewalt?
   
1:04:49 The ultimate violence is Die letztendliche Gewalt, die des
to go into organized killing, organisierten Tötens, die der Krieg ist.
   
1:04:54 which is called war.  
   
1:05:01 Is not fear related to violence? Ist nicht Furcht
  verbunden mit Gewalt?
   
1:05:09 So in inquiring into fear, Wir erforschen die Furcht -
the actual truth of fear, die tatsächliche Wahrheit der Furcht;
   
1:05:18 not the idea of fear nicht die Idee der Furcht -
– you understand the difference? verstehen Sie den Unterschied?
   
1:05:24 The idea of fear is different from Die Idee der Furcht ist etwas anderes
the actuality of fear; right? Right. als deren Tatsächlichkeit; richtig?
   
1:05:34 So what is fear? Was ist also Furcht?
How has it come about?  
   
1:05:37   Wie kommt sie zustande?
   
1:05:41 What is the relationship Was ist die Beziehung der
of fear to time, to thought? Furcht zur Zeit, zum Gedanken?
   
1:05:58 Fear – one may be frightened Furcht - Man fürchtet sich vielleicht vor
of tomorrow, or many tomorrows; morgen oder vielen kommenden Tagen,
   
1:06:08 fear of death, the ultimate fear; Furcht vor dem Tod -
  die letztendliche Angst,
   
1:06:16 fear of what has happened Furcht vor dem, was bereits
before, in the past; in der Vergangenheit geschah;
   
1:06:24 fear of what is actually oder der Furcht davor, was
going on now. tatsächlich jetzt vor sich geht.
   
1:06:29 So we must inquire together  
   
1:06:32 – please, the speaker keeps So müssen wir gemeinsam forschen - bitte,
on repeating, together; der Sprecher wiederholt sich, miteinander;
   
1:06:39 otherwise it’s no fun es macht nämlich keinen Spaß,
talking to myself. zu sich selbst zu sprechen.
   
1:06:50 Is fear brought about by time? Wird die Furcht durch
  die Zeit geschaffen?
   
1:07:01 Someone has done something in the Jemand hat in der
past, hurt you, and the past is time. Vergangenheit etwas getan,
   
1:07:08   hat Sie verletzt, und die
  Vergangenheit ist Zeit.
   
1:07:17 The future is time. Die Zukunft ist Zeit.
   
1:07:20 The present is time. Die Gegenwart ist Zeit.
   
1:07:24 So we are asking, is time Daher fragen wir, ist die Zeit
a central factor of fear? der zentrale Faktor der Furcht?
   
1:07:33 Fear has many many branches, Die Furcht hat viele
many leaves, Zweige, viele Blätter,
   
1:07:41 but it’s no good aber es ist nicht gut,
trimming the branches; die Äste zu stutzen;
   
1:07:46 we are asking, Wir fragen, was ist
what is the root of fear? die Wurzel der Furcht?
   
1:07:54 Not the multiple forms of fear, Nicht die zahllosen Formen von
because fear is fear. Furcht, denn Furcht ist Furcht.
   
1:08:01 Out of fear you have Aus Furcht haben Sie
invented gods, saviours. Götter erfunden und Erlöser.
   
1:08:08 If you have absolutely Wenn Sie psychologisch
no fear psychologically, absolut keine Furcht haben,
   
1:08:16 then there is tremendous relief, dann bringt das eine
a great sense of freedom. ungeheuere Erleichterung,
   
1:08:19   ein grosses Gefühl der Freiheit.
   
1:08:22 You have dropped Dann haben Sie alle Lasten
all the burdens of life. des Lebens abgeschüttelt.
   
1:08:26 So we must inquire very seriously, Darum müssen wir diese Frage
  ernsthaft erkunden,
   
1:08:30 closely, hesitantly, sorgfältig und zögernd.
into this question:  
   
1:08:35 is time a factor? Obviously. Ist die Zeit ein Faktor
  der Furcht? Offensichtlich.
   
1:08:40 Have a good job now, I may Ich habe einen guten Job, ich könnte
lose it tomorrow, I’m frightened. ihn morgen verlieren, ich fürchte es.
   
1:08:47 And I may be married, Und ich bin vielleicht
I am frightened. verheiratet, also habe ich Angst.
   
1:08:54 When there is fear there is Wo Furcht ist, ist Eifersucht,
jealousy, anxiety, hatred, violence. Angst, Hass, Gewalt.
   
1:09:04 So time is a factor of fear. Also ist Zeit ein Faktor der Furcht.
   
1:09:13 Please listen to the end of it, Bitte hören Sie bis zum Ende zu, sagen
don’t say, how am I to stop time, Sie nicht, wie soll ich die Zeit beenden,
   
1:09:17 that’s not the problem. das ist nicht das Problem.
   
1:09:20 That’s a rather Das ist eine ziemlich absurde Frage.
absurd question to ask.  
   
1:09:25 Time is a factor Zeit ist ein Faktor und
and thought is a factor: Gedanke ist ein Faktor -
   
1:09:30 thinking about what has happened, das Denken darüber, was geschehen
what might happen; thinking. ist und was geschehen könnte; Denken.
   
1:09:42 Is thinking a factor in fear? Ist also das Denken
  ein Faktor der Furcht?
   
1:09:48 Has thinking brought about fear? Hat das Denken die
  Furcht geschaffen?
   
1:09:52 As one sees time has Wie man sieht, hat die Zeit die
brought fear, right? Time. Furcht geschaffen; Zeit.
   
1:10:01 Not only time by the clock, but Nicht nur die chronologische Zeit
psychological time, the inward time: sondern die psychologische Zeit,
   
1:10:07   die innere Zeit:
   
1:10:12 I am going to be; Ich werde sein; Ich bin nicht
I am not good, but I will be. gut, aber ich werde gut sein;
   
1:10:25 I will get rid of my violence, Ich werde meine Gewalt loswerden;
which is again the future. was wieder die Zukunft ist.
   
1:10:34 Or, I have been violent, Oder, ich bin gewalttätig gewesen,
but I won’t be. aber ich werde es nicht mehr sein.
   
1:10:39 All that implies time. All das beinhaltet Zeit.
   
1:10:44 We ought to inquire, what is time? Wir sollten erforschen,
  was die Zeit ist?
   
1:10:52 Are you prepared for this? Sind Sie auf all das vorbereitet?
Do you want to go into all this? Wollen Sie in all das eindringen?
   
1:10:56 Really? I’m rather surprised. Wirklich? Ich bin ziemlich überrascht.
   
1:11:05 Because you’ve all been instructed, Denn Sie sind alle instruiert worden,
you’ve all been informed, Sie sind alle informiert worden.
   
1:11:12 you’ve been all told what to do Ihnen wurde gesagt, was Sie tun sollten,
by the psychologists, by the priests, von den Psychologen, von den Priestern,
   
1:11:20 by your leaders; von den Führern; immer
  suchten Sie Hilfe
   
1:11:22 always seeking help and finding  
new ways of being helped.  
   
1:11:32 So one has become a slave to others. und fanden neue Wege, wie
  Ihnen geholfen werden kann.
   
1:11:39 We are never free to inquire, So ist man für immer zum
  Sklaven anderer geworden.
   
1:11:46 to stand psychologically Man ist nie frei zu forschen,
completely by oneself. psychologisch völlig allein zu stehen.
   
1:11:56 So we are going now Also werden wir jetzt
to inquire into time. in die Zeit eindringen.
   
1:12:05 What is time? Was ist Zeit?
   
1:12:08 Apart from the clock, apart Abgesehen von der Uhr, vom
from the sunrise and the sunset, Sonnenaufgang und Sonnenuntergang,
   
1:12:14 the beauty of the sunrise, der Schönheit des Sonnenaufgangs,
the beauty of the sunset, der Schönheit des Sonnenuntergangs;
   
1:12:21 apart from the light abgesehen von der Helligkeit
and the dark, what is time? und der Dunkelheit, was ist Zeit?
   
1:12:31 Please, if one really understands Bitte, wenn man die Natur der
this, the nature of time inwardly, Zeit wirklich innerlich versteht,
   
1:12:38 you will find for yourself wird man selbst herausfinden,
   
1:12:40 an extraordinary sense und jenen ausserordentlichen Sinn
of having no time at all. der Zeitlosigkeit erspüren.
   
1:12:47 We’ll come to that. Wir werden dazu kommen.
   
1:12:50 Time is the past, right? Zeit ist die Vergangenheit, ja?
   
1:12:53 Time is the future, Zeit ist die Zukunft und
and time is the present. Zeit ist die Gegenwart.
   
1:13:00 The whole cycle is time. Der ganze Zyklus ist die Zeit.
   
1:13:08 The past – your background, Die Vergangenheit - Ihr Hintergrund,
what you have thought, was Sie gedacht haben,
   
1:13:13 what you have lived through, was Sie durchlebten, Ihre
your experiences, your conditioning, Erfahrungen, Ihre Konditionierung;
   
1:13:17 as Christian, Hindu, Buddhist, als Christ, Hindu,
all the rest of it, Buddhist und all das.
   
1:13:21 or you put aside all Oder Sie vergessen all
that nonsense and said, diesen Unsinn und sagen:
   
1:13:25 I’m going to live this way, Ich werde auf diese Art leben;
which is the past. was die Vergangenheit ist.
   
1:13:30 So the past is the present, right? Also ist die Vergangenheit
  gegenwärtig, ja?
   
1:13:37 Without the past you wouldn’t be here: Ohne Vergangenheit wären Sie nicht
your background, your conditioning, hier - Ihr Hintergrund, Ihre Konditionierung.
   
1:13:48 your brain being programmed Ihr Gehirn wurde programmiert
as a Christian, Hindu, Buddhist, als Christ, Hindu, Buddhist
   
1:13:53 and all the rest of it. und der ganze Rest.
   
1:13:56 We have been programmed Wir sind programmiert
for two thousand years. worden seit 2.000 Jahren.
   
1:14:03 And the Hindus for three Und die Hindus seit 3.000
to five thousand years. bis 5.000 Jahren.
   
1:14:09 Like a computer, Wie ein Computer, sie wiederholen,
they repeat, repeat, repeat. wiederholen, wiederholen.
   
1:14:15 So the past is the present; So ist also die Vergangenheit
  die Gegenwart;
   
1:14:19 what you are now was Sie jetzt sind, ist das
is the result of the past. Ergebnis der Vergangenheit.
   
1:14:26 And tomorrow, or a thousand Und morgen oder tausende
tomorrows, is the future. kommende Tage sind die Zukunft.
   
1:14:35 So the future is what you are now. So ist die Zukunft das, was
  jetzt in der Gegenwart ist.
   
1:14:41 Right? You have understood? Ja? Haben Sie das verstanden?
   
1:14:47 I mustn’t ask you that Ich sollte Sie das nicht fragen,
because it’s up to you. denn es ist Ihnen überlassen.
   
1:14:53 So the future is now. Also ist die Zukunft jetzt.
   
1:15:00 In the now all time is contained. So ist jetzt, in der Gegenwart,
  die ganze Zeit enthalten.
   
1:15:06 This is a fact too, actuality, Dies ist eine Tatsache, eine
not a theory. Aktualität, keine Theorie.
   
1:15:12 What you are Was Sie sind, ist das
is the result of the past Resultat der Vergangenheit
   
1:15:17 and what you will be tomorrow und was Sie morgen sein
is what you are now. werden, ist, was Sie jetzt sind.
   
1:15:23 If I am violent now, Wenn ich jetzt gewalttätig bin,
tomorrow I’ll be violent. werde ich morgen gewalttätig sein.
   
1:15:30 So tomorrow is in the now, Also ist morgen - die Zukunft,
in the present jetzt in der Gegenwart,
   
1:15:36 unless I radically, fundamentally wenn ich nicht radikal, fundamental
bring about a mutation. eine Wandlung zustande bringe.
   
1:15:43 Otherwise I’ll be what I have been. Sonst werde ich sein,
  was ich gewesen bin.
   
1:15:49 That is, we have had a long evolution, Wir haben eine lange Evolution gehabt -
evolving, evolving, evolving. entwickeln, entwickeln, entwickeln.
   
1:15:58 And we have evolved Und wir haben uns entwickelt
to what we are now. zu dem was wir nun sind.
   
1:16:03 And if you carry on that game, Und wenn wir mit dem
  Spiel so weitermachen,
   
1:16:09 you will be violent, werden wir auch morgen
you will be barbarous next day. gewalttätig und barbarisch sein.
   
1:16:17 So as all time is contained in the now Also wenn alle Zeit in der Gegenwart
– which is a fact, actuality – enthalten ist - was eine Tatsache ist -
   
1:16:27 can there be total mutation now kann es eine totale Mutation
  in der Gegenwart geben?
   
1:16:31 in all our behaviour and our way in unserem ganzen Verhalten und unserer
of living, thinking, feeling? Lebensweise, in unserem Denken, Fühlen?
   
1:16:37 Not being an American, Hindu, Nicht als Amerikaner, Hindu,
Buddhist – none of that. Buddhist, nichts davon.
   
1:16:47 But if you don’t radically, Aber wenn Sie nicht eine radikale,
psychologically  
   
1:16:52 bring about a mutation, psychologische Mutation
  vollbringen können,
   
1:16:56 then you will be exactly dann werden Sie genau das sein, was
what you have been in the past. Sie in der Vergangenheit gewesen sind.
   
1:17:05 So is it possible to bring about Ist es also möglich, diese
this psychological mutation at all? psychologische Mutation zu vollbringen?
   
1:17:17 You know, when you have been Sie wissen, wenn Sie Ihr ganzes
going north all your life, Leben lang nach Norden gegangen sind,
   
1:17:26 following a particular direction einer besonderen Richtung folgten,
or not having a direction, oder keiner Richtung folgten,
   
1:17:31 just wobbling all over the place, sondern einfach dahinschwankten,
as most people do, wie es die meisten Leute tun;
   
1:17:36 if you are going north wenn Sie nach Norden gehen,
  und jemand sagt Ihnen ernsthaft,
   
1:17:38 and somebody comes along dass Gehen nach
and tells you most seriously Norden nirgendwohin führt,
   
1:17:42 and you listen to him seriously, und Sie hören ernsthaft zu,
not only hear with hearing of the ear nicht bloss mit einem Ohr,
   
1:17:50 but also hearing deeply, sondern zutiefst; wenn er sagt,
   
1:17:54 when you hear him say, der Weg den Sie nach Norden
  verfolgen, führt Sie nirgendwo hin -
   
1:17:56 the way you are pursuing, da ist nichts, wenn
north, leads you nowhere, Sie das Ziel erreichen,
   
1:18:02 there is nothing at the end of it; aber gehen Sie nach Osten
but go east or west or south. oder Westen oder Süden.
   
1:18:10 And you listen and you say, Und Sie hören zu und sagen,
I will do it. ich werde es tun.
   
1:18:13 When the moment you say, you have In dem Augenblick haben Sie eine
taken a new turn, there is a mutation.  
   
1:18:17   Wendung vollzogen und
  das ist die Mutation.
   
1:18:20 The speaker is making it very simple. Der Sprecher macht das sehr einfach.
   
1:18:25 But it’s a very complex problem, Aber es ist ein sehr komplexes
which is: Problem, das darin besteht,
   
1:18:29 to realize deeply that one zutiefst wahrzunehmen,
has been going on this way dass wir den ganzen Weg
   
1:18:35 for centuries upon centuries seit Jahrhunderten gehen und dass
and it has not changed that at all. das nichts geändert hat.
   
1:18:45 We are still violent, brutal, Wir sind immer noch
and all the rest of it. gewalttätig, brutal und all das.
   
1:18:49 If one really actually Wenn wir das
perceives that, tatsächlich wahrnehmen,
   
1:18:53 not intellectually or verbally nicht intellektuell oder
but deeply, verbal, sondern zutiest,
   
1:18:58 then you turn in another direction. dann drehen wir uns in
  eine andere Richtung.
   
1:19:04 At that second there is the mutation In diesem Augenblick erfolgt die
in the very brain cells themselves. Mutation in den Gehirnzellen selbst.
   
1:19:10 Because the speaker has discussed Der Sprecher hat diese Angelegenheit
these matters with some neurologists. mit einigen Neurologen diskutiert;
   
1:19:15 Of course they don’t agree completely, Sie stimmen nicht vollkommen zu, aber
but they go partially, a way. Sie gehen einen Teil des Weges mit.
   
1:19:21 It’s always a game, you understand. Es ist immer ein Spiel,
  verstehen Sie.
   
1:19:28 We treat life as a game: Wir behandeln das Leben als ein Spiel -
partially right, and partially wrong; teilweise richtig und teilweise falsch;
   
1:19:35 partially correct, and you may Sie mögen recht haben
be right and you may be wrong. oder sich irren.
   
1:19:40 But we never ask ourselves, what is Aber nie fragen wir uns selbst:
the way of living, the art of living Was ist die Kunst des Lebens?
   
1:19:51 which is the greatest art,  
   
1:19:54 greater than any art in the world, Sie ist grösser als jede andere Kunst
the art of living. auf der Welt, die Kunst des Lebens.
   
1:20:01 And – quelle heure– Wieviel Uhr ist es?
   
1:20:08 Q: 3:57. Drei Uhr 57
   
1:20:12 K: Have I talked an hour? Haben wir eine Stunde gesprochen?
   
1:20:14 Q: A little more than an hour. Ein klein wenig mehr als eine Stunde.
   
1:20:17 K: Can you put up with this? Ist das in Ordnung?
   
1:20:20   Ja.
   
1:20:21 We’ll finish this question. Wir werden diese Frage beenden.
After that we’ll meet again tomorrow. Danach werden wir uns morgen treffen,
   
1:20:28 If you are willing, wenn Sie wollen. Ich lade Sie
I’m not inviting you, it’s up to you. nicht ein, es liegt bei Ihnen.
   
1:20:39 We said time is important Wir sagten, Zeit sei wichtig,
because we live by time, denn wir leben in der Zeit,
   
1:20:47 but we don’t live time as a whole, aber wir leben die Zeit nicht
which is the present. als Ganzes, was die Gegenwart ist.
   
1:20:56 In the present all time is contained: In der Gegenwart ist
the future and the past. die ganze Zeit enthalten,
   
1:21:00   die Zukunft
  und die Vergangenheit.
   
1:21:04 If I’m violent today, Wenn ich heute gewalttätig
I’ll be violent tomorrow. bin, werde ich es auch morgen sein.
   
1:21:09 And can I end that violence today Und kann ich diese Gewalt heute
completely, not partially. vollkommen beenden, nicht teilweise?
   
1:21:20 It can. We’ll go into it. Es geht - wir werden es erforschen.
   
1:21:24 And also, is fear Und wir fragten auch, wird die Furcht
brought about by thought? durch das Denken zustandegebracht?
   
1:21:35 Of course it is. Natürlich ist es so.
   
1:21:38 Don’t accept the speaker’s Akzeptieren Sie nicht des
word for it, look at it. Sprechers Wort. Betrachten sie es.
   
1:21:43 I am this, I am frightened of Ich fürchte mich vor morgen,
tomorrow, what might happen. was geschehen könnte.
   
1:21:47 I am secure today, and there might Ich bin heute sicher, aber
be war, there might be this, ich fürchte mich vor dem,
   
1:21:50   was geschehen könnte; morgen
  könnte es einen Krieg geben -
   
1:21:51 there might be catastrophe, es könnte eine Katastrophe
I am frightened. geben, also fürchte ich mich.
   
1:21:56 So time and thought Also sind Zeit und Denken
are the root of fear. die Wurzel der Furcht.
   
1:22:05 So what is thinking? Nun, was ist Denken?
   
1:22:07 You understand my question? Sie verstehen meine Frage?
   
1:22:13 If time and thought Wenn Zeit und Gedanke die Wurzel der
are the root of fear Furcht sind - was sie tatsächlich sind -
   
1:22:20 – which they are in actuality –  
   
1:22:24 what is thinking? was ist dann Denken?
   
1:22:26 Why do we live, act, do everything, Warum leben wir, handeln, tun
on the basis of thought? alles auf der Basis des Denkens?
   
1:22:39 The marvellous cathedrals of Europe, Die wunderbaren Kathedralen
  Europas, die Schönheit,
   
1:22:44 the beauty, the structure, die Struktur, die Archtitektur;
the architecture:  
   
1:22:52 it has been put together by thought. es ist entstanden durch das Denken.
   
1:22:58 All religions and their Alle Religionen mit all ihrem
paraphernalia, their dress, Beiwerk, ihre Kleider,
   
1:23:02 all the medieval robes, ihre mittelalterlichen Gewänder,
are put together by thought. all das hat das Denken geschaffen.
   
1:23:09 All the rituals are connived, All die Rituale sind vom
arranged, by thought. Denken geordnet worden.
   
1:23:23 And in our relationship Und in unseren Beziehungen
with each other, man and woman, miteinander - Mann und Frau -
   
1:23:29 the relationship is based on thought. auch die Beziehung
  basiert auf Gedanke.
   
1:23:37 When you drive a car, Wenn Sie Autofahren,
it’s based on thought. basiert das auf dem Denken.
   
1:23:42 Recognition, all that, is thought. Signale erkennen,
  all das ist Gedanke.
   
1:23:49 So one has to inquire, So muss man also erforschen,
if you are not too tired wenn Sie nicht zu müde sind -
   
1:23:55 – and we’ll stop at the end of this – und wir werden danach aufhören -
   
1:23:58 what is thinking? was ist Denken?
   
1:24:03 Probably nobody has Wahrscheinlich hat niemand
asked this question. diese Frage gestellt.
   
1:24:07 Very few people do. Sehr wenig Leute tun es.
   
1:24:13 We have been asking Wir haben diese Frage
this question for sixty years. 60 Jahre lang gestellt.
   
1:24:22 What is thought? Was ist Gedanke?
   
1:24:28 Because if you can find out Wenn Sie herausfinden können, was der
what is the origin, the beginning, Ursprung ist, der Beginn des Denkens,
   
1:24:34 why thought has become so warum das Denken einen
extraordinarily important in our life, so ausserordentlichen Einfluss
   
1:24:39   in unserem Leben gewonnen hat,
   
1:24:43 there may be in that very inquiry dann kann es sein, dass sich durch dieses
a mutation taking place. Hinterfragen eine Mutation vollzieht.
   
1:24:50 So we are asking what is thought, Wir fragen also, was das
what is thinking? Denken ist, was ist das Denken?
   
1:24:57 Don’t wait for me to answer it. Warten Sie nicht auf
  mich, das zu beantworten.
   
1:25:02 Look at it, observe it. Sehen Sie es an, beobachten Sie es.
   
1:25:07 Thinking is the word; word is Denken ist das Wort; das Wort
important, the sound of the word, ist wichtig, der Klang des Wortes,
   
1:25:18 the quality of the word; die Qualität, die Tiefe,
the depth, the beauty of a word. die Schönheit des Wortes.
   
1:25:28 Especially the sound. Insbesondere der Klang.
   
1:25:32 I won’t go into the question Auf die Frage von Klang und
of sound and silence, Stille werde ich nicht eingehen -
   
1:25:36 we’ll talk about it perhaps tomorrow. wir werden vielleicht
  morgen darüber sprechen.
   
1:25:43 Thinking is part of memory, isn’t it? Denken ist ein Teil des
  Gedächtnisses, nicht wahr?
   
1:25:51 Investigate it with the speaker, Erforschen Sie es mit
please, dem Sprecher, bitte.
   
1:25:53 don’t sit there comfortably, sitzen Sie nicht nur da -
or uncomfortably. bequem oder unbequem.
   
1:26:01 Thinking is part of memory, isn’t it? Das Denken ist Teil des
  Gedächtnisses, ist es nicht so?
   
1:26:04 If you had no memory at all, would Wenn wir überhaupt kein
you be able to think? You wouldn’t. Erinnerungsvermögen hätten,
   
1:26:08   würden wir dann imstande sein zu
  denken? Wir wären es nicht.
   
1:26:14 Our brain is the instrument of memory: Unser Gehirn ist das
  Instrument des Gedächtnisses;
   
1:26:24 memory of things that have happened, des Gedächtnisses an Dinge,
  die sich ereignet haben,
   
1:26:27 experience, and so on, Erfahrung usw. Der ganze
the whole background of memory. Hintergrund des Gedächtnisses.
   
1:26:35 Memory arises from knowledge, Das Gedächtnis ist verbunden mit dem
from experience, right? Wissen, der Erfahrung, richtig?
   
1:26:48 So experience, knowledge, memory, So ist Erfahrung,
and the response of memory is thought. Wissen, Gedächtnis
   
1:26:56   und die Erwiderung aus dem
  Gedächtnis das Denken.
   
1:27:04 This whole process of experiencing, Dieser Prozess des Erfahrens,
recollecting, holding, des Wiederverfügens,
   
1:27:13 which becomes our knowledge. des Festhaltens wird
  zu unserem Wissen.
   
1:27:18 Experience is always Erfahrung ist immer
limited, naturally. begrenzt, notwendigerweise.
   
1:27:25 Because – it’s a complicated Es ist eine komplizierte
question, because – Frage ist, weil...
   
1:27:28 oh, gosh, everything is complicated. ohje, alles ist kompliziert.
   
1:27:35 Is experience different Ist Erfahrung getrennt
from the experiencer? vom Erfahrenden?
   
1:27:40 Give your brains to this, find out. Widmen Sie dem Ihr
  Gehirn. Finden Sie heraus!
   
1:27:47 If there is no experiencer, Wenn es keinen Erfahrenden gibt, gibt
is there an experience? Of course not. es dann eine Erfahrung? Natürlich nicht.
   
1:27:56 So the experience and So sind Erfahrung und
the experiencer are the same. Erfahrender dasselbe.
   
1:28:05 Like the observer and the observed, Wie der Beobachter und das Beobachtete.
  Der Denker ist vom Denken nicht getrennt.
   
1:28:07 the thinker is not separate  
from his thoughts.  
   
1:28:11 The thinker is the thought. Der Denkende ist das Denken.
   
1:28:15 So experience is limited Also ist Erfahrung begrenzt,
   
1:28:19 as you can observe in the scientific wie Sie es in der
world or any other field. wissenschaftlichen Welt
   
1:28:21   und in anderen Bereichen
  beobachten können.
   
1:28:24 They are adding more and Sie fügen jeden Tag mehr
more and more every day zu ihrem Wissen hinzu -
   
1:28:28 to their knowledge through experience, durch Erfahrung -
   
1:28:30 through experiment on animals durch Tierversuche und den
and all that horror that is going on. ganzen Horror, der vor sich geht.
   
1:28:37 And that knowledge is limited Und das Wissen ist begrenzt,
because they are adding to it. weil man ihm etwas hinzufügt.
   
1:28:42 So memory is limited. Also ist das Gedächtnis begrenzt.
   
1:28:48 And from that memory Und aus diesem Erinnern
thought is limited. ist das denken begrenzt.
   
1:28:52 So thought being limited So muss das begrenzte denken
must invariably bring about conflict. unweigerlich Konflikt schaffen.
   
1:29:02 Just see the pattern of it. Sehen Sie die Logik all dessen.
   
1:29:06 Not accept what the speaker Akzeptieren Sie nicht, was der
is saying, that’s absurd. Sprecher sagt, das wäre absurd.
   
1:29:10 He’s not an authority, Er ist keine Autorität, er
he’s not a guru, thank god. ist kein Guru, Gott sei Dank.
   
1:29:16 But if we can observe Aber wir können diese
this fact together, Tatsache beobachten,
   
1:29:20 that thought and time dass Denken und Zeit die
are the root of fear. Wurzel der Furcht ist,
   
1:29:26 Time and thought are the same, Zeit und Denken sind dasselbe, sie
they are not two separate movements. sind nicht zwei getrennte Bewegungen.
   
1:29:36 When you see this fact, Wenn Sie diese Tatsache,
this actuality, diese Aktualität sehen,
   
1:29:42 that time and thought dass Zeit und Denken die
are the root of fear, Wurzel der Furcht sind -
   
1:29:49 time, thought Zeit-Denken - beobachten
– just to observe it in yourself, Sie es in sich selbst.
   
1:29:55 not move away from the reality Entfernen Sie sich nicht von
of it, from the truth of it dieser Realität, von der Wahrheit,
   
1:30:02 that fear is caused by this, dass die Furcht durch Zeit
time and thought; und Denken zustandekommt;
   
1:30:08 to hold it, remain with it, halten Sie das fest,
not run away from it, verweilen Sie dabei,
   
1:30:13 not rationalize, it is so. laufen Sie nicht davon,
  rationalisieren Sie es nicht; es ist so.
   
1:30:18 And then it’s like holding Dann ist es, als hielten Sie ein
a precious jewel in your hand. kostbares Juwel in Ihrer Hand.
   
1:30:25 You see all the beauty of that jewel. Sie sehen die ganze
  Schönheit dieses Juwels.
   
1:30:32 Then you will see for yourself that Dann werden Sie
fear psychologically completely ends. für sich selbst sehen,
   
1:30:37   dass die psychologische
  Furcht total endet.
   
1:30:42 And when there is no fear Und wenn es keine Furcht
you are free. gibt, sind Sie frei.
   
1:30:51 And when there is that total freedom Und wenn diese totale
  Freiheit besteht,
   
1:30:54 you don’t have gods, rituals, brauchen Sie keine Götter, Rituale,
you are a free man. Sie sind ein freier Mensch.
   
1:31:03 We’ll continue tomorrow Wir werden morgen fortfahren,
if you don’t mind. wenn es Ihnen nichts ausmacht.
   
1:31:12 I don’t know why you clap. Ich weiss nicht,
  warum Sie klatschen.
   
1:31:17 Perhaps you are clapping for yourself. Vielleicht klatschen
  Sie für sich selbst.
   
1:31:28 You are not encouraging Sie ermutigen den Sprecher nicht,
the speaker or discouraging him. noch entmutigen Sie ihn.
   
1:31:34 He doesn’t want a thing from you. Er möchte nicht das
  geringste von Ihnen.
   
1:31:43 When you yourself become Wenn Sie selbst sowohl
both the teacher and the disciple, Lehrer als auch Schüler werden
   
1:31:49 disciple being a man who is und ein Schüler ist ein
learning, learning, learning, Mensch der lernt, lernt, lernt -
   
1:31:54 not accumulating knowledge, nicht Wissen ansammelt,
   
1:31:59 then you are an extraordinary dann sind Sie ein ausserordentliches
human being. menschliches Wesen.
   
1:32:06 May we get up now? Dürfen wir jetzt aufstehen?